#018 Mitmach-Mittwoch: Hobbys

#018 Mitmach-Mittwoch: Hobbys

Willkommen zum Mitmach – Mittwoch – Hobbys

Heute möchten wir uns mal anschauen was Hobbys für einen bedeutet.

Jeder sollte ein Hobby haben, das ist zu mindestens meine Meinung. Ich selber habe auch eins. Meinen Blog.

In meinen Blog fließt sehr viel Zeit und braucht auch sehr viel Aufmerksamkeit, aber das ist es mir wert.

Aber was bezeichnet man eigentlich als Hobby?

Ein Hobby ist eine Freizeitbeschäftigung, die der Ausübende freiwillig und regelmäßig betreibt, die dem eigenen Vergnügen oder der Entspannung dient. Ein wichtiges Kriterium für die Unterscheidung, was als Hobby oder als Arbeit gilt, ist häufig, aber nicht notgedrungen, ob es als Quelle für den Lebensunterhalt dient. Das Betreiben eines Hobbys hat oft entspannende oder sonstige nützliche therapeutische Nebenwirkungen. In einigen Fällen allerdings (beispielsweise beim Sammeln) können die Grenzen zwischen Beruf, Hobby und Sucht zu verschwimmen beginnen. Manche Sammlungen können durchaus als Geldanlage gelten, zum Beispiel Kunstsammlungen. Beispiele für verbreitete Hobbys sind Aktivitäten wie Sammeln, Handarbeiten, Basteln, Modellbau, Sport, Kunst oder Weiterbildung.

Was sind unsere Hobbys?

Klar an erster Stelle steht für mich der Blog und das Lesen, wie sollte es anders sein. Ich bin froh das auch Sandro dieses Hobby hat und wir uns dabei gegenseitig unterstützen.

Ein weiteres Hobby welches wir beide teilen ist eindeutig die liebe zum Serien schauen, Sandro zum Beispiel liebt die Serie „Dr.Who“ mit der ich leider nicht warm werde. Ich schaue dafür sehr gerne „Greys Anatomie“. Wir schauen aber auch Serien zusammen, Netflix und Maxdome bieten uns da gut Möglichkeiten.

Ich liebe es aber auch mal meine Zeit am PC verbringen und zu zocken. Ich spiele da zwar nicht so viel wie Sandro, aber habe auch meine paar Spiele die ich gerne mal 2-3 Stündchen spiele. Selber zocke ich zur Zeit „World of Warcraft“ , „Planet Coaster“ und „Die Sims 4“ und im vergleich dazu spielt Sandro dann so spiele wie „Darksouls“, die so gar nicht in mein Schema passen. Allerdings muss ich sagen das Sandro auch World of Warcraft spielt und wenn wir das beide nicht tun würden, hätten wir uns vielleicht nie kennen gelernt. Auch verschiedene Konsolen sind bei uns in der Wohnung zu finden und man kann ja auch mal zusammen spielen 😀

Ab und an dürfen aber auch mal die Abende fehlen, an dem wir Monopoly oder so etwas spielen. Wir haben wirklich einige Gesellschaftsspiele und die machen am meisten mit Freunden Spaß.

Im Winter bin ich auch jemand der sich gerne der Ruhe widmet und ein Puzzle macht, gerne mit 1000 – 3000 Teilen. Dabei kann ich dann abschalten und entspannen. Leider haben meine Kätzchen oft was dagegen und schmeißen mir alles durcheinander.

Früher habe ich auch sehr gerne Malen nach Zahlen gemacht, dieses Hobby möchte ich sehr gerne wieder aufleben lassen und vielleicht das ein oder andere Bild malen. Mal sehen was sich noch so ergibt.

Welche Hobbys habt ihr den so?

1 Kommentar

  1. Hallo ,

    nun früher hatte ich mal eine Sammelleidenschaft…von Parfüm-Minis ….wer kann sich nicht an dieses Sammelfieber erinnern !!!

    Zuckerwürfel, Streichholzschachteln bis hin zum Rührfix…
    Alles staubt auf dem Dachboden….heute lese ich gerne, probiere neue Rezepte aus, gerne auch mal etwas in Richtung Handarbeit.

    Ich bin vielseitiger geworden und habe daher kein festes Hobby, aber viele Dinge die ich einfach gerne im Wechsel mache…

    LG..karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.