Rss

    Bücherkessel

    3500156_orig

     

    Wir freuen uns euch den Bücherkessel mit der sehr lieben und witzigen Martina, vorzustellen. Sie ist eine sehr leidenschaftliche Bloggerin. Sie bemüht, sich immer wieder was Neues für Ihre Leser zu finden. Mit tollen, kreativen Aktionen bezieht Sie ihre Leser mit in Ihren Blog ein. Was ihr sehr am Herzen liegt. 

    Der Blog zeichnet sich für uns durch seine Schlichtheit aus. Ihre Rezensionen sind im Gegensatz jedoch sehr gehoben und man erkennt an jeder, dass sie egal wie sie das Buch fand, sich immer Mühe gibt. 

    Aber macht euch einfach selbst ein Bild. Und besucht sie. (Einfach das Logo anklicken)

    Steckbrief

    2353603

    Zu deiner Person:

    Mein Name ist Martina, ich bin 34 Jahre alt und lebe mit meinen zwei kleinen Kindern und meinem Mann am schönen Bodensee. Mit dem Lesen habe ich im frühen Teenageralter begonnen und meine Leidenschaft an guten Büchern nie verloren. Nach meinem Abitur habe ich meine Leidenschaft vertieft und Literatur- und Sprachwissenschaft Anglistik und Germanistik studiert. Nach dem Abschluss kamen die Kinder, weswegen es bei mir im Buchregal ein wenig ruhiger wurde. Mittlerweile schaffe ich mir wieder gezielt Freiräume für meine Buchpassion und genieße diese Momente. Sie sind meine Entspannungstherapie vom Alltag.

    Welche Fehler entschuldigst du am ehesten?

    Solche, die ehrlich bereut werden. Jeder macht mal Fehler, doch man sollte auch die Größe besitzen, sie sich selbst und vor anderen eingestehen zu können.

    Dein liebsten Romanhelden?

    Harry Potter. Es gab zwar viele, die mir gefallen haben, doch am intensivsten haben mich die Figuren aus den Potter-Romanen begleitet.

    Dein Lieblingsheldinnen/-helden in der Wirklichkeit?

    Ich glaube, es gibt einige bewundernswerte Personen, doch so wirkliche Helden hab ich nicht.

    Dein Lieblingsmusiker?

    Auch da gibt es viele… Zu meiner Groupie-Zeit war es Bon Jovi, dann die Backstreet Boys. etc  🙂

    Ihre Lieblingsbeschäftigung (Neben Lesen)?

    Serien schauen, kochen, mit meiner Schwester Zeit verbringen (unsere Quality-Time fernab der Familie und des Alltags), mit den Kids toben…

    Ihre Lieblingsfarbe?

    Wechselt je nach Stimmung, doch ich mag gerne Pink.

    Ihr Lieblingsschriftsteller?

    Es wäre unfair nur einen zu benennen, denn es gibt so viele wundervolle Autoren, die mich faszinieren…

    Was verabscheust du am meisten?

    Unehrlichkeit, Intrigen und Herzlosigkeit.

    Welche natürliche Gabe möchtest du besitzen?

    Ich würde gerne durch meine Hände heilen können.

    Wie bist du zum Bloggen gekommen?

    Über das Testlesen, dass ich vor meinem Blog schon für einige Autoren gemacht hatte. Mein Mann hat mich dann motiviert, meine Erfahrungen und Eindrücke zu teilen.

    Was macht für dich ein gutes Buch aus? Was müsste es alles haben?

    Ein gutes Buch muss Geschichte und Sprache vereinen. Ich will abtauchen können und am besten dabei Raum und Zeit vergessen. 

    Welches Genre liest du am liebsten?

    Fantasy… Ich liebe Fantasyromane, doch ich bin auch neugierig und versuche mich in anderen Buchgenres. Humor, Chicklit und auch Romance, die nicht nach Schema F verläuft finde ich ganz unterhaltsam.

    Auf welchen anderen Foren kann man dich finden?

    Lovelybooks
    Was-liest-du?
    Bloglovin

    Dein Geheimtipp für eine Leseflaute?

    Kopf frei bekommen. Manchmal hilft es auch, ein anderes Buch dazwischen zu schieben.

    Wie/ Wo liest du am liebsten?

    An bequemen Orten, früher stundenlang in der Badewanne, heute hab ich aktuell keine, also überall wo ich mich wohlfühle. 

    Dein Motto?

    Lebe deine Träume und träume nicht dein Leben.

    Was du schon immer mal sagen wolltest?

    Seid respektvoll und freundlich. Bedenkt und reflektiert euer Verhalten. Man kann nicht die Welt ändern, nur sich selbst, aber wenn jeder bei sich selbst beginnt, könnte man Großes erreichen.

    Zu deinem Blog:

    Mein Blog ist wie ein drittes Baby für mich. Als ich begonnen habe, war ich doch sehr unerfahren. Ich lerne jeden Tag neue Dinge, die ich versuche umzusetzen, um mich und meinen Blog erfolgreicher zu machen. Optisch gehört mein Blog eher zu den schlichten und unspektakulären Blogs. Aber genau das spiegelt mich und meine Persönlichkeit wieder. Ich bin gespannt, wie sich der Blog entwickeln wird und hoffe fest darauf, dass meine Leser mit Freude dabei sind.

    Hat der Name deines Blog´s eine bestimmte Bedeutung? Wenn ja welche?

    Ich wollte einen Namen, der einprägend ist. Mir war wichtig, dass man erkennen kann was ich tue und man keinen Knoten in der Zunge hat beim aussprechen 🙂 Dennoch sollte es ein Name sein, der aus einem Wort besteht und kein Satz ist.

    Bloggst du alleine?

    Auch wenn ich die Hauptarbeit mache und repräsentiere, so wäre ich ohne meine wundervolle Schwester Andrea aufgeschmissen. Sie unterstützt mich beim rezensieren und testlesen.

    Welches Genre ist in deinem Blog zu finden?

    Ich versuche verschiedene Genres abzudecken, aber dennoch ist das meiste Fantasy. 

    Wie oft lädst du im Durchschnitt eine Rezension in der Woche hoch?

    Ich versuche alle 2 – 3 Tage eine hochzuladen. 

    Wie stellst du dir deinen Blog in 5 Jahren vor?

    Ich hoffe, dass ich immer noch viel Spaß am bloggen haben werde. Denn ich glaube man ist nur gut und authentisch, wenn man Freude an dem hat, was man tut.

    Hier noch ein paar Links

    Bücherkessel bei Facebook 

    Bücherkessel ( Blog) 

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: