Beim zweiten versuch hat mich das Buch doch noch begeistert

Beim zweiten versuch hat mich das Buch doch noch begeistert

51VhPiAI2fL._SX312_BO1,204,203,200_

Titel: Leonardos Zeichen

Autor: Jo Berger

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsjahr: 28.09.2015

Seitenzahl: 268 Seiten

ISBN: 978-37384366

Format: Taschenbuch

Preis: 9,99 Euro

Teil einer Reihe: nein

hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


Klappentext:

Gefühl, Romantik und Herz

***************************************************************************************************

»Du liegst hier neben mir und in meiner Brust ist ein Gefühl, als müsse ich sterben, so bezaubernd bist du.« (Leonardo)

Anna beginnt ein ganz neues Leben mit Leonardo in Italien. Der kehrt nach dem Tod seiner Eltern nach Kalabrien zurück, um dort sein altes Elternhaus zu beziehen.
Doch Annas Mutter ist mit der Entscheidung ihrer Tochter gar nicht einverstanden. Zu allem Überfluss sieht das Annas Exfreund Marc ebenso. Er lässt Anna einfach nicht in Ruhe. Dem nicht genug, bringt ein schlichtes Schild gehörig Tempo in Leonardos und Annas Leben und sorgt dafür, dass die Jungverliebten kaum Zeit füreinander finden.
Und …, ist Anna tatsächlich bereit für eine neue Liebe?

Eine Geschichte über den Mut einer jungen Frau, über die Liebe und ihre Kraft.


 

Meinung:

Das Cover  ist mir sofort ins Augen gesprungen und ich finde es passt perfekt zu der Geschichte.


Der Einstieg  
ist mir sehr leicht gefallen. Am Anfang mochte ich die Geschichte auch sehr.


Die Figuren
sind alle sehr authentisch und man muss die Charaktere einfach sympatisch finden. Mir sind alle Charaktere sofort ans Herz gewachsen und ich habe mit den Charakteren ihre Geschichte erlebt.

Anna ist eine sher sympatische junge Frau, die sich traut für die Liebe alles aufzugeben und ihrem Traummann nach Italien hinter her zu reisen. Sie ist ein Charakter der jedem sofort ans Herz wächst und das selbe gilt auch für die Charaktere im Buch

Leonard ist ein sympatischer Mann, der für Anna alles macht. Er ist ein romantischer Italiener und versucht Anna das Leben in Italien so schön wie möglich zu machen.

Der Hauptteil hat mir am Anfang sehr gefallen, leider fehlte mir nach hinten raus etwas die Abwechslung. Es lief für mich etwas zu ruhig und harmonisch ab. Ich hatte dieses Buch erst abgebrochen, habe ihm aber auch eine zweite Chance gegeben und bereue es nicht.


Der Schreibstil
der Autorin ist sehr locker und humorvoll. Das Buch lässt sich an sich gut in einem durchlesen.


Fazit:

Beim zweiten Anlauf ein doch sehr schöner Liebesroman. Den ich nur empfehlen kann zu lesen.


Bewertung

​ 5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.