Beitrag zur Blogtour Leseratten Piraten Woche

Beitrag zur Blogtour Leseratten Piraten Woche

Hallo alle zusammen,

heute möchte ich am Tag 5 zu Blogtour Leseratten-Piraten-Woche mit euch berühmten Piraten anschauen.

Fangen wir dann mal an:


Blackbeard

 

Von Joseph Nicholls (fl. 1726–55).[1] Although James Basire (1730–1802) is attributed as the engraver based on the signature “J. Basire”, unless he engraved the item at the age of 6, it is likely his father Isaac Basire (misreading of initial?) or another J. Basire. – http://jcb.lunaimaging.com/luna/servlet/detail/JCB~1~1~1785~2720004:Captain-Teach-commonly-call-d-Black, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10112550

Der Pirat Blackbeard hieß mit gebürtiger Name Edward Teach und lebte in den Jahren um 1680 bis 1718. Seinen Namen bekam er wie es so üblich war durch sein Aussehen, den er trug einen Schwarzen Vollbart. Seinen berüchtigsten Ruf als grausamer Pirat bekam er einerseits durch sein taten und anders durch sein Aussehen. Er starb 1718 durch eine Schlacht mit Marine Schiffen.


Klaus Störtebecker

Von Der ursprünglich hochladende Benutzer war Seebeer in der Wikipedia auf Deutsch – Übertragen aus de.wikipedia nach Commons., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1427193

Der Seeräuber Störtebecker war ein deutscher Pirate der die Meere Nord- und Ostsee unsicher gemacht hat. Er wurde als schrecken der Hanse bekannt und gefürchtet. Er kämpfte am Anfang für den Schweden König Albrecht von Schweden gegen die Königin Margarete I von Dänemark. Nachdem er aber den Unmut der Hanse Städte auf sich gezogen hat wurde er von Hanse Kriegsschiffen gefangen genommen und hingerichtet.


Captain Kidd

Von James Thornhill – old painting, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=138485

Der Angloamerikanische Pirat Captain Kidd ist als William Kidd geboren und der die Ostküste Afrikas und indischen Gewässer unsicher macht. Später erfuhr er von einen Haftbefehl für ihn, dies lies er sich nicht auf sich sitzen und fuhr zu einen Freund der ihn riet sich nach England zu begeben, um sich zu erklären. Dies hat sich aber als Fehler erwiesen da er als Freibeuter verurteilt wurde und hingerichtet.


Sir Henry Morgan

Von Alexandre Exquemelin, Piratas de la America (1681) – The New York Public Library, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=134611

Der Freibeuter Sir Henry Morgan wurde als Junge entführt und als Sklave verkauft. Später gelang ihn die flucht und er schlug sich bis nach Jamaika durch. In Jamaika schloß er sich den Bukanier an und damit begann seine aufstieg zum Piraten Käpten. Nachdem er sein eigenes Schiff und Mannschaft hat , wurde er von den Engländer als Freibeuter angeklagt. Aber König Karl der II hatte nicht an der Loyalität von Henry Morgan geschweifelt und so schlug er ihn zum Ritter.


Ich hoffe euch hat mein Beitrag gefallen und ich könnte euch der Welt der Piraten näher bringen. Morgen geht es mit Wo berühmte Piraten geplündert und gebrandschatzt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.