[Blogtour] Die Star Trek – Die unendlichen Weiten

[Blogtour] Die Star Trek – Die unendlichen Weiten

14192157_1204779606256640_4917770880162412841_n

 

„Der Weltraum – unendliche Weiten… Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise“

„Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir befinden uns in einer fernen Zukunft. Dies sind die Abenteuer des neuen Raumschiffs Enterprise, das viele Lichtjahre von der Erde entfernt unterwegs ist, um fremde Welten zu entdecken, unbekannte Lebensformen und neue Zivilisationen. Die Enterprise dringt dabei in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“

Das sind die Sätze die man hört, wenn man den Vorspann zu Raumschiff Enterprise schaut. Und heute wollen wir uns das Universum genau anschauen und es mit unserem bekannten Universum vergleichen.


Allgemein zum Universum

Von NASA and the European Space Agency. - http://hubblesite.org/newscenter/archive/releases/2004/07/image/a/warn/, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1499793
Von NASA and the European Space Agency. – http://hubblesite.org/newscenter/archive/releases/2004/07/image/a/warn/, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1499793

Strukturen innerhalb des Universums:

  1. Large Quasar Group (LQG) (Bsp.: U1.27, Durchmesser: etwa 4 Mrd. Lichtjahre)
  2. Filamente und Voids (Bsp.: Große Mauer, Durchmesser: etwa 1 Mrd. Lichtjahre)
  3. Superhaufen (Bsp.: Virgo-Superhaufen, Durchmesser: etwa 200 Millionen Lichtjahre)
  4. Galaxienhaufen (Bsp.: Lokale Gruppe, Durchmesser: etwa 10 Millionen Lichtjahre)
  5. Galaxien (Bsp.: Milchstraße, Durchmesser: etwa 100.000 Lichtjahre)
  6. Sternhaufen (Kugelsternhaufen, Offene Sternhaufen, Durchmesser: Dutzende bis Hunderte Lichtjahre)
  7. Planetensysteme (Bsp.: Unser Sonnensystem, Durchmesser: etwa 300 AE = 41 Lichtstunden)
  8. Sterne (Bsp.: Sonne, Durchmesser: 1.392.500 km)
  9. Planeten (Bsp.: Erde, Durchmesser: 12.756,2 km)
  10. Monde (Bsp.: Erdmond Durchmesser: 3.476 km)
  11. Asteroiden, Kometen (Durchmesser: wenige Kilometer bis mehrere 100 km)
  12. Meteoroiden (Durchmesser: vom Meter- bis herab zum Millimeterbereich)
  13. Staubpartikel
  14. Moleküle
  15. Atome
  16. Protonen
  17. Elektronen

Anmerkung: Die Größenskalen sind teilweise überlappend. So existieren beispielsweise Monde, die Planeten an Größe übertreffen, oder Asteroiden, die wesentlich größer als manche Monde sind.

 Die Andromeda-Galaxie, die uns am nächsten gelegene größere Galaxie Von Boris ŠtromarVedran Vrhovac has asked me to share my photographs of Messier objectsM8, M31, M46 and M47 for use on Wikipedia. I hereby state that thesephotos can freely be used for educational and commercial purposes on Wikipedia as longas I'm cited as the author of these photos. Vedran is allowed to modify this photos. - Boris Štromar, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2189395

Die Andromeda-Galaxie, die uns am nächsten gelegene größere Galaxie
Von Boris ŠtromarVedran Vrhovac has asked me to share my photographs of Messier objectsM8, M31, M46 and M47 for use on Wikipedia. I hereby state that thesephotos can freely be used for educational and commercial purposes on Wikipedia as longas I’m cited as the author of these photos. Vedran is allowed to modify this photos. – Boris Štromar, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2189395

 


Was ist real schon erforscht?

Man weiß einiges über die Zusammensetzung des Universums, aber kann bisher nur einen ganz geringen Teil des Universums erforschen. Weiter als in unserem Sonnensystem zu reisen, ist bis heute nicht möglich. Auch die Erforschung unseres Sonnensystems ist erst in den Kinderschuhen.


Unser Sonnensystem

Von This image updated by ComputerHotline - http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Solar_system_scale.jpg, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2294350
Von This image updated by ComputerHotline – http://commons.wikimedia.org/wiki/Image:Solar_system_scale.jpg, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2294350

 

  • Sonne ist der Mittelpunkt
  • Innere Planeten folgen: Merkur, Venus, Erde, Mars
  • äußere Planeten anschließend: Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun
  • Menschliche Erforschung bisher nur auf dem Mond der Erde.
  • Erforschung durch Technik bisher auf dem Mars
  • Raumstationen umkreisen die Erdatmosphäre
Von CellarDoor85 (Robert Aehnelt) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28829649
Von CellarDoor85 (Robert Aehnelt)Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28829649

Wie lange würde eine Reise zum Mars dauern?

Zum heutigen Stand der Technik würde eine bemannte Reise zum Mars nur für den Hin- und Rückflug ca. 450-500 Tage dauern. Dabei ist noch nicht die Zeit auf dem Planeten berechnet.

Welche Planeten könnten wir bewohnen?

Nachfolgend möchte wir euch ein paar Planeten benennen, die Aufgrund ihre sichtbaren Beschaffenheit eventuell bewohnbar sein könnten. Diese Planeten sind aber nur durch Teleskop erforscht worden.

ESI (Earth Similarity Index) = Ähnlichkeit des Planeten mit der Erde.

Entfernung werden in Lichtjahren angegeben

Umlaufzeit = Erdentage die Planet braucht um seinen Zentralstern zu umkreisen

Status = gibt an, ob die tatsächliche Existenz des Planeten durch Beobachtung bestätigt werden kann.

#

Name

ESI

Umlaufzeit

Entfernung

Status

0

Erde

1

365

0

1

Proxima b

0,87

11,2

4

bestätigt

2

Gliese 667Cc

0,84

28,1

22

bestätigt

3

Kepler 442b

0,84

112,3

1115

bestätigt

4

Gliese 667Cf

0,77

39

22

unbestätigt

5

Wolf 1061c

0,76

17,9

14

bestätigt

Wenn man bei unserem Sonnensystem nachschaut, könnte man die Venus mit einem ESI von 0,78 und den Mars mit einem ESI von 0,64 einordnen.

Diese Einordnung besagt aber nicht das diese Planeten auch wirklich bewohnbar sind. Es besteht nur eine Möglichkeit.

Gibt es Leben auf anderen Planeten ausser der Erde?

Dieses ist bis heute nicht bestätigt. Man hat in unserem Sonnensystem auf den erforschten Planeten bisher keine Lebensformen gefunden. Man kann aber nicht ausschließen, das irgendwo im Universum weiteres leben existiert.


Das Star Trek Universum

Das Universum in Star Trek ist riesig und auch zum Teil schon erforscht. Die Technik in der Raumfahrt ist deutlich Fortgeschritten und man reist mit Warp-Geschwindigkeit, was das Reisen durch Zeit und Raum möglich macht.

Es gibt viele Planeten, die von unterschiedlichen Rassen/Völkern bewohnt werden. Jedes Volk hat seinen eigenen Lebensraum und seine Kultur. Mehr darüber erfahrt ihr bei Jens am 15.09.2016

Ist jeder Planet im Star Trek Universum für Menschen bewohnbar?

Nein nicht jeder Planet ist für Menschen optimal, einige Planeten können mit fortgeschrittenen Technik betreten werden, aber es gibt auch Planeten die nicht vom Menschen betreten werden können.

Gibt es Parallelen zu unserem Universum?

Ja an sich ist es das selbe Universum, nur das die Entwickler von Star Trek den Fortschritt voran getrieben haben und sich überlegt haben, was man im Universum finden könnte.


Wollt ihr mehr über das Star Trek Universum erfahren schaut die nächsten Tage bei den anderen Blogs vorbei. Die Beiträge werden in der Facebook-Veranstaltung geteilt.

 

Facebook

 


Gewinnspiel

Finde die markierten Worte bzw. setzte die markierten Buchstaben zusammen und verrate uns bis zum 20.09.2016 per Mail an info@buchreisender.de Betreff STAR TREK das Zitat von Käptian Kirk : Na,

Der Gewinn

14212088_1204799212921346_6030094889802441828_n

1 Print “ Die STAR TREK Physik“ von Metin Tolan


Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:
*Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
*Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
*Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
*Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
*Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
*Der Teilnehmer erklärt sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf.
*Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
*Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen.
*Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
*Organisator des Gewinnspieles buchreisender.de
*Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
*Das Gewinnspiel endet am 20.09.2016 um 23:59 Uhr.
*Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!
*Der Beitrag der Gewinnernennung wird jeweils in der ersten Woche des Folgemonats veröffentlicht


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.