Rss

    [Blogtour Riley und Katharina] Interview, Enthüllung des Covervotings und Bekanntgabe der Gewinner

    13162543_517764295075326_671579813_n

    Wir hatten die Ehre die Autorin H.J. White zu interviewen und möchten euch an diesem Interview teilhaben lassen. Wir bedanken uns bei ihr auch noch einmal, dass sich die Autorin die Zeit genommen hat und sich unseren Fragen zu stellt.


    Hallo ich bin im November 1980 geboren, leicht chaotisch und verheiratet. Wir haben zwei wundervolle Kinder (5 Jahre und 18 Monate) und leben im schönen Niederbayern.

    1

    Meines Zeichens bin ich ein „Steh-auf-Männchen“ und ich versuche das Leben immer optimistisch zu sehen.

    Unter dem Pseudonym HJ White schreibe ich dramatische Urbanfantasy und Liebesgeschichten.


    Welche Fehler entschuldigst du am ehesten?

    Da Fehler machen menschlich und niemand perfekt ist, bin ich nicht nachtragend und immer gewilligt zu verzeihen.

    Deine liebsten Romanhelden?

    Meine liebsten Romanhelden sind die Figuren die am Abgrund stehen, sich überwinden müssen und schließlich die Herausforderung meistern.

    Dein Lieblingsheldinnen/-helden in der Wirklichkeit?

    Mein Mann, da er einen kühlen Kopf bewahrt, wenn ich ausflippe. Und die Autorenkolleginnen, die es mit Mut und Ausdauer geschafft haben, ihren Traum vom Schreiben zu leben.

    Dein Lieblingsmusiker?

    Das kommt auf meine Stimmung an. Wenn ich voller Energie bin höre ich Pop oder Dance, wie Meghan Trainor oder Robin Schulz. Wenn ich geladen bin, brauche ich etwas härteres wie die Eisbrecher. Wenn ich traurig bin, Adele oder Christina Perri.

    Ihre Lieblingsbeschäftigung?

    Schreiben natürlich 🙂 , lesen, zeichnen, kochen.

    Ihre Lieblingsfarbe?

    Wie bei der Musik kommt die Farbe auf meine Stimmung an. Heute finde ich lila und grün toll.

    Ihr Lieblingsschriftsteller?

    Ich habe keinen. Es gibt so viele gute Schriftsteller, die ich gerne lese, die mich inspirieren. Und ich will mich unter diesen einzigartigen und herausragenden Autoren nicht entscheiden müssen.

    Was verabscheuen sie am meisten?

    Wenn die Menschen auf andere herabsehen als wären sie besser als andere.

    Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

    Ich wäre gerne ein Organisationstalent, jemand der durch gekonntes Zeitmanagement alle Aufgaben des Tages mit Leichtigkeit erfüllt. Das fehlt mir leider und an manchen Tagen rinnt mir die Zeit buchstäblich durch die Finger.

    Wie bist du zum Schreiben gekommen?

    Jetzt sollte ich sagen, oh das fing schon früh an, seit ich einen Stifthalten kann, aber das stimmt nicht. Ich merkte zwar bereits in meiner Kindheit, das ich sehr viel Fantasie besitze und schrieb auch in der Schule erste kleine Geschichten, eigentlich waren es mehr Dialoge. Es war nur ein lustiger Zeitvertreib und nichts weiter. Ich habe damals nicht erkannt, dass das Schreiben ein teil von mir ist.

    Erst 2009, als ich die Arbeit als Rechtsanwaltsfachangestellte aufgegeben habe, habe ich angefangen ernsthaft zu schreiben, damals entstand auch die Rohfassung von meinem OnlineRoman „Die Kanzlei“.

    Was macht für dich ein gutes Buch aus? Was müsste es alles haben?

    Ein gutes Buch ist für mich, wenn ich in die Geschichte abtauche und nicht mehr aufhören kann zu lesen. Das ist der Fall, wenn die Figuren authentisch sind, und mich diese, zusammen mit dem Schreibstil und Sprache, mitreißen. Der Erzählrhythmus sollte nicht zu langatmig sein, aber auch nicht zu schnell. Wenn ich wie die Figuren selbst vor den Wendungen stehe und denke, nein nicht … bitte. Dann überlege ich, nicht weiterzulesen, schlage das Buch vielleicht sogar zu. Nur um einige Stunden später doch den Weg mit der Figur zu beschreiten und mit ihr zu leiden und sich am Ende zu freuen.

    Welches Genre liest du am liebsten?

    Ich mag Urbanfantasy, Liebesromane, Thriller und Krimis die gerne auch mit Erotik gewürzt sein können.

    Wie/ Wo liest du am liebsten?

    Im Bett mit meinem Kindle. (Ja, ich liebe meinen eReader; hunderte von Büchern darauf gespeichert, also ein gesamtes Bücherregal in der Hand.)

    Dein Motto?

    Das Leben an sich ist lebensgefährlich, zu kurz und kein Wunschkonzert. Daher sei dankbar, glücklich, zufrieden, schätze was du hast und lebe deinen Traum. Genieße den Moment!

    Was du schon immer mal sagen wolltest?

    Wir sind alle gleich, daher sollten wir uns alle auch auf Augenhöhe begegnen. Keiner, kein Glaube, keine Lebensweise ist besser oder schlechter als die Andere. Jeder verdient es respektiert zu werden. Und nur weil manches im Leben anders verläuft, als man es geplant hatte, ist es nicht schlecht. Man muss die Herausforderung des Lebens annehmen und dankbar sein, für die Zeit die man hier, zusammen mit der Familie und Freunden, verbringen darf.



    Zu deinen Werken:

    2

    Seelenteil – Dunkles Geheimnis

    (Teil 1 der Reihe)

    Klappentext:

    Das Ende der Welt. Eine uralte Prophezeiung und eine Frau, die den Untergang der Menschheit verhindern kann.

    **************************************************************************************************************
    Als Hannah Fromm von ihrem Verlobten betrogen wird, gerät ihr Leben aus den Fugen. Der Neuanfang fällt ihr, trotz der Unterstützung ihrer besten Freundin, sehr schwer. Neue Wohnung, neue Arbeit in einer anderen Abteilung der Kanzlei.
    Überraschend erhält sie von ihrem neuen Chef einen speziellen Auftrag. Der unter Mordverdacht stehende Adam Strecker wird aus der Untersuchungshaft entlassen und sie soll ihn abholen.

    Sobald sie ihm gegenübersteht, gerät sie in einen Strudel aus sehnsüchtigem Verlangen und Angst. Es ist nicht die erste Begegnung mit dem gut aussehenden, geheimnisvollen Mann. Immer stärker in dessen Bann gezogen entdeckt sie das dunkle Geheimnis ihres Schicksals.


    3

    Zwei kurze Geschichten

    Klappentext:

    Sammelband mit zwei Kurzgeschichten.

    Gewitter in der Dämmerung

    Julie ist geschieden und lebt zusammen mit ihrem dreijährigen Sohn Benjamin. Nach längerer Zeit hat sich Martin, ihr Ex- Mann, bereiterklärt, den gemeinsamen Sohn für ein Wochenende zu sich zu nehmen, damit Julie sich erholen und mal wieder ausgehen kann. Doch was als ein lustiger Frauenabend geplant war, endet in einer Katastrophe …

    Ein elendiger Tag

    Ein Tag im Leben kann alles verändern. Irgendwann wird jede Hoffnungslosigkeit, jedes Schweigen zu viel. Können Eheleute einen solchen Tag überstehen? Oder gehen sie am Ende getrennte Wege?


    4

    Mary & John Schwamm drüber?

    Klappentext

    Es ist kurz vor Weihnachten. Die dunkle Jahreszeit und die ständige Untreue von John machen Mary schwer zu schaffen. Doch als sie in der Schule ihres Sohnes auf Johns Fremdgehen angesprochen wird, scheint die Situation zu eskalieren. …


    Mein OnlineRoman kostenlos auf hjwhite.de zu lesen.

    5

    Die Kanzlei

    Klappentext: Glaubst du an Liebe? Glaubst du an das Schicksal? Glaubst du daran, dass jedes Leben vorherbestimmt ist?

    Fanny Raigen tut das, bis sie von ihrem Freund Max verlassen wird. Um die Gefühle für ihn zu vergessen, stürzt sie sich in ihre Arbeit. Was sie nicht weiß, ihr Chef hat sie für die vor kurzem freigewordene Stelle als Assistentin von Oskar Monrach in New York vorgeschlagen. Zunächst scheint dieser Vorschlag auch aussichtslos, doch dann trifft sie zufällig in der Berliner Kanzlei auf diesen. Der mysteriöse Sohn des Kanzleigründers, ist für die Jubiläumsfeier zum 100-jährigen Bestehen der Kanzlei extra eingeflogen worden. Die Begegnung hinterlässt Spuren und verändert für beide alles.

    Glaubst du an die Liebe und daran, dass jedes Leben eine Bestimmung hat? Doch was ist, wenn deine Bestimmung das Monster aus deinen Albträumen ist?

    http://hjwhite.de/die-kanzlei-onlineroman


    Und ihr das Buch um das es schon die ganze Woche geht 🙂

    51LQWm5H6QL

    Riley & Katharina Kann die Liebe gewinnen?

    Klappentext:

    Riley Jamerson schert sich nicht um gesellschaftliche Konventionen. Häufig gerät er mit dem Gesetz in Konflikt. Katharina Schulmann hat sich für ein Leben im Kloster entschieden. Durch einen Zufall überschneiden sich ihre Wege und nichts ist mehr, wie es war. Unbekannte Gefühle kommen ins Spiel, Überzeugungen geraten ins Wanken. Ein Geheimnis kommt ans Licht und ein alter Bekannter sitzt Riley im Nacken.

    Es stellt sich eine Frage: Ist die Liebe alleine am Ende stark genug alle Hindernisse zu überwinden?


    Um was geht es in deinem Buch?

    In meinem Buch „Riley & Katharina Kann die Liebe gewinnen?“ geht es um eine „verbotene“ Liebe zwischen der Novizin Katharina und dem Außenseiter Riley. Darum, ob die Liebe stärker ist, als alle ihnen in den Weg gelegten Hindernisse.

    Wie kamst du auf die Idee?

    Im Januar 2015 habe ich die Kurzgeschichte „Schicksalhafte Silvesternacht“ für einen Wettbewerb auf Bookrix.de geschrieben. Darin geht es um den jungen Riley, der als Teenager bereits mehrfach mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist. Als die Kurzgeschichte geschrieben war, ließ mich dieser Badboy einfach nicht los. Ich fragte mich, wie es mit ihm anschließend weiterging. Was wäre wenn? Ich wollte verschiedene Welten aufeinanderprallen lassen. Das reine, gute, tiefgläubige Mädchen und den groben, verruchten, Außenseiter.

    Wer hat das Cover gestaltet?

    Ich selbst. Das ist das tolle an Selfpublishing, ich kann über alles selbst bestimmen – auch über das Cover. Ich entspanne mich, während ich über das Gesicht meines Buches nachdenke und verschiedene Entwürfe ausprobiere. Und da ich das auch professionell machen möchte, studiere ich seit Januar Grafikdesign am Institut für Lernsysteme GmbH (ILS) in Hamburg.

    Auf was können deine Leser, dieses Jahr noch hoffen?

    Ich hoffe, dass ich schaffe bis zum Winter dieses Jahres Seelenteil – Die Geburt (Teil 2 der Reihe) zu veröffentlichen. Im Rahmen dieser Veröffentlichung wird Seelenteil – Dunkles Geheimnis ebenfalls ein neues Cover bekommen und die eBook- und Printausgabe neu gesetzt werden.

    Und auch die Leser von Die Kanzlei sollen die Möglichkeit haben, sich den ersten Teil der Geschichte ins Regal stellen oder auf ihren Reader laden zu können. Die Geschichte selbst bleibt trotzdem kostenlos auf meiner Homepage zu lesen.

    Wie siehst du dich in 10 Jahren?

    Ich werde in 10 Jahren noch immer schreiben und Cover entwerfen, und mit ganz viel Glück kann ich davon leben.


    Homepage

    Amazonautorenseite



    Hier haben wir noch ein Highlight, die Autorin hat ihre Lieblingsstelle aus dem Buch vorgelesen.



    Und nun auf das was alle schon sehnsüchtig erwarten

    Welches Cover hat gewonnen?

    Cover C hat gewonnen

    Cover6

    Alle die mit abgestimmt haben sind in den Lostopf gewandert und wir haben ausgelost 🙂

    Lieber Gewinner bitte melde dich unter folgender E-Mail Adresse

    blogger@buechertraum.com

    innerhalb von 7 Tagen.

    Teile uns bitte deine Adresse und dein Wunschbuch

    Riley & Katharina Kann die Liebe gewinnen?

    oder

    Seelenteil – Dunkles Geheimnis

    mit. Wir geben die Infos dann an die Autorin weiter.

    Comments (2)

    1. Stefanie Aden

      Hallo ihr zwei
      Danke, hihi, ich freue mich tierisch darauf. War eine tolle Blogtour und auch das Interview war super.
      Meine Mail ist auch schon raus. Wünsche noch einen schönen Sonntagabend
      Lg Stefanie

      • Buechertraum

        Wir freuen uns das wir dir eine Freude machen konnten. Würden uns freuen wenn du uns berichtes wie das Buch für dich war.

        Adresse ist an die Autorin weiter gegeben 😀

        LG
        Svenja von Büchertraum

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: