Blogtour zum Buch „The One“ von Maria Realf

Blogtour zum Buch „The One“ von Maria Realf

Willkommen zum 5 Tag der Blogtour zum Buch „The One“ von Maria Realf

Heute entführe ich euch auf die Hochzeitsfeier und wir schauen uns an, was das Brautpaar dort an so typischen Hochzeitsspiele erwartet.

Jeder kennt es man ist auf einer Hochzeitsfeier und die Trauzeugen, Freunde oder Familie haben Spiele geplant, die den Abend lustiger und bunter gestalten sollen. Aber was gibt es da für Spiele, genau das schauen wir uns heute an.


1.Luftballons steigen lassen

Spielbeschreibung:

Das Spiel Luftballons steigen lassen verbindet sowohl die romantischen als auch die geselligen Aspekte einer Hochzeit, denn bei diesem Spiel kann – egal ob groß oder klein – jeder mitmachen. Es ist ein wunderschöner Anblick, wenn die Luftballons davonfliegen – daher ist dieses Hochzeitsspiel für Romantikfans ein absolutes Muss. Jeder Gast erhält einen Hochzeitsballon mit einer Postkarte oder alternativ mit einer Antwort-Karte, auf der er oder sie noch persönliche Wünsche für das Brautpaar ergänzt hat. Wenn es dann soweit ist und die Ballons auf ein gemeinsames Signal hin losgelassen werden, wird dieser Moment für das Brautpaar und die Hochzeitsgesellschaft ein unvergessliches Ereignis: Wer weiß schon, wo die Luftballons landen oder welchen Weg sie einschlagen? Mit ein wenig Glück wird das Brautpaar dies ein paar Tage später mit Hilfe der Antwortkarten herausfinden, wenn ein lieber Finder sie zurückschickt. Doch auch die Hochzeitsgäste haben etwas von diesem Spiel: Sind alle Ballons in der Luft, darf sich jeder Einzelne etwas wünschen.

Benötigte Requisiten

Postkarten

Locher, Schere

Luftballons

Helium

Schnur

Stifte

ein paar Helfer

Und so geht’s:

1.Vor der Hochzeit versehen Sie die Postkarten mit der Anschrift des Brautpaares. Zudem sollten Sie jede Karte einmal lochen, damit am Tag der Hochzeit die Schnur problemlos an der Karte befestigt werden kann.

2. Sollen die Hochzeitsgäste noch einen persönlichen Wunsch für das Brautpaar auf den Karten verewigen, verteilen Sie die Postkarten auf der Hochzeitsfeier. Geben Sie den Gästen ein paar Minuten Zeit, um sich etwas Nettes auszudenken – und halten Sie Stifte bereit.

3. Suchen Sie sich einen oder auch mehrere Helfer, die Ihnen beim Befüllen der Luftballons mit Helium behilflich sind. Binden Sie an jeden Ballon eine lange Schnur, an der Sie oder die Hochzeitsgäste anschließend je eine Karte befestigen. Nicht den Zeitaufwand unterschätzen: Je größer die Hochzeitsgesellschaft ist, desto mehr Ballons werden benötigt. Zudem dürfen Sie die Ballons nicht zu früh mit dem Helium befüllen. Lagern Sie die Ballons bis zu Ihrem Auftritt sicher und setzen Sie sie keiner Hitze oder direkten Sonneneinstrahlung aus!

4. Bitten Sie die Hochzeitsgäste und das Brautpaar mit einer offiziellen Ansprache nach draußen – denn es soll ja niemand diesen schönen Augenblick verpassen! Draußen verteilen Sie und Ihre Helfer die Ballons an die Versammelten. Mit einem kleinen Countdown eingeleitet lassen Sie alle gemeinsam die Luftballons und die Wünsche für das Brautpaar in die Weiten des Himmels entschweben.


2.Der Schleiertanz

Spielbeschreibung:

Tanzen bis die Füße weh tun! Auf Hochzeiten steht das Tanzen meist sehr hoch im Kurs. Kein Wunder also, dass es viele Tanzspiele passend zur Hochzeit gibt. Da die Hochzeitsgesellschaft oftmals aber sehr groß ist und nicht jeder die Gelegenheit bekommt mit dem Brautpaar tanzen zu können, ist der Schleiertanz eine tolle Möglichkeit, diesem entgegenzuwirken. Die Regeln sind einfach und das Spiel ist schnell aufgebaut. Das Brautpaar tanzt unter einem aufgespannten Tüll. Jeder Gast, der Geld in den Tüll wirft, darf entweder die Braut oder den Bräutigam abklatschen und mit ihr/ihm tanzen.

Benötigte Requisiten

  • 1 großer Tüllschleier

  • Befestigungsmaterial oder helfende Hände

  • Musik

  • Geld

Und so geht’s:

  1. Spannen Sie Tüll über der Tanzfläche auf. Der Tüll muss so angebracht sein, dass man diesen problemlos erreichen kann. Alternativ können sich auch 4 Helfer bereit erklären auf Stühle zu klettern und den Tüllschleier aufzuspannen.

  2. Nun muss sich das Brautpaar unter dem Tüll platzieren und anfangen zu tanzen. Wer jetzt mit dem Brautpaar tanzen möchte, muss Geld in den Tüll werfen. Hier handelt es sich eher um eine symbolische Geste: Auch Cent-Stücke sind erlaubt.

  3. Wer Geld in den Tüll geworfen hat, darf sich einen beliebigen Partner des Brautpaars abklatschen.

  4. Wenn die Musik zu Ende ist, kann sich jeder ein Stück von dem Tüll abreißen und sich dann anschließend als Glücksbringer an die Antenne seines Autos hängen.


3.Strumpfbandversteigerung

Spielbeschreibung:

Die Strumpfbandversteigerung ist ein Muss auf jeder Hochzeit, denn beinahe jede Braut rechnet fest mit dieser kleinen Einlage. Das Spiel beinhaltet sowohl eine kurzweilige Abwechselung als auch eine Aufbesserung der Kasse des Hochzeitspaares. Die kleine Striptease-Einlage der Braut heizt auf der einen Seite die Männer an, mehr zu bieten, damit die Braut mehr von ihrem Bein zeigt. Auf der anderen Seite verleitet sie die Frauen dazu, mit ihren Geboten dagegen zu halten, um das Bein der Braut wieder zu bedecken und die Männer in Schach zu halten. Auf dieses Spiel darf man auf einer Hochzeit eigentlich nicht verzichten!

Benötigte Requisiten

  • Strumpfband der Braut

  • Stuhl

  • Auktionator

Und so geht’s:

  1. Sie benötigen ein Strumpfband. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob die Braut eins unter ihrem Kleid trägt, sollten Sie sicherheitshalber ein extra Strumpfband kaufen.

  2. Ein Auktionator leitet das Geschehen. Er bittet die Braut auf die Bühne und eröffnet die Auktion. Hierfür stellt die Braut das Bein mit dem Strumpfband auf einen Stuhl und schiebt dieses sowie den Saum des Brautkleides zu Beginn der Versteigerung bis zum Knöchel herunter.

  3. Sie sollten sich auf eine maximale Endsumme einigen, damit das Spiel nicht womöglich unendlich lang gespielt wird.

  4. Nun beginnen die Gebote. Bei Geboten der Herren schiebt die Braut das Strumpfband langsam Stück für Stück höher. Bei Geboten der Damen schiebt die Braut das Strumpfband jedoch wieder ein Stückchen herunter um das Bein wieder zu bedecken.

  5. Ist die vorher vereinbarte Summe erreicht, bekommt der Höchstbietende das Strumpfband und das Brautpaar das Geld.


4.Den Bräutigam füttern

Spielbeschreibung:

Das Spiel Bräutigam Füttern ist ein Hochzeitsspiel, welches jede Menge Spaß für die ganze Hochzeitsgesellschaft verspricht: Die Braut muss blind Ihren Bräutigam mit allerlei Köstlichkeiten versorgen. Tränen in den Augen werden vor Lachen nicht ausbleiben, denn Sie werden sehen: Es ist gar nicht so einfach, den Mund des Bräutigams zu finden. Hier wird das junge Glück direkt auf die erste Probe gestellt, aber wenn man ein paar Aspekte in der Vorbereitung berücksichtigt, kann nichts schief gehen. Im Rahmen einer ausgelassenen Hochzeitsfeier ist das Spiel Bräutigam füttern genau das Richtige für grandiose Unterhaltung.

Benötigte Requisiten

  • 1 weißes Bettlaken
  • 2 Armstulpen
  • 1 Strampler
  • 1 Babymütze
  • Lebensmittel (Babybrei, Bananen, etc.)
  • Schere
  • 1 Duschhaube
  • Material zur Befestigung des Bettlaken

Und so geht’s:

  1. Schneiden Sie Löcher für den Kopf des Bräutigams und für die Arme der Braut in das Bettlaken. Anschließend befestigen Sie den Strampelanzug unterhalb und die Babymütze oberhalb des Kopfloches, damit es aussieht, als stecke der Bräutigam in diesem Outfit. Das Bettlaken wird dann an einem geeigneten Platz aufgehängt, sodass die Hochzeitsgesellschaft das Spektakel gut verfolgen kann. Damit es am Tag der Hochzeitsfeier keine böse Überraschung gibt, sollten Sie sich im Voraus über die Möglichkeiten der Anbringung des Bettlakens in den Räumlichkeiten informieren und sich entsprechend ausrüsten.

  2. Nun sind Sie an der Reihe: Um die Hochzeitsgesellschaft in die richtige Stimmung zu versetzen, sollten Sie als Einleitung etwas über die Kindheit des Bräutigams erzählen. Das Brautpaar wird nun mit der nötigen Ausrüstung ausgestattet, damit während des Spiels nichts schief geht. Hierfür bekommt der Bräutigam eine Haube, damit die Frisur nicht allzu sehr unter dem Spaß leidet und die Braut ein paar Armstulpen, um das Hochzeitskleid zu schützen.

  3. Bitten Sie das Brautpaar, hinter dem Laken Platz zu nehmen. Der Bräutigam schaut nun aus dem von Ihnen ausgeschnittenen Loch aus dem Bettlaken. Die Braut verschwindet ganz hinter dem Bettlaken und streckt nur die Arme durch die zwei Löcher.

  4. Jetzt geht es ans Eingemachte: Sie versorgen die Braut mit den Lebensmitteln wie beispielsweise Babybrei oder Bananen, die sie anschließend an ihren Bräutigam verfüttern muss. Da die Braut durch das Bettlaken natürlich nichts sehen kann, ist großer Spaß garantiert.


5.Das Wadenraten

Spielbeschreibung:

Besonders kurzweilige Spiele sind genau das Richtige für eine gelungene Hochzeitsfeier. Beim Wadenraten kommt bestimmt keine Langeweile auf und es ist obendrein ein unglaublich lustiges Spiel. Im Grunde geht es darum, dass der Bräutigam mit verbundenen Augen die Wanden seiner frisch vermählten Frau ertastet. Unter den vielen unterschiedlichen Waden der Hochzeitsgesellschaft die Richtige zu finden, ist gar nicht so einfach. Dafür wird ein Treffer mit einem Kuss belohnt!

Benötigte Requisiten

  • Waden der Hochzeitsgäste

  • Augenbinde für den Bräutigam

Und so geht’s:

  1. Damit der Bräutigam eine Auswahl an Wanden hat, sollten möglichst viele Gäste ihre Waden zur Verfügung stellen. Es können sowohl Männer als auch Frauen mitmachen, da es umso lustiger ist, wenn der Bräutigam am Ende eine Männerwade für die Wade seiner Frau hält.

  2. Verbinden Sie dem Bräutigam die Augen, sodass dieser nichts mehr sehen kann und sich nur noch auf seinen Tastsinn verlassen kann.

  3. Der Bräutigam muss sich nun durch die Beinschau der Hochzeitsgäste tasten. Ob muskulös, haarig, dick oder dünn – Waden können unterschiedlicher gar nicht sein. Sie können sich vorstellen, dass dieses Spiel ein großer Spaß für alle Beteiligten ist und dass der Bräutigam sein Bestes tun muss, um diesen Test zu bestehen. Für den Fall, dass der Bräutigam auf eine falsche Wade tippt, muss er seiner Braut etwas Gutes tun.

  4. Da das Spektakel urkomisch ist und zum Lachen einlädt, sollten sie eine Kamera zur Hand haben, die diesen Moment auch noch für die Zukunft einfängt.


6.Das Ehe-Quiz

Spielbeschreibung:

Hochzeitsspiele, die nicht viel kosten, kurzweilig sind und vor allem jede Menge Spaß für Brautpaar und Hochzeitsgesellschaft bedeuten, sind perfekt für eine gelungene Hochzeitsfeier. Das Spiel Ehequiz erfüllt genau diese Kriterien und ist einfach erklärt. Rücken an Rücken sitzt das Hochzeitspaar mit jeweils einem Schuh des Bräutigams und einem Schuh der Braut. Nun werden dem Paar Fragen gestellt, die darauf abzielen, ob ein bestimmter Sachverhalt eher auf den Bräutigam oder auf die Braut zutrifft. Je nachdem müssen Braut und Bräutigam nun den einen oder den anderen Schuh hoch halten. Dieses Quiz ist ideal, um die Stimmung der Hochzeitsgesellschaft aufzubauen. Es ist unglaublich spannend und lustig zu sehen, wie einig sich das Brautpaar ist und in welchen Bereichen es Meinungsverschiedenheiten gibt. Mit den richtigen Fragen werden sich die Hochzeitsgäste kaum noch beherrschen können!

Benötigte Requisiten

  • zwei Stühle

  • Schuhe des Brautpaares

  • Quiz-Fragen

  • Spielleiter

Und so geht’s:

  1. Bereiten Sie im Vorfeld Quiz-Fragen vor. Diese sollten immer danach fragen, für wen ein bestimmter Sachverhalt typisch ist. Beispielsweise können Sie fragen „Wer verlegt den Wohnungsschlüssel häufiger?“, „Wer braucht morgens länger im Badezimmer?“, „Wer kann besser Autofahren?“ oder „Wer ist in der Beziehung der Chef?“.

  2. Stellen Sie zwei Stühle mit den Rückenlehnen aneinander. Bitten Sie das Brautpaar, Platz zu nehmen. Das Paar zieht seine Schuhe aus und nimmt je seinen eigenen und einen Schuh des anderen in die Hand.

  3. Nun stellen Sie dem Paar die Fragen. Das Brautpaar muss nun abhängig von den Fragen/Antworten entweder den Schuh des Bräutigams oder den der Frau hochhalten. Die Hochzeitsgäste werden begeistert sein, wenn Sie sehen wie viele Gemeinsamkeiten das Brautpaar hat. Gleichzeitig können Meinungsverschiedenheiten unglaublich komisch sein und die Stimmung der Feier anheizen.


7.Die Brautschuhversteigerung

Spielbeschreibung:

Hochzeitsspiele, die keinen großen Aufwand benötigen, sind lustig und überall einzubauen. Das Hochzeitsspiel Brautschuhversteigerung ist mit ein paar eingeweihten Gästen schnell geplant, sehr unterhaltsam und sorgt sogar für volle Kassen beim Brautpaar. Einer der Gäste schleicht sich im Laufe des Abends an die Braut heran und klaut ihren Schuh. Dieser wird dann unter den Hochzeitsgästen versteigert. Dass es sich hierbei nicht um eine klassische Versteigerung handelt, ist klar: Jeder Bieter zahlt sein Gebot direkt in den Brautschuh, sodass das Spiel zum einen etwas länger dauert und zum anderen die Hochzeitsgesellschaft noch mehr motiviert wird, bei der Versteigerung mitzumachen. Am Ende erhält das Brautpaar natürlich den Schuh mitsamt dem Erlös der Versteigerung. Ein lustiges Spiel für die ganze Hochzeitsgesellschaft, welches am Ende dem Brautpaar und dessen Geldbeutel zu Gute kommt.

Benötigte Requisiten

  • Auktionator

  • Mikrophon

  • Schuhdieb

  • Brautschuh

  • einige Helfer

Und so geht’s:

  1. Weihen Sie im Vorfeld einen der Freunde und Verwandten ein, der den Schuhdieb bei diesem Spiel spielt. Dieser klaut möglichst unbemerkt im Laufe des Abends den Schuh der Braut. Wenn der Schuh in Ihren Händen ist, kann das Spiel beginnen. Sie sollten das Spiel im Verlauf des Abends starten, sodass bereits eine ausgelassene Atmosphäre herrscht und die Hochzeitsgesellschaft gut gelaunt mitspielen möchte.

  2. Der Auktionator leitet das Spiel ein. Hier empfiehlt sich die Moderation über ein Mikrophon, damit Sie von allen gut verstanden werden.

  3. Nun werden für den Brautschuh Gebote abgegeben. Begonnen wird mit einem niedrigen Gebot, um dafür zu sorgen, dass möglichst alle mitmachen. Der Bieter zahlt dieses Gebot direkt an den Auktionator. Derjenige, der dieses Gebot anschließend überbietet, zahlt nun die Differenz zum vorherigen Gebot. Hier bietet es sich an, dass einige HelferInnen herumlaufen, die Gebote der Gäste einsammeln und direkt in den Schuh legen. So entsteht kein unnötiges Durcheinander. Wenn das erste Gebot also einen Euro und das zweite Gebot drei Euro beträgt, so muss der zweite Bieter zwei Euro an den Auktionator zahlen.

  4. Auf diese Weise wird immer weiter geboten. Das Brautpaar darf natürlich auch mitbieten und ihre Gebote einzahlen, um den Preis für den Brautschuh in die Höhe zu treiben und um am Ende den Zuschlag zu bekommen.

  5. Ist ein Maximalgebot erreicht, bekommt das Brautschuh den kompletten Erlös aus dieser Versteigerung und die Braut erhält ihren Brautschuh zurück.


8.Das Hochzeitsherz

Spielbeschreibung:

Oftmals sind es die traditionellen und einfachen Spiele, die eine Hochzeit zu etwas Einzigartigem machen. Jeder kennt es und jeder liebt es: das Hochzeitsherz. Nach der Trauung muss sich das Brautpaar den Weg durch ein Bettlaken in Form eines Herzens schneiden. Das Laken symbolisiert all die schwierigen Aufgaben, die das Brautpaar in Zukunft zu meistern hat. Und wie es die Tradition so will, trägt der Bräutigam seine Braut anschließend durch das Herz oder beide steigen gemeinsam durch. Die Braut wird sich wie eine Prinzessin fühlen, wenn sie von ihrem Traumprinzen die ersten gemeinsamen Schritte in ihrem Leben als Ehepaar durch das Herz getragen wird. Ein Foto von diesem Ereignis ist ein absolutes Muss und gehört in jedes Hochzeitsalbum!

Benötigte Requisiten

  • großes Bettlaken
  • Textilstifte
  • 2 Scheren
  • Helfer

Und so geht’s:

  1. Besorgen Sie ein Bettlaken und malen sie ein großes Herz drauf. Spannbettlaken eigenen sich weniger, da diese keine gute Oberfläche für das Herz bieten.

  2. Nach der Trauung wird das Brautpaar mit dem Laken herzlich empfangen. Die Enden des Lakens können von helfenden Personen gehalten werden. Alternativ können Sie das Bettlaken auch an geeigneten Wänden o.Ä. befestigen.

  3. Nun reichen Sie dem Brautpaar jeweils eine Schere, mit dem es gemeinsam das Herz aus dem Laken schneiden muss.

  4. Ist das Herz ausgeschnitten, trägt der Bräutigam seine Braut durch das Herz oder sie steigen Hand in Hand hindurch. Der erste Schritt im Leben eines Ehepaars wurde mit Bravour gemeistert!

  5. Vergessen Sie nicht, diesen Moment mit dem Fotoapparat einzufangen. Das Brautpaar wird es Ihnen danken.


9.Der Film „Es war einmal“

Spielbeschreibung:

Sie wollen das Brautpaar überraschen? Das Spiel Der Film „Es war einmal“ ist eine wunderbar liebevolle Idee für die Hochzeitsfeier. Im Vorfeld wird ein Kurzfilm über das Brautpaar gedreht. Beliebte Orte des Paares, Interviews von Freunden und Verwandten und kleine Anekdoten über das Brautpaar spielen hierbei eine Rolle. Am Tag der Hochzeit wird dieser Film dann abgespielt. Das Brautpaar wird zu Tränen gerührt sein!

Benötigte Requisiten

  • Video-Kamera

  • Beamer und Laptop oder Fernseher und DVD-Rekorder

  • Lautsprecher

  • Freunde, Bekannte, Verwandte und Statisten

Und so geht’s:

  1. Suchen Sie sich eine gut organisierte Filmcrew zusammen, die mit Ihnen den Film über das Brautpaar machen möchte. Wichtig ist, dass Sie gut strukturiert sind und einen genauen Ablaufplan haben.

  2. Überlegen Sie sich, wo sich das Brautpaar gerne aufhält, was typisch für die beiden ist und was sie ausmacht. Drehen Sie verschiedene Orte, interviewen Sie Freunde und Verwandte über das Brautpaar und versuchen Sie so viel über das Bratpaar herauszufinden, wie möglich.

  3. Wenn Sie nicht genügend Freunde und Verwandte auftreiben können, können Sie ebenfalls Statisten mit einem vorgefertigten Text versorgen und diese im Film zeigen. Hauptsache, die Botschaft des Films wird vermittelt!

  4. Der Film sollte nicht länger als 10-15 Minuten dauern und vor allem witzige und lebhafte Geschichten erzählen. Der Film sollte in erster Linie unterhaltsam sein und zum Lachen anregen.

  5. Nun muss der Film geschnitten werden. Sicherlich gibt es viele Szenen, die sie für Ihr Endprodukt gar nicht verwenden möchten. Überlegen Sie sich auch, wie Sie den Film abspielen möchten (DVD, Beamer, Fernseher, etc.). Dementsprechend müssen Sie den Film bearbeiten und brennen.

  6. Bei der Hochzeitsfeier sollte der Film so gezeigt werden, dass jeder etwas sehen kann. Hier eignet sich am besten eine große Leinwand und ein Beamer, die den Film an eine freie Wand werfen.

  7. Damit wirklich alle Gäste auch etwas hören können, müssen Sie an geeignete Lautsprecher denken. Wenn Sie den Film zum Beispiel über einen Laptop und einen Beamer abspielen möchten, reichen die Lautsprecher des Laptops nicht aus!

  8. Am Ende können Sie dem Brautpaar ihren Film überreichen, sodass sie ein schönes Andenken an ihre Hochzeitsfeier mit nach Hause nehmen können.


10.Der Ententanz

Spielbeschreibung:

Wenn Sie der Meinung sind, dass ein einfacher Walzer viel zu langweilig für die Hochzeit ist, dann sollte der Ententanz genau das Richtige für Sie sein! Für dieses Hochzeitsspiel brauchen Sie nur sehr wenig Requisiten, doch der Spaßfaktor ist unglaublich hoch! Beim Hochzeitsspiel Ententanz geht es darum, die beste Figur beim Tanz auf Schwimmflossen zu machen. Zum Weinen komisch und obendrein ein Spiel für jede Gelegenheit. Dieser Anblick der tanzenden Hochzeitsgesellschaft ist definitiv Fall unvergesslich und eine echte Stimmungskanone. Halten Sie die Kameras bereit und freuen Sie sich auf unvergessliche Hochzeitsmomente!

Benötigte Requisiten

  • Schwimmflossen
  • Musik (Walzer)
  • evtl. Preis für die Gewinner

Und so geht’s:

  1. Für das Spiel brauchen Sie mehrere Paare Schwimmflossen – abhängig von der Mitspielerzahl.
  2. Laden Sie alle Mitspieler auf die Tanzfläche ein – jeder sucht sich nun einen Partner zum Tanzen. Dann werden Schwimmflossen an die Tanzpaare verteilt. Die Flossen werden vor Spielbeginn angezogen.
  3. Nun starten Sie die Musik für einen langsamen Walzer und die Tanzpaare tanzen mit den Flossen an den Füßen zu der Musik.
  4. Wer jetzt den besten Walzer trotz der Schwimmflossen tanzt, gewinnt das Spiel. Hier können entweder die Hochzeitsgäste entscheiden, die nicht an dem Spiel teilnehmen, oder der Spielleiter entscheidet, wer als Sieger aus dem Spiel geht. Dem Gewinnerpaar winkt am Ende ein kleiner Preis.

11.Das Baumstammsägen

Spielbeschreibung:

Traditionelle Hochzeitsspiele sind nach wie vor sehr beliebt. Das Baumstammsägen gehört zu den Klassikern der Hochzeitsspiele und ist besonders für das frisch vermählte Brautpaar eine tolle Aufgabe nach der Trauung. Der Baumstamm, den das Brautpaar zersägen muss, steht als Symbol für bevorstehende Aufgaben des Brautpaars. Eine tolle Idee ist es, das Ende des Baumstammes mit zur Hochzeitsfeier zu nehmen, damit alle Gäste darauf unterschreiben können. So erhält das Brautpaar eine nette Erinnerung an ihre gemeinsame Feier.

Benötigte Requisiten

  • 1 Baumstamm inkl. Gestell

  • 1 Säge für zwei Personen (zb. Trummsäge)

  • Helfende Hände für Aufbau und Transport

Und so geht’s:

  1. Sie benötigen einen Baumstamm, der nicht allzu dick ist, damit das Brautpaar keine Probleme beim Zersägen bekommt. Hier können Sie sich vorab bei Ihrer Hochzeitsörtlichkeit erkundigen, ob dort die Möglichkeit besteht, einen Baumstamm und eine Säge zu bekommen. Viele bieten dies gegen ein kleines Entgelt an.

  2. Der Baumstamm sollte auf einem Gestell liegen, um das Sägen zu erleichtern. Sorgen Sie dafür, dass rund um den Baumstamm ausreichend Platz ist, damit dem Brautpaar das Sägen nicht unnötig erschwert wird.

  3. Nach der Trauung erwarten Sie das Brautpaar dann mit dem Stamm und der Säge und leiten das Spiel ein. Zusammen sollen die frisch Vermählten nun den Stamm zersägen.

  4. Nachdem das Brautpaar den Baumstamm zersägt hat, können Sie dafür sorgen, dass das Ende des Stamms mit zur Feier transportiert wird. Hier können dann alle Gäste darauf unterschreiben und dem Brautpaar somit eine tolle Erinnerung an den schönsten Tag in ihrem Leben bescheren.


12.Die Brautentführung

Spielbeschreibung:

Viele traditionelle Hochzeitsspiele stehen symbolisch für etwas anderes. So steht das Spiel Brautentführung als Symbol für die Trennung der Braut von ihrem Elternhaus. Demnach sind vor allem diese bekannten Spiele sehr beliebt. Die Brautentführung ist ein Spiel, welches etwas mehr Zeit als andere Spiele in Anspruch nimmt und bei dem hauptsächlich das Brautpaar und eine kleine  Anzahl Hochzeitsgäste dabei sind. Wenn Sie alle wichtigen Aspekte bei der Vorbereitung und der Durchführung des Spiels am Tag der Hochzeit beachten, ist es ein lebhaftes und witziges Erlebnis für alle Beteiligten.

Benötigte Requisiten

  • ein paar Entführer

  • evtl. Transportmittel

Und so geht’s:

  1. Freunde des Paares entführen die Braut in ein Lokal der Wahl. Wichtig ist, dass der Bräutigam und die Hochzeitsgesellschaft die Entführung mitbekommen, sodass das Spiel seinen Lauf nehmen kann.

  2. Während der Entführung geht die Feier für Braut und Entführer feucht fröhlich weiter. Trinkspiele versüßen die Stimmung und heitern die Stimmung weiter auf. Dabei müssen sie nicht in einem Lokal bleiben, sondern können auch von Lokal zu Lokal ziehen.

  3. Nun liegt es am Bräutigam, seine Braut auf den Fängen der Entführer zu retten. Eine Verstärkung aus Freunden/Trauzeugen/etc. kann ihn dabei begleiten. Damit der Bräutigam eine reelle Chance hat, seine Braut zeitnah wiederzufinden, sollte man ihm oder seinem Trauzeugen einen Tipp geben.

  4. Hat der Bräutigam seine Braut gefunden, darf er sie jedoch nicht einfach so mitnehmen, denn er muss sie auslösen. Hierbei ist Kreativität gefragt: Beispielsweise könnte seine Aufgabe sein, sich ein Gedicht für seine Liebste auszudenken und dieses vorzutragen. Eine Alternative wäre, dass der Bräutigam für einen Monat das Wäschewaschen übernimmt. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt und können individuell an das Brautpaar angepasst werden. Sind die Entführer von den Darbietungen/Versprechungen überzeugt, wird die Braut freigelassen.

  5. Nun dürfen die Entführer und das Brautpaar zur Hochzeitsfeier zurückkehren.


Es gibt noch viele weiter Spiele die man auf einer Hochzeit spielen kann. Ich habe hier nur ein paar ausgewählt.


Das Gewinnspiel

Bitte beantworte die jeweilige Tagesfrage auf dem jeweiligen Blog als Kommentar

Meine Tagesfrage: Welches spiel würdet ihr gerne auf eurer Hochzeit spielen oder habt ihr vieleicht sogar auf der Hochzeit gespielt?

Unsere Teilnahmebedingungen findest du hier 

Die Gewinne

3 mal 1 Print „The One“ von Maria Realf
– Die Gewinne werden direkt vom Verlag verschickt! –


Hier alle Stationen der „The One“ Blogtour

26.07 Maria Realf bei Corinna
27.07 Lizzy & die Männer bei Sabine
28.07 First Love bei Wencke
29.07 weißer Traum bei Sonja
30.07 Wedding Game bei Svenja
31.07 Beste Freundin bei Ann-Sophie
01.08 Sweet Dream bei Sharon 

6 Kommentare

  1. Es war einmal würde ich dann gerne ausprobieren.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  2. Hallo und guten Tag,

    ich bin da schon längere Zeit raus…weil ewig verheiratet

    ….aber die Sache mit dem Baumstammsägen ist ganz nett….besonders gut fand ich persönlich mal …eine Sache am Standesamt wurde eine Tischtennisplatte aufgestellt und beide mussten dann gegeneinander spielen.

    Im Brautkleid und Anzug…war nett für die Zuschauer zum Anschauen und eine schöne Überraschung für das Brautpaar….weil sie hihi…nur mit dem üblichen Reisregen gerechnet hatten und nicht das sie beiden dann sich gleich so anstrengen mussten..

    Die Frauen haben klar die Braut angefeuert, die Männer den Bräutigam..

    Das war ein Spaß…LG..Karin…

  3. Hallo 🙂
    Also ich finde das Wadenraten total witzig . Habe ich leider bis jetzt noch nie auf einer Feier miterleben dürfen 😀 Was bei meiner Hochzeit definitiv nicht fehlen darf, ist das Hochzeitsherz. Das finde ich einen sehr romantischen Brauch.
    LG Anna

  4. Wow…du hast dir aber Mühe gemacht…so viele Spiele! Toll!
    Also ich bin heuer seit 24 jahren verheiratet und bei uns am Land ist es ein fixer Brauch die Braut zu entführen! Auch das Baumstamm sägen hatten wir im Programm.
    Liebe Grüße
    Martina

  5. Hey!

    Ich würde gerne mal baumstamm sägen ❤ hab es schon öfter gesehen und finde es toll…es zeigt was man zusammen schaffen kann…dass es zusammen einfacher ist….Zusammenhalt wichtig ist….und witzig ist es noch dazu da die sägen meist schon etwas stumpfer sind^^

    Liebe grüße Carina

  6. Ich mag diese ganzen Spiele ehrlich gesagt überhaupt nicht, auch große Feiern mit Vorführungen, Reden u.s.w. sind überhaupt nicht mein Ding.
    Mein Mann und ich wollten, das dieser Tag wirklich nur für uns ist. So haben wir nur Mbit unseren Eltern, Omas und Geschwistern geheiratet.
    Freunde und Bekannte haben wir zusammen mit unserer Danksagungskarte zur Geburt des ersten Kindes gleichzeitig ein Hochzeit Foto geschickt
    Für uns war es genau richtig so 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.