[Blogtour] Zwei fast perfekte Schwestern Das Buch wurde uns für diese Aktion kostenlos zur Verfügung gestellt

[Blogtour] Zwei fast perfekte Schwestern Das Buch wurde uns für diese Aktion kostenlos zur Verfügung gestellt

[Blogtour] Zwei fast perfekte Schwestern

Heute ist der zweite Tag zur Blogtour zum Buch “Zwei fast perfekte Schwestern” von Michaela Grünig. Wir haben heute Lily zu Besuch, die uns etwas über sich erzählt.


Seitenanzahl: 416
Verlag: Droemer Knaur
Preis: 9,99 €
Genre: Roman
Einband: Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 1. August 2017
Reihe: Nein


Klappentext

Seit ihrer Kindheit bewundert die Lektorin Stephanie Lenz ihre ältere Schwester Lily, die bei der Verteilung des elterlichen Genguts eindeutig das bessere Los erwischt hat. Lily ist schön, beliebt und hat einen tollen Mann geheiratet. Stephanie fühlt sich dagegen oft vom Alltag überfordert.
Wie rettet man sich zum Beispiel vor der Liebeserklärung seines neuen Chefs, ohne die Karriere zu ruinieren? Stephanie hat eine scheinbar geniale Idee: Sie behauptet einfach, sie sei lesbisch. Zum Glück steht Lily als Begleitung für die Firmenfeier bereit. Als ›Vorzeige-Lesbe‹ des Verlags läuft es beruflich ausgezeichnet für Stephanie, bald darf sie den Bestseller-Autor Bernhard Otto betreuen. Der ist ihr nur dummerweise unerwartet sympathisch, und dann fällt auch noch Alibi-Partnerin Lily aus, deren Leben sich nach dem Fremdgehen ihres Mannes im freien Fall zu befinden scheint.


Nun kommt Lily zu Wort

Hallo ihr Lieben,

heute hat Svenja von Büchertraum mir die Möglichkeit geben, euch etwas mehr über mich zu erzählen. Ich bin Lily und die ältere Schwester von Stephanie. Mein Leben war bisher perfekt, ich hatte alles was ich mir wünschen konnte, bis jetzt.

Ich habe das Glück, bei der elterlichen Genverteilung das bessere Los gezogen zu haben. Ich bin laut Aussage anderer sehr hübsch, selbstbewusst und konnte als Model arbeiten.

Diesen wundervollen Mann, mit dem ich verheiratet bin, habe ich  kennengelernt und leben ein tolles Leben mit einem hohen Standart. Beliebt zu sein ist mir in den Schoss gefallen und habe das Glück in der High Society zu verkehren.

Eigentlich alles was man sich wünschen kann. Als meine Schwester mich fragt, ob ich mich für ihre Lebensgefährtin ausgebe, war es für mich kein Problem. Ich helfe meiner kleinen Schwester wo ich nur kann. Für sie ist es auch eine Erfolg und sie startet im Berufsleben durch, nur leider beginnt ab da für mich eine Abwärtsspirale.

Der Mann, den ich für den perfekten Menschen gehalten habe, geht mir fremd und ich erwische ihn sogar noch inflagranti. Wie konnte er mir das antun, ich dachte wir wären glücklich. Von da an ändert sich für mich alles, den mit so einem Kerl möchte ich nicht zusammen sein und verlasse ihn. Ich habe von heute auf morgen kein Geld mehr, weil ich damals diesen doofen Ehevertrag unterschrieben habe, meine Freunde wenden sich von mir ab und ich stehe von dem Existenzaus. Erst wenn man in so einer Lage ist, weiß man wer wirkliche Freunde sind.

Ich habe nur noch meinen Hund und darf bei meiner Schwester einziehen, wofür ich ihr sehr dankbar bin.

Ich hoffe das sich meine Leben wieder ändert und ich vielleicht wieder glücklich werden kann.


Das Gewinnspiel

Du findest auf jedem Blog einen oder zwei versteckte, markierte Buchstaben. Setze diese sinnvoll zusammen und verrate uns in einer Mail an gewinnspiel@buchreisender.de mit dem Betreff: Schwestern unser gesuchtes Lösungswort.
Teilnahmeschluss ist der 23.11.2017 um 24 Uhr.

Zu gewinnen gibt es dieses Mal:
1 Print “Zwei fast perfekte Schwestern” von Michaela Grünig *Der Gewinn wird direkt vom Verlag verschickt*
Unsere genauen Teilnahmebedingungen findest du hier.


Der Blogtourfahrplan

1 Tag Tamara von The Fantastic World of Mine

2 Tag bei uns

3 Tag Sandy von Sandys Welt

4 Tag Sabine von Lesen und Träumen

5 Tag Sharon von Bücherschrank

6 Tag Sonja von Buchreisender

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.