Rss

    Archives for : Blogtouren

    Blogtour zum Buch Liebe wird aus Mut gemacht

    Hallo und Herzlich Willkommen zum 3 Tag der Blogtour zum Buch „Liebe wird aus Mut gemacht“ von Cathrina Junk

    Heute haben wir ein sehr interessantes, aber auch ein sehr sehr wichtiges Thema. Ich möchte euch heute etwas über das Krankheitsbild Leukämie erzählen und ein paar wichtige Informationen dazu geben.

    Was ist Leukämie?

    Leukämie im Deutschen auch als (weißer) Blutkrebs bezeichnet, ist eine maligne Erkrankung des blutbildenden oder des lymphatischen Systems und gehört im weiteren Sinne zu den Krebserkrankungen.

    Was passiert bei der Leukämie?

    Leukämien zeichnen sich durch stark vermehrte Bildung von funktionsuntüchtigen Vorläuferzellen der weißen Blutzellen aus. Diese werden auch Leukämiezellen genannt. Sie breiten sich im Knochenmark aus, verdrängen dort die übliche Blutbildung und treten in der Regel auch stark vermehrt im peripheren Blut auf. Sie können Leber, Milz, Lymphknoten und weitere Organe infiltrieren und dadurch ihre Funktion beeinträchtigen. Die Störung der Blutbildung vermindert die normalen Blutbestandteile. Es entsteht eine Anämie durch Mangel an Sauerstoff transportierenden roten Blutkörperchen, ein Mangel an blutungsstillenden Blutplättchen und ein Mangel an reifen funktionstüchtigen weißen Blutzellen.

    Je nach Verlauf unterscheidet man akute und chronische Leukämien. Akute Leukämien sind lebensbedrohliche Erkrankungen, die unbehandelt in wenigen Wochen bis Monaten zum Tode führen. Chronische Leukämien verlaufen meist über mehrere Jahre und sind im Anfangsstadium häufig symptomarm.

    Symptome bei der Chronischen Leukämie?

    Chronische Leukämien werden oft zufällig durch eine Routineuntersuchung festgestellt und beginnen meist schleichend. Als erste Anzeichen können allgemeine Krankheitssymptome wie Unwohlsein und Ermüdung, Leistungsminderung, aber auch Fieber, Nachtschweiß und Gewichtsverlust genannt werden. Auftreten können weiterhin Milz- und Lymphknotenschwellungen sowie Juckreiz, Ausschläge und Infektionen.

    Symptome bei der akuten Leukämie?

    Oft können diese aus völliger Gesundheit heraus entstehen und äußern sich wie ein schweres Krankheitsbild, z. B. treten Blässe, Schwäche, Blutungsneigung mit spontanen blauen Flecken. Eine Anfälligkeit für Infektionen mit Fieber sowie geschwollene Lymphknoten, Milz- und Lebervergrößerung und manchmal Knochenschmerzen sind ebenfalls charakteristisch. In vielen Fällen klagen die Patienten auch über gehäuftes Nasenbluten. Weitere Symptome sind Gewichts- und Appetitverlust, Müdigkeit und Nachtschweiß.

    Wie wird Leukämie festgestellt?

    Die Verdachtsdiagnose ist häufig bereits aus dem Blutbild und Differentialblutbild zu stellen, die genaue Klassifikation erfordert aber meist eine Knochenmarkspunktion.

    Welche Ursachen gibt es für Leukämie?

    Leukämien entstehen durch genetische Veränderungen von unreifen blutbildenden Vorläuferzellen, sodass diese sich einerseits nicht mehr vollständig zu funktionstüchtigen Blutzellen weiterentwickeln können und andererseits unkontrolliert vermehren. Es genügt bereits die Veränderung einer einzigen Vorläuferzelle, die durch das anschließende unkontrollierte Wachstum die gesunden Bestandteile des blutbildenden Systems zurückdrängen kann.

    Die Auslöser dieser genetischen Veränderungen sind noch nicht geklärt. Gerade bei akuten Formen sind die Ursachen meist unklar und können nicht in einen kausalen Zusammenhang mit pathogenen Faktoren gebracht werden. Diskutiert werden die nachfolgenden potentiell auslösenden Faktoren:

    • Chemikalien, zum Beispiel Benzol,
    • vorangegangene Behandlung mit Zytostatika aufgrund einer anderen Erkrankung (beispielsweise eines soliden Tumors),
    • ionisierende Strahlung,
    • diverse Viren,
    • genetische Vorbelastung.
    • Auch psychogene Faktoren werden diskutiert.

    Welche Therapie wird eingeleitet?

    Grundlage der Behandlung von Leukämien ist die Therapie mit Zytostatika. Weitere Behandlungsprinzipien sind die Hochdosistherapie mit autologer Stammzelltransplantation und die allogene Knochenmark- bzw. Stammzelltransplantation.

    Untergeordnete Bedeutung hat die prophylaktische oder therapeutische Strahlentherapie. In den letzten Jahren haben sich neue Therapiemöglichkeiten durch die Anwendung von monoklonalen Antikörpern eröffnet. Bei der Therapie der Leukämien bestehen zwischen den einzelnen Formen erhebliche Unterschiede.

    In den letzten Jahren gab es auch immer weitere Fortschritte der Gentherapie, die nun auf langfristige Therapieerfolge hoffen lassen.

    Wie läuft eine Stammzellspende und Transplantation ab?

    1. Registrierung

    Damit Ihre Gewebemerkmale analysiert werden können, machen wir einen Wangenabstrich mit Wattestäbchen. Das Lebensretter-Set mit zwei Wattestäbchen können Sie alternativ auch hier auf unserer Website anfordern.

    2. Prüfen der Gewebemerkmale

    Wenn Ihre Gewebemerkmale zu denen eines Patienten passen, wird dies durch eine Blutprobe von Ihnen nochmals bestätigt und weitere Blutwerte werden ermittelt.

    3. Gesundheitscheck

    Nach einem gründlichen Gesundheitscheck und der Aufklärung durch einen Arzt steht der Stammzellspende nichts mehr im Wege – Ihr endgültiges Einverständnis vorausgesetzt.

    4.1 Periphere Stammzellentnahme

    Das Verfahren ist bei 80% der Spenden ähnlich einer Blutplasmaspende. Im Vorfeld wird dem Spender der Wachstumsfaktor G-CSF verabreicht und es können grippeähnliche Symptome auftreten. Langzeitnebenwirkungen sind nach dem heutigen Forschungsstand nicht bekannt.

    4.2 Knochenmarkentnahme

    Bei 20% aller Spenden wird unter Vollnarkose Knochenmark aus dem Beckenkamm entnommen. Nach der Entnahme kann für wenige Tage ein lokaler Wundschmerz entstehen – ähnlich dem einer Prellung. Das Risiko der Knochenmarkentnahme ist gering. Es beschränkt sich im Wesentlichen auf das Narkoserisiko.

    5. Stammzelltransplantation

    Wie bei einer Bluttransfusion werden die Stammzellen nun transplantiert. Sie nisten sich in den Knochenhohlräumen des Patienten ein und beginnen dort neue, gesunde Blutzellen zu bilden.

    Es gibt viele Menschen die auf eine Knochenmarkspende warten und ich selber finde es wichtig, dass man sich selber testen lässt ob man nicht als Spender in Frage kommt. Informiert euch doch einfach mal über die Möglichkeit zu helfen.


    Unser Gewinnspiel für Euch

    Beantworte die jeweilige Tagesfrage und verrate uns in einer Mail dein schönstes Motivationserlebnis in einer Mail an gewinnspiel@booktraveler.de Betreff: Motivation bis zum 30.06.2017

    Tagesfrage: Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht ob ihr Stammzellenspender werden wollt ?

    Der Gewinn

    1 Print „Liebe wird aus Mut gemacht“ von Claudia Junk

    Unsere genauen Teilnahmebedingungen findest du hier

    Besuche auch die anderen Bloggerinnen und beantworte ihre Tagesfrage 

    23.06 Liebe wird aus Mut gemacht  bei Sonja Buchreisender

    24.06 Kunst im Krankenhaus bei Sabine Lesen und Träumen

    25.06 „Weißblütigkeit“ bei Svenja BücherTraum

    26.06 Volle Motivation bei Wencke Königreich der Bücher

    27.06 „Cortison-Hamsterbäckchen“ bei Sandy Sandys Welt

    28.06 Hamsterbäckchen & die Liebe bei Beate & Michaela Unsere Bücherecke

    Blogtour zum Buch 1001 Dates

    Hallo und willkommen zum vierten Tag der Blogtour 1001 Date von Yvonne De Bark. 

    Heute dreht es sich um das Thema ein Date aus der Sicht es Mannes.

    Als erstes musst du als Mann mal den Mut aufbringen um eine Frau anzusprechen. Wenn du das geschafft hast, dann heißt es bereite dich für das Date vor.

    Bevor du eine Frau zum Date fragst, überlege dir gut vorhin du mit ihr gehen willst. Beliebte Orte sind Konzerte, Kino oder Bar.

    Nachdem du dich entschieden hast und die Frau sich darauf eingelassen hat, hast du noch eine Menge zu tun.

    Du sollst als erstes überlegen was zieht du an, ja auch als Mann musst du schauen was man anzieht. Es muss zum einen zur Lokalität  passen und zum anderen muss es dich gut darin aussehen lassen.

    Nach der Auswahl deiner Kleidung , geht es ab ins Bad und da machst du dich dann fertig. Also rasieren, duschen und dann noch Haare fertig machen.

    Wenn du fertig bist im Bad geht es ins Schlafzimmer, anziehen mit Deo und Parfüm einsprühen und wenn man fertig ist, dann Portemonnaie und Jacke nehmen und los geht es.

    Beim Treffen begrüße sie und mache ihr Komplimente, das gefällt den Frauen sehr.

    Versuche beim Gespräch mit ihr nicht soviel Pausen aufkommen zu lassen, aber auch nicht in belanglose Themen zu rutschen.

    Wenn alles gut läuft beim Date und ihr euch gut findet, mache nicht den Fehler und sei zu schnell. Lasse lieber die Frau den ersten Schritt machen.

    Ob das Date gut lief oder nicht ist meisten egal, den am Ende bist du eine oder mehre Erfahrungen reicher.

    Ich hoffe ich habe euch ein wenig zeigen können wie es so für ein Mann ist, sich auf ein Date vorzubereiten.


    Gewinnspiel

    Natürlich kannst du auch heute wieder deine Chance auf den tollen Gewinn nutzen!

    Was gibt es zu gewinnen?

    Platz 1:
    Print „Mann zu verschenken“ & „1001 Date“
    Platz 2:
    Print „Mann zu verschenken“
    Platz 3:
    Print „1001 Date“

    Wie kannst du gewinnen?

    Beantworte die jeweilige Tagesfrage in den Kommentaren
    und
    verrate uns in einer E-Mail dein schrägstes Date  und sende diese an gewinnspiel@booktraveler.de mit dem Betreff „Date“ bis zum 30.05.2017.
    Die heutige Tagesfrage lautet:
    Wie sollte ein Mann eine Frau beim Date behandeln?

    Die genauen Teilnahmebedingungen findest du auf der Webseite von der Agentur Booktraveler.

    Und damit du auch keinen der liebevoll erarbeiteten Beiträge verpasst, habe ich hier noch mal für dich


    Blogtourfahrplan

    Lass dich von folgenden Bloggern durch den Dating Dschungel führen:
     22. Mai: Sandys Welt
     23. Mai: Booklovers
     24. Mai: BücherTraum
     25. Mai: BücherTraum
     26. Mai: Bigsi’s Welt
     27. Mai: Buchreisender

    Blogtour zum Buch „1001 Date“

    Hallo und Herzlich Willkommen zum 3 Tag der Blogtour zum Buch „1001 Date“ von Yvonne De Bark.

    Die letzten zwei Tage haben wir schon etwas über das Buch erfahren und heute schauen wir uns das Thema “ 1000 Männer müsst man Daten“ an. Wir werden uns den Bereich das perfekte Date anschauen.

    Du hast da jemanden kennengelernt, den du toll findest und der dich möglicherweise auch gut findet? Und jetzt habt ihr sogar eine Verabredung? Jetzt geht es daran das erste Date zu planen. Frauen haben haben ja ihre eigenen Idee, wie wir uns unser erstets Date vorstellen.

    Wenn man im Internet schaut findet man so Tabellen wie:

    Ort: eine Bar.

    Zeitpunkt: abends.

    Dauer: knapp über zwei Stunden.

    Essen: nur eine Kleinigkeit.

    Trinken: Alkohol. Aber nicht mehr als zwei Gläser.

    Und: reden, reden, reden!

    Aber mal ehrlich, soll man sich wirklich an so eine Liste

    Planung ist alles! Oder?

    Es ist auf jeden Fall gut, wenn du dir im Vornherein Gedanken machst, wie das Date ablaufen soll. Es kann aber auch aufregend sein, wenn man spontan ist und nicht weiß, was der Tag alles bringt. Sei spontan! Und wenn du nicht der Typ dafür bist, stell dir folgende Fragen:

    Was wollen wir machen?
    Muss ich zum Beispiel einen Tisch im Restaurant reservieren?
    Wie kommen wir von A nach B?
    Wann müssen wir wo sein?
    Und am Schluss das Wichtigste: Was werde ich anziehen?

    Traditionell besteht ein Date aus einer Essenseinladung in einem schicken Restaurant, danach geht man ins Kino oder auf ein Konzert und zum Schluss gönnt man sich noch einen Absacker in einer coolen Bar. Es gibt aber noch so viele andere Möglichkeiten, das perfekte Date zu gestalten.

    Weiter Möglichkeiten fürs erste Date:

    Boot ausleihen: Ein Klassiker, aber deswegen nicht weniger toll!

    Kochkurs: Liebe geht durch den Magen!

    Dinner in the Dark:​ Bei einem Abendessen im Dunkeln können Sie sich voll und ganz auf die Gespräche konzentrieren und erleben eine Geschmacksexplosion in Ihrem Mund.

    Wie bereitet du dich als Frau auf dein erstes Date vor?

    1. Nimm dir genügend Zeit für die Vorbereitungen und sei entspannt
    2. Mach dir schon einige Zeit vorher Gedanken, was du anziehen möchtest.
    3. Vergewissere dich noch mal wann und wo ihr euch genau trefft und schau dir an, wie du am besten dorthin kommst
    4. Achte darauf, dass deine Bettwäsche frisch und sauber ist – für den Fall der Fälle.

    Was darf man beim ersten Date?

    1. Pünktlichkeit. Zu spät kommen ist schlecht und kann leicht vermieden werden. Es macht keinen guten Eindruck, da du zeigst, dass dir das Date nicht besonders wichtig ist. Schlimmer sogar, dein Date könnte beschlossen haben, nicht länger zu warten.
    2. Sorge dafür, dass dein Partner sich wohlfühlt. Wir sind alle ein bisschen nervös bei unserem ersten Date. Der Versuch, deinen Partner zu beruhigen und ihn oder sie zu entspannen wird dir auch helfen ruhig zu bleiben und das Date zu genießen.
    3. Gestalte das Treffen spannend und erinnernswert. Das Schlimmste, was man tun kann, ist einfach nur da zu sitzen und zu schweigen. Dann wäre es besser gewesen alleine Essen zu gehen. Sorge dafür, dass du nicht einfach zu vergessen bist.
    4. Über die Witze des Gegenübers lachen. Selbst wenn du den Witz schon 100 mal oder öfter gehört hast oder er einfach überhaupt nicht lustig ist, lache zusammen mit deinem Date. Das zeigt, dass du interessiert bist.
    5. Halte das Gespräch lebendig. Die gefürchtete Stille führt dazu, dass sich beide Seiten unwohl fühlen. Hab keine Scheu dir schon vorher einige interessante Fragen für diese Fälle zu notieren.
    6. Zeige Interesse an deinem Date. Höre zu, wenn er oder sie spricht. Sei interessiert an dem, was dein Flirt zu sagen hat. Das zeigst du am besten durch Fragen zum Thema und zu den Interessen deines Dates.
    7. Suche einen einzigartigen Ort aus. Erste Dates müssen nicht ins Kino oder in ein Restaurant führen. Du machst einen längeren, bleibenden Eindruck, wenn du kreativ bist.
    8. Sei selbstbewusst. Sicheres Auftreten wird dich mit Leichtigkeit durch das erste Date führen und zeigt, dass du dich mit deinem Gegenüber wohl fühlst.
    9. Bleib du selbst. Du wirst niemanden länger täuschen, indem du vorgibt jemand zu sein, der du nicht bist. Wenn du planst jemanden wieder zu sehen, kommt dein wahres Ich früher oder später an die Oberfläche. Besser gleich richtig anfangen – inklusive aller Unzulänglichkeiten.
    10. Sicherheit. Nimm dein Handy mit, plane selbst zu fahren und lass einen Freund wissen, wo du bist.

    Was sollte man bei einem ersten Date vermeiden?

    1. Komm nicht zu spät. Der erste Eindruck zählt, und wenn du zu spät bist, wird dein Date glauben, du seist unzuverlässig und zeigst keine Wertschätzung.
    2. Sprich nicht die ganze Nacht über dich. Es gibt nichts Schlimmeres als eine Person, die sich gerne reden hört und das noch dazu über sich selbst. Wie eitel kann man sein?
    3. Sprich nicht über vergangene Beziehungen. Niemand will hören wie du über deine oder deinen Ex herziehst und was sie tat oder er nicht tat. Konzentriere dich auf diese neue Person.
    4. Iss nicht mit offenem Mund. Das zeugt von schlechten Manieren und dein Date will sicher dich sehen und nicht das Essen.
    5. Bombardiere dein Date nicht mit sehr persönlichen Fragen. Das ist euer erstes Treffen, niemand sollte gleich sein innerstes nach außen kehren. Wenn es gut läuft bleibt dafür später noch genug Zeit.
    6. Versuche nicht, jemand zu sein, der du nicht bist. Er mag Hunde, aber du bist ein Katzenliebhaber? Gib nichts anderes vor, sonst fühlt sich dein Gegenüber später in seinen Gefühlen getäuscht.
    7. Vergiss nicht, der andere Person für das Date zu danken. Dies zeigt nicht nur gute Manieren, sondern gibt dir auch eine Chance es zu beenden, wenn du nicht interessiert bist – oder ein zweites Treffen anzupeilen.
    8. Rede nicht über Ehe oder Kinder.  Es sei denn du willst die Person nie wieder sehen.
    9. Dränge nicht auf Sex nachdem dein gegenüber bereits Nein gesagt hat. Das ist schmuddelig und beweist, dass du ein Idiot bist.
    10. Betrink dich nicht! Ein paar Drinks um die Nerven zu beruhigen und lockerer zu werden, klingt zwar nach einer guten Idee, ist es aber meist nicht. Man wirkt schneller betrunken als man denkt und das zeigt bloß, dass du dich nicht unter Kontrolle hast und macht es auch schwieriger sich ungewollten Annäherungsversuchen zu widersetzten.

    Meine Meinung zum Thema perfektes Date:

    Ich glaube ein wirklich perfektes Date gibt es nicht, bzw. man kann es nicht vorher planen. Man muss schauen wie ein Date verläuft und individuell entscheiden. Ich muss merken, dass sich der Mensch mir gegenüber Gedanken gemacht hat und sich wirklich aufrichtig für mich intressiert, und dann ist es auch egal wo das erste Date statt findet.


    Morgen wird Sandro auf unserem Blog sich passend dazu mal anschauen was ein Mann bei einem ersten Date erwartet.


    Gewinnspiel

    Natürlich kannst du auch heute wieder deine Chance auf den tollen Gewinn nutzen!

    Was gibt es zu gewinnen?

    Platz 1:
    Print „Mann zu verschenken“ & „1001 Date“
    Platz 2:
    Print „Mann zu verschenken“
    Platz 3:
    Print „1001 Date“

    Wie kannst du gewinnen?

    Beantworte die jeweilige Tagesfrage in den Kommentaren
    und
    verrate uns in einer E-Mail dein schrägstes Date  und sende diese an gewinnspiel@booktraveler.de mit dem Betreff „Date“ bis zum 30.05.2017.

    Die heutige Tagesfrage lautet:
    Was erwartest du vom ersten Daten?

    Die genauen Teilnahmebedingungen findest du auf der Webseite von der Agentur Booktraveler.

    Und damit du auch keinen der liebevoll erarbeiteten Beiträge verpasst, habe ich hier noch mal für dich


    Blogtourfahrplan

    Lass dich von folgenden Bloggern durch den Dating Dschungel führen:
     22. Mai: Sandys Welt
     23. Mai: Booklovers
     24. Mai: BücherTraum
     25. Mai: BücherTraum
     26. Mai: Bigsi’s Welt
     27. Mai: Buchreisender

    [Blogtour] „Engelshunde“ | TAG 3 “ Unerklärliche Krankheiten“

    Hallo ihr Lieben heute ist der dritte Tag der Blogtour zum Buch „Engelshund“ von Sanuela Rast.

    Bei uns geht es heute um ein Thema, dass jeden mal betreffen könnte und bei dem man sich dann schon unwohl fühlen kann. „Unerklärliche Krankheiten“ oder auch neue Krankheiten.

    Stellen wir uns eins vor.

    Du fühlst dich krank und gehst zum Arzt, schilderst ihm deine Symptome und der Arzt fängt an Untersuchungen durchzuführen. Nach einigen Untersuchungen sagt er zu dir, das es ihm Leid tut aber er kann nichts finden. Der Arzt schickt dich zu einem Kollegen und da kommt das selber Ergebniss herraus. Du gehst zu immer mehr Ärzten und keiner der Ärzte kann etwas finden. Familie und Freunde sagen schon, dass du ein Hypochonder bist.

    Nur du weißt das es nicht so ist. Meist bist du schon vom Arzt zu Arzt gelaufen bist du endlich eine Antwort bekommst. Du hast eine Krankheit, die entweder sehr selten ist oder die bisher noch nicht aufgetretten ist.

    Zu seltenen Erkrankungen zählen neurologische Erkrankungen, motorische Störungen, genetische Stoffwechselstörungen, Epilepsien, Formen des erblichen Darmkrebses, Augenleiden oder seltene Lungenkrankheiten. Die Anzahl aller seltenen Krankheiten wird auf 6000 bis 8000 geschätzt. In Deutschland leben etwa drei bis vier Millionen Menschen mit einer solchen Erkrankung.

    Mittlerweile gibt es Ärzte die sich auf diese seltenen Krankheiten speziallisiert haben. Sie arbeiten daran, dass Menschen die eine seltene oder unerklärliche Erkrankung haben, eine Diagnosse bekommen und eine Behandlung erfolgen kann.

    Der Weg um in diesen Situationen einer Erklärung der Symptomen zu finden kann lang sein, da man ja erst andere Diagnosen ausschließen muss.

    Wie sieht eine solche Diagnosefindung statt?

    Arztbriefe, Befunde, Laborberichte, persönliche Notizen von Patienten: Bevor die Spezialkliniken ins Spiel kommen, haben die Patienten ganz viele andere Stationen durchlaufen. Die Patienten haben meistens sehr, sehr dicke Mappen, in denen alles festgehalten wurden. Die Papierakten erzählen die Krankengeschichten von Menschen, die seit Jahren, teils Jahrzehnten auf der Suche nach einem sind: Hilfe. Sie leiden an diffusen Symptomen: z. B. Lähmungserscheinungen, permanentes Fieber, unerklärlicher Zahnverlust, chronische Müdigkeit, unklare Gelenkschmerzen.

    Wenn dann die Akte des Patienten, bei dem Arzt auf dem Tisch liegt, wird versucht ihnen zu helfen. Diese Hilfe ist wie Dedektiv Arbeit. Viele Tage und Wochen vergehen und auch viele Ärzte arbeiten daran das man eine Behandlung durchführen kann. Leider schaffen die Ärzte es nicht, alle Patienten die Anfrage schicken auch zu behandeln, da so eine Suche sehr aufwendig ist und man nicht die Massen an Anfragen bewältigen kann.

    Ich hoffe, das es irgendwann möglich ist allen Patienten helfen zu können.


    Gewinnspiel

    Natürlich kannst du auch heute wieder deine Chance auf den tollen Gewinn nutzen!

    Was gibt es zu gewinnen?

    1 Print „Engelshunde“ von Sanuela Rast

    Wie kannst du gewinnen?

    Beantworte die jeweilige Tagesfrage als Kommentar und schon bist du dabei!
    Die heutige Tagesfrage lautet:
    Kennst du solche Momente, wo dir keiner glaubt, dass du krank bist?
    Die genauen Teilnahmebedingungen findest du hier!
    Und damit du auch keinen der liebevoll erarbeiteten Beiträge verpasst, habe ich hier noch mal für dich

    Blogtourfahrplan

    Lass dich von folgenden Bloggern mit auf Indias Reise, die Wahrheit zu finden, nehmen:
    ~ 15. Mai: Bigsi’s Welt
    ~ 16. Mai: Sandys Welt
    ~ 17. Mai: BücherTraum
    ~ 19. Mai: Seelenbücher
    ~ 20. Mai: Buchreisender

    Blogtour zum Buch „Das Erbe der Macht“ – Thema: Farblehre

    Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zum 2 Tag  der Blogtour zum Buch „Das Erbe der Macht – Schattenchroniken: Das Erwachen“ von Andreas Suchanek.

    Dieses Buch ist beim Deutschen Phantastik Preis (DPP) 2017 in der Kathegorie „Beste Serie“ nominiert.


    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch „Rush of Curves – True love“

    Huhu ihr Lieben und herzlich willkommen zum 2 Tag  der Blogtour rund um Lea Petersen und ihre neuste Story Rush of Curves – True love

    Rush of Curves. True love

    Das Kapitel Josh Munster ist für Salome Geschichte. Sie blockiert all seine Annäherungsversuche, der berüchtigte US-Werbestar hat sie einfach zu sehr verletzt! Und schließlich gibt es noch genügend andere heiße Männer … Zwischen Salome und Grant, ihrem WG-Mitbewohner, gab es schon immer dieses Prickeln, und in einer wild durchtanzten Nacht passiert es … Grant erweist sich als hingebungsvoller Liebhaber, von den üppigen Kurven des Plus-Size-Models kann er einfach nicht genug bekommen. Der Sex mit diesem Alpha-Mann ist der Wahnsinn, und auch in den Wochen darauf legt er Salome die Welt zu Füßen. Doch ist es wirklich die wahre Liebe? Und warum bekommt Salome Josh immer noch nicht aus dem Kopf? Sie steht vor dem absoluten Liebeschaos, als das Schicksal die Regie übernimmt…


    Heute möchten wir uns die Protagonisten mit euch anschauen.

    Salome

    Salome ist unsere weibliche Protagonistin, die nicht wie meist typisch schlank ist, sondern ein paar mehr Kurven hat. Sie ist ein erfolgreiches Plus-Size-Model und hat dort eine sehr gut Karriere vor sich. Salome wird von ihren Freunden nur Sal genannt und ihr bester Freund ist Grant. In diesem Band gibt Salome Grant eine Chance und sie versuchen eine Beziehung aufzubauen und ein gemeinsames Leben.

    Grant

    Grant hat braune Augen und ist nicht gerade ein männliches Model, aber er hat andere Vorzüge. Er hat ein kleines Bauunternehmen und liebt die Songs aus den Achtzigern. Grant und Salome leben seit ein paar Jahren zusammen in einer WG. Er hat nicht nur freundschaftliche Gefühle für Salome, sondern könnte sich auch mehr vorstellen. Im Band 2 hat er endlich sein Ziel erreicht und darf seiner Traumfrau endlich die Welt zur Füßen legen. Doch läuft es alles wirklich so gut?

    Josh

    Als letztes haben wir noch Josh Munster, ein junger Mann den Salome bei einem Werbedreh kennen gelernt hat. Er ist ein Frauenheld, er ist hübsch, erfolgreich und bekannt. Allerdings bricht er aber auch regelmäßig die Herzen der Frauen. Im Band 2 hat Salome mit dem Kapitel Josh abgeschlossen und will nichts mehr mit ihm zu tun haben, doch ist das wirklich so leicht.

    Wenn ihr mehr über die drei erfahren wollt, dann solltet ihr das Buch lesen.

    Zu Gewinnen gibt es natürlich auch etwas und ihr müsst nur folgende frage Beantworten.

    Welcher Typ wäre ehr was für euch, der Frauenheld oder der Kumpeltyp ??

    (falls ihr den 2 Teil schon gelesen habt bitten nicht Spoilern)

    !!! Der gewinn, ist ein Ebook vom 2 Teil !!!

    Teil 2

    **** Rush of Curves: True Love ****

    **** Klappentext ****

    Das Kapitel Josh Munster ist für Salome Geschichte. Sie blockiert all seine Annäherungsversuche, der berüchtigte US-Werbestar hat sie einfach zu sehr verletzt! Und schließlich gibt es noch genügend andere heiße Männer Zwischen Salome und Grant, ihrem WG-Mitbewohner, gab es schon immer dieses Prickeln, und in einer wild durchtanzten Nacht passiert es …
    Grant erweist sich als hingebungsvoller Liebhaber, von den üppigen Kurven des Plus-Size-Models kann er einfach nicht genug bekommen. Der Sex mit diesem Alpha-Mann ist der Wahnsinn, und auch in den Wochen darauf legt er Salome die Welt zu Füßen. Doch ist es wirklich die wahre Liebe? Und warum bekommt Salome Josh immer noch nicht aus dem Kopf? Sie steht vor dem absoluten Liebeschaos, als das Schicksal die Regie übernimmt…

    [Blogtour] Luna Park

    Willkommen zur Blogtour zum Buch „Luna Park“ von Olivia Monti

     

     

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch „Ein Jahr zum Leben“ von Emilia Fuchs

    Willkommen zur Blogtour zum Buch „Ein Jahr zum Leben“ von Emilia Fuchs

    Heute ist der 7 Tag der Blogtour und wir haben schon viel über das Buch auf den anderen Blogs erfahren. Ihr seit heute den ersten Tag bei der Blogtour dabei, dann sagen wir euch kurz worum es in dem Buch geht.

    ***Klappentext***

    Ein neues Jahr beginnt – für Eve ein absolutes Reizthema. Sie hat gerade erst ihren Vater verloren und Vorsätze sind so ziemlich das Letzte worauf sie Lust hat. Und dann ist da auch noch Ben, dieser unverschämt gutaussehende Typ, der ihr durch seine provozierende Art den letzten Nerv raubt. Er schlägt ihr einen Deal vor, den sie einfach nicht abschlagen kann. Ein Deal mit Schlössern, Lavendel und der Mona Lisa, der die beiden quer durch Frankreich führt.

    Ein Roman über Vorsätze, das Leben und die Liebe.

    Bei uns auf dem Blog werden wir uns heute dem Thema Organspende und Blutspende widmen.Für uns ein sehr wichtiges Thema, worüber sich jeder Gedanken machen sollte.


    Organspende

    Warum sollte man sich über Organspende Gedanken machen?

    In Deutschland hoffen mehr als 10.000 schwer kranke Menschen auf die Transplantation eines Organs. Für sie ist die Transplantation die einzige Möglichkeit, um zu überleben oder die Lebensqualität erheblich zu verbessern. Dies ist jedoch nur möglich, wenn Menschen bereit sind, ihre Organe nach dem Tod zu spenden.

    Wann ist eine Organtransplantation notwendig?

    Durch die Organtrasplantationen gelingt es, schwer kranken Menschen zu helfen, deren eigene Organe versagen – etwa durch einen Unfall oder eine Krankheit. Die Transplantation ist häufig die einzige Therapie, die das Leben dieser Menschen noch retten kann oder deren Lebensqualität deutlich verbessert. Doch viele warten vergebens. Täglich sterben statistisch gesehen drei von ihnen, weil für sie nicht rechtzeitig ein passendes Organ verfügbar ist.

    Wie kann ich mich für eine Organspende entscheiden?

    Die meisten Menschen stehen eine Organspende positiv gegenüber, aber leider haben nur 35% einen Organspendeausweis. Hat ein Mensch keinen Ausweis und würde für eine Spende in Frage kommen, können das die Angehörigen entscheiden. Wichtig ist das man über dieses Thema mit seinen nahstehenden Angehörigen spricht und am besten einen Organspendeausweis mit sich führt. In Deutschland muss ich mich aktiv für eine Organspende entscheiden, es gibt auch andere Länder, in denen ich mich aktiv dagegen entscheiden muss.

    Kann ich nur spenden, wenn ich verstorben bin?

    Nein, es gibt auch die sogenannte Lebendspende, dieses ist nur möglich bei einer Niere oder bei einem Teil der Leber, aber hierfür gibt es strenge Regeln.

    Wann darf ich eine Lebendspende durchführen lassen?

    Nach dem Transplantationsgesetz sind Lebendspenden nur unter nahen Verwandten und einander persönlich eng verbundenen Personen zulässig.

    Was kann ich an Organen spenden?

    Eine Organspende im engeren Sinn betrifft solide menschliche Organe. Anders ist das bei der Gewebespende, in deren Rahmen Blutbestandteile, Augenhornhaut, Herzklappen, Knochengewebe, Knorpelgewebe, Gehörknöchelchen, Haut oder Sehnen entnommen werden.

    Wer darf Organe spenden?

    Eine Reihe von Faktoren bestimmen die Qualität eines Organs. Die beiden wichtigsten sind das Organalter und die gesundheitliche Vorgeschichte des Spenders. Die Eignung zur Transplantation wird im Einzelfall medizinisch geprüft.

    Wann darf ich nicht spenden?

    Nicht spenden darf man, wenn man an einem metastasierender Krebserkrankung, an einer aktiven und verbrauchenden Infektion, an bestimmten Erkrankungen oder an einer chronischen Organfunktionsstörung leidet.

    Ein HIV Infektion ist keine absolute Kontraindikation für eine Transplantation mehr, da sich HIV-Infizierte als Spender für HIV-Infiziert Empfänger anbieten können. Dieses ist allerdings nicht überall erlaubt.

    Einige Verbote beziehen sich auch nur auf bestimmte Organe, so darf man mit Hepatitis keine Leber spenden.

    Ab wann kommt ein Mensch als Spender in Frage?

    Organe werden den potenziellen Spender erst entnommen, wenn der Hirntod von zwei unabhängigen Ärzten und mehrern Tests bestätigt wurde. Allerdings gibt es auch noch Länder die den Hirntod nicht annerkennen und nur den Herztod als wirklichen Tod akzeptieren. In Deutschland ist die Entnahme nach Herztod verboten.

    Wie wird der Hirntod festgestellt?

    Der Hirntod kann bei Gehirnverletzungen durch klinische Untersuchungen festgestellt werden (Koma, Fehlen aller Hirnstammreflexe und Ausfall der Spontanatmung). Diese Beobachtungen müssen über einen gewissen Zeitraum hinweg – je nach Art des Hirnschadens etwa zwischen vier und 72 Stunden – nachgewiesen werden. Alternativ sind auch technische Untersuchungen zum Nachweis der Irreversibilität möglich und üblich: entweder ein Null-Linien-EEG über mindestens 30 Minuten oder der Nachweis der fehlenden Hirndurchblutung mittels Doppler-Sonographie.

    Wer bekommt den dann als erstes das Organ?

    Es gibt eine Spenderdatenbank, in der alle Daten des Emfängers gespeichert sind, die dann mit dem Spenderorgan abgeglichen werden. Neben der Kompatibilität wird auch noch z.B. nach Drinklichkeit und Erfolgsaussicht (zugewinn von Lebensjahren) geschaut.

    Hier mal eine Statistik für Transplantationen in Deutschland.

    Organ19962004201020122015
    Niere19021974225017891520
    Herz479355385318278
    Leber5357791114919730
    Lunge82221290339270
    Pankreas91174155141101
    Dünndarm51151
    Totspenden

    ingesamt

    30893508420535112900
    Lebendspende139553756844690
    Ingesamt32284061496143553590

    So das sollen genug Infos zu Organspende sein schauen wir uns das zweite wichtige Thema an, Die Blutspende.


    Blutspende

    Was ist die Blutspende?

    Als Blutspende bezeichnet man die freiwillige Abgabe einer gewissen Menge Blutes. Das Blut wird anschließend untersucht, aufbereitet und für medizinische, wissenschaftliche und pharmazeutische Zwecke verwendet. Die entnommene Menge liegt in der Regel bei einem halben Liter.

    Welchen Arten von Blutspende gibt es?

    Die geläufigste Blutspende ist die Vollblutspende, bei der aus einer Vene, meist in der Ellenbeuge, etwa 500 ml Blut entnommen werden. Das gespendete Blut wird haltbar gemacht (konserviert), untersucht und dann, wenn es geeignet ist, in verschiedene Blutprodukte aufgetrennt. Diese werden in einer Blutbank eingelagert. Eine Sonderform der Vollblutspende ist die Eigenblutspende. Dabei gibt man in einem Zeitraum von zwei bis sechs Wochen vor einer Operation bis zu viermal Blut ab, mit dem dann bei (oder nach) der Operation ein etwaiger Blutverlust ausgeglichen wird. Da es sich um das eigene Blut handelt, ist es optimal verträglich. Neben der Entnahme von Vollblut ist es auch möglich, nur einzelne Blutbestandteile – wie z. B. Erythrozyten (rote Blutkörperchen), Thrombozyten (Blutplättchen), Blutplasma oder sogar Stammzellen – aus dem Blut zu gewinnen.

    Wer darf Blut spenden?

    Blut spenden darf jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist, soweit keine gesundheitlichen Bedenken vorliegen. In Deutschland gilt für alle Spender ein Mindestgewicht von 50 kg.

    Wie oft darf ich Blut spenden?

    Zwischen zwei Blutspenden wird in der Regel eine Ruhezeit von drei Monaten empfohlen. Dabei dürfen Frauen insgesamt nur viermal, Männer insgesamt sechsmal im Jahr spenden.

    Wann darf ich nicht spenden?

    Es werden je nach Risikosituation dauerhafte und zeitweilige Ausschlussgründe unterschieden. Problematisch sind beispielsweise:

    • Aufgrund der erhöhten Übertragungsgefahr von Krankheiten wie HIV oder Hepatitis C:
      • Tätowierungen und Piercings innerhalb der letzten vier Monate
      • Intravenöse Drogenabhängigkeit wie z. B. von Heroin
    • Aufgrund der regionalen Häufung bestimmter Krankheiten:
      • Tropenaufenthalte innerhalb der letzten sechs Monate (Tropenkrankheiten).
      • Aufenthalt in Großbritannien zwischen 1980 und 1996 von über sechs Monaten
      • Wechselnde temporäre Einschränkungen bei Reisen ins Ausland existieren ebenfalls, wie zum Beispiel in Gebiete, die durch die Asiatische Tigermücke belastet sind.

    Zeitweise zurückgestellt werden auch etwa Spender, die vorübergehend erkrankt sind, bestimmte Medikamente einnehmen, zu Gruppen mit gewissen (potentiellen) gesundheitlichen Problemen gehören, die zeitweiligen Eisenmangel haben.

    Unabhängig von etwaigem Risikoverhalten sind in Deutschland, Österreich und der Schweiz Männer, die Sex mit Männern haben, von der Blutspende ausgeschlossen.

    Wie viele Menschen spenden in Deutschland?

    Nach einer Auswertung des Deutschen Roten Kreuzes spenden gerade mal 3% der Deutschen Blut.

    Wie viel Blut wird mir bei einer Spende entnommen?

    Gerade mal 500ml Blut wird einem Spender entnommen

    Wie schnell regeneriert sich das Blut?

    Der Blutverlust durch eine Blutspende wird nach der Entnahme in nachstehender Reihenfolge ausgeglichen:

    • Kreislaufregulation innerhalb von 20 Minuten
    • Flüssigkeitsausgleich innerhalb von 24 Stunden
    • Plasmaeiweißersatz innerhalb von zwei Tagen
    • Ersatz von Blutzellen innerhalb von zwei Wochen
    • Ausgleich des Eisenverlustes innerhalb von acht Wochen, bei Frauen auch länger.

    So das war es mit unserem Bericht, wir hoffen wir konnten euch die beiden Themen etwas nähr bringen und ihr denkt auch mal für euch darüber nach.

    Ich (Svenja) geh Blutspenden und habe auch einen Organspendeausweis, da ich es sehr wichtig finde und anderen Menschen damit helfen kann.


    Gewinnspiel

    Ihr seid neugierig auf das Buch geworden? Dann solltet ihr eure Chance bei unserem Gewinnspiel nutzen!

    ***Was gibt es zu gewinnen?***

    1. Preis

    signiertes Taschenbuch

    2. Preis

    signiertes Lesezeichen

    3. Preis

    ein versiegelter Brief mit persönlicher Botschaft oder einem Lieblingszitat

     Was gibt es zu tun?

    Beantwortet die täglichen Fragen auf den jeweiligen Blogs und erhöht so eure Gewinnchance mit maximal 10 Losen!
    heutige Frage:
    Habt ihr euch schon mal Gedanken über Organspende gemacht und wenn ja habt ihr einen Organspendeausweis?

    Teilnahmebedingungen:

    Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern.
    Versand nur innerhalb von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Postversand wird keine Haftung übernommen.
    Das Gewinnspiel endet am 12.04.2017 um 23:59 Uhr. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt man sich im Gewinnfall bereit, öffentlich namentlich am Ende der Blogtour genannt zu werden.
    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    Keine Barauszahlung des Gewinnes möglich.
    Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook und wird nicht von Facebook organisiert.


    Blogtourfahrplan

    7 Tag bei Büchertraum
    8 Tag bei Buchblögchen

    Blogtour zum Buch Adam der Affe

    Herzlich Willkommen zur Blogtour zum Kinder und Jugendbuch „Adam der Affe“ von Wolgang Wambach

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch Caraval von Stephanie Graber

    Herzlich Willkommen zur Blogtour zum Buch Caraval von Stephanie Graber

    Continue Reading >>

    Gewinner der Blogtour Alice follow the White

     

     

    Hallo ihr Lieben,

    leider ist die tolle Blogtour schon wieder vorbei. Alle Teilnehmer, ihr wart so toll und jeder Kommentar von euch haben wir so gerne gelesen. Danke das ihr mitgemacht habt.

    Nun kommen aber die Gewinner.

    Herzlichen Glückwunsch

    Liebe Gewinner, bitte meldet euch innerhalb von 7 Tagen per Mail blogger@buechertraum.com und teilt uns eure Adresse bzw. eure Wunschformat fürs eBook mit.

    Blogtour zum Buch „Des Teufels Gebetbuch“ von Markus Heitz

    Hallo und Herzlich Willkommen zur Blogtour zum Buch „Des Teufels Gebetbuch“ von Markus Heitz.


    Continue Reading >>

    [Alice – Follow the white] Das Pfefferkuchenhaus und Betty

     

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch „Unnatural History“

    Hallo und Herzlich Willkommen zur Blogtour zum Buch „Unnatural History“ von Jonathan Green.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Black Stiletto

    Herzliche Willkommen zum vierten Tag der Blogtour zum Buch Black Stiletto von Raymond Benson.

    Heute schauen wir uns mal an was eine Superheldin so in ihr Tagebuch schreibt und was sie für kleine Geheimnisse hat.

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch „Niemandsland-Saga“

    Hallo ihr lieben und Herzlich Willkommen zur Blogtour zum Buch „Niemandsland-Saga“ von Bianca Bolduan.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Survival Instinct

    Herzliche Willkommen zum fünften Tag der Blogtour Zum Buch Survival Instinct von Kristal Stittle.

    Continue Reading >>

    Die Gewinner der Blogotur- BUI Ermittelt im Papierverzierer Verlag

     

     

    Continue Reading >>

    Die BUI- Ermittelt, Pressemitteilung- Wer ist der Täter?

     

    PRESSEINFORMATION

    Essen, Januar 2017

    Continue Reading >>

    Die BUI ermittelt- Das zweite Verhör 4

     

     

    Am  Verhör nahmen  die BUI Mitglieder teil:

    Sandy von Sandys Welt

    Susanne von Sannes Bookatalogue

    Tania von Meine Bücherwelt

    Sabrina von BücherTraum

    Continue Reading >>

    Die BUI ermittelt- Das zweite Verhör 3

     

    Am  Verhör nahmen  die BUI Mitglieder teil:

    Sandy von Sandys Welt

    Susanne von Sannes Bookatalogue

    Tania von Meine Bücherwelt

    Sabrina von BücherTraum

    Continue Reading >>

    Die BUI ermittelt- Das zweite Verhör 2

    Am  Verhör nahmen  die BUI Mitglieder teil:

    Sandy von Sandys Welt

    Susanne von Sannes Bookatalogue

    Tania von Meine Bücherwelt

    Sabrina von BücherTraum

    Continue Reading >>

    Die BUI ermittelt- Das zweite Verhör 1

     

    Verhör von M.H. Steinmetz mit Überraschungsgast LUCY und Laurence Horn mit Kyrian vom 18.01.2017, 20:00 Uhr

     

    Am  Verhör nahmen  die BUI Mitglieder teil:

    Sandy von Sandys Welt

    Susanne von Sannes Bookatalogue

    Tania von Meine Bücherwelt

    Sabrina von BücherTraum

     

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Survival Instinct Thema: Genre Horror

    Herzliche Willkommen zum Ersten Tag der Blogtour Zum Buch Survival Instinct von Kristal Stittle

    Continue Reading >>

    Die BUI- BLOGGER UNIT INVESTIGATION ermittelt

     

    Nachdem sich die Ermittler die jeweiligen Verdächtigen vorgenommen hatten, traf sich die BUI, zusammen mit der Pressesprecherin des Papierverzierer Verlages, um die Ergebnisse der Verhöre auszuwerten und das weitere Vorgehen festzulegen.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Plötzlich Zauberer

    Willkommen zum letzten Tag der Blogtour zum Buch „Plötzlich Zauberer“ von Scott Meyer.

    Heute schauen wir uns das Thema Computer Helden an.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] „Plötzlich Zauberer“

    Willkommen zum dritten Tag der Blogtour zum Buch „Plötzlich Zauberer“ von Scott Meyer.

    Continue Reading >>

    Die BUI ermittelt im Papierverzierer Verlag: Verhört Jan Reschcke

     

    Liebe Leser, etwas schreckliches ist passiert. In der Silvesternacht, wurde im Papierverzierer Verlag (klick) eingeborchen und alle Buchstaben wurden geraubt.

    Bereits gestern wurde Herr Horn diesbezüglich von „MeineBuchwelt“ verhört.

     


     

    Bei der Begehung des Tatortes wurden folgende Gegenstände von mir Sicher gestellt.

    1) Ein Stäbchen, was ich später als Atemstäbchen identifizieren konnte. (Beweisfoto)

    2) Abschürfungen an einem Baum. (Beweisfoto)

    3) Das Werk „Die ummauerte Stadt“ Rezension

     

     

     

    Schuhe, welche in Frage kommen könnten.

     


     

     

    In den Medien ist eher eher zurückhaltend, mal sehen ob er bei unserem Gespräch auch noch so still ist. 

    Klopf Klopf

     Na, Manieren hat er ja schon mal. 

    Büchertraum: Herrein. Guten Tag Herr Reschke. Danke, dass Sie es einrichten, konnten uns heute ein paar Fragen zu dem Vorfall im Papierverzierer Verlag zu beantworten. Ich bin Sabrina Wohlert und eine von fünf Bloggern der BUI, die diesem Fall nachgeht. 

    Kurze Musterung. Ah, er trägt Turnschuhe. Könnte die Marke sein, welche zu den Abrieben am Baum passen.

    Setzen sie sich.

    Herr Reschke: Guten Tag Frau Wohlert, ich schätze zwar Ihre Bemühungen, diesen wirklich schrecklichen Vorfall aufzuklären, allerdings bin ich höchst empört darüber, von Ihnen auch nur ansatzweise in die Nähe eines derartigen Verbrechens gebracht zu werden.

     

    BücherTraum: Ein schönes neues Jahr wünsche ich Ihnen. Ich hoffe, Sie haben schön reingefeiert. Mal so ganz nebenbei: Was haben Sie in dieser Nacht gemacht?

    Herr Reschke: Den freundlichen Teil können Sie sich sparen, denn ich bin – wie bereits erwähnt – höchst ungehalten. Um auf Ihre Frage zurückzukommen: Ich habe mich an einem Ort befunden, der zwar nicht allzu weit vom Tatort entfernt ist, allerdings brauchte ich da statt eines Atemstäbchens eher ein Alkoholröhrchen zum Pusten … Ich war in Bochum auf einer Feier, das können Ihnen einige meiner Freunde bestätigen.

    Notiz: Freunde befragen, zwecks Überprüfung des Alibis. 

     

    BücherTraum: Kommen wir zum Bürokratischen – das muss leider sein. Wir müssen sicher gehen, dass Sie es sind, bitte ich Sie mir ein paar Daten zu Ihrer Person zu bestätigen.
    Sie sind Herr Jan Reschke geboren 1981 in Iserlohn, sind von dort nach Haltern am See gezogen.
    Außerdem haben Sie Sportwissenschaften studiert und arbeiteten eine Zeit lang in Hamburg.
    Und wie ich sehe, waren Sie auch in Kolumbien, Medellín. Ein außergewöhnliches Reiseziel.
    Was haben Sie dort gemacht?

    Herr Reschke: Was wohl? Drogengeschäfte! ……… Das war ein Witz. Aber anscheinend reicht ein bestimmter Ort, an dem man sich einmal aufgehalten hat, schon aus, um als Tatverdächtiger durchzugehen. Das ist unerhört! Aber um sämtlichen Mutmaßungen Ihrerseits vorzubeugen: Ich habe meine Frau begleitet, die für ein Jahr an der dortigen Universität gearbeitet hat. Und ganz nebenbei habe ich in Medellín übrigens Jeremiah (Die Ummauerte Stadt klick) kennengelernt, falls Sie darauf anspielen wollen. Und ja, der verfügt tatsächlich über Atemstäbchen.

    Ihm deswegen nun einen Vorwurf zu machen, fände ich aber höchst lächerlich. Das wäre in etwa so, als würde man nach einem Banküberfall alle Menschen verdächtigen, die über ein Bankkonto verfügen. Wobei … Sie haben ja auch eines … und Ihr Gesicht sieht auch danach aus, als würden Sie stets etwas im Schilde führen … Okay, okay, ich lasse die Witze. Und ja, ich weiß, das nächste Mal verdonnern Sie mich zu einer Geldstrafe, wenn ich nochmal so etwas behaupte.

    Notiz: Wer will, denn jetzt schon sauer werden, hat da jemand ein Geheimnis?

     

    BücherTraum: „Die ummauerte Stadt“ ist eine Dystopie von Ihnen, die im Papierverzierer Verlag 2014 erschienen ist. Seitdem ist in dem Verlag von Ihnen nichts mehr erschienen. Warum, und wird noch etwas Neues kommen? Oder fehlen Ihnen etwa noch Worte oder Buchstaben?

    Herr Reschke: Endlich mal eine vernünftige Frage! Mir fehlen weder Worte noch Buchstaben, sondern schlicht und ergreifend das Gut, auf das die grauen Männer aus Momo so verflixt scharf sind: Zeit. Sobald ich davon wieder mehr zur Verfügung habe, werde ich gerne wieder etwas schreiben. Vielleicht sollte ich die grauen Männer mal anpumpen.

     

    BücherTraum: Sie haben Sportwissenschaften studiert und spielen Handball. Sportlich, sportlich. Wie stehen Sie zum Klettern, haben Sie es schon mal versucht? 

    Herr Reschke: Klettern? Hatte ich mal an der Uni. Will ich mich aber nicht näher zu äußern. Und nein, da ging es nicht auf Bäume.

     

    BücherTraum: Am Tatort fand man ein Atemstäbchen. Was auch in ihrer Dystopie vorkommt.

    Herr Reschke: Ja und? Werde ich auch verdächtigt, wenn ein Unfall in Sibirien passiert, nur weil ich ein Auto habe?

    BücherTraum: Herr Reschke, wir wissen was wie hier machen und wir nehmen das nicht auf die leichte Schulter und sollte es einen Unfall in Sibirien geben, welcher etwas mit diesem Fall zu tun hat und Beweise führen uns zu ihnen, egal ob sie ein Auto haben oder nicht, werden wir diesem nachgehen. 

    Aber ich habe hier etwas für sie. 

     

    Mal sehen was er dazu, zu sagen hat. Schiebe Herrn Reschke ein Foto von einem Atemstäbchen über den Tisch

    Nach ein paar Minuten.

    BücherTraum: Was sehen Sie auf dem Bild? Und für was wird dieses benötigt und warum?

    Herr Reschke: Wie kommt das da …? Das ist doch … Also … Die Atemstäbchen sind über einen dünnen Schlauch mit einem flachen Sauerstofftank auf dem Rücken verbunden, wie so etwas da hingekommen sein soll, kann ich mir nicht erklären. Da will doch jemand mir oder Jeremiah etwas anhängen …

     

    BücherTraum: Jeremiah, ihr Protagonist in ihrer Dystopie? 

    Herr Reschke: Ich, äh, … ja.

     

    BücherTraum: Er ist ein wichtiger Teil für die ummauerte Stadt, ein Sammler, der außerhalb der Stadt Alltagsgegenstände, eher illegal sucht und dafür das Stäbchen benötigt. Außerdem ist er sehr rebellisch und lehnt sich gegen das System in der ummauerten Stadt auf, was Sie sehr realistisch und teilweise auch sehr brutal dargestellt haben. Woher kommt es, dass man von der üblichen derzeitigen Norm der Dystopien abweicht? Steckt in Ihnen auch ein kleiner Rebell?

    Herr Reschke: Ein Rebell? Nein. Es sei denn, das kritische Auseinandersetzen mit schwierigen Themen und bestimmte Dinge zu hinterfragen ist rebellisch. In dieser Hinsicht haben mich einige andere Autoren sehr geprägt. George Orwell, Stanislaw Lem, Aldous Huxley. Die haben in ihren Büchern auch kein Effektfeuerwerk abgebrannt, sondern sehr sachlich die Lage beschrieben. Alles darüber hinaus würde denn auch von den zentralen Themen des Buches ablenken.

     

    BücherTraum: Was halten Sie von der Tat? Wen würden Sie verdächtigen?

    Herr Reschke: Sie wollen doch jetzt nicht ernsthaft, dass ich einfach so ohne Anlass jemand anderes hier beschuldige? Soll ich jetzt einfach irgendwelche Namen nennen? Johannes Sturm (Dunkellicht klick)? Leon (Phoenix – Tochter der Asche klick)? Das sind schon sehr fragwürdige Methoden, die Sie haben. Dreist ist es noch dazu. Machen Sie Ihre Ermittlungen, stellen Sie Ihre abstrusen Zusammenhänge her … aber ohne mich. Guten Tag.

    Notiz: Phoenix – Tochter der Asche. Woher kommt mir das bekannt vor. … Ach ja, Ann-Kathrin Karschnick. Auch eine Verdächtige. Steckt sie womöglich mit Herr Reschke unter einer Decke? Kollegin von Büchernixe  am 20.01.2017 fragen, was sie herausgefunden hat. 

    Morgen wird sich Sandy´s Welt  M.H. Steinmetz vornehmen, mal sehen was sie aus ihm raus bekommt. 


     

     

    Helft uns bei den Ermittlungen, als Belohnung gibt es vom Verlag drei Gewinne.

    Sammelt pro Bericht ein Los mit der Beantwortung der Tagesfrage.

    Was euer erster Eindruck zum Werk „Die ummauerte Stadt“?

    Inhalt und meine Meinung findet ihr hier.

    Zu Gewinnen gibt es : 

    1. Platz Rodinia und die Wächter  (Als Taschenbuch)
    2. Platz Die ummauerte Stadt  (als Taschenbuch)
    3. Platz  1Band + 2 Band von Hell’s Abyss (als eBook)

    Teilnehmerbedinugnen:

    • Ihr müsst 18 Jahre sein um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen. Unter 18 Jahren? Kannst du nur mit einer Einverständnisverklärung deiner Eltern teilnehmen.
    • Die Gewinne werden nicht bar ausbezahlt.
    • Es gilt immer nur eine Stimme pro Tag, solltet ihr unter einem anderen Namen teilnehmen, führt dies zum Ausschluss des Gewinnspiels.
    • Die Gewinne werden vom Papierverzierer Verlag (klick) direkt versendet.
    • Bis 26.01.17 23:59 habt ihr Zeit, an dem Gewinnspiel teilzunehmen
    • Nach der Bekanntgabe der Gewinner, habt ihr 7 Tage Zeit euch bei uns via Mail blogger@buechertraum.com zu melden und uns eure Adresse bzw E Mail mit Wunschformat zukommen zu lassen.
    • Außerdem willigt ihr ein, dass eure Adresse bei Gewinnfall weitergeleitet wird und ihr als Gewinner öffentlich genannt werdet.
    • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland und Österreich. Für den Postweg, wird keine Haftung übernommen.
    • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

     

    Die Ermittler und die Verdächtigen

    16.01.2017 Meine Bücherwelt verhört Laurence Horn17.01.2017 BücherTraum verhört Jan Reschke
    18.01.2017 Sandys Welt verhört M. H. Steinmetz19.01.2017 Sannes Bookatalogue verhört Henning Mützlitz
    20.01.2017 Die Buechernixe verhört Ann Katharin und Felix Münter20 – 23 Auswertung der Befragungen in Der BUI Zentrale
    24.01.2017 Protokoll (Auswertung der Ermittlungen)25.01.2017 ?
    26.01.2017 Erneutes Verhör von Verdächtigen27.01.2017 Pressemitteilung und Gewinner Bekanntgabe

    Buchstabenschwund ruft Spezialeinheit auf den Plan

     

    PRESSEINFORMATION

    Essen, Januar 2017

    Buchstabenschwund ruft Spezialeinheit auf den Plan

     

    Continue Reading >>

    [Blogtour] 30 Sekunden zu spät – Alzheimer

    Herzlich willkommen zum vierten Tag der Blogtour zu „30 Sekunden zu spät“ von Kaja Bergmann!

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Hourglass Wars – Das Jahr der Schatten.

    Hallo ihr lieben, heute ist der zweite Tag auf unserer Reise durch die Welt von Hourglass Wars – Das Jahr der Schatten.

    Continue Reading >>

    [Ankündigung] 30 Sekunden zu spät

    Ankündigung zur Blogtour „30 Sekunden zu spät“ von Kaja Bergmann.

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch “ Drachenglas – Verloren“

    Hallo und Herzlich Willkommen zum 4 Tagen der Blogtour zum Buch “ Drachenglas – Verloren“ von Jaqueline Mercedes.

    Continue Reading >>

    Blogtour Basilikumdrache und Schöpfungskrönchen – Papierfresserdrachen

    Blogtour Basilikumdrache und Schöpfungskrönchen

    Continue Reading >>

    Blogtour Basilikumdrache und Schöpfungskrönchen

    Blogtour Basilikumdrache und Schöpfungskrönchen

    Herzlich Willkommen bei der Blogtour zu den phantastischen Werken von Regina Schleheck

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch „Memories to Do : Allies Liste“

    Herzlich Willkommen zur Blogtour zum Buch „Memories to Do : Allies Liste“ von Linda Schipp


    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch „Engelsspiel“ – Daniels Rache

    Herzlich Willkommen zur Blogtour zum Buch „Engelsspiel“ von Klaus Schuker.

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch „Tante Wussi“ von Katrin Bacher

    Herzlich Willkommen zur heutigen Blogtour zum Buch „Tante Wussi“ von Katrin Bacher

    Heute ist der zweite Tag der Blogtour und wir verschaffen uns einen Einblick in die das Land Deutschlan und die Insel Mallorca.

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch „Engelsspiel“ von Klaus Schuker

    Herzlich Wilkommen zur Blogtour zum Buch „Engelsspiel“ von Silvia Klaus Schuker

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch Wir sind nicht zu fassen

    Herzlich Wilkommen zur Blogtour zum Buch „Wir sind nicht zu fassen“ von Kurt Dinan

    dt1hsfiwy0rvdkx6tmpmv3hwzg1vdvpheghiatvqyvc1bgrhbgpmbvjstdixagfxd3zzmnhwwlc1mewybhvkr1z5ym1gc0wyrjbkr0zqyucxbgjuuxzarzkzym14dllxuxzkr0ywzerczk1tmhrmwfj0wvdree5eagpobvk0t1drm1lusxdov1zotzjwelpytnph

    Continue Reading >>

    Blogtour zu der Zwergen-Reihe von Markus Heitz

    Herzlich Wilkommen zur Blogtour zu der Zwergen-Reihe von Markus Heitz.

    15203288_1294400190627914_4451508444862019446_n

    Continue Reading >>

    Blogtour zu der Zwergen-Reihe von Markus Heitz

    Herzlich Wilkommen zur Blogtour zu der Zwergen-Reihe von Markus Heitz.

    15203288_1294400190627914_4451508444862019446_n

    Continue Reading >>

    Blogtour zu Herzensspuren von Angela Planert

    Herzliches Willkommen zur Blogtour zu „Herzensspuren“ von Angela Planert!

     

    15170935_1293457010722232_4113617570018756884_n

    Continue Reading >>

    Blogtour zur Aurotin Nika S. Daveron

    Heute macht die Blogtour zur Aurotin Nika S. Daveron bei uns halt.

    14980656_1279760825425184_269018254226346150_n

    Continue Reading >>

    Blogtour zur Autorin Nika S. Daveron

    Heute macht die Blogtour zur Aurotin Nika S. Daveron bei uns halt.

    14980656_1279760825425184_269018254226346150_n

    In den ersten Tagen habt ihr auf den anderen Blogs etwas über die Verlage, in der die Autorin ihre Bücher veröffentlicht hat, und über die Autorin selber erfahren. Seit gestern stellen wir euch, auf den folgenden Blogs, die Bücher der Autorin vor.

    Ich durfte den zweiten Teil zum Buch „Zombiereich“ lesen und fand das Buch sehr gelungen. Gestern durftet ihr bei Tamara einen Einblick in den ersten Band bekommen, wer sich jetzt nicht spoilern möchte und den ersten Band erst lesen möchte, sollte vielleicht nicht weiter lesen.

    Continue Reading >>

    Blogtour zu Witch Hunter: Herz aus Dunkelheit

    Herzliches Willkommen zur Blogtour zu „Witch Hunter: Herz aus Dunkelheit“ von Virginia Boecker!

    15036685_1147867018584056_1294660754671642246_n

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch „Das erste Kind“ von Sven Wedekin

    Willkommen zum vierten Tag der Blogtour zum Buch „Das erste Kind“ von Sven Wedekin

    15032235_1279771778757422_1881186310140564129_nHeute wollen wir uns mit dem Thema Terraforming in der heutigen Zeit beschäftigen und auch mal schauen was das überhaupt ist und was es bedeutet.

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch Catron und seine Kreaturen

    Hallo und Willkommen zur heutigen Blogtour zum Buch „Catron – Die Melodie der Sterne (Zwischen Licht und Dunkel)“ von Anja Berger.

    14907692_1136299093086027_7131157125250367212_n

    Continue Reading >>

    Blogtour zum Buch Catron

    Hallo und Willkommen zur heutigen Blogtour zum Buch „Catron – Die Melodie der Sterne (Zwischen Licht und Dunkel)“ von Anja Berger.

    14907692_1136299093086027_7131157125250367212_n

    Continue Reading >>

    Blogtour „Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen“ – Italienisches Essen

    Hallo ihr Lieben und Willkommen zur Blogtour von Lars Simons Lennart Malmkvist und der ziemlich seltsame Mops des Buri Bolmen und unserem Thema Italienisches Essen.

    14485094_1234673259933941_7569649026099659312_n

    Heute werde ich mit euch ein Italienisches Menü zaubern, mit dem man einen schönen Abend zusammen haben kann.

    Continue Reading >>

    Blogtour Novemberschokolade

    Heute macht die Blogtour zum Buch „Novemberschokolade“ von Ulrike Sosnitza bei uns halt und wie der Tital schon sagt, dreht sich alles um Schokolade.

    14732264_1262466930487907_8983171521407278511_n

    Continue Reading >>

    Blogtour zu „Neuschwanstein – Mit zwölf Chinesen durch Europa“

    Hallo und herzlich Willkommen zu unserer Blogtour zu „Neuschwanstein – Mit zwölf Chinesen durch Europa“ von Christoph Rehage.

    14681784_1253124238088843_3490613858240477455_n

    Continue Reading >>

    Blogtour zu „The longest way“ von Christoph Rehage

    Hallo und herzlich Willkommen zu unserer Blogtour zu „The longest way“ von Christoph Rehage.

    14680509_1253129374754996_3402900264659298941_n

    Continue Reading >>

    Blogtour: Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten – Dschihad und seine Folgen

    14657791_1243643892370211_1218685502_n

     

    Manchmal ist der IS und der Dschihad näher als Du denkst. Erfahre welche Fälle unseren Städten oder unserer Umgebung beherrschen.
    Schau nicht weg!

     

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Miss You- Rezepte gegen Vermissen

    14642949_1236208219780445_1996155028_n

     

    Nachdem Ihr bis jetzt schon so viel über das Buch „Miss You“ von Kate Eberlen erfahren habt, möchte ich Euch heute ein paar Rezepte gegen das Vermissen geben.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Drachenreiter – Drachenpflege für jedermann

    Blogtour zum Buch „ Drachenreiter “ von Cornelia Funke

    14440671_1225897554144845_6543272515505673311_n

    Willkommen zum nächsten Tag unserer fantastischen Blogtour zu den beiden Romanen „Drachenreiter“ und „Drachenreiter – Die Feder eines Greifs“ von der Autorin Cornelia Funke. Heute möchten wir euch ein bisschen was dazu berichten, wie es wäre wenn du deinen eigenen Drachen daheim hättest.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Münchhausen

    Heute macht die Blogtour zum Graphic Novel „Münchhausen – Die Wahrheit über das Lügenvon Flix und Kissel bei uns Halt und ich möchte Euch anlässlich dieses haltes euch die beiden Autoren dieses Buches vorstellen.

    14317466_1218434038224530_3231572686978594942_n

    Continue Reading >>

    [Interview] Autor Thomas Engel

    Interview mit dem Autor Thomas Engel

     

    14369886_1378488412169334_6856429821693069025_n

    Wir hatten die Ehre den Autor Thomas Engel zu interviewen und möchten euch an diesem Interview teilhaben lassen. Wir bedanken uns bei ihm auch noch einmal, dass sich der Autor die Zeit genommen hat und uns folgenden Text geschrieben hat.

    Continue Reading >>

    Blogtour: Münchhausen- Die Wahrheit übers Lügen, Münchhausens Meinung

     

    14317466_1218434038224530_3231572686978594942_n

    Die Wahrheit übers Lügen- Münchhausens Meinung

     

    Nur weil es noch niemand gemacht hat heisst es nicht, dass es unmöglich ist. 

    (Zitat aus Münchhausen- Die Wahrheit übers Lügen von Flix und Kissel S7)

    Continue Reading >>

    Aurora Blogtour- Lesung aus Ylva Pauer

    Herzlich Willkommen zum 3. Tag der Aurora Blogtour.

     

    14316760_10208151993050139_1180705755382616430_n

     

    Hallo ihr Lieben,

    heute macht die Blogtour von Aurora bei uns halt und wir haben wieder was besonderes für euch. Ich ( Sabrina) darf euch eine kleine Textstelle vorlesen. Man war ich nervös und habe natürlich ein wenig gepatzt. Dennoch habe ich es geschafft und kann nun die Textstelle fast auswendig. 🙂

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Magie in Camorr

    14291649_1213959122005355_5458827183057594565_n

     

    Willkommen zum letzten Ausflugsziel dieser Blogtour. Heute legt das Boot bei uns an und wir wollen euch ein bisschen über die Welt der Magie in dem Buch erzählen. So dann zeigt mal alle eure Fahrkarten her, damit wir mit dem letzten Ausflug beginnen könne.

    pass-304656_960_720

    So wie ich sehe haben alle eine Karte dabei, dann wollen wir beginnen.


    Welche Stellung hat die Magie im Buch?

    Magie nimmt ehr eine untergeordnete Rolle in dem Buch ein. Sie ist zwar allgegenwärtig, aber ehr als eine Unterstützende Kraft im Alltag. Die Magie wird nur in kleineren Gruppen angewendet und ist dadurch ehr etwas besonderes.

    Was gibt es für Magie in der Welt?

    Es gibt an sich nur eine Übergeordnete Gruppe die reine Magie anwendet, daneben gibt es eine, für jeden zugängliche, „Möchtegern“ Magie.

    „Möchtegern“ Magie:

    Die am meisten verbreitetste Magie ist die Alchemie. Wie jeder von uns weiß, ist die Alchemie ehr eine Wissenschaft, als wirklich Magie. In dem Buch ist die Alchemie allgegenwärtig und jeder benutzt sie um sich im Alltag oder im Kampf Vorteile zu verschaffen. Selbst der Apotheker um die Ecke ist ein ein Alchemist und „zaubert“ Menschen wieder gesund. Pulver, Tinkturen und Gifte sind Magie für jedermann.

    Wie würde unser Leben mit Alchemie aussehen?

    Naja eigentlich, besteht uns Forschung und Wissenschaft auf Alchemie. Weil nur durch Versuche und Experimente geht der Fortschritt voran. Wir würden aber einen Apotheker, der für uns eine Salbe mischt niemals als Alchemist bezeichnen. Bei ihm entsteht die Salbe auf Grundlagen der Chemie und der Biochemie.

    Die wirklichen Magier in dem Buch:

    Die wirklichen Magier in diesem Buch sind die Soldmagier. Sie verwenden reine Magie und können mit Hilfe von Zaubersprüchen sich einen Vorteil verschaffen. Sie verwenden ihre Macht der Magie, um von anderen, gegen Bezahlung, Aufträge zu erledigen. Ein Soldmagier arbeitet immer für seinen eigenen Vorteil. Vom Charakter sind sie ehr Arogant und zeigen ihre Macht. Soldmagier sind eine eingeschworende Gruppe, wo jeder den anderen verteidigen und rächen würde.

    Wie würde unser Leben mit Soldmagier aussehen?

    Jetzt stellt euch vor, ihr mögt euren Nachbar nicht. Jetzt habt ihr die Möglichkeit zu einem Soldmagier zu gehen und für 50 Euro, löst sich euer Nachbar in Luft auf. Klar erste Gedanke:“ Toll er ist weg“ , aber mal ehrlich, wäre es gut wenn man für Geld alles, aber wirklich alles sich wünschen könnte? Was meint ihr was für ein Chaos auf der Erde entstehen würde, wenn auf einmal jeder President sein wollte, oder jeder seinen Nachbarn los werden will. Nein das wäre nicht gut.


    Hier seht ihr weiteren Ausflugsziele und Veranstaltungen die wir euch anbieten, natürlich sind sie im Preis inbegriffen 🙂 Zeigt einfach immer eurer Ticket vor.

     

    16.09 Willkommen im Herzogtum Camorr Svenja

    17.09 Dies ist die Geschichte von Locke Lamora Sonja

    18.09 Schauspielereien Nadja

    19.09 Der Don und seine Untergebenen Sabrina

    20.09 Die bekannten Tiere und was sie auszeichnet (von normalen Tieren bis durch Alchimie erzeugten Tiere) Auf allen Blogs

    21.09 Magie und ihre vielseitige Arten Sandro


    Das Gewinnspiel

    Finde das Lösungswort und schicke die Lösung per Mail an info@buchreisender.de Betreff: Locke Lamora

    Teilnahmeschluss ist der 24.09.2016 24 Uhr


    Der Gewinn

    14364776_1213961488671785_6477974309523783679_n

    1 Hörbuchdownload Code für Die Lügen des Locke Lamora (Gentleman Bastard 1) DIREKT vom Verlag.


    Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele:

    *Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
    *Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
    *Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    *Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
    *Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
    *Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf.
    *Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
    *Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
    *Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
    *Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
    *Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
    *Das Gewinnspiel endet am 24.09.2016 um 23:59 Uhr.
    *Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!

    [Blogtour] Das Lügen des Locke Lamora – Die Welt der Tiere in dem Buch

    14291649_1213959122005355_5458827183057594565_n

    Willkommen zum nächsten Ausflugsziel dieser Blogtour. Heute legt das Boot bei allen Blogs an und wir wollen euch ein bisschen über die Welt der Tiere in dem Buch erzählen. So dann zeigt mal alle eure Fahrkarten her, damit wir beginnen könne.

    pass-304656_960_720

    So wie ich sehe haben alle eine Karte dabei, dann wollen wir beginnen. Als erstes möchten wir euch eine kurze Einweisung in die Alchemie geben, damit ihr einen kleinen Einblick in diese Welt bekommt.


    Was ist Alchemie eigentlich? Was tut ein Alchemist?

    Alchemie ist eine frühe Form der Wissenschaft. Sie befasste sich mit den Vorgängen in der Natur. Aus der Alchemie hat sich die Wissenschaft der Chemie entwickelt. Jeder forscht und experimentiert gerne, und so ging es den Menschen vor vielen, vielen Jahren auch schon. Das Ziel der praktischen Alchemie war es, Stoffe für den täglichen Bedarf herzustellen.

    Viele Alchemisten beschäftigten sich in früherer Zeit mit Metallen und Mineralien, also besonderen Steinen. Sie erforschten unter anderem die Vorkommen der Steine und Stoffe in der Natur. Sie interessierten sich für die Farbe und das Gewicht der Stoffe und wie die Stoffe sich verändern, wenn sie fest, flüssig oder gasförmig sind. Es befassten sich mit der Alchemie vorwiegend Adlige und reiche gelehrte Menschen, denn die Ausstattung ihrer Laboratorien und die Stoffe, mit denen sie experimentierten, waren teuer.

    Nicht nur der Forscherdrang und praktische Zwecke führten die Menschen damals zur Alchemie, sondern auch die Vorstellung, man könnte aus „unedlen“ Metallen wie Eisen oder Blei Gold oder Silber herstellen. Sie meinten, man könne die Metalle umwandeln. Glaubt ihr, dass das funktioniert? Richtig, es war nicht möglich Gold im Labor herzustellen. Viele Adlige aber hatten viel Geld für aufwändige Schlossbauten oder ihre Hofhaltung ausgegeben. Und so hielt sich lange der Glaube, Gold produzieren zu können. Die Alchemisten forschten fleißig weiter, um doch hoffentlich eines Tages viel Gold und Silber herstellen zu können und reich zu werden.

    Um Gold herstellen zu können, brauchte man den Stein der Weisen. Das glaubten die Alchemisten. Nach diesem Stein oder Stoff suchten sie oft ein Leben lang oder sie versuchten ihn im Labor herzustellen. Mit Hilfe des Steins der Weisen sollte auch ein Lebenselixier gebraut werden können. Trank man dieses, so könnte man sein Leben verlängern oder gar unsterblich werden. Reichtum und ewiges Leben! Der Glaube daran brachte viele Alchemisten dazu, bei ihren Experimenten die erstaunlichsten Entdeckungen und Erfindungen zu machen. So erfanden Alchemisten beispielsweise das Schießpulver und die Keramik.

    Mehr über Alchemie in dem Buch erfahrt ihr morgen von Sandro in dem Bericht Magie und ihre vielseitigen Arten.


    Kommen wir nun zu unserem heutigen Thema „normale Tiere und durch Alchemie erzeugte Tiere“

    In dem Buch gibt es etliche Tiere, die auch irgendwo eine Bedeutung haben. Klar werden wir jetzt nicht jedes Tier hier aufzählen, weil dann würden wir einen interessanten Teil der Geschichte vorweg nehmen. Wir wollen euch lediglich 2 Tiere vorstellen die jeweils eine Spate abdecken.


    Als erstes das „normale “ Tier ——–> der Salzteufel

    Der Salzteufel ist eine riesige Wasserspinne. Sie lebt am Ufer von Gewässern und jagt dort ihr Futter. Sie ist ein scheues Tier, das alleine lebt, und welches den Menschen meidet. Vom Aussehen ähnelt sie den uns bekannten Spinnen, das einzigste was diese Spinnen hat , sind große lange Zähne. Ihre Nahrung besteht aus Möwen und Fischen, und sie haben Haie als ihre natürlichen Fressfeinde. Sie verteidigen sich mit Gift, dass sie durch einen Biss verspritzen.


    Als zweites das durch Alchemie erschaffenes Tier ——–> Skorpionfalke

    Der Skorpionfalke ist eine Mischung aus Falke und Skorpion und wurde vom Alchimisten erschaffen. Er kann fliegen und besitzt auch weiter positive Eigenschaften des Falken, wie seine gute Sicht und seine Genauigkeit. Der Skorpion hat ihm das tödliche Gift vermacht. Er wurde erschaffen um seinen Besitzer zu schützen und eine tödliche Waffe zu sein. Der Skorpionfalke wird für den Kampf ausgebildet und spielt dort eine entschiedenen Rolle. Bei diesem Tier ist es möglich, ihn immer wieder neu zu erschaffen, so das beim Todesfalle einer neuer Skorpionfalke den Platz an der Seite seines Besitzers einnimmt.


    Weiter Tier lernt ihr kennen , wenn ihr das Buch lest oder das Hörbuch hört. Wir wollen ja nicht alles erzählen, ein bisschen solle es ja noch spannend bleiben.

    Wir hoffen euch hat der Beitrag gefallen und ihr schaut morgen wieder vorbei.


    Hier seht ihr weiteren Ausflugsziele und Veranstaltungen die wir euch anbieten, natürlich sind sie im Preis inbegriffen 🙂 Zeigt einfach immer eurer Ticket vor.

     

    16.09 Willkommen im Herzogtum Camorr Svenja

    17.09 Dies ist die Geschichte von Locke Lamora Sonja

    18.09 Schauspielereien Nadja

    19.09 Der Don und seine Untergebenen Sabrina

    20.09 Die bekannten Tiere und was sie auszeichnet (von normalen Tieren bis durch Alchimie erzeugten Tiere) Auf allen Blogs

    21.09 Magie und ihre vielseitige Arten Sandro


    Das Gewinnspiel

    Finde das Lösungswort und schicke die Lösung per Mail an info@buchreisender.de Betreff: Locke Lamora

    Teilnahmeschluss ist der 24.09.2016 24 Uhr


    Der Gewinn

    14364776_1213961488671785_6477974309523783679_n

    1 Hörbuchdownload Code für Die Lügen des Locke Lamora (Gentleman Bastard 1) DIREKT vom Verlag.


    Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele:
    *Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
    *Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
    *Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    *Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
    *Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
    *Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf.
    *Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
    *Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
    *Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
    *Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
    *Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
    *Das Gewinnspiel endet am 24.09.2016 um 23:59 Uhr.
    *Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!

    [Blogtour] My Hero Academia – Kleines Japanisches Wörterbuch

    14355730_1212198202181447_291073964692448936_n

     

    Heute ist schon der letzte Tag der Blogtour und wir wollen euch deswegen einen kleinen Einblick in die Japanische Sprache geben.

     

    Continue Reading >>

    Blogotur: Gentleman Bastard Blogtour, Der Herzog und seine Untertanen

    14291649_1213959122005355_5458827183057594565_n

    Der Herzog und seine Untertanen

    Hallo ihr Lieben,

    willkommen zur Gentleman Bastard Blogtour heute werden wir euch das hierarchische Gebilde vorstellen und werden mit dem Herzog beginnen und uns bis zum Lehrherr der Diebe vorarbeiten . In den letzten Tagen konntet ihr schon etwas über das Hörbuch „Die Lügen des Locke Lamorra“  vom Ronin – Hörverlag  erfahren: Wer Locke Lamora ist und es wurde euch das Herzogtum Camorra vorgestellt.

     

    Continue Reading >>

    Blogtour: Mangas in Japan vs. Germany

    14355730_1212198202181447_291073964692448936_n

     

    Willkommen bei der My Hero Academia Blogtour. Heute ist schon der vierte Tag der Blogtour. Gestern konntet ihr etwas über Helden im Alltag erfahren.

    Mangas sind eine eigene Kultur für sich und haben sich mit den Jahren auf der ganzen Welt verbreitet. Auch bei uns ist der Begriff Manga, Anime, Cosplay und viele andere nicht mehr so fremd.
    Wir möchten euch heute ein wenig die Unterschiede verdeutlichen zwischen Manga Japan und Manga Deutschland verdeutlichen.

     

    Continue Reading >>

    [Blogtour] My Heros Academia – Helden im Alltag

    14355730_1212198202181447_291073964692448936_n

    Heute macht eine ganz tolle Blogtour bei uns Halt. Es handelt sich hierbei um einen Manga. Mangas haben es bei mir erst seit kurzen in mein Bücherregal geschafft, weil ich einfach mal schauen wollte, wie sich ein Manga so liest. Am ersten Tag wurdet ihr in die Welt der Mangas eingeführt, gestern durftet ihr mehr über Mangas erfahren und das sogar von einer Expertin. Und heute heißt unser Thema „日常生活の中でヒーロー (Nichijō seikatsu no naka de hīrō) Na wer von euch weiß was es heißt? Nein Spaß bei Seite, ich kann ja auch kein Japanisch, heute geht es um „Helden im Alltag“

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Das Lügen des Locke Lamora – Willkommen im Herzogtum Camorr

    14291649_1213959122005355_5458827183057594565_n

    Willkommen zu der Blogtour zum Hörbuch „Das Lügen des Locke Lamora“. Heute heißen wir euch Willkomen im Herzogtum Camorr. Wir wollen euch in unserem Bericht eine kurze Einführung geben und euch durch die Gassen und Kanäle führen.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Star Trek – Technologien der Enterprise im Alltag

    14192157_1204779606256640_4917770880162412841_n„Beam me up, Scotty“ Stellt euch vor genau das könntet ihr sagen und ihr wärt ruck zuck an einem anderen Ort. Heute wollen wir euch einige technische Dinge der Star Trek Entwickeler vorstellen und schauen was es bedeuten würde, wenn sie in der heutigen Zeit einsetzbar wären.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Star Trek – Der Warp-Antrieb

    14192157_1204779606256640_4917770880162412841_n

    „Der Weltraum – unendliche Weiten… Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise“

    Und um diese „unendlichen Weiten“ zu bereisen, haben die Raumschiffe der Förderation einen anderen Antrieb, als unsere Technik uns bietet. Heute möchten wir euch über den Warp Antrieb informieren und wie er entwickelt wurde.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Die Star Trek – Die unendlichen Weiten

    14192157_1204779606256640_4917770880162412841_n

     

    „Der Weltraum – unendliche Weiten… Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise“

    „Der Weltraum – unendliche Weiten. Wir befinden uns in einer fernen Zukunft. Dies sind die Abenteuer des neuen Raumschiffs Enterprise, das viele Lichtjahre von der Erde entfernt unterwegs ist, um fremde Welten zu entdecken, unbekannte Lebensformen und neue Zivilisationen. Die Enterprise dringt dabei in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.“

    Das sind die Sätze die man hört, wenn man den Vorspann zu Raumschiff Enterprise schaut. Und heute wollen wir uns das Universum genau anschauen und es mit unserem bekannten Universum vergleichen.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Die Lügen des Horatio Harthorn – Das ungeliebte Kind

    14202522_1204747316259869_8418139783194048773_n

    Heute ist schon der dritte Tag bei unserer Blogtour zum Buch „Die Lügen des Horatio Harthron“ und wir befassen uns heute mit dem Thema „Das ungeliebte Kind“

    Continue Reading >>

    Ankündigung: Münchhausen- Die Wahrheit über das Lügen

    14212014_1198892823511985_6515885369499974697_n

     

    Und es findet noch eine Blogtour statt. Diesmal ist es aber kein Manga, sondern ein Comic und es geht um den berühmten Lügenbaron Münchhausen. Also ein paar Kindheitserinnerungen werden da schon wach.

    Schaut auf jeden Fall vorbei, es wird ein paar sehr spannende Themen geben. Ihr werdet erfahren was Münchausen denkt, ihr könnt erfahren was Freud dazu sagt, erfahrt mehr über die Macher und vieles mehr.

     

    [Blogtour] Die Lügen des Horatio Harthorn

    14202522_1204747316259869_8418139783194048773_n

    欢迎 oder Huānyíng

    bei unserer Blogtour zu „Die Lügen des Horatio Harthorn“ von Angela Stoll.

    Am heutigen Tag hat die Autorin das Wort …

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Scherbenkind -Gewinner-

    Banner-Scherbenkind

     

    Am 08.08.2016 erschien „Scherbenkind“, der zweite Kriminalroman bei Diana Verlag und somit ihr insgesammt sechster Kriminalroman von Britt Reißmann. Wir vom buchreisender.de – Team durften Euch bei dieser Blogtour spezielle Einblicke in das Buch gewähren.

     

    Bei unserem Gewinnspiel galt dieses Mal: Finde jeden Tag das markierte Wort, verfasse eine Kurzgeschichte mit den gefundenen Wörtern und überzeuge die Autorin von „Scherbenkind“.

    Continue Reading >>

    [BLOGTOUR] DER MAGISCHE HAUCH

    14212797_1277842508893871_4437630314442782544_n

    Heute macht die Blogtour zu „Der magische Hauch“ bei uns halt. Wir hatten die Ehre zwei der beliebten Märchenfiguren zu Interview und mal alles aus ihrer Sicht zu erleben. Wir wünschen euch beim lesen viel Spaß.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Armania – Auf der Suche nach dem Bernsteinblut – Interview der Autorin

    13934564_1036874363093315_1742536491332952184_n

     

    Heute macht die Blogtour zum Buch Armania – Auf der Suche nach dem Bernsteinblut von Shane M.C. Lunau bei uns halt. Leider ist es auch schon der letzte Tag. Die letzten Tage haben wir mehr über das Buch, die Charakter und die Orte erfahren, wir stellen euch heute die Autorin vor. Sie hat sich unseren Fragen gestellt.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Scherbenkind

    Banner-Scherbenkind

    Gewinnspiel:

    Finde jeden Tag das markierte Wort, verfasse eine Kurzgeschichte mit den gefundenen Wörtern und überzeuge die Autorin von „Scherbenkind“.
    Die Gewinner-Geschichten veröffentlichen wir hinterher auf allen teilnehmenden Blogs!!!
    Schick sie bis zum 28.08.2016 24 Uhr an info@buchreisender.de mit dem Betreff Scherbenkind


    Continue Reading >>

    [Blogtour] Scherbenkind-Mysteriöse Mordfälle in Deutschland

    Banner-Scherbenkind

     

    Willkommen zum 5. Tag unserer Blogtour zu Britt Reißmanns „Scherbenkind“ aus dem Diana Verlag. Lisa hat Euch gestern über Multiple Persönlichkeitenaufgeklärt. Wir wollen heute auf unseren Blog uns mal dem Thema „Mysteriöse Morde in Deutschland“ widmen.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Adel verflichtet – Morsen und Funken

    13912314_1183145618420039_4453538053536514700_n

     

    Hallo ihr,

    heute macht die Blogtour zu „Adel verpflichtet – Der Agent der Krone“ von A.P. Glonn bei uns halt. Wir wollen euch heute mehr über das Morsen und Funken erzählen.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Scherbenkind-Scherbenkind Spezial-

    Banner-Scherbenkind

    Am 08.08.2016 erschien „Scherbenkind“, der sechste Kriminalroman von Britt Reißmann. Zwei von den 6 sind im Diana-Verlag erschienen. Wir vom BücherTraum – Team dürfen Euch bei dieser Blogtour spezielle Einblicke in das Buch gewähren.

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Adel verflichtet – Prinz Albert Victor Christian Edward

    13912314_1183145618420039_4453538053536514700_n

    Hallo ihr,

    heute macht die Blogtour zu „Adel verpflichtet – Der Agent der Krone“ von A.P. Glonn bei uns halt. Wir stellen euch heute Prinz Albert Victor Christian Edward vor.

    Continue Reading >>

    Blogtour Romeo und Julia 2.0

    13775587_1163704467030821_6163599501086464865_n

    Heute macht die Blogtour zu Romeo und Julia 2.0 auf unserem Blog halt.

    Continue Reading >>

    Blogtour Hourglass Wars – Autoreninterview

    13680510_10206990259210271_4930729647301969494_n

     

    Schade, heute ist schon der letzte Tag der Blogtour zu „Hourglass Wars“ von Nika S. Daveron.
    Eigentlich war ein Interview mit der Autorin für heute geplant, allerdings musste sie aus privaten Gründen absagen. Auf diesem Weg wüschen wir dir, liebe Nika alles erdenkliche Gute und das alles bald wieder gut ist.

    Continue Reading >>

    Blogtour: Orcumorra: Siegel des Feuers- Der Gewinner des Gewinnspiels

    13557675_1152110681516965_2712406863433972082_n

     

    Hallo ihr Lieben,

    wir haben ausgelost. Danke an alle die teilgenommen haben. Ihr habt kommentiert was das Zeug hält und hat uns sehr gefreut. Wir hoffen wir konnten euch ein wenig vom Buch begeistern. Seid nicht zu traurig, wenn ihr das Paket nicht gewonnen habt, aber es wird mit Sicherheit bald wieder eine Gelegenheit kommen, bei einem Gewinnspiel mitmachen zu können.

     

    Der Gewinner

    Jenny Siebenthal 

    Und wir wollen uns auch noch bei Sandy Nuernberger (klick), Susanne Krajan (klick) und der tollen Autorin Tanja Hammer (klick). Ihr habt das alle super gemacht und danke Tanja, dass wir dein Buch kennen lernen durften. <3

    Hier nochmal die teilnehmenden Blogs:

    Blog von Sandy Nuernberger https://www.facebook.com/SandysTraumwelt/?fref=nf

    Blog von Susanne Krajan https://www.facebook.com/SannesBookcatalogue.blogspot.de/

    Seite der Autorin Tanja Hammer https://www.facebook.com/AutorinTanjaHammer/?fref=ts

    Blogtour Hourglass Wars – Götter und Geister

    13680510_10206990259210271_4930729647301969494_n

    Heute macht die Blogtour zum Buch „Hourglass Wars“ der Autorin Nika S. Daveron auf unserem Blog Halt und wir werden euch etwas über die Götter und Geister erzählen, die in dem Buch eine Rolle spielen.

    Zuerst einmal etwas Allgemeines zu der Götterwelt.

    Hier möchte ich euch 3 unterschiedliche Götterwelten vorstellen, die griechische, nordische und die römische. Natürlich werden wir euch jetzt nicht mit Fakten totschlagen, sondern euch nur das wichtigste mit auf den Weg geben.

    Continue Reading >>

    Blogtour Orcumorra: Siegel des Feuers – Wie geht es mit der Reihe weiter

    tourplanbannwe

     

    Hallo ihr da draußen. 🙂
    Heute kommt schon der letzte Bericht aber es ist nicht das Ende von Orcumorra, denn dort geht es weiter. Und wie es weiter geht wollen wir euch heute verraten.

    Continue Reading >>

    Blogtour: Orcumorra: Siegel des Feuers – Die Autorin

    tourplanbannwe

     

    »Das heißt also, dass das Böse nie ganz vernichtet werden kann?«
    »Ja, genau das heißt es.« Alaru sah zu Rheyva auf und ihre Blicke trafen sich, hielten einander fest, als wollten sie sich nie mehr loslassen. Und ohne ihre Augen abzuwenden, sprach sie weiter: »Ohne etwas Schlechtes kann es nichts Gutes geben. Ohne Schwarz gibt es kein Weiß, noch nicht einmal Grau. Es gäbe nur noch das Nichts.«
    »Darin liegt eine gewisse Ironie«, antwortete der Technomagier schmunzelnd. »Aber sei es drum, irgendwie macht es Sinn.«

    Orcumorra- Siegel des Feuers von Tanja Hammer

     

    Continue Reading >>

    Blogtour: Orcumorra: Siegel des Feuers – Die Magie

    tourplanbannwe

     

    Hallo ihr Lieben was für eine Tour, mit super tollen Berichten. Gestern konntet ihr eine Rundreise durch Orcumorra (klick) machen und es war klasse. Heute werdet ihr etwas über die Magie in Orcumorra erfahren. Was ein sehr komplexes Thema ist, daher haben wir uns die Autorin mit ins Boot geholt.
    Danke Tanja Hammer.

    Continue Reading >>

    Blogtour Hourglass Wars – Stimme der Autorin

    13680510_10206990259210271_4930729647301969494_n

    Herzlich willkommen zum ersten Tag der Blogtour zu „Hourglass Wars (Band 1) von Nika S. Daveron.

     

    Heute stellt die Autorin ihr Buch und auch ein wenig sich selbst vor.

    Continue Reading >>

    Blogtour: Orcumorra- Siegel des Feuers

    Blogtourbanner zum Werben

     

    Nächste Woche geht es mit dem Meisterwerk “ Orcumorra- Siegel des Feuers“ von Tanja Hammer los. Wir werden euch in den paar Tage das Buch vorstellen, euch in das Land Orcumorra entführen und euch verzaubern. Außerdem könnt ihr die Charaktere näher kennen lernen und auch die liebe Tanja Hammer.
    Das Ende der Reise wird mit einer Verlosung abgerundet, was es geben wird? Schaut doch einfach am 14.07.2016 vorbei und sichert euch schon mal ein Los. 😉

     

    Tourfahrplan: 

    14.07 Buchvorstellung + Charakteren im Interview

    Sannesbook Catalogue (klick)

    15.07 Das Land Orcumorra

    Sandys Welt (klick)

    16.07 Die Magie in Orcumorra

    BücherTraum (klick)

    17.07 Autorenvorstellung

    BücherTraum (klick)

    18.07 Wie geht es weiter mit Orcumorra

     BücherTraum (klick)

    Blogtour, Die Liebe ist ein schlechter Verlierer, Tag 7

    13510838_1151064104961524_1975328827089391785_n

     

    Herzlich Willkommen zur 7 Tag der Hörbuchblogtour von “ Die Liebe ist ein schlechter Verlierer“. In den letzten Tagen konntet ihr schon sehr viel erfahren. Euch wurden beide Protagonisten vorgestellt, ihr wurdet in die Problematik einer Ehe, welche in dem Hörbuch eine zentrale Rolle spielt herausgestellt, was für Wege sich Träume gehen können und diese nicht immer die kürzesten sind u.v.m.

    Gestern wurde euch  auf YouTube bei Dunkelbunteträume (klick) das Hörbuch vorgestellt und ich stelle Euch heute die Autorin und die Sprecher vor.

     

    Continue Reading >>

    Die Liebe ist ein schlechter Verlierer, Blogtour

    13510838_1151064104961524_1975328827089391785_n

     

    Heute ist der 1. Tag der Blogtour vom Hörbuch „Die Liebe ist ein schlechter Verlierer“ von Katie Marsh. gelesen von Tessa Mittelstaedt und Richard Barenberg.


    Continue Reading >>

    XXL Harry Potter Blogtour- Der Gefangene von Askaban

    DSC_0048_zps4lvmi5uz

     

    In den letzten Tagen haben wir Euch bereites andere Berichte vorgestellt. Im März und April war es bei uns tierisch was los. 🙂

    Harry Potter und der Stein der Weisen- Tierwesen (klick)

    und

    Harry Potter und die Kammer des Schreckens- Tierische Begleiter (klick)

    Diesmal, geht es um Zeitreise und wollen Euch diese ein wenig vorstellen, aber keine Sorge wir wollen euch nicht mit Theorin langweilen.

    Continue Reading >>

    XXL- Harry Potter Blogtour Der Gefangene von Askaban

    DSC_0048_zps4lvmi5uz

     

    “ …. Kopf zog sich in die Länge, dann der Körper. Die Schultern schrumpften. Ganz deutlich sah man Haare aus dem Gesicht und Hände sprießen, und die Hände ballten sich zu klauenartigen Pfoten!.“

    Harry Potter und der Gefangene von Askaban von J. K Rowling Kapitel 10

    Continue Reading >>

    XXL Harry Potter Blogtour- Der Gefangen von Askaban

    DSC_0048_zps4lvmi5uz

     

    Weiter geht es mit der tollen Blogtour. Im dritten Band haben die Schüler von Hogwarts die Möglichkeit Fächer zu wählen und diese werden auf dem Blog Himmelsblau (klick) vorgestellt.

     

    Außerdem wird euch das magische Zauberdorf Hogsmeade auf Eulenleben (klick) vorgestellt.

     

    Continue Reading >>

    [Blogtour „Werke eines grossen Meisters“ von Bernd Badura]

    meisterwerksblogtourdf2ad9

    Heute beginnt die Blogtour zum Buch „Werke eines grossen Meisters“ von Bernd Badura. Wir auf dem Blog haben das Thema: „Das Cover, das sich ins Buch verirren konnte
    Über ein Cover das sich ins Buch verirren konnte und andere verrückte Dinge, die in „Werke eines großen Meisters“ geschehen.“

    Continue Reading >>

    Blogtour zu „Geschichten aus dem Kinderkartonhaus“

    13265981_1146060512135737_7760532318813844768_n

     

    Willkommen zum 4 Tag der tollen Kinderbuch-Blogtour. Nachdem ihr gestern bei Martina einen Bericht über das Leseerlebnis zum Buch „Abenteuer von Komissar Hüpf“ lesen konnte möchte ich euch heute an unserem Lesererlebnis teilhaben lassen.

    Continue Reading >>

    [Blogtour Riley und Katharina] Interview, Enthüllung des Covervotings und Bekanntgabe der Gewinner

    13162543_517764295075326_671579813_n

    Wir hatten die Ehre die Autorin H.J. White zu interviewen und möchten euch an diesem Interview teilhaben lassen. Wir bedanken uns bei ihr auch noch einmal, dass sich die Autorin die Zeit genommen hat und sich unseren Fragen zu stellt.

    Continue Reading >>

    [Blogtour Riley und Katharina] Gegensätze ziehen sich an

    13162543_517764295075326_671579813_n

    Faszination Gegensätze

    Jeder kennt die Sprichwörter Gleich und gleich gestellt sich gerne oder Gegensätze ziehen sich an.
    Auch in dem Liebesroman Riley und Katharina geht es um die Gegensätze die nicht extremer sein könnten.
    Aber was stimmt denn nun? Wer ist denn nun der Richtige Partner/ -in für mich?

    Continue Reading >>

    [Blogtour Glitzerkram] Vorstellung Autorin

    1936210_1555318681439568_5178822346386032681_n

     

    Wir hatten die Ehre die Autorin Mara Winter zu interviewen und möchten euch an diesem Interview teilhaben lassen. Wir bedanken uns bei ihr auch noch einmal, dass sich die Autorin die Zeit genommen hat und sich unseren Fragen zu stellt.

    Continue Reading >>