Rss

    Archives for : Rezensionen Svenja

    Rezension zum Buch „Die Wellington Saga – Versuchung“ von Nacho Figueras

    Rezension zum Buch „Die Wellington Saga – Versuchung“ von Nacho Figueras

    Titel: Die Wellington Saga – Versuchung

    Autor: Nacho Figueras

    Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 15.05.2017

    Seitenzahl: 416 Seiten

    ISBN: 978-3734103728

    Format: Broschierte Ausgabe

    Preise: Broschierte Ausgabe : 12,99 Euro

    Ebook : 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 1 von 3


    ***Klappentext***

    Glamouröse Partys, edle Pferde und heiße Nächte unterm Sternenhimmel – hier liegt der Schlüssel zum Glück …

    Champagner und Jetset interessieren die junge und kluge Tierärztin Georgia nicht. Daher stimmt sie wenig begeistert zu, ihren besten Freund zu einem der glamourösen Reitturniere in Wellington, Florida, zu begleiten. Ausgerechnet Alejandro, der unglaublich attraktive älteste Sohn des mächtigen Del Campo Clans, wirft dort ein Auge auf sie und zieht sie wie ein Sturm in eine Welt, in die Georgia so gar nicht zu passen scheint. Doch er ist kein Mann, der ein Nein akzeptiert …

    Band 1 der romantischen Wellington-Trilogie!

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    Georgia ist Tierärztin mit Leib und Seele. Sie lebt mit ihrem Vater auf einem Hof und kümmert sich um die dortigen Tiere. Einst war das Land ein gut gehender Reiterhof, doch seit dem ihre Mutter die Familie für Luxus, Reichtum und Partys verlassen hat, geht es bergab. Der Gemütszustand ihres Vaters ist auch nicht der beste, aber er versucht sich nicht hängen zu lassen.

    Nebenbei arbeitet Georgia in einer Praxis mit, um Geld zu verdienen, doch ihr gesamtes Leben reibt sie immer mehr auf.

    Georgias bester Freund Billy ist reich und lebt ein Jet-Set-Leben. Das ist so gar nichts für sie, dennoch willigt sie ein, Billy in Wellington, Florida, zu besuchen, um dessen neuen Freund kennenzulernen.

    Auf einer Party lernt sie Alejandro del Campo, Familienoberhaupt der Del Campo Familie, kennen. Seine Familie ist bekannt dafür, erstklassige Pferde und talentierte Polo-Spieler seit Jahren zu vereinen.

    Bei einem Polo-Turnier kann Georgia mit ihrem geschulten Auge das Leben eines Pferdes retten und steigt in der Achtung einiger Männer – insbesondere Alejandro wirft immer mehr ein Auge auf die schöne Tierärztin. Doch sein Leben besteht aus purem Luxus, seiner Tochter und den Schatten der Vergangenheit. Beide sind grundverschieden und er will sich von Georgia fernhalten. Aber dann macht er ihr ein Jobangebot, dass sie nicht ablehnen kann. Auch wenn beide direkt zu Beginn versichern, ihre Beziehung professionell zu behandeln, können sie einander nicht widerstehen….


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist sehr schlicht gehalten, aber wirkt dadurch sehr edel, was zum glamourösen Inhalt passt. Es ist in einem edlen weiß/ Perlmutt gehalten und die Schrift in einem angenehmen Pink. Um die Schrift sind Ornamente und Pferde zu finden, die es noch edler wirken lassen.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext macht einer sehr neugierig auf mehr und hat mich auch sofort angesprochen Er verrät nicht zu viel und passt auch perfekt zur Geschichte.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sofort gut gelungen und ich konnte mich in die Geschichte fallen lassen. Gleich von Anfang an wird man in die Welt von Luxus und Schönheit gezogen. Ich konnte das Buch von Anfang an nicht mehr aus der Hand legen.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere sind mir wirklich gleich ans Herz gewachsen und ich war am Ende traurig das es zu Ende war mit unseren beiden Protagonisten.

    Georgia war mir am Anfang sehr sympathisch. Sie wirkte cool und fest im Leben stehend. Sie ist eine super Tierärztin, weiß das auch und lässt sich dann doch nur herumschubsen. Und statt zum Beispiele etwas gegen den anderen Tierarzt zu unternehmen – ihm Parole zu bieten – jammert sie nur herum, das sie das selber in die Hand nimmt und ihr Boss sich nicht einmischen soll. Blöd nur das sie das eben nicht tut.

    Alejandro hat mir dagegen viel besser gefallen. Er hat eine Tochter, trägt eine Menge Verantwortung und dann auch noch die Sache mit seiner Frau. Vieles überfordert ihn dabei auch und ein wenig versucht er es auch allen recht zu machen. Da platz dann Georgia hinein und wirbelt noch mehr durcheinander. Bei ihm sah ich mehr Entwicklung. Schon durch die Beziehung zu seiner Tochter. Vielleicht etwas überhastet aber trotzdem durch die kleinen Zeitsprünge okay.

    Bei einigen Nebencharkter fragte ich mich aber über deren Daseinsberechtigung. Wie Cricket. War sie nur da um das Biest im Hintergrund zu sein? Weil bis auf Giftpfeile verschießen hat sie jetzt nichts getan. Als Konkurrentin habe ich sie nicht wirklich ernst nehmen können. Genauso wie dieser Ex von Georgia. Dafür mochte ich Alejandros Tochter und hoffe, dass sie in den nächsten 2 Bänden einen besseren Stand bekommt

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung an sich dreht sich viel um Pferde, aber das ist durch den Klappentext wohl auch klar gewesen, aber auch für Menschen die sich mit dem Thema Pferde bisher nicht wer weiß wie auseinander gesetzt haben durchaus verständlich und gut dargestellt und beschrieben. Die Sportart Polo nimmt auch einige Stellen und Szenen in diesem Buch ein, was ich sehr interessant fand.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist flüssig und leicht und man merkt darin sehr stark die Liebe des Autors zu Pferden und seine Leidenschaft für den Polo-Sport. Auch, wenn man sich bisher nicht damit beschäftigt hat, kann man sich hier schnell mitreißen lassen.
    Es gibt auch einige knisternde Szenen, die zart beschrieben werden und weder anzüglich noch übertrieben sind.


    ***Danke an den Verlag***

    Danke an den Blanvalet Verlag der mir dass Buch zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Ich habe mich gleich von Anfang an in das Buch fallen lassen und war von den Protagonisten begeistert. Am Ende war ich sogar traurig, dass das Buch zu schnell zu Ende war. Es ist eine moderne Aschenputel Geschichte und ich liebe solche Storys. Das kleine Mädchen vom Land fühlt sich zu dem reichen, gutaussehenden Mann hingezogen. Ich war begeistert von dieser Geschichte und freue mich schon auf die weiteren Bände, auch wenn die von einigen Nebencharakteren handeln. Ich bin wirklich schon gespannt wie es weiter geht und hoffe, dass ich auch noch etwas über Alejandro und Georgia erfahre, wie es mit ihnen weiter geht.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 10 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 10 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

    Die Handlung: 10 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 48 von 50 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Girl in Black“ von Mara Lang

    Rezension zum Buch „Girl in Black“ von Mara Lang

    Titel: Girl in Black

    Autor: Mara Lang

    Verlag: Ueberreuter

    Erscheinungsjahr: 15.8.2016

    Seitenzahl: 400 Seiten

    ISBN: 978-3764170639

    Format: Gebunden Ausgabe

    Alterempfehlung: 14 – 17 Jahre

    Preise: Gebundene Ausgabe : 17,95 Euro

    Ebook : 14,99 Euro


    ***Klappentext***

    Wenn dich deine Gefühle verraten …
    Lia ist neunzehn, interessiert sich für Mode und hat ein besonderes Talent zur Designerin. Doch sie hat auch ein Geheimnis. Sie ist ein Seelenauge und kann die Gefühle anderer Menschen lesen und beeinflussen. Tattooartige Ranken zeichnen ihre Haut, wenn sie ihre Gabe einsetzt. Eine machtvolle Gabe, aufgrund derer sie für die italienische Mafia von großer Bedeutung ist. Als ihre Mutter stirbt, schafft Lia es, sich aus den Fängen der Mafia zu befreien, und flüchtet in ihre Heimatstadt Berlin. Hier versucht sie ein neues Leben zu beginnen, ohne die Familie, ohne ihre Gabe und ohne jegliche Gefühle.

    Doch die Schatten der Vergangenheit holen sie schneller ein, als ihr lieb ist, und bringen nicht nur sie in Gefahr, sondern auch all ihre neugewonnenen Freunde – vor allem Nevio, in den sie sich gegen ihren Willen verliebt hat. Wird sie der Mafia entkommen?

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    „Die 19-jährige Lia hat ein dunkles Geheimnis: Sie ist ein Seelenauge und kann die Gefühle anderer Menschen lesen, sie sogar beeinflussen. Eine machtvolle Gabe, wegen der sie in die Fänge der italienischen Mafia gerät. Der einzige Ausweg scheint die Flucht. Tausende Kilometer von ihrer Heimat entfernt versucht sie, ein neues Leben zu beginnen, ohne die Familie, ohne ihre Gabe und ohne jegliche Emotionen.

    Für sie zählt nur eins: Endlich ihren Traum zu verwirklichen und Modedesignerin zu werden. Doch die Schatten ihrer Vergangenheit holen Lia ein und bringen nicht nur sie in Gefahr, sondern auch ihre neuen Freunde – insbesondere Nevio, der sie stärker berührt, als sie erwartet hätte …“

    Lia hat eine besondere Gabe: Sie kann die Gefühle anderer lesen und sogar manipulieren. Deswegen ist sie für die italienische Mafia von besonderem Wert. Durch eine Zwangsheirat wollen sie Lia an sich binden, doch diese flieht und versucht sich in Berlin ein neues Leben aufzubauen.

    Dafür muss sie jedoch verbergen, wer sie ist und was sie kann. Das gelingt ihr aber nur, wenn sie jegliche Emotion ganz von sich fernhält. Deswegen verkriecht sie sich hinter einem selbsterschaffenen Panzer aus Gefühlskälte und konzentriert sich ganz auf ihren Traum Modedesignerin zu werden.

    Doch dann lernt sie Mavie und Pierre kennen, die sich auf Anhieb in ihr Herz schleichen und dann ist da auch noch Nevio, der versucht ihren Panzer zu durchdringen. Und so muss Lia erkennen, dass ein neues Leben ohne jegliches Gefühl nicht lebenswert ist. Aber gerade als sie dabei ist, sich selbst und ihre Gabe zu akzeptieren, ihr Leben wieder lieben zu lernen, stöbert sie „ihre Familie“ in Deutschland auf und die ist nicht bereit, das junge Mädchen einfach so gehen zu lassen … .


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist einfach toll. Die gesamte Gestaltung von „Girl in Black“ ist einfach nur atemberaubend. Die Kombination aus Schwarz und Gold gefällt mir richtig gut. Vor allem ist das Cover durch das metallische Funkeln ein richtiger Blickfang! Auch unter dem Schutzumschlag weiß das Buch durch seine edle Aufmachung zu überzeugen, denn die Buchdeckel sind wunderschön verziert. Die Idee, das Cover mit Ranken zu verzieren passt auch gut zur Handlung des Buches. Ich liebe diese Gestaltung!

    ~~~Der Einstieg~~~

    Die Geschichte beginnt sofort mit einem aufbauendem Spannungsbogen, der mich fesselte und kaum losgelassen hat. Teilweise habe ich mich um Lesepausen zwingen müssen, so vertieft war ich. Die Spannung durchzieht das gesamte Buch und es wird niemals langweilig. Es passiert immer wieder etwas, was Fragen aufwirft oder es werden welche aufgeklärt.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere sind einfach etwas ganz besonderes und mir gleich ans Herz gewachsen. Es hat Spaß gemacht die Geschicht mit ihnen zu erleben.

    Protagonistin Lia ist durch ihre besondere Gabe von besonderem Interesse für die Mafia: sie kann Gefühle von anderen lesen und sie sogar beeinflussen. So kann sie Menschen dazu bringen, das zu tun, was sie möchte. Dies möchte natürlich auch die Mafia für sich und ihre finsteren Machenschaften nutzen, sodass sie Lia nach dem Tod ihrer Mutter verfolgen. Das junge Mädchen flieht nach Berlin und versucht dort ein neues Leben zu beginnen, indem sie ihren Traum verwirklichen möchte. Sie möchte Mode designen. In Berlin lernt sie auch den jungen Nevio kennen, doch ehe sie sich versieht, hat ihre düstere Vergangenheit sie wieder eingeholt und bedroht die neuen Menschen in ihrem Leben…

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung hat mich mehr als überrascht und immer wieder staunen lassen, da ich damit nicht gerechnet hatte. Die bunte Mischung aus Fantasy, Thriller und Roman hat mich fasziniert und überzeugt. Es ist alles vorhanden: Spannung, Fantasy, Abenteuer, Liebe und Freundschaft … und Themen wie Mafia und Mode kommen hier auch zum Einsatz.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil von Mara Lang hat mir sehr gut gefallen, das Buch war durch die kurzen Kapitel wirklich flott zu lesen und da die Spannung durch das ganze Buch durch angehalten hat, konnte ich kaum aus den Händen legen … ich musste einfach wissen wie es weitergeht!

    ~~~Das Ende~~~

    Das Ende bietet nochmal einen ordentlichen Showdown mit einigen Überraschungsmomenten und gerade gegen Ende konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen.


    ***Danke an den Verlag***

    Ich bedanke mich beim UebereuterVerlag der mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Girl in Black“ von Mara Lang ist ein explosives, gefühlsgewaltiges, fantasiereiches und absolut geniales Buch. Besonders toll fand ich, dass die Geschichte vordergründig in Berlin spielt. Die Charaktere sind super ausgearbeitet und haben alle einiges an Überraschungen zu bieten. Das i-Tüpfelchen bildet das geniale und wunderschöne Cover mit dem goldenen Schutzumschlag.

    Das Gesamtpaket ist hier perfekt … voller Überraschungen und mit vielen facettenreichen Inhalten bestückt. Absolute Leseempfehlung von mir.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 10 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 10 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 10 von 10 Punkte

    Die Handlung: 10 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 50 von 50 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „William Wenton und die Jagd nach dem Luridium“

    Rezension zum Buch „William Wenton und die Jagd

    nach dem Luridium“ von Bobbie Peers

    Titel: William Wenton und die Jagd nach dem Luridium

    Autor: Bobbie Peers

    Verlag:Carlsen

    Erscheinungsjahr: 03.03.2017

    Seitenzahl: 240 Seiten

    ISBN: 978

    -3551553676

    Format: Gebundene Ausgabe

    Preise: Gebundene Ausgabe : 14,99 Euro

    Hörbuch : 11,99 Euro

    Ebook : 10,99 Euro

    Teil einer Reihe: Band 1


    ***Klappentext***

    Niemand kann Rätsel besser lösen als William Wenton! Doch als er einen angeblich unlösbaren Code knackt, wird er von geheimnisvollen Fremden ans Institut für Posthumane Forschung entführt. Hier erfährt er, dass er zu den sogenannten Kandidaten gehört, deren Aufgabe es ist, die Welt vor dem gefährlichen Luridium zu beschützen. Dabei soll ihm ein Orbis helfen, eine Art fliegende Kugel, deren Form und Größe sich ständig verändert. Doch William hat scheinbar übermächtige Gegner und ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    William ist ein Genie in Sachen Code-Knacken, doch seine Eltern verbieten es ihm immer wieder. Doch einem „unlösbaren“ Rätsel, der „Unmöglichkeit“ kann er sich nicht widersetzen und plötzlich verändert sich sein Leben. Doch dass er selbst eigentlich „unmöglich“ ist, zeigt sich erst, als er sich mit einem gefährlichen Gegner konfrontiert sieht.


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ühlt sich angenehm an – es hat die neue Softtouchoberfläche – und zeigt in Ausschnitten ziemlich viel von dem, was einen im Buch erwartet. Ich denke, das Cover erzeugt bei der männlichen Zielgruppe ein hohes Intresse.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext macht einen wirklich neugierig auf das Buch und die Geschichte. Es verrät nicht viel vom Inhalt, aber zeigt was der Leser erwartet, nämlich ein spannendes Abenteuer, mit dem Protagonisten.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sofort richtig gut gelungen und ich konnte sofort in die Geschichte abtauchen und mich fallen lassen. Gleich von Anfang an hat mich das Buch an sich gefesselt und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere sind aller sehr sympathisch und wachsen einen gleich ans Herz. Jeder der Charakter ist etwas besonderes und gerade der Protagonist William konnte mich überzeugen.

    In der Schule ist William ein Außenseiter und auch sein Lehrer hasst ihn, da William ihn immer wieder auf Fehler aufmerksam macht, die er im Unterricht begeht. Er ist eben anders als andere Kinder und hat auch andere Interessen. Er hat jedes Buch, dass sein Großvater hinterlassen hat, mehrmals gelesen und das sind eine ganze Menge, außerdem interessiert er sich für Codes, Rätsel bzw. allgemein für alles technische, da er rasend schnell die Zusammenhänge und Muster erkennt. William ist höflich und zurückhaltend, kann sich aber auch behaupten, wenn es sein muss und ab und zu ist er auch ein kleiner Draufgänger.

    ~~~Die Handlung~~~

    Am Anfang ist die Handlung noch recht langsam und, bis William das Rätsel löst, nicht wirklich spannend, aber danach schreitet die Handlung rasant voran. Es gibt jede Menge Roboter, merkwürdige Pflanzen, einen fiesen Schurken, aber auch gute Freunde, die William unterstützen. Einfach alles, was ein gutes Kinderbuch braucht. Allerdings sollten die Leser Roboter bzw. Science Fiction im allgemeinen mögen, sonst wird ihnen das Buch nicht wirklich gefallen. Der Spannungsbogen ist recht hoch und man kann das Buch fast nicht aus der Hand legen, weil man unbedingt wissen will, wie es weiter geht. Außerdem gibt es ziemlich viele Fragen, von denen nur ein Bruchteil beantwortet wird.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist locker und flüssig und dem Alter entsprechend. Man fliegt nur so durch das Buch und freut sich über die vielen spannenden Stellen die das Buch einem bietet.

    ~~~Das Ende~~~

    Das Ende ist zwar abgeschlossen, aber man merkt das es einen weiteren Teil gibt.


    ***Danke an den Verlag***

    Ich danke dem Carlsen-Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Ein sehr gelungenes Kinder-/Jugendbuch, was ich einfach nur empfehlen kann zu lesen. Selbst ich als Erwachsene kann es nicht erwarten,was unser Protagonist als nächstes erlebt. Dieses Buch ist eine absolute Leseempfehlung von mir!


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 10 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 10 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 9 von 10 Punkte

    Die Handlung: 10 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 49 von 50 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Lass mich fliegen wie die Kirschbaumblüten“

    Rezension zum Buch „Lass mich fliegen wie die Kirschbaumblüten“ von Jo Jonson

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Miami Millionaires Club – Noah“

    Rezension zum Buch „Miami Millionaires Club – Noah“ von Ava Innings


    Titel: Miami Millionaires Club – Noah

    Autor:Ava Innings

    Verlag: Amazon Media

    Seitenzahl: 189 Seiten

    ASIN: B06XWG2MY7

    Format: Mini-Taschenbuch

    Preise: Ebook : 2,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja 8 von 9


    ***Folgebände***

    Weitere Titel von Violet Truelove:
    Ein Surfer zum Verlieben
    Ein Fotograf zum Verlieben
    Ein Rockmusiker zum Verlieben
    Ein Surfer fürs Leben
    Ein Cop zum Verlieben
    Ein Geist zum Verlieben
    Sieben Minuten Himmelreich
    (Band 4 der Amor`s Five Reihe)

    Weitere Titel von Ava Innings:
    Waves of Love – Joe: Sog der Leidenschaft
    Waves of Love – Rory: Vermächtnis der Angst
    Waves of Love – Brad: Schatten der Vergangenheit

    Weitere Titel der Millionaires-Club-Reihe:
    NY Millionaires Club – Finn
    NY Millionaires Club – Adam
    L.A. Millionaires Club – Chandler
    NY Millionaires Club – Mason
    Miami Millionaires Club – Dante
    L.A. Millionaires Club – Tristan
    L.A. Millionaires Club – Hunter


    ***Klappentext***

    *** dominant, von den eigenen Dämonen beherrscht und verliebt in die Freundin seines besten Freundes ***

    Noah Kennedys Ruf eilt ihm voraus – reihenweise bricht er die Herzen seiner Eroberungen, weil das seine nicht mehr fähig ist, zu lieben. Doch die süße Reagan Sweets, die Ex seines besten Freundes Finn, berührt ihn auf ganz besondere Weise und so lässt Noah sich auf eine hitzige Affäre mit der erfolgreichen Sängerin ein. Als Reagan jedoch zu Finn zurückkehrt, stürzt Noah in ein tiefes Loch. Er ist hin- und hergerissen zwischen der Loyalität zu seinem Freund und den tiefen Emotionen, die er für Reagan empfindet. Ein Kampf um seine große Liebe scheint aussichtslos, doch dann kommt alles ganz anders.

    (Quelle: Amazon)


    ***Leseprobe***

    Er wartete, bis Glenda die Tür geschlossen hatte, ehe er Reagan in seine Arme schloss. Es war, als hätte ihr Körper die Berührung herbeigesehnt und nur darauf gewartet, sich – dicht an dem seinen – endlich entspannen zu können. Daher ließ Reagan einen Augenblick lang diese Nähe zu, ehe sie sich von ihm löste. Sie öffnete den Mund, um es hinter sich zu bringen – vorher hätte sie sowieso keine Ruhe, doch Noah sagte: »Du gehst zu ihm zurück.« Seine Stimme klang ganz sachlich und nüchtern. Reagan nickte und ihr kamen die Tränen, weil sich ein Teil von ihr irrationaler Weise wünschte, er würde sie bitten, das nicht zu tun und stattdessen bei ihm zu bleiben. Reagan hatte keine Ahnung, woher dieses Bedürfnis kam. In diesem Moment war sie sich so fremd wie noch nie zuvor in ihrem Leben, denn sie verstand sich selbst nicht mehr.

    Noah nahm ihr Gesicht in seine Hände. Mit den Daumen wischte er die Tränen, die ihr über die Wangen liefen, fort. Reagan schluchzte laut auf und weinte nur noch heftiger, weil es so guttat, wieder bei ihm zu sein und von ihm berührt zu werden. Noah schien es ebenso zu gehen, denn er senkte seine Stirn gegen ihre. »Es ist okay«, murmelte er und küsste sie vorsichtig. Für Reagan war es, als hätte er einen Schalter umgelegt, als seine Lippen die ihren behutsam liebkosten. Sehnsüchtig drängte sie sich gegen ihn. Ein Teil von ihr verurteilte dieses Verhalten, doch der andere war einfach nur froh, dass Noah so verständnisvoll reagierte. Sie hatte solche Angst gehabt, dass er ihr böse sein würde, doch das war er nicht. Erneut begann sie, zu weinen.
    »Es tut mir so leid«, wisperte sie, weil das schlechte Gewissen ihr beinahe die Stimme raubte.
    »Dafür gibt es keinen Grund. Ich wusste es von Anfang an.«
    »Dann wusstest du mehr als ich.«
    »Gewöhn dich dran. Ich weiß immer mehr als du. Liegt daran, dass ich so viel älter und weiser bin«, neckte er sie, ehe er ihre Unterlippe zwischen seine Zähne nahm und sanft hineinbiss. »Ein letztes Mal noch«, bat er, nachdem er von ihrem Mund abgelassen hatte. Er sah ihr tief in die Augen. Reagans Kehle war wie zugeschnürt, ob vor Kummer oder Erregung, wusste sie nicht. Sie schaffte es lediglich, knapp zu nicken, doch mehr Ermutigung brauchte Noah auch nicht, um wie ein Sturm über sie hereinzubrechen.

    (Quelle: Amazon)


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist etwas ganz besonders und passt perfekt zu den Protagonisten im Buch, man merkt, das die Designerin sich viel Zeit nimmt, um das perfekte Paar dafür zu finden. Alle Cover passen super zusammen und sehen so genial nebeneinander aus.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen und ich konnte mich gleich in die Geschichte fallen lassen. Ich liebe die Bücher von Violet Truelove und auch hier konnte sie mich von vorne rein an das Buch fesseln.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere wirken wieder lebendig, facettenreich, werden weiter ausgearbeitet und harmonieren so gut mit der Geschichte, dass es einfach viel Freude macht, in ihrer Welt einzutauchen und sich fallen zu lassen.

    In diesem Band geht es diesmal um Noah, der Anwalt des Clubs. Dominanz, Kraft und starker Wille beschreiben ihn am besten und machen ihn sehr anziehend.
    Ebenfalls im Fokus stehen Reagan und Finn, die ihre Liebe in einem der Vorgängerbände gefunden haben. Oder vielleicht doch nicht?

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung ist sehr überraschend, temporeich und spannend. Es gibt kleine und große Schockmomente.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist erfrischend und flüssig. An manchen Stellen ist auch Humor eingabut so das man als Leser das ein oder andere Mal schmunzeln muss. Die Autorin hat einen Roman geschaffen der einen zum träumen und schwärmen einläd, auch hat sie es geschaft, dass man sich alles bildlich vorstellen kann und man seiner Fantasie freien lauf lassen kann.


    ***Danke an die Autorin***

    Danke an Ava Innings, die mir die Bücher zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Ein wunderschöner Roman, der von mir eine Kaufempfehlung bekommt. Alle die auf Liebesromane stehen sollten sich diese Reihe nicht entgehen lassen.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 10 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 10 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 10 von 10 Punkte

    Die Handlung: 10 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 50 von 50 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Saint Falls: Märchen aus der Welt des Verbrechens“

    Rezension zum Buch „Saint Falls: Märchen aus der Welt des Verbrechens“ von David Michel Rohlmann, Maria Engels und mehr

    Titel: Saint Falls: Märchen aus der Welt des Verbrechens

    Autor:David Michel Rohlmann, Maria Engels und mehr

    Verlag: Independently published

    Erscheinungsjahr: 26.04.2016

    Seitenzahl: 410 Seiten

    ISBN: 978-1520650463

    Format: Taschenbuch

    Preise: Taschenbuch : 9,99 Euro

    Ebook : 3,99 Euro


    ***Klappentext***

    Warnung! Kann Spuren von Sex, Gewalt und Feenstaub enthalten! „Was machen flauschige Märchenfiguren in der Unterwelt? Sie beherrschen sie natürlich!“ – Lora liest

    In Saint Falls hat das Verbrechen einen Namen: den des großen, bösen Wolfs.

    Die Kriminalität hält die Stadt fest im Griff. Polizisten haben längere Finger als die, die sie hinter Gitter bringen, die legendären Straßenrennen von Hase und Igel fordern regelmäßig Tote und sogar Erstgeborene werden gegen eine arrangierte Hochzeit in die Oberschicht eingetauscht. Wolfs Syndikat thront über all dem. Seine dunkle Fee versorgt die Dealer mit dem besten Schnee von Miss H. und macht dabei auch vor Rose, der Tochter des Bürgermeisters, nicht halt. Währenddessen bezirzen die Prinzessinnen ihre Freier in Wolfs Stripclub, dem Happy End, unter ihnen ein ganz besonderes Mädchen mit einem roten Cape. Doch Wolf ist nicht der Einzige, der die Unterwelt sein Eigen nennen will: Beast gewinnt mehr und mehr an Einfluss. Als ein mächtiges Drachenei auftaucht, das sowohl Beast als auch Wolf in die Finger bekommen wollen, steht der Krieg zwischen den beiden Gangsterbossen unmittelbar bevor … Die Geschichte von Saint Falls‘ Unterwelt in 19 Märchenadaptionen Wer Märchen mag und wem Neuerzählungen im Gangsterstil gefallen, sollte hier zugreifen und sich in die Welt von Saint Falls entführen lassen. Es ist wie eine gute Serie: Man kann nicht mehr aufhören und will einfach mehr! – MadameMelli

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    In Saint Falls geht es drunter und drüber. Das Verbrechen steht an erster Stelle und es gibt keine einzige Person in der Stadt, die eine weiße Weste vorzuweisen hat. Drogen, Prostitution und Gewalt gehören zum alltäglichen Geschäft. Zwei Mafiabosse haben ihr Syndikat in Saint Falls aufgebaut und regieren somit fast die gesamte Stadt. Team Wolf oder Team Beast heißt es somit für die meisten Bewohner. Nur einige vereinzelte Geschäfte haben ihre Neutralität behalten.
    Wolf ist der mächtigste Mafiaboss und beherrscht den größten Teil der Stadt. Was er jedoch nicht gedacht hätte, ist, dass Beast eine ernstzunehmende Konkurrenz für ihn darstellt. Für jeden Bewohner von Saint Falls ist eins absehbar: früher oder später wird es Krieg geben und es kann nur ein Gewinnerteam geben – Wolf oder Beast.


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist mysteriös, geheimnissvoll und wirft Fragen auf. Die Gestaltung des Covers ist wunderbar gelungen! Die Worte „Saint Falls“ wirken wie eine Leuchtreklame, dies ist wohl eine Anspielung auf die besonderen Clubs und Etablissements von Wolf und Beast. Auf jeden Fall wirkt es wie ein Eye-Catcher.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen und jede Geschichte fesselte mich gleich von Anfang an. Ich konnte mich in jede der Kurzgeschichten fallen lassen und habe mich gefreut immer wieder in dieses Buch abzutauchen.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Jede Kurzgeschichte handelt von einem anderen Charakter, der uns durch die verschiedensten Märchen bekannt vorkommt. Die einzelnen Märchengestalten erkennt man nach und nach heraus. Die Verarbeitung und Verwebung der Charaktere ist sehr gut gelungen. Die Figuren tauchen manchmal in Kurzgeschichten am Rande auf und bekommen später ihre eigene. Deshalb lohnt es sich, die Geschichten in der richtigen Reihenfolge zu lesen. Denn nach und nach arbeitet alles auf den großen Krieg der beiden Gangsterbosse hin.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlungen der Geschichten konnten mich alle überzeugen. Es gibt hier viel Spannung und Dramatik. Dabei geht es stetig voran, je weiter man vorankommt desto spannender wird es. Hinzu kommen immer wieder Wendungen, die mich vollkommen unerwartet getroffen haben. Man weiß als Leser eigentlich nie worauf es wirklich hinausläuft.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist einzigartig, da wir hier einige Autoren haben und sie wechseln sich mit ihren Kurzgeschichten ab. Am Anfang habe ich befürchtet, dass ich einen Haufen unterschiedlicher Schreibstile haben werde und mich jedes Mal neu darauf einstellen muss, aber das ist nicht der Fall.
    Ja, sie sind natürlich unterschiedlich, aber immer angenehm und flüssig und geben die gleiche Atmosphäre wieder, sodass es nicht negativ auffällt und man das Buch, wie in einem Rutsch lesen kann.
    Es war interessant gewesen so viele verschiedene Blickwinkel und wichtige individuelle Charaktere zu haben, sodass man es schwer aus der Hand legen kann. Und dann freut man sich wieder, wenn es eine Kurzgeschichte mit einem Lieblingscharakter gibt oder er irgendwo unerwartet auftaucht!

    ~~~Der Aufbau~~~

    Der Aufbau ist sehr gut gelungen und bietet einen 19 Kurzgeschichten, in die man eintauchen kann. Die Geschichten sind alle mit einander verbunden und so könnte man sagen es ist eine Geschichte.


    ***Danke an die Autoren***

    Danke an die Autoren, die mir das Buch zur Verfügung gestellt haben.


    ***Das Fazit***

    Eine gelungene Kurzgeschichtensammlung, die sich um geliebte Märchenfiguren dreht. Allerdings ist es eindeutig nichts für Kinder, da sehr viel Gewalt und andere Dinge in dem Buch vorkommt. Ich habe das Buch geliebt und kann es nur jedem Erwachsenen empfehlen, der Märchen liebt.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 8 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 9 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

    Die Handlung: 8 von 10 Punkte

    Der Aufbau: 8 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 49 von 60 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Tod Hunter Moon – Fährten Finder“

    Rezension zum Buch „Tod Hunter Moon – Fährten Finder“ von Angie Sage

    Titel: Tod Hunter Moon – Fährten Finder

    Autor: Andie Sage

    Verlag: Hanser

    Erscheinungsjahr: 20.02.2017

    Seitenzahl: 384 Seiten

    ISBN: 978-344625886

    Format: Gebundene Ausgabe

    Preise: Gebundene Ausgabe : 17,00 Euro

    Hörbuch : 19,99 Euro

    Ebook : 12,99 Euro

    Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre

    Teil einer Reihe: Band 1 von 3

    „Erhältlich im Buchhandel vor Ort“


    ***Erscheinungsdatum Folgebände***

    1 Band: Tod Moon Hunter – Fährten Finder

    2 Band : Tod Moon Hunter – Sand Reiter

    3 Band : Tod Moon Hunter – Sternen Jäger


    ***Klappentext***

    Die junge Todi steht vor einem aufregenden Ereignis: Mit 12 Jahren wird sie endlich von ihrem Vater in die Rituale der FährtenFinder eingeweiht. Kurz darauf ist Todis Vater spurlos verschwunden. Gemeinsam mit ihrem Freund Oskar begibt sich Todi zum Zaubererturm, weil sie sich Hilfe vom Außergewöhnlichen Zauberer erhofft. Dieser ist niemand anderes als Septimus Heap. Und er hat es gerade mit einem mächtigen Feind zu tun: dem Hexer Oraton-Marr, der den Palast der Eisprinzessin in seine Gewalt gebracht hat. Im Palast aber ist der magische Lapislazuli versteckt, und der darf auf keinen Fall in die falschen Hände geraten … Das erste Abenteuer der neuen Fantasy-Reihe von Angie Sage.

    (Quelle: Amazon)


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist in der Farbe blau gehalten. Auf der Vorderseite sehen wir mittig ein Amulett. Das Amulett sieht aus, als würde es die Erde halten. Über diesem Amulet befindet sich in gelber Schrift der Titel des Buches. Dieser hebt sich auch gut vom Hintergrund ab.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext machte mich direkt neugierig auf das Buch und umso gespannter war ich, als ich endlich mit dem Lesen begann.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen und ich konnte gleich ins Buch eintauchen. Die tolle Atmosphäre als alle auf dem Platz sind und Todis Vater die Wahrheit über die FährtenFinder erzählt schafft schon ein wahnsinnig tolles Setting. Man möchte einfach mehr wissen von diesen Leuten und ihrer Lebensweise.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere sind aller sehr sympatisch und sind mir gleich an Herz gewachsen. Jeder der Chraktere ist etwas besonderes.

    Alice, die einfach nur Todi genannt wird, lernt in diesem Buch nicht nur die Geheimnisse rund um die FährtenFinder kennen, sondern kommt auch mit Magie in Kontakt. Dabei muss sie sehr viel Mut beweisen und mehr als einmal über ihren Schatten springen.
    Oskar ist Todis bester Freund und muss einige Ängste überwinden. Denn erst wird seine Schwester und dann seine restliche Familie entführt. Zwar macht er ab und an dumme Entscheidungen, dennoch hat er das Herz am rechten Fleck.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung ist ziemlich rasant und abenteuerlich. Es geht temporeich zur Sache und ist an keiner Stelle langweilig. Es ist immer etwas los, und die Kinder stürzen von einem Abenteuer ins nächste.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil der Geschichte ist wirklich klasse. Sehr eingängig und angenehm erleichtert er uns das Lesen und zieht uns tief in seinen Bann. Mit ihrem Schreibstil schafft es die Autorin auch zu keinem Zeitpunkt zu langatmig zu werden und bringt dem jungen Lesepublikum doch eine sehr dicht gewobene Welt nahe. Denn es gibt noch so viele andere Lebewesen, die teilweise magisch sind und andere dann wieder nicht, dass vor dem Auge schnell ein kompletter Kontinent entsteht und im weiteren Verlauf eine ganze Welt.


    ***Danke an den Verlag***

    Danke an den Hanser Verlag der mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Das Buch konnte mich wirklich von sich überzeugen und es ist eine tolle Geschichte. Ich kann sie nur jedem empfehlen der gerne Jugendfantasy liest. Auch die Altersempfehlung finde ich perfekt gewählt.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 8 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 10 von 10 Punkte

    Die Handlung: 8 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 42 von 50 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Rosen, Tee und Kandiszucker“

    Rezension zum Buch „Rosen, Tee und Kandiszucker“ von Caroline Roberts



    Titel: Rosen, Tee und Kandiszucker

    Autor: Caroline Roberts

    Verlag: Mira Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 08.05.2017

    Seitenzahl: 400 Seiten

    ISBN: 978-3956496622

    Format: Taschenbuch

    Preise: Taschenbuch : 9,99 Euro

    Ebook : 8,99 Euro


    ***Klappentext***

    Für Ellie geht ein Traum in Erfüllung: In diesem Sommer darf sie die Teestube im wunderschönen Clavenham Castle mit Leben und dem Duft nach Tee und frischem Kuchen füllen. Doch der alte Lord Henry streubt sich gegen jede Veränderung. Hat Ellie sich doch zu viel vorgenommen? Reicht es einfach nur gut backen zu können, um eine Teestube zu führen? Sie muss es einfach schaffen und sich in das Herz des alten Griesgrams backen – und vielleicht sogar in das des gutaussehenden Verwalters Joe …

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    Die 26-jährige Ellie arbeitet bei einer Versicherung und lebt noch in ihrem alten Kinderzimmer bei ihren Eltern unterm Dach zusammen mit ihrem jüngeren Bruder Jason. Das Geld ist knapp, zumal ihr Vater beruflich als Klempner auch etwas zurückstecken musste aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Situation. Seitdem ihre verstorbene Großmutter, zu der sie ein sehr enges Verhältnis hatte, bei ihr die Liebe zum Backen und Kochen geweckt hat, träumt Ellie von einem eigenen kleinen Teesalon. Endlich ergibt sich die Möglichkeit für sie, die Teestube in einem ländlichen Schloss zu übernehmen, jedoch hat sie bisher keinerlei Erfahrung.

    Durch ein wenig Flunkern bekommt sie tatsächlich die Zusage, die Teestube zunächst für ein halbes Jahr zu pachten. Der Gutsverwalter Joe war ihr größter Fürsprecher. Ellie siedelt mit ihrem Hab und Gut auf das Schloss und beginnt, der alten Teestube ihren Stempel aufzudrücken. Dabei wird sie sowohl von Joe als auch von den beiden Aushilfskellnerinnen Doris und Nicole und Deanna, der Seele des Hauses unterstützt. Aber Ellie muss noch viel lernen, um auch den Hausherrn Lord Henry zu überzeugen. So langsam läuft das Geschäft an, denn Ellies besondere Kuchen und Gerichte sprechen sich schnell rum. Auch zwischen Ellie und Joe scheint sich etwas anzubahnen, doch da beide gebrannte Kinder sind, schleichen sie eher umeinander herum. Wird Ellie sich mit ihrer Teestube durchsetzen? Wird sie sich in dem Schloss wohl fühlen? Und was wird mit Ellie und Joe?


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover hat mich sofort angesprochen und ich konnte nicht dran vorbei blättern. Alleine die süßen Cupcakes machen doch Lust auf dieses Buch und dies schöne Lila Farbe spricht mich sehr an.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext ist sehr passend zum Buch und man bekommt nur soviel verraten, das man Lust bekommt dieses Buch zu lesen.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sofort gut gelungen und ich habe mich in die Geschichte fallen lassen können. Man erfährt am Anfang des Buches einiges über die Protagonistin und man bekommt auch den ersten Eindruck vom Schloss. Gleich von Anfang an hat mich die Geschichte sehr gut gefallen.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere sind schön ausgestaltet, sie wirken lebensecht und authentisch. Sie sind mir gleich ans Herz gewachsen und ich fand es schön nach und nach Ellies Geschichte zu erleben.

    Ellie ist eine sympathische Frau, die schon lange einen Traum hat. Sie hat keine Angst, hart zu Arbeiten und sich einzuschränken, Hauptsache ihr Wunsch wird Wirklichkeit. Dabei beweist sie auch eine Menge Mut und Eigeninitiative sowie Kreativität.

    Joe ist ein attraktiver Mann, der alles dafür tut, dass das Schloss gut erhalten bleibt und sich möglichst selbst trägt. Er hat seinen Vater nie gekannt und zu seiner Mutter ein enges Verhältnis, die ihn allein aufgezogen hat.

    Doris und Nicole arbeiten als Aushilfskellnerinnen in der Teestube. Während Doris meist bevormundend ist, wirkt Nicole sehr zurückhaltend ehr schüchtern; beide sind aber ehrlich und arbeiten hart.

    Lord Henry ist der Herr des Schlosses, er hasst die Menschenmassen, die sich durch sein Zuhause schlängeln und ein wenig Adel schnuppern und besichtigen wollen. Er ist nicht sehr umgänglich, wirkt ehr herzlos.

    Deanna ist die gute Seele des Schlosses, die sich um alles kümmert und jedem etwas Herzenswärme gibt, wenn diese gebraucht wird.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist flüssig, schnell taucht der Leser in Ellies Welt ein und erfährt so einiges von ihren Gedanken und Gefühlen, die sie bewegen. Der Roman erzählt hauptsächlich aus der Sicht von Ellis, aber es gibt auch einige Kapitel, die Joe zu Wort kommen lassen und wie er so manche Situation empfindet. Die Herstellung der einzelnen Kuchen und Köstlichkeiten sorgen immer wieder für ein leises Magenknurren beim Leser. Die Landschaftsbeschreibungen sind sehr detailliert und lassen neben einer wunderschönen Natur mitten in England auch das Schlossleben auferstehen. Gleichzeitig wird auch deutlich gemacht, wie kostenintensiv es ist, so ein altes Gebäude instand zu halten. Leider hat der Roman einige Längen, die das Lesevergnügen doch recht trüben. Zudem kommt keine wirkliche Spannung auf, alles plätschert so vor sich hin, und das Meiste ist leider vorhersehbar.


    ***Besonderheiten***

    Diese Rezension ist mit einem Themen-Tag zum Thema Tee verbunden.


    ***Danke an den Verlag***

    Danke an den Mira Taschenbuch Verlag, der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Der Roman Rosen, Tee und Kandiszucker ist ein schöner kurzweiliger Liebesroman, der einen eine schöne Sommerliche Geschichte bietet. Sie ist perfekt um sie auf dem Balkon zu genießen, vielleicht sogar mit einer Tasse Tee und einem leckeren Cupcake.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 10 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 7 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 33 von 40 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „True North – Wo auch immer du bist“

    Rezension zum Buch „True North – Wo auch immer du bist“ von Sarina Bowen

    Titel: True North – Wo auch immer du bist

    Autor: Sarina Bowen

    Verlag: LYX

    Erscheinungsjahr: 24.04.2017

    Seitenzahl: 384 Seiten

    ISBN: 978-3736305601

    Format: Manuskript

    Preise: Broschierte Ausgabe : 12,90 Euro

    Ebook : 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: Band 1 von 3


    ***Erscheinungsdatum Folgebände***

    1 Band True North – Wo auch immer du bist

    2 Band True North – Schon immer nur wir (erscheint 21.07.2017

    3 Band True North – Du bist alles für immer (erscheint 29.09.2017)


    ***Klappentext***

    Sie ist die Süße zu meiner Bitterkeit, die Balance, die meinem Leben immer fehlte, und die sinnlichste Versuchung, die ich jemals gekostet habe

    Als Audrey Kidder der finstere Blick von Griffin Shipley trifft, weiß sie sofort, dass ihr Auftrag in Vermont schwieriger wird als gedacht. Doch sie hat keine Wahl: Wenn sie ihren Job behalten will, muss sie Griff davon überzeugen, seinen preisgekrönten Cider zum halben Preis zu verkaufen. Eine harte Nuss, denn der Bio-Farmer ist nicht nur ausgesprochen stur – und unheimlich attraktiv -, sondern seit ihrer heißen Affäre am College auch nicht besonders gut auf Audrey zu sprechen. Und dass sich Audrey in Griffs Nähe augenblicklich so zu Hause fühlt wie nirgends sonst auf der Welt, macht die Sache alles andere als einfach –

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    Diese Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Audrey und Griffin erzählt.
    Die beiden kennen sich vom College und hatten damals eine kurze Affäre miteinander. Als Audrey nun im Auftrag ihrer Firma Verträge mit Biofarmern abschließen soll, sehen sie sich wieder. Auf beiden Seiten ist sofort eine körperliche Anziehung spürbar, aber an etwas festes denken sie nicht – Griff meint, keine Zeit für eine Freundin zu haben, und Audrey glaubt nicht, dass Griff sich ernsthaft für sie interessiert. Nach und nach finden sie allerdings beim jeweils anderen das, wonach sie sich schon lange sehnen…


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist wirklich gelungen: die weiße Schrift auf schwarzem Grund, die einem Bergmassiv nachempfunden sind, machen das Titelbild einprägsam und stimmungsvoll und der Apfel als Teil davon stimmt auf die kommende Geschichte ein.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext hat mich sofort sehr angesprochen und hat mich neugierig auf mehr gemacht. Es wird nicht zuviel verraten, aber man erfährt was man von dem Buch erwarten kann.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen und ich konnte sofort in die Geschichte eintauchen. Schon zu Beginn knistert es zwischen Audrey und Griff. Was am College begann, findet hier ihre Fortsetzung, denn vergessen konnten sie einander nicht.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen und auch die Nebencharaktere waren auch sehr liebenswert.

    Griffin ist ein leidenschaftlicher Farmer. Er ist ehrgeizig und trägt sehr viel Verantwortung, weshalb ich manchmal ein wenig Mitleid mit ihm hatte. Er hat es nicht einfach, aber er schlägt sich sehr gut und ich mochte ihn sehr. Audrey ist Köchin und bei ihr läuft nicht immer alles ganz rund, was sie mir sehr sympathisch gemacht hat. Dazu kommt noch, dass sie eine starke, überraschende und taffe junge Frau ist und somit sehr gut in die Geschichte passt.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung des Romans ist nicht kitschig. Neben der Liebesgeschichte werden auch einige andere Aspekte, unter anderem die Verwirklichung seiner Träume, das Farmerleben und die Machenschaften großer Firmen, in die Geschichte eingewoben. Auch die erotischen Szenen kommen hier nicht zu kurz. Sie bilden einen schönen Kontrast zum romantischere Teil und ergänzen die Geschichte perfekt. Das Knistern und die Leidenschaft zwischen den beiden war sehr gut spürbar.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist sehr angenehm und lebendig, locker und vor allem gefühlvoll. Die Emotionen wurden direkt zum Leser transportiert, das Knistern zwischen den Protagonisten war deutlich spürbar, ich konnte wunderbar mit ihnen fiebern. Aber auch der Humor kam nicht zu kurz. Ich hatte bei der ein oder anderen Szene ein Grinsen im Gesicht. Die Geschichte wird in Form eines Ich-Erzählers immer abwechselnd aus Audreys und Griffins Sicht erzählt.


    ***Danke an den Verlag***

    Danke an den Bastei Lübbe Verlag der mir das Buch als Manuskript zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Die Geschichte ist wirklich eine sehr tolle Liebesgeschichte und man kann sich sehr gut in die Geschichte fallen lassen. Ich habe sie sehr gerne gelesen und freue mich schon auf den nächsten Teil.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 8 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

    Die Handlung: 8 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 40 von 50 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Sunshine Girl – Die Heimsuchung“

    Rezension zum Buch „Sunshine Girl – Die Heimsuchung“ von Paige McKenzie

    Titel: Sunshine Girl – Die Heimsuchung

    Autor:Paige McKenzie

    Verlag:bloomoon

    Erscheinungsjahr: 18.08.2016

    Seitenzahl: 336 Seiten

    ISBN: 978-3845814032

    Format: Gebundene Ausgabe

    Preise: Gebundene Ausgabe : 16,99 Euro

    Ebook : 14,99 Euro

    Empfohlenes Alter: 14 -17 Jahre

    Teil einer Reihe: ja Teil 1


    ***Erscheinungsdatum Folgebände***

    1 Band Sunshine Girl – Die Heimsuchung

    2 Band Sunshine Girl – Das Erwachen (15.02.2017)


    ***Klappentext***

    Kurz nach ihrem sechzehnten Geburtstag zieht Sunshine mit ihrer Mutter Kat vom sonnigen Texas ins verregnete Washington. Obwohl Sunshine adoptiert ist verbindet sie mit ihrer Mutter ein besonders enges Band – sie ist ihre beste Freundin und engste Vertraute. Doch von dem Moment an, in dem die beiden in ihr neues Haus gezogen sind, weiß Sunshine, dass etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist.

    Die Welt ist dunkler und kälter geworden und auch wenn ihre Mutter Kat, die voll und ganz von ihrem neuen Job im Krankenhaus in Beschlag genommen ist, es nicht wahrhaben will: Etwas an ihrem neuen Zuhause fühlt sich einfach nur gruselig an. Und die Dinge werden immer merkwürdiger: Türen schließen sich von selbst, kalter Wind zieht durch geschlossene Fenster, nachts hört Sunshine Lachen und Seufzen – doch niemand glaubt ihr. Ihre Mutter und selbst ihre beste Freundin in Texas vermuten einfach nur einen schlimmen Fall von Heimweh.

    Als die Geister immer bedrohlicher werden und Sunshine erkennt, dass Kat in großer Gefahr schwebt, muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen – und ihre Mutter vor einem Schicksal bewahren, dass schlimmer ist als der Tod.

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    Mit ihrem sechzehnten Geburtstag verändert sich Sunshines Leben von Grund auf: Erst zieht sie mit ihrer Mutter Kat vom sonnigen Texas ins verregnete Washington, dann geschehen in ihrem neuen Haus mysteriöse Dinge. Sunshine beginnt körperlose Stimmen zu hören, Türen schließen sich von selbst, kalte Winde ziehen durch geschlossene Fenster und nachts hört sie Lachen und Seufzen.

    Nach und nach beginnt sich das vorher so enge Verhältnis zwischen der adoptierten Sunshine und ihrer Mutter zu verändern. Ihre gemeinsame Welt ist dunkler und kälter geworden und Kat ist ganz von ihrem neuen Job im Krankenhaus in Beschlag genommen. Egal wie viele Beweise Sunshine für die Heimsuchung sammelt, ihre Mutter und ihre beste Freundin in Texas glauben ihr einfach nicht. Ihren einzigen Verbündeten und Vertrauten findet Sunshine in ihrem Klassenkameraden Nolan. Als die Geister immer bedrohlicher werden und Kat bedrohen, ziehen Sunshine und Nolan in den Kampf gegen die übersinnlichen Kräfte.


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover des Buches ist definitiv mal etwas anderes, wie ich finde. Es sticht mit einem etwas altmodischem Stil ins Auge und macht mit einem merkwürdigen Blick auf das Mädchen neugierig.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext machte mich direkt neugierig auf das Buch und umso gespannter war ich, als ich endlich mit dem Lesen begann.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg fiel mir ziemlich leicht, da diese vor allem aus der Ich – Perspektive der Protagonistin geschrieben wurde. Andere Sichtweisen gab es vereinzelt auch und die fand ich wiederum sehr interessant, da sie oft Licht ins Dunkle brachten und dem Leser wichtige Fragen beantworteten.
    Das Buch konnte mich von der ersten Seite fesseln und hat mich in seinen Bann gezogen.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere sind aller sehr sympatisch und sind mir gleich an Herz gewachsen. Jeder der Chraktere ist etwas besonderes.

    Protagonistin Sunshine habe ich auf Anhieb in mein Herz geschlossen. Sie ist eine eher untypische 16jährige, fotografiert gerne, liebt altmodische und ausgefallene Sachen und Jane Austen. Über ihren Umzug ist Sunshine überhaupt nicht glücklich, musste sie doch ihre einzige Freundin in Texas zurücklassen. Und nun landet sie auch noch ausgerechnet in einem Spukhaus! Schritte, Stimmen, Kinderlachen, ein sonderbares Kältegefühl – die Geister regen sich und werden zum Teil immer bedrohlicher und gefährlicher. Und was verbirgt ihre seltsame Kunstlehrerin? Gut, dass wenigstens einer Sunshine glaubt und ihr hilft, Mitschüler Nolan, dessen kürzlich verstorbener Großvater schon auf Geisterjagd ging. Gemeinsam versuchen sie mehr zu erfahren und enthüllen dabei unglaubliche und überraschende Dinge, die Sunshines Vergangenheit betreffen und das Leben des jungen Mädchens bald auf den Kopf stellen.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung ist stellenweise sehr gut und auch die Beschreibungen diverser Ereignisse waren richtig gelungen und gruselig, aber dann gab es wieder Abschnitte im Buch, die richtig langatmig wurden und ich mich durchkämpfen musste.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil der Geschichte ist wirklich klasse. Sehr eingängig und angenehm erleichtert er uns das Lesen und zieht uns tief in Sunshines Bann.
    Dazu kommt, dass das Buch von der ersten bis zur letzten Seite atmosphärisch absolut gelungen ist! Nicht nur, dass die Protagonistin so sympathisch ist, dass wir durchgehend mit ihr mitfiebern -ich habe richtig mit ihr gelitten, da ihr keiner glaubt-, auch die Szenen, die sich um den Geist drehen sind sehr stimmungsgeladen und stellenweise wirklich etwas unheimlich! Zusätzlich wurden ein paar Kapitel aus der Sicht eines heimlichen Beobachters eingebaut, bei dem man nie so genau weiß, ob er gut oder böse ist! Die Story und das uns vermittelte Wissen, dass etwas Größeres auf Sunshine zukommt, unterstreichen das düstere und gefährliche Setting perfekt!


    ***Danke an den Verlag***

    Ich danke dem Bloomoon Verlag, der mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    „Sunshine Girl: Die Heimsuchung“ ist ein schaurig-düsteres Jugendbuch, welches mich von Anfang an sehr packen konnte. Die Geschichte rund um Sunshine hat mich mehr gegruselt, als ich erwartet hatte, und ich wollte das nicht mehr aus der Hand legen. Für Fans von gruseligen Geschichten definitiv zu empfehlen!


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 8 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 9 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

    Die Handlung: 8 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 43 von 50 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Bakabu und der Goldene Notenschlüssel“

    Rezension zum Buch „Bakabu und der Goldene Notenschlüssel“ von Ferdinand Auhser

    Titel: Bakabu und der Goldene Notenschlüssel

    Autor: Ferdinand Auhser

    Verlag: Ferdinand Auhser Verlags GmbH

    Erscheinungsjahr: 03.01.2017

    Seitenzahl: 50 Seiten

    ISBN: 978-3950439106

    Format: Gebundene Ausgabe

    Preise: Gebundene Ausgabe : 19,95 Euro


    ***Klappentext***

    Bakabu, den Ohrwurm, kennen viele Kinder aus der Liederbuch-Reihe Hör zu, Bakabu. Doch niemand weiß so recht, wie es bei Bakabu zu Hause im geheimnisvollen Singeland zugeht. Bis jetzt. Bakabu und der Goldene Notenschlüssel ist die erste Geschichte über den kleinen blauen Ohrwurm aus dem Dörfchen Hornhausen und gleich eine, in der er ein richtiges Abenteuer zu bestreiten hat. Zum Glück stehen ihm seine Freunde Jack Embalo, der maulende Maulesel, Ukuleila, die schrille Grille, Onkel Kornett, die alte Ohrmuschel und natürlich Charlie Gru, die Tontaube, mit Rat und Tat zur Seite …

    (Quelle: Amazon)


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist sehr farbenfroh und der Altersgruppe angepasst. Ich finde das es sehr passt und auch Kinder sofort anspricht.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext ist sehr ansprechten und erklärt was das Kind und die Eltern erwartet. Er macht neugier auf was für Abentuer man sich in dem Buch begibt.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir gleich gelungen und man konnte sich in das Abenteuer fallen lassen. Er ist einfach und altersgerecht.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere sind alle kindgerecht gestalltet und wachsen einen von Anfang an ans Herz. Jeder der Figuren hat etwas besonderes und dadurch wird die Geschichte so lebendig.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung ist dem Zielalter entsprechend und führt das Kind in ein spannendes Abenteuer. Alles dreht sich um den kleinen blauen Wurm mit seiner roten Nase und seiner Seemannsmütze.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist leicht und flüssig, er ist perfekt für Kinder, die ja mit diesem Buch die Zielgruppe ist. Das Buch ist äußerst liebevoll illustriert und lädt auf verschiedener Weise zum Träumen ein. Der Text ist sehr kindgerecht, kreativ und spritzig.

    ~~~Das Hörbuch~~~

    Zu diesem Buch gehört ein Hörbuch, was dem Kind die ganze Geschichte auch vorliest. Sie ist mit passender Musik untermalt und ermöglicht es dem Kind, sich ein wenig in die Welt flüchten zu können. Der Sprecher der gewählt wurde ist wirklich passend gewählt und gibt dem Hörbuch dadurch das gewisse etwas.


    ***Danke an den Verlag***

    Ich danke dem Verlag und dem Autor, das ich das Buch lesen durfte.


    ***Das Fazit***

    Ein sehr gelungenes Kinderbuch, das ich nur jedem Elternteil empfehlen kann. Ich hoffe das noch mehr von diesen wundervollen Geschichten um den kleinen Wurm erscheinen.


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Hallo Leben hörst du mich?“

    Rezension zum Buch „Hallo Leben hörst du mich?“ von Jack Cheng

    Titel: Hallo Leben hörst du mich?

    Autor: Jack Cheng

    Verlag: cbt

    Erscheinungsjahr: 06.03.2017

    Seitenzahl: 384 Seiten

    ISBN: 978-3570164563

    Altersempfehlung: ab 12 Jahren

    Format: Gebundene Ausgabe

    Preise: Gebundene Ausgabe : 14,99 Euro

    Ebook : 11,99 Euro


    ***Klappentext***

    Was würdest du tun, wenn du allein mit deiner Mom lebst, die manchmal ihre “ruhigen Tage” hat, und du planst, deinen iPod mit einer selbstgebauten Rakete ins All zu schießen, um den Außerirdischen das menschliche Leben auf der Erde zu erklären?

    Ganz einfach: Der 11-jährige Alex wagt gemeinsam mit seinem Hund Carl Sagan die große Reise quer durchs Land zu einer Convention von Raketen-Nerds. Dabei lernt er nicht nur die unterschiedlichsten Menschen kennen, sondern erfährt auch eine Menge über Freundschaft, Familie, Liebe und all die anderen Dinge, die das Leben als Mensch so lustig, traurig, wunderschön und überraschend machen. Und zum Schluss ist Alex´ Welt um viele kostbare Freundschaften und sogar eine Schwester reicher.

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    Alex ist 11 Jahre alt. Da seine Mutter häufig traurig ist und ruhige Tage hat, sorgt er schon fast alleine für sich und schmeißt den Haushalt und Einkauf. Sein größter Traum ist es am Raketenfestival teilzunehmen, bis er sich also eines Tages alleine nur mit seinem Hund, einem Seesack und der Rakete in Schlepptau auf den Weg dorthin macht.

    In der Zwischenzeit bespricht er seinen goldenen I-Pod um ihn mit Hilfe seiner selbstgebauten Rakete ins Weltall zu den Außerirdischen schicken, um ihnen etwas über uns Menschen und unsere Gefühle beizubringen.


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover zeigt unseren Protagonisten, der etwas in der Hand hält das mit einer Schnur mit der kleinen Raket verbunden ist. Die Schnur bildet den Buchtitel und somit besteht eine Verbindung zwischen dem Cover und dem Titel. Der Großteil des Covers ist in einem Blauton gehalten, auf dem man Sterne sieht und unten sieht man in Schwarz den Boden.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext hat mich neugierig auf die Geschichte gemacht und ich wollte sie unbedingt lesen. Er bringt einen schon zum schmunzeln und man kann es nicht erwarten, was unser Protagonist erlebt.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ins Buch war ganz gut und ich merkte sofort die emotionale Schiene, die der Autor mit dem Buch bezwecken wollte. Ich konnte mich sofort in die Geschichte fallen lassen und habe jede einzigste Seite genossen.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere sind hier sehr realistisch dargestellt und man kann sich oft in sie gut hineinversetzten mit all ihren Gefühlen. Neben Alex gibt es noch Zed und Terra. Wer die sind, das müsst Ihr schon selber lesen. Sonst verrate ich ja zu viel vom Buch.

    Alex als Protagonist war toll. Er ist ein 11 Jahre alter kleiner Junger der ein Wissenschaftler sein könnte. Mal abgesehen davon das er sich sehr für dieses Thema Interessiert, war er auch Nerdig angehaucht was ich toll fand. Er war echt Niedlich. Alex hatte diesen Typischen Kindlichen Charme. Er hat die dinge Hinterfragt und hat auch mal Fragen gestellt die ein Erwachsener so nicht stellen würden. Natürlich ist er durch sein Alter sehr Naiv, aber er lernt im laufe der Geschichte einiges dazu. Auf seiner reise lernt er klasse Leute kennen, die zu echten Freunden werden und zusammen erleben sie so einen Wahnsinns Roadtripp.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung wird in den Aufnahmen für die Außerirdischen erzählt. Zu jeder Gelegenheit nimmt Alex etwas auf, in der Hoffnung, dass die Außerirdischen genügend Informationen über die Menschheit erhalten, sollten diese mal zu Besuch auf die Erde kommen. Diese Aufnahmen möchte er ins All schicken und in seiner kindlichen Vorstellung wird dies auch sehr bald geschehen. Ob er das wirklich schafft, müsst ihr selbst entdecken.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist leicht verständlich geschrieben, Alex redet nun mal wie ein 11-Jähriger Junge. An manchen Stellen war sein ewiger Monolog aber langatmig und hat die Geschichte nicht voran gebracht, sondern sie in die Länge gezogen. Ich mochte die Stellen mit den echten Dialogen am liebsten, nicht nur diejenigen, die Alex nacherzählt hat sondern während der Aufnahem tatsächlich etwas passiert ist.

    ~~~Der Aufbau~~~

    Der Aufbau des Buches ist total schön gemacht, er ist nicht in Kapitel unterteilt sondern, in Aufnahmen. Diese Abschnitte sind nicht zu lang, sondern haben eine angenehme Länge.


    ***Danke an den Verlag***

    Ich danke den cbt Verlag, dass sie mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt haben.


    ***Das Fazit***

    Hallo Leben, hörst Du mich? ist ein Jugendbuch, das mich mit seiner Geschichte, die voller Emotionen steckt, verzaubert. Obwohl es ein recht trauriges Thema ist, stecken in der Geschichte noch sehr viel Freundschaft und Familie.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 10 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

    Die Handlung: 8 von 10 Punkte

    Der Aufbau: 10 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 54 von 60 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Cornwall College- Wem kann Cara trauen?“

    Rezension zum Buch „Cornwall College- Wem kann Cara trauen?“ von Annika Harper

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Henriette und der Traumdieb“

    Rezension zum Buch „Henriette und der Traumdieb“ von Akram El-Bahay

    Titel: Henriette und der Traumdieb

    Autor: Akram El-Bahay

    Verlag: Ueberreuter Verlag

    Erscheinungsjahr: 17.02.2017

    Seitenzahl: 400 Seiten

    ISBN: 978-3764151126

    Altersempfehlung: 11 – 13 Jahre

    Format: Ebook

    Preise: Gebundene Ausgabe : 14,95 Euro

    Ebook : 12,99 Euro


    ***Klappentext***

    Keiner träumt wie Henriette. Jeden Morgen erinnert sie sich klar und deutlich an die Abenteuer der vergangenen Nacht – sogar herbeiwünschen kann sie ihre Träume. Doch eines Tages ist alles anders. Jede Spur an den letzten Traum ist wie ausradiert. Ein Traumdieb hat zugeschlagen! Entgegen aller Warnungen beschließt Henriette, den Dieb zu suchen und zur Rede zu stellen. Ihr Weg führt sie durch schöne und böse Träume, in die heiße Wüste, in den finsteren Wald der Alben und zu einer Tür, hinter der etwas Schreckliches lauert …

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    Die Zwillinge Nick und Henriette haben eine besondere Fähigkeit, sie können in den Träumen aktiv handeln, und dabei müssen sie einen Traumdieb fangen, und finden das Geheimnis eines Freundes heraus, der bei Nick nicht immer auf gute Gefühle traf, denn er hat sich bei Nick seltsam verhalten.
    Letztlich darf Nick erfahren warum es so ist, und wie das was geschieht zusammenhängt.
    Letztlich treffen die Zwillinge auf einen Ritter der sein Pony selbst trägt, einen Traumdieb, den sie aufhalten wollen, und noch eine Menge mehr.
    Wird Henriette es gelingen den Traumdieb zu stoppen und wieder die Ordnung in ihre Träume zu bringen?


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover hat mich gleich in seinen Bann gezogen. Es ist sehr abwechslungsreich gestalltet und man entdeckt jedesmal was neues, wenn man einen Blick aufs Cover wirft.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext war der Grund warum ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Ich schaue mir ja immer erst das Cover an und nur ganz selten den Klappentext bei diesem Buch, habe ich aber mir den Klappentext durchgelesen und musste es einfach lesen. Er macht neugierig auf das Buch und verrät dabei nicht zu viel.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte sofort in die tolle Geschichte abtauchen. Gleich von Anfang an hat mich das Buch an sich gefesselt.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere in diesem Buch sind mir gleich ans Herz gewachsen, da sie echt etwas besonderes sind.

    Henriette und Nick die Zwillinge sind für mich sehr starke Kinder die hin und wieder verschmelzen in ihrem Charakter, das fand ich teilweise gut, andererseits hoffe ich das Nick noch eine andere Entwicklung erleben darf, wobei, diese am Ende eigentlich sogar zu sehen ist.

    Henriette ist ein starkes Mädchen, die manchmal gerne mit dem Kopf durch die Wand möchte und versuchen möchte alles zu retten was nur irgendwie möglich ist, das sie dabei selbst hin und wieder in Gefahr gerät ist ihr ziemlich egal, aber als sie dann versteht wie alles zusammen hängt in ihren Träumen und ihr Bruder in ihrem Traum auch auftaucht, weil er die Türe zu ihren Träumen im Traum öffnet, finde ich die Figuren die mir noch begegnen auch total klasse. Am besten ist der Ritter der sein eigenes Pferd auf seinem Rücken trägt. Am meisten bewegte mich jedoch die Geschichte von Herrn Anobium und was er in seinem Leben verloren hat, und manche verlorene Dinge, kosten einem Menschen das Leben.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung spielt großteils in der Traumwelt von Henriette, in der der Leser auf lustige und skurrile Figuren trifft und mit Henriette und ihrem Bruder Nick die spannende Jagd nach dem Traumdieb erlebt. Der Autor hatte einige sehr interessante und spannende Ideen zu der Welt hinter den Träumen.
    Einige wichtige Abschnitte spielen aber auch in der realen Welt, die nicht weniger anschaulich und bildhaft beschrieben wird.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Autor Akram El- Bahay hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil, der mich schon ivon anfang an begeistert hat. Denn die Protagonisten sind für mich nicht nur interessant, sondern müssen auch eine knifflige Aufgabe lösen und einem Geheimnis auf die Spur kommen. Dabei gefallen mir die verschiedenen Wendungen und Ideen dahinter.


    ***Danke an den Verlag***

    Danke an den Ueberreuter Verlag der mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Das Buch konnte mich wirklich von sich überzeugen und es ist eine tolle Geschichte. Ich kann sie nur jedem empfehlen der gerne Jugendfantasy liest. Auch die Altersempfehlung finde ich perfekt gewählt.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 9 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 9 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 9 von 10 Punkte

    Die Handlung: 10 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 47 von 50 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Hörbuch „Deathline – Ewig dein“

    Rezension zum Hörbuch „Deathline – Ewig dein“ von Janet Clark

    Continue Reading >>

    Rezension zum Krimi – Hörbuch Cherringham

    Rezension zum Hörbuch “ Cherringham – Folge 1 & 2: Landluft kann tödlich sein. Mord an der Themse und Das Geheimnis von Mogdon Manor.“ von Matthew Costello und Neil Richards

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Moonatics“

    Rezension zum Buch „Moonatics“ von Arne Ahlert

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Das Magische Baumhaus – Im Reich des Mammuts „

    Rezension zum Buch „Das Magische Baumhaus – Im Reich des Mammuts “ von Mary Pope Osborne

     

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „The way love goes – Begierde“

    Rezension zum Buch „The way love goes – Begierde“ von Sophia Chase

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Götterfunke – Liebe mich nicht“

    Rezension zum Buch „Götterfunke – Liebe mich nicht“ von Marah Woolf

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Sexy Secrets von J.Kenner

    Rezension zum Buch  Sexy Secrets von J.Kenner

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Lil April – Eine Katastrophe jagt die nächste“ von Stephanie Gessner

    Rezension zum Buch „Lil April – Eine Katastrophe jagt die nächste“ von Stephanie Gessner

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Ich träume von dir …. „

    Rezension zum Buch „Ich träume von dir …. “ von Ellen Sommer

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Einspruch auf vier Pfoten

    Rezension zum Buch „Einspruch auf vier Pfoten“ von Lee Robinson

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Blackwell Lessons – Leidenschaftliches Versprechen“

    Rezension zum Buch „Blackwell Lessons – Leidenschaftliches Versprechen“ von S.Quinn

    Continue Reading >>

    Rezension : Hör zu Bakabu Kinderlieder zur sprachlichen Frühförderung

    Rezension zum Buch „Hör zu Bakabu Kinderlieder zur sprachlichen Frühförderung“ vonFerdinand Auhser und Manfred Schweng

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Die Schwarzen Muskeltiere – Das Buch der Nacht“

    Rezension zum Buch „Die Schwarzen Muskeltiere – Das Buch der Nacht“ von Oliver Pötzsch

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Sternenvermächtnis – Die Suche“

    Rezension zum Buch „Sternenvermächtnis – Die Suche“ von Marc Baumgartner

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch “ Die letzten Tage der Nacht“

    Rezension zum Buch “ Die letzten Tage der Nacht“ von Graham Moore

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Keine Ahnung wo wir gerade sind: Mit dem Fernbus unterwegs“

    Rezension zum Buch „Keine Ahnung wo wir gerade sind: Mit dem Fernbus unterwegs“ von Sina Pousset

    Titel: Keine Ahnung wo wir gerade sind: Mit dem Fernbus unterwegs

    Autor: Sina Pousset

    Verlag: Goldmann Verlag

    Erscheinungsjahr: 17.10.2016

    Seitenzahl: 256 Seiten

    ISBN: 978-3442159079

    Format: Broschiert

    Preis: 12,99

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Flirting with Disaster

    Rezension zum Buch „Flirting with Disaster“ von Annie Kelly

    Titel: Flirting with Disaster

    Autor: Annie Kelly

    Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 21.10.2016

    Seitenzahl: 288 Seiten

    ISBN: 978-3499272639

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 1 von 3


    ****Klappentext:****

    Sie ist seine Lehrerin …
    … aber er erteilt ihr eine prickelnde Lektion.

    Damit hat Hyacinth nun wirklich nicht gerechnet: Als sie ihren Job als Lehrerin antritt, sitzt in ihrer Klasse ausgerechnet der gutaussehende Kerl, dem sie eine Woche zuvor in einem Club beim Bodypainting nähergekommen ist! Dabei kam Smith Asher ihr gar nicht wie ein Schüler vor.
    Hyacinth ist klar, dass sie jede Verbindung zu ihm so schnell wie möglich kappen muss, wenn sie nicht beide in Schwierigkeiten geraten wollen. Zudem scheint Smith irgendetwas mit den Drogengeschäften zu tun zu haben, die an der Schule vor sich gehen. Doch bald wird das Verlangen zu groß, um es weiter zu ignorieren …

    Der erste Band der unwiderstehlichen «Flirting with Disaster»-Serie.

    (Quelle: Amazon)


    ****Zusammenfassung:****

    In diesem ersten Teil geht es um die junge Lehrerin Cyn, die sich unwiderstehlich zu ihrem Schüler Smith hingezogen fühlt. Natürlich ist so eine Beziehung verboten, was aber einfacher als gesagt ist.

    Cyn war ihr Leben lang eine Musterschülerin. In der Schule perfekte Noten, ein Stipendium für das Studium – bis ihre Freundinnen sie dazu überreden, sich mal so richtig gehen zu lassen und einen tollen Mann abzuschleppen. Der Abend verläuft zwar nicht wie geplant, aber die Folgen sind umso dramatischer, als Smith als Schüler an ihrer Schule auftaucht. Smith dagegen ist der böse Junge. Die Schule, die er besucht, liegt in einem sozialen Brennpunkt. Wenn er nicht gerade Cyn in den Wahnsinn treibt, hängt er mit seinen Mitschülern ab, die alles andere als Engel sind.


    ****Meinung:****

    ~~~Cover~~~

    Das Cover  zeigt eine junge Frau und einen Jungen, man kann vermuten das es sich um die beiden Protagonisten handelt. Man sieht von den zwei Personen nur das Profil wie sie eng bei einander stehen. Ich bin nicht immer von Covern mit Personen drauf sofort überzeugt, weil es mir nicht immer gefällt. Bei diesem Buch hat der Klappentext mich überzeugt und das Cover war ehr der zweite Anhaltspunkt warum das Buch bei mir einziehen durfte.

    ~~~Einstieg~~~

    Der Einstieg  ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte mich in die Geschichte fallen lassen. Gerade weil es ein Tabuthema ist was in dem Buch angesprochen wird, hat es mich in seinen Bann gezogen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

    ~~~Charakter~~~

    Die Figuren sind alles sehr sympatisch und man kann sich gut in die Protagonistin hineinversetzen. Auch die Grundstory, die sich um die Hauptcharakter drehen machen die Figuren zu etwas besonderes.

    Hyacinth, die von ihren Freunden kurz „Cyn“ genannt wird, bildet die Hauptrolle in diesem Stück. Sie ist eine intelligente, gutaussehende, leider nicht besonders selbstsichere junge Frau, die sich um ihren kranken Vater kümmert und versucht, ihren Master als Lehrerin zu machen. Ihr zur Seite steht den charmante Smith, der ihr vom ersten Moment an den Kopf verdreht. Seine Person bleibt bis kurz vor Schluss recht undurchsichtig, doch im Nachhinein ergibt alles einen Sinn, wodurch es der Autorin herrlich gelungen ist, den Leser ein wenig an der Nase herumzuführen.

    Neben den Hauptprotagonisten lernt man auch ihre Freundinnen Carson und Rainey kennen sowie Wyatt, der auch ein ganz besonderer Charakter ist

    ~~~Handlung~~~

    Die Handlung baut sich nach und nach auf, leider zieht sich dadurch der Hauptteil der Story etwas, weil erst nach ca. 1/3 des Buches tritt das „Problem“ auf. Am Anfang braucht man somit ein bisschen Gedult bis es etwas interessanter wird. Aber dann ist es eine sehr interessante und gelungene Geschichte.

    ~~~Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist locker und flüssig. Die Seiten flogen nur so dahin und man merkte gar nicht wie schnell das Buch zu Ende ging. Die erotischen Szenen sind sehr gelungen und auch die Zeitpunkte wurden perfekt ausgewählt. Doch es ist nicht nur dieses Knistern zwischen ihnen, es sind die ganz großen Gefühle die diesen Roman so wunderbar machen. Außerdem dürft ihr euch auf eine unerwartete Wendung und ein perfektes Happy End freuen.


    ****Besonderheiten (Wie Illustrationen in dem Buch)****

    Ich danke dem Rowohlt Verlag, die mir das Buch zur Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt haben. Meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst.


    ****Fazit:****

    Ein sehr gelungenes Buch, was ich nur jedem empfehlen kann. Ab und an liebe ich es einfach in so eine leichte Geschichte abzutauchen und einfach mal so eine Geschichte zu lesen. Auch das Ende konnte mich überzeugen und ich bin sehr gespannt wie es im nächsten Teil weiter geht ich hofffe, dass er bald raus kommt. Leider konnte ich dazu noch nichts finden.


    ****Bewertung****

    5 von 5 Traumwolken

    Rezension zum Buch Seduction – Begehre Mich

    Rezension zum Buch „ Seduction- Begehre mich“ von Beth Kery

    Titel: Seduction – Begehre mich

    Autor: Beth Kery

    Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 21.11.2016

    Seitenzahl: 416 Seiten

    ISBN:978-3734103254

    Format: Broschiert

    Preis: 12.99 Euro

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Tierische Filmstars“

    Rezension zum Buch „Tierische Filmstars: Weltstars ohne Geld und Oscars„ von Robin Ganzert PhD

    Continue Reading >>

    Rezension zum Hörbuch „Infernale“ von Sophie Jordan

    Rezension zum Hörbuch „Infernale“ von Sophie Jordan

    Continue Reading >>

    [Rezension] Sternenwelt Auf der Suche nach dem Platz am Himmel

    Rezension zum Buch „Sternenwelt – Auf der Suche nach dem Platz am Himmel“ von Amanda Koch

    Continue Reading >>

    [Rezension]Die Feuer von Erenor

    Heute stelle ich euch das Buch „Die Feuer von Erenor“ von Stephan Lössl vor.

    Titel: Die Feuer von Erenor

    Autor: Stephan Lössl

    Verlag: Gmeiner

    Erscheinungsjahr: 01.08.2015

    Seitenzahl: 324 Euro

    ASIN: B00WMECTF6

    Format: Kindle Edition

    Preis: 6,99 Euro


    Klappentext:

    Die beiden Jugendlichen Alexander und Anna begegnen auf einer Wanderung der geheimnisvollen Askaya und damit ihrem eigenen Schicksal. Die Suche nach vier gestohlenen Stundengläsern verschlug die Kriegerin aus ihrer Welt Esmarillion nach Schottland. Denn nur wenn alle sieben »Gläser der Elemente« wieder vereint sind, kann ihre Parallelwelt gerettet werden, die von den bösartigen Einaren bedroht ist. Zu dritt machen sie sich auf eine Reise, die vom mythischen Herz der Highlands ais in das fantastische Universum Askayas führt.

    Zusammenfassung:

    Alex und Anna lernen sich auf einer Urlaubsreise zur Isle of Skye kennen. Die Beiden freunden sich an und verbringen gemeinsam ihre Freizeit in der wilden Landschaft. Sie treffen auf einer ihrer Wanderungen, eine geheimnissvolle Kriegerin Namens Askaya, die sich auf der Suche nach 4 gestohlenen Artefakten befindet. Alex und Anna bieten der Kriegerin ihre Hilfe an. Die 3 Freunde merken sehr schnell, dass ihre Reise auch mit Gefahren verbunden sind. Sie treffen auf Geheimnissvolle Männer, die auch auf der suche nach den Artefakten sind. Auch spielen Annas Bruder und Alexanders Vater eine Rolle in dem ganzen, nur welche?

    Meinung:

    Das Cover  ist wunderschön. Ich mag die Sanduhr mit den Flammen drin. Ich finde das Cover passt sehr gut zur Geschichte.

    Die Geschichte beginnt schon im Prolog sehr spannend und der Einstieg fällt somit sehr leicht. Man ist sofort mitten drin in der Geschichte und wird von ihr in den Bann gezogen.

    Mit den Protagonisten Alexander, Anna und Askaya kann man sich sofort identifizieren.Die Figuren sind mir sofort sehr sympatisch gewesen. Alle drei haben ihre Stärken und Schwächen, beweisen aber auch Mut und Neugier und stürzen sich in das Abenteur um die Artefakte zu finden.

    Der Hauptteil der Geschichte ist durchzogen von mystischen Andeutungen und Erscheinungen, die den Handlungsverlauf aufbauen und immer mehr Spannung beim Leser aufbaut. Der Autor wechselt immer zwischen ruhigen Szenen und actionreichen Szenen hin und her.

    Das Gefühl während des Lesens war, dass ich mich sofort in die Welt gezogen gefühlt habe. Man konnte sofort mitfiebern und fühlte ich als ob man mitten in dieser Geschiht war.

    Der Schreibstil des Autors gefällt mir sehr gut, auch mag ich das der Autor, mehrere Zeitebenen und Handlungsebenen in diesem Buch vereint hat. Zum einen erzählt er die Geschichte von Anna und Alex, zum zweiten die Geschichte von Annas Bruder, zum dritten die von Alex seinen Eltern und zu guter Letzt auch noch die Geschichter einer geheimnissvollen Frau, die vor 2000 Jahren vor unserer Zeitrechnung gelebt hat.

    Das Ende ist wie erwartet offen da ja noch ein zweiter Teil raus kommt und man bleibt mit einigen offenen Fragen und Geheimnissen zurück.


    Besonderheiten

    Sehr schnell wird einem in diesem Buch bewusst das der Autor viel Zeit in Schottland verbracht haben muss. Er zeigt ein sehr gutes Wissen in der schottischen Mythologie, Geschichte und der beeindruckende schottischen Landschaft. So das man sich alles sehr bildlich vorstellen kann und man dadruch schnell zu träumen anfängt.


    Fazit:

    Ein wunderschöner Fantasyroman,wo ich auf die Fortsetzung hinfieber.


    Bewertung

    ​ 5 von 5 Traumwolken

    [Rezension] Evolution Die Stadt der Überlebenden

    Rezension zum Buch „Evolution. Die Stadt der Überlebenden“ von Thomas Thiemeyer

    Titel: Evolution. Die Stadt der Überlebenden

    Autor: Thomas Thiemeyer

    Verlag: Arena Verlag

    Erscheinungsjahr:01.07.2016

    Seitenzahl: 360 Seiten

    ISBN: 978-3401601670

    Spieldauer: 7 Stunden und 38 Minuten

    Gekürzt/ ungekürzt: ungekürztes Hörbuch

    Format: Hörbuch

    Preis: 11,95 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 1


    ****Klappentext:****

    Ahnungslos reisen Lucie und Jem mit einer Austauschgruppe in die USA. Doch als ihr Flugzeug am Denver Airport notlandet, wird ihnen schnell klar: Die Welt, wie sie sie kennen, gibt es nicht mehr. Die Flugbahn überwuchert, das Terminal menschenverlassen, lauern überall Gefahren. Sogar die Tiere scheinen sich gegen sie verschworen zu haben: Wölfe, Bären, Vögel greifen die Jugendlichen immer wieder in großen Schwärmen an. Was ist bloß geschehen? Während ihrer gefahrvollen Reise durch die neue Welt erfahren sie von einem Kometeneinschlag. Und von ein paar letzten Überlebenden in einer verschollenen Stadt. Aber wie sollen sie die erreichen, wenn die ganze Erde sich gegen sie verschworen hat?

    (Quelle: Amazon)


    ****Zusammenfassung:****

    Jem, Lucie und ein paar andere Jugendliche haben sich gut auf ihr geplantes Abenteuer vorbereitet. Sie wollen mit einer Organisation in die USA fliegen und dort ein Austauschjahr in Gastfamilien verbringen. Als der Flieger abhebt, haben alle keine Ahnung, auf welches Abenteuer sie sich tatsächlich einlassen, denn einige Stunden später muss das Flugzeug in Denver notlanden und hat scheinbar alle Passagiere in die Zukunft katapultiert. Sie treffen auf keine Menschenseele, die Gebäude sehen verwahrlost aus und die Natur hat die Überhand gewonnen. Was ist passiert und warum scheint es so, als wenn sich etwas gegen sie verschworen hat und sie immer wieder angreift?


    ****Meinung:****

    ~~~Cover~~~

    Das Cover detailreiche Cover zeigt eine Straße mit Autos, die vom Dschungel überwuchert ist. Tiere streifen durch die Ruinen und eine Gruppe Personen betrachtet die Szene von einer Hängebrücke in den Bäumen. Auch finde ich, dass das Covermotiv die Geschichte und die Grundthematik des Buches gut wiederspiegelt: das Setting des Buches ist nämlich eine Welt, in der die Natur die Welt zurückerobert.

    ~~~Einstieg~~~

    Der Einstieg  ist mir sofort gut gelungen und ich konnte in die Welt abtauchen und das Hörbuch gleich von der ersten Minute an genießen.

    ~~~Charakter~~~

    Die Figuren sind mir alle gleich ans Herz gewachesen und ich konnte es nicht erwarten wie es mit den Charaktern Seite für Seite weiter geht.

    Jem

    Jem hat mir als Protagonist wirklich sehr,gut gefallen, weil er individuell ist und sich auf die Situation einlässt. Zunächst kann man auch seine Zweifel und Ängste glaubhaft nachvollziehen, aber dann springt er über seinen Schatten und übernimmt Verantwortung, wo andere bereits aufgegeben haben. Er ist eigentlich der klassische Antiheld, der nicht in strahlender Rüstung daher kommt, sondern selbst eine Vergangenheit aufweisen kann.

    Lucie

    Lucie bildet hier einen starken Kontrast. Sie wird eher von ihren Gefühlen und somit auch von ihren Ängsten geleitet. Sie ist der Typ Mädchen, der beschützt werden muss, aber in Kombination mit Jem wächst auch sie über sich hinaus und überrascht den Leser mehr als einmal.

    Marek

    Der dritte im Bunde ist Marek, den ich als Badboy und Widersacher einstufen würde. Hier bedient sich der Autor eher dem klischeehaften Haudrauf, was mich aber nicht gestört hat, da Jem und Lucie als Protagonisten vollkommen überzeugen können.

    Nebencharakter

    Die wichtigsten Nebencharaktere muss man erst mal für sich selbst sortieren, denn die Runde ist im Verlauf des Buchs immer als Gruppe unterwegs. So bekommen wir zu Anfang einige Namen und Charaktere vorgestellt, die man dann erstmal in das Gesamtgeschehen einfügen muss. Alledings werden sie dem Leser erst nach und nach vorgestellt, sodass man schon im ersten Viertel einen sehr guten Überblick hat. Über die Nebencharaktere bekommen wir eher weniger Details geliefert. Manche haben auch einfach keine wichtige Rolle inne und dienen eher dazu, die Geschichte abzurunden.

    ~~~Handlung~~~

    Die Handlung verbindet Action, Fantasy, Mystery und auch Science Fiction zu einem interessanten und spannenden Jugendbuch. Viel möchte ich über die Handlung gar nicht verraten, weil es einfach zu viel verraten würde wenn ich mehr erzählen würde als oben im Inhalt schon steht.

    ~~~Erzähler~~~

    Der Erzähler Mark Bremer spielt perfekt mit seiner Stimme, die in dieser Geschichte richtig gefordert wird, gibt es neben Männern, Frauen und Jugendlichen doch auch Roboter und noch etwas anderes, auf das ich hier nicht näher eingehen will. Der Sprecher passt perfekt zu der Geschichte und hat mich gleich in seinen Bann gezogen.


    ****Besonderheiten****

    Bei dieser Rezension handelt es sich um eine Kooperation mit „audible„. Meine Meinung wurde nicht durch die Kooperation beeinflusst.


    ****Fazit:****

    Für mich ein sehr gelungenes Hörbuch, was ich jedem empfehlen kann, der auf Dystopien steht. Durch die Action, Spannung und interessanten Enthüllungen sorgte das Buch bei mir zu keiner Zeit für Langeweile.


    ****Bewertung****

    ​ 5 von 5 Traumwolken

    Rezension Casting: Spiel um dein Leben

    Rezension zum Buch „Casting: Spiel um dein Leben“ von Yvonne Richter

    Titel: Casting: Spiel um Dein Leben

    Autor: Yvonne Richter

    Verlag: Fabulus Verlag

    Erscheinungsjahr: 25.08.2016

    Seitenzahl: 295 Seiten

    ISBN: 978-3944788289

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 10 – 16 Jahre

    Preis: 16,95 Euro

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „ Dirty Secrets“ von J.Kenner

    Rezension zum Buch „ Dirty Secrets“ von J.Kenner

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Kadir

    Rezension zum Buch „Kadir, der Krieg und die Katze des Propheten“ von Benno Köpfer und Peter Mathews

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Endlich 15″ von Heike Abidi

    Rezension zum Buch „Endlich 15″ von Heike Abidi

    Titel: Endlich 15

    Autor: Heike Abidi

    Verlag: PINK!

    Erscheinungsjahr: 26.08.2016

    Seitenzahl: 176 Seiten

    ISBN: 978-3864300523

    Format: Taschenbuch

    Alter (wenn vorhanden): 12 – 15 Jahren

    Preis: 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja der dritte

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Der letzte Schwur“

    Rezension zum Buch „Der letzte Schwur“ von Nalini Singh

    Continue Reading >>

    Rezension zum Comic Münchhausen: Die Wahrheit über das Lügen

    Rezension zum Comic „Münchhausen: Die Wahrheit über das Lügen“ von Flix und Bernd Kissel

    Titel: Münchhausen: Die Wahrheit über das Lügen

    Autor: Flix

    Illustrator: Bernd Kissel

    Verlag: Calsen

    Erscheinungsjahr: 30.05.2016

    Seitenzahl: 192 Seiten

    ISBN: 978-3551763037

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): ab 12 Jahren

    Preis: 17,99 Euro

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Herzensspuren

    Rezension zum Buch „Herzensspuren“ von Angela Planert

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Bei den Wölfen“ von Sarah Hall

    Rezension zum Buch „Bei den Wölfen“ von Sarah Hall

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Drachenreiter- Die Feder eines Greifs von Cornelia Funke

    Rezension zum Buch „ Drachenreiter- Die Feder eines Greifs„ von Cornelia Funke

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Secret Fire von C.J. Daugherty

    Rezension zum Buch „Secret Fire“H von C.J. Daugherty

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Drachenreiter von Cornelia Funke

    Rezension zum Buch „ Drachenreiter„ von Cornelia Funke

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Nothing more von Anna Todd

    Rezension zum Buch „Nothing more“ von Anna Todd

    41rqimc6t-l

    Titel: Nothing more

    Autor: Anna Todd

    Verlag: Heyne

    Erscheinungsjahr: 12.09.2016

    Seitenzahl: 320 Seiten

    ISBN: 978-3453419707

    Format: Broschiert

    Preis: 12,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 6 von 7

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Royal Kiss

    Rezension zum Buch „Royal Kiss“ von Geneva Lee

    81n6zm7g5el

    Titel: Royal Kiss

    Autor: Geneva Lee

    Verlag: Blanvalet

    Erscheinungsjahr: 15.08.2016

    Seitenzahl: 320 Seiten

    ISBN: 978-33734103810

    Format: Taschenbuch

    Preis: 12,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 5 von 6

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Unearthly: Himmelsbrand

    Rezension zum Buch „Unearthly: Himmelsbrand“ von Cynthia Hand

    91lp7o1uffl

    Titel: Unearthly: Himmelsbrand

    Autor: Cynthia Hand

    Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 01.08.2013

    Seitenzahl: 448 Seiten

    ISBN: 978-3499257001

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 3 von 3

    Erscheinungsdatum Folgebände:

     1: Unearthly – Dunkle Flammen

     2: Unearthly – Heiliges Feuer

     3: Unearthly – Himmelsbrand

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Survive the night

    Rezension zum Buch „Survive the night“ von Danielle Vega

    51jdbydd87l

    Titel: Survive the night

    Autor: Danielle Vega

    Verlag: Gulliver von Beltz & Gelberg

    Erscheinungsjahr: 11.07.2016

    Seitenzahl: 272 Seiten

    ISBN: 978-3407747310

    Format: Gebunden Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 14 – 17 Jahre

    Preis: 14,95 Euro

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums

    Rezension zum Buch „ Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums„ von Sarvenaz Tash

    51yyllwmjgl

    Titel: Die (beinahe) größte Liebesgeschichte des Universums

    Autor: Sarvenaz Tash

    Verlag: Magellan Verlag

    Erscheinungsjahr: 25.07.2016

    Seitenzahl: 304 Seiten

    ISBN: 978-3734850271

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 14-17 Jahre

    Preis: 16,95 Euro

    Continue Reading >>

    Rezension Animox – Das Heulen der Wölfe

    Rezension zum Buch „ Animox – Das Heulen der Wölfe„ von Aimee Carter

    51mkmpu6qwl

    Titel: Animox – Das Heulen der Wölfe

    Autor: Aimee Carter

    Verlag: Oetinger

    Erscheinungsjahr: 22.08.2016

    Seitenzahl: 384 Seiten

    ISBN: 978-3789146237

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 10 – 12 Jahre

    Preis: 14,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 1

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Hourglass Wars – Jahr der Flamme“

    Rezension zum Buch „Hourglass Wars – Jahr der Flamme (Band 1)„ von Nika S. Daveron

    51i8s-pnnsl

    Titel: Hourglass Wars – Jahr der Flamme (Band 1)

    Autor: Nika S. Daveron

    Verlag: In Bunt und Farbe

    Erscheinungsjahr: 30.04.2015

    Seitenzahl: 320 Seiten

    ISBN: 978-3941864559

    Format: Taschenbuch

    Preis: 14,80 €

    Teil einer Reihe: Teil 1

     

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „ Die STAR TREK Physik“

    Rezension zum Buch „ Die STAR TREK Physik: Warum die Enterprise nur 158 Kilo wiegt und andere galaktische Erkenntnisse„ von Metin Tolan

    14212088_1204799212921346_6030094889802441828_n

    Titel: Die STAR TREK Physik: Warum die Enterprise nur 158 Kilo wiegt und andere galaktische Erkenntnisse

    Autor: Metin Tolan

    Verlag: Piper

    Erscheinungsjahr: 02.05.2016

    Seitenzahl: 352 Seiten

    ISBN: 978-3492056533

    Format: Gebundene Ausgabe

    Preis: 20,00 €

     

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „121 DATES“

    Rezension „121 DATES: Wie Sie sich 120 Frösche sparen und den Prinzen schneller ins Netz locken„ von Wendy Newman zum Buch „

    51fwmemzglTitel: 121 DATES: Wie Sie sich 120 Frösche sparen und den Prinzen schneller ins Netz locken

    Autor: Wendy Newman

    Verlag: Reichel Verlag

    Erscheinungsjahr: 10.03.2016

    Seitenzahl: 288 Seiten

    ISBN: 978-3945574874

    Format: Kindle und Taschenbuch

    Preis: Kindle : 17,99 € Taschenbuch: 19,90 €

     

    Continue Reading >>

    [Rezension] Witch Hunter

    Rezension zum Buch „ Witch Hunter„ von Virginia Boecker

    91p4a3b1f5lTitel: Witch Hunter

    Autor: Virginia Boecker

    Verlag: DTV

    Erscheinungsjahr: 18.03.2016

    Seitenzahl: 400 Seiten

    ISBN: 978-3423761352

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): ab 14 Jahren

    Preis: 17,95 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 1

    Continue Reading >>

    [Rezension] Call of Crows – Fantasyroman

    Rezension zum Buch „Call of Crows – Entfesselt“ von G.A. Aiken

    51x0onhhtylTitel: Call of Crows – Entfesselt

    Autor: G.A. Aiken

    Verlag: Piper

    Erscheinungsjahr: 02.05.2016

    Seitenzahl: 416 Seiten

    ISBN: 978-3492280822

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    Continue Reading >>

    [Rezension] Alte Ziegenwiese- Mops Krimi

    Rezension zum Buch „ Alte Ziegenwiese – Ein Mops Krimi„ von Fritzi Sommer

    71rreasajtl

    Titel: Alte Ziegenwiese: Ein Mops-Krimi

    Autor: Fritzi Sommer

    Verlag: Heyne

    Erscheinungsjahr: 13.06.2016

    Seitenzahl: 352 Seiten

    ISBN: 978-3453438521

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    Continue Reading >>

    [Rezension] Sternenvermächtnis

    Rezension zum Buch von Marc Baumgartner „Sternenvermächtnis“

    51pji95oiclTitel: Sternenvermächtnis: Neue Welten

    Autor: Marc Baumgartner

    Verlag: tredition

    Erscheinungsjahr: 21.12.2015

    Seitenzahl: 476 Seiten

    ISBN:978-3732354405

    Format: Taschenbuch

    Preis: 14,99 Euro

    Continue Reading >>

    [Rezension] Royal Dream

    (Rezension] zum Buch von Geneva Lee „Royal Dream“

     

    51oy8ltzhlTitel: Royal Dream

    Autor: Geneva Lee

    Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 18.07.2016

    Seitenzahl: 352 Seiten

    ISBN: 978-3734103803

    Format: Broschiert

    Preis: E-Book: 9,99 Euro Broschiert: 12,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja 4 von 6

    Continue Reading >>

    [Rezension] Jenseits der schwarzen Berge (Die Legende von Tamath)

    511jhkyje-l

     

    Titel: Jenseits der schwarzen Berge (Die Legende von Tamath)

    Autor: Georg Sandhoff

    Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

    Erscheinungsjahr: 12.08.2014

    Seitenzahl: 124 Seiten

    ISBN: 978-1500800246

    Format: Taschenbuch

    Preis: 6,99 Euro

     

    Continue Reading >>

    [Rezension] Jessicas Geist

     

    51xcijvotdl

     

    Titel: Jessicas Geist

    Autor: Andrew Norriss

    Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 26.08.2016

    Seitenzahl: 224 Seiten

    ISBN: 978-3499217449

    Format:Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): ab 12 Jahren

    Preis: 14,99 Euro

    hier könnt ihr das Buch bestellen

    Continue Reading >>

    Armania – Auf der Suche nach dem Bernsteinblut

    519dwTTyvTL

    Titel: Armania – Auf der Suche nach dem Bernsteinblut

    Autor: Shanti M. C. Lunau

    Verlag: Buchprojekt Verlag

    Erscheinungsjahr: 17.04.2015

    Seitenzahl: 452 Seiten

    ISBN:978-3867405799

    Format: Gebundene Ausgabe

    Preis: 17,95 Euro

     

     

     

    Continue Reading >>

    [Rezension] Secret Elements: Im Dunkel der See

    91HhKNHbJCLTitel: Secret Elements: Im Dunkel der See

    Autor: Johanna Danninger

    Verlag: Impress

    Erscheinungsjahr: 07.07.2016

    Seitenzahl: 297 Seiten

    ISBN: 978-3551300737

    Format: Taschenbuch und E-Book

    Alter (wenn vorhanden): ab 14 Jahren

    Preis: TB: 12,99 Euro E-Book: 3,99 Euro

    hier bekommt ihr mehr Infos zum Buch

    Continue Reading >>

    [Rezension] Lil April – Mein Leben und andere Missgeschicke

    51G4QWk-NULTitel: Lil April – Mein Leben und andere Missgeschicke

    Autor: Stephanie Gessner

    Verlag: Magellan Verlag

    Erscheinungsjahr: 25.01.2016

    Seitenzahl: 288 Seiten

    ISBN: 978-3734847080

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 11-13 Jahre

    Preis: 14,95 Euro

    Teil einer Reihe: ja Band 1

     

    Continue Reading >>

    Ormog: Der letzte Weiße Magier

    51wrtmjpc-LTitel: Ormog: Der letzte Weiße Magier

    Autor: Thomas Engel

    Verlag: Fabulus-Verlag

    Erscheinungsjahr: 13.07.2016

    Seitenzahl: 400 Seiten

    ISBN: 978-3944788302

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 12 – 15 Jahren

    Preis: 16,95 Euro

     

    Continue Reading >>

    Kuss der Dämmerung: Black Dagger Legacy Band 1

    81w9ppiOnbL

    Titel: Kuss der Dämmerung: Black Dagger Legacy Band 1

    Autor: J.R. Ward

    Verlag: Heyne Verlag

    Erscheinungsjahr: 09.05.2016

    Seitenzahl: 512 Seiten

    ISBN: 978-3453317772

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja

    Continue Reading >>

    Lui: in der Draußenwelt

    518NxvsjTeL

    Titel: Lui: in der Draußenwelt

    Autor: Yvonne Richter

    Verlag: Fabulus Verlag

    Erscheinungsjahr: 29.02.2016

    Seitenzahl: 269 Seiten

    ISBN: 978-3944788180

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 10-12 Jahren

    Preis: 19,95 Euro

    Continue Reading >>

    Quintus Zickel: und die Schwebewesen

    51xK6327uGL

    Titel: Quintus Zickel: und die Schwebewesen

    Autor: Claus Bisle

    Verlag: Fabulus-Verlag

    Erscheinungsjahr: 29.02.2016

    Seitenzahl:380 Seiten

    ISBN: 978-3944788166

    Format: Gebunden Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 8-10 Jahre

    Preis: 16,95 Euro

    Continue Reading >>

    Rezension: YOLO Julia

    Titel: YOLO Julia

    Autor: Brett Wright

    Verlag: Riva

    Erscheinungsjahr: 06.Juni 2016

    Seitenzahl: 112 Seiten

    ISBN: 978-3868838039

    Format: Broschiert

    Preis: 9,99 Euro

     

     

     

     

     

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Rezension: Unearthly Dunkle Flammen

    Titel: Unearthly Dunkle Flammen

    Autor: Cynthia Hand

    Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr:01.08.2012

    Seitenzahl: 432 Seiten

    ISBN: 978-3499256981

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 1

     

     

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Rezension: Der Magische Spiegel – Der verschwundene Ritter

    813RMitbZNL

    Titel: Der Magische Spiegel – Der verschwundene Ritter

    Autor: Nicolas Campbell

    Verlag: ars Edition

    Erscheinungsjahr: 14.07.2016

    Seitenzahl: 128 Seiten

    ISBN: 978-3845811000

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 8-10 Jahre

    Preis: 7,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja

    Continue Reading >>

    Rezension: Sommer in St. Ives

    Titel: Sommer in St. Ives

    Autor: Anne Sanders

    Verlag: Blanvalet

    Erscheinungsjahr: 24.05.2016

    Seitenzahl: 416 Seiten

    ISBN: 978-3764505462

    Format: Broschiert

    Preis: 14,99 Euro

     

     

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    The shape of my heart

    51wpr+WcmJL

    Titel: The shape of my heart

    Autor: Ann Aguirre

    Verlag: Mira Taschenbuch

    Erscheinungsjahr: 10.06.2016

    Seitenzahl: 336 Seiten

    ISBN: 978-3956495830

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 3

    Continue Reading >>

    Fünf am Meer

    Titel: Fünf am Meer

    Autor: Emma Sternberg

    Verlag: Heyne Verlag

    Erscheinungsjahr: 09.05.2016

    Seitenzahl: 464 Seiten

    ISBN: 978-3453421639

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


    Continue Reading >>

    Sarah und die schwarze Burg: Wenn sich alles gegen dich wendet….

    Titel: Sarah und die schwarze Burg: Wenn sich alles gegen dich wendet….

    Autor: Veronika Aretz

    Verlag: VA – Verlag Aretz

    Erscheinungsjahr: 01.01.2015

    Seitenzahl: 276 Seiten

    ISBN: 978-3944824499

    Format: Taschenbuch

    Alter (wenn vorhanden): ab 10 Jahre

    Preis: 10,90 Euro

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Die Wächter von Avalon: Trilogie / Die Legende von Ýr

    Autor: Amanda Koch

    Verlag: Fehu Verlag

    Erscheinungsjahr: 04.03.2015

    Seitenzahl: 512 Seiten

    ISBN: 978-3943987980

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 12-17 Jahre

    Preis: 17,95 Euro

    Teil einer Reihe: ja 3 von 3

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Die Wächter von Avalon: Trilogie / Der Fluch des Suadus 

    Titel: Die Wächter von Avalon: Trilogie / Der Fluch des Suadus 

    Autor: Amanda Koch

    Verlag: Fehu Verlag

    Erscheinungsjahr: 10.03.2014

    Seitenzahl: 448 Seiten

    ISBN: 978-3943987720

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): ab 14 Jahre

    Preis: 16,95 Euro

    Teil einer Reihe: ja 2 von 3

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Angel in Armani

    51oNW02j4NL._SX314_BO1,204,203,200_

    Titel: Angel in Armani

    Autor: Melanie Scott

    Verlag: Ullstein Taschenbuch

    Erscheinungsjahr: 17.06.2016

    Seitenzahl: 368 Seiten

    ISBN: 978-3548287577

    Format: E-Book und Taschenbuch

    Preis: E-Book: 8,99 Euro

    Taschenbuch: 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 2 von 3

    Continue Reading >>

    Beschworen – Tödliche Wünsche

    cover91495-medium

    Titel: Beschworen – Tödliche Wünsche

    Autor: Rainy Kaye

    Verlag: Bastei Enterainment

    Erscheinungsjahr: 07.06.2016

    Seitenzahl: 343 Seiten

    Format: E-Book

    Preis: 6,99 Euro

    Continue Reading >>

    These Broken Stars Lilac und Traver

    Titel: These Broken Stars Lilac und Traver

    Autor: Amie Kaufman und Meagan Spooner

    Verlag: Carlsen

    Erscheinungsjahr: 27.05.2016

    Seitenzahl: 496 Seiten

    ISBN: 978-3551583574

    Format: Ebook und Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): ab 14 Jahren

    Preis: Ebook: 13,99 Euro

    Gebundene Ausgabe: 19,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Tinderella

    Titel: Tinderella

    Autor: Rosy Edwards

    Verlag: Goldmann

    Erscheinungsjahr: 16.05.2016

    Seitenzahl: 416 Seiten

    ISBN: 378-3442484379

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

     

     

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Pretty Guardian Sailor Moon 01

    Titel: Pretty Guardian Sailor Moon 01

    Autor: Naoko Takeuchi

    Verlag: Egomont Manga

    Erscheinungsjahr: 07.10.2011

    Seitenzahl: 238 Seiten

    ISBN: 978-3770476480

    Format: Taschenbuch

    Preis: 6,50 Euro

    Teil einer Reihe: ja 1 von 12

    Wie viele Teil bisher erschienen?: 12 Teile

    Reihe abgeschlossen?: ja

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Royal Love

    51kfhik5iJL

    Titel: Royal Love

    Autor: Geneva Lee

    Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 16.05.2016

    Seitenzahl: 384 Seiten

    ISBN: 978-3734102851

    Format: E-Book

    Preis: E-Book: 9,99 Euro Broschiert: 12,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja 3 von 6

     

     

     

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Violet – So hot: Sisters in Love

    Titel: Violet – So hot: Sisters in Love

    Autor: Monica Murphy

    Verlag: Heyne

    Erscheinungsjahr: 11.04.2016

    Seitenzahl: 528 Seiten

    ISBN: 978-3453419728

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 1 von 3

    Erscheinungsdatum Folgebände:

    1. Violet – So hot: Sisters in Love

    2. Rose – So wild: Sisters in Love

    3. Lily – So sexy: Sister in Love

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Als meine Schwestern das Blaue vom Himmel holten

    Titel: Als meine Schwestern das Blaue vom Himmel holten

    Autor: Susanna Mewe

    Verlag: Aufbau Taschenbuch

    Erscheinungsjahr: 12.02.2016

    Seitenzahl: 336 Seiten

    ISBN: 978-3746632193

    Format: Taschenbuch

    Preis: 12,99 Euro

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Kind der Drachen – Vernunft oder Liebe?

     

    Titel: Kind der Drachen – Vernunft oder Liebe?

    Autor: Sabine Hentschel

    Verlag: epubli GmbH

    Erscheinungsjahr: 14.04.2016

    Seitenzahl: 325 Seiten

    ISBN: 978-3741803635

    Format: Taschenbuch

    Alter (wenn vorhanden): 14 – 18 Jahre

    Preis: 15,00 Euro

    Teil einer Reihe: ja 4 von 5 Teile

    Continue Reading >>

    Titel: Höllenauge – Im Schatten der Todessteine

    Titel: Höllenauge – Im Schatten der Todessteine

    Autor: Alice Camden

    Verlag: Dead Soft Verlag

    Erscheinungsjahr: 05.11.2015

    Seitenzahl: 332 Seiten

    ISBN: 978-3945934739

    Format: Broschiert

    Preis: 12,95 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 2

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Coherent

    Titel: Coherent

    Autor: Laura Newmann

    Verlag: Drachenmond Verlag

    Erscheinungsjahr: 18.12.2015

    Seitenzahl: 448 Seiten

    ISBN: 978-3959910835

    Format: Taschenbuch

    Preis: 14,90 Euro

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Schattenengel: Buch 1 : Erde

    Titel: Schattenengel: Buch 1 : Erde

    Autor: Sara Loreen Brandt

    Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

    Erscheinungsjahr: 16.03.2016

    Seitenzahl: 466 Seiten

    ISBN: 978-1530487257

    Format: epub

    Preis: ?

     

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Die Magie der Namen

    Titel: Die Magie der Namen

    Autor: Nicole Gozdek

    Verlag: ivi

    Erscheinungsjahr: 01.03.2016

    Seitenzahl: 368 Seiten

    ISBN: 978-3492703871

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 12-17 Jahre

    Preis: 16,99 Euro

     

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Der Kuss des Raben

    Titel: Der Kuss des Raben

    Autor: Antje Babendererde

    Verlag: Arena-Verlag

    Erscheinungsjahr: 01.03.2016

    Seitenzahl: 496 Seiten

    ISBN: 978-3401600093

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 14-17 Jahre

    Preis: 17,99 Euro

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Roter Schnee wird fallen (Nimmerherz 1)

    Titel: Roter Schnee wird fallen (Nimmerherz 1)

    Autor: Erik Kellen

    Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

    Erscheinungsjahr: 11.012.2014

    Seitenzahl: 488 Seiten

    ISBN: 978-1505200072

    Format: Taschenbuch

    Preis: 13,80 Euro

    Teil einer Reihe: ja 1 von 3

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Götter

    Titel: Götter

    Autor: Will Hofmann

    Verlag: Fabulus Verlag

    Erscheinungsjahr: 29.02.2016

    Seitenzahl: 400 Seiten

    ISBN: 978-3944788197

    Format: Gebundene Ausgabe

    Preis: 19,95 Euro

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Engelsspiel

    Titel: Engelsspiel

    Autor: Klaus Schuker

    Verlag: Fabulus Verlag

    Erscheinungsjahr: 09.03.2016

    Seitenzahl: 420 Seiten

    ISBN: 978-3944788210

    Format: Broschiert

    Preis: 14,95 Euro

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Between the Lines: Wilde Gefühle

    Titel: Between the Lines: Wilde Gefühle

    Autor: Tammara Webber

    Verlag: Mira Taschenbuch (Klick)

    Erscheinungsjahr: 10.03.2016

    Seitenzahl: 352 Seiten

    ISBN: 978-3956492891

    Format: Broschiert

    Preis: 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja 1 von 4

    Continue Reading >>

    Die Wächter von Avalon: Trilogie / Die Prophezeiung 

    Titel: Die Wächter von Avalon: Trilogie / Die Prophezeiung 

    Autor: Amanda Koch

    Verlag:

    Erscheinungsjahr: 08.03.2013

    Seitenzahl: 416 Seiten

    ISBN: 978-3943987140

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): ab 12 Jahre

    Preis: 16,95 Euro

    Teil einer Reihe: ja 1 von 3

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Continue Reading >>

    Walled City

    Titel: Walled CIty

    Autor: Ryan Graudin

    Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 29.10.2015

    Seitenzahl: 432 Seiten

    ISBN: 978-3499217050

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 15-17 Jahre

    Preis: 16,99 Euro

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

    Danke an der Rowohlt Verlag der mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

    Das Buch kann hier über den Verlag bestellt werden

    Link

    Continue Reading >>