Der Kuss des Raben

Der Kuss des Raben

Bildquelle
Bildquelle

Titel: Der Kuss des Raben

Autor: Antje Babendererde

Verlag: Arena-Verlag

Erscheinungsjahr: 01.03.2016

Seitenzahl: 496 Seiten

ISBN: 978-3401600093

Format: Gebundene Ausgabe

Alter (wenn vorhanden): 14-17 Jahre

Preis: 17,99 Euro

hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


Klappentext:

Mila ist schön und anders. Ein außergewöhnliches Mädchen mit einer dunklen Vergangenheit. In Moorstein sucht sie einen Neuanfang – und findet ihre große Liebe: Tristan, eigentlich unerreichbar, erwählt ausgerechnet sie! Mila kann ihr Glück kaum fassen. Doch auch Tristan hat ein Geheimnis. Als im Dorf der Fremde Lucas auftaucht und das Haus der Rabenfrau in Besitz nimmt, erwachen die Schatten der Vergangenheit zum Leben. Lucas und Tristan scheinen sich zu kennen – und zu hassen. Mila gerät zwischen die beiden und findet sich plötzlich selbst vor einem schrecklichen Abgrund wieder …


Zusammenfassung:

Mila sucht in Moorstein einen Neuanfang und findet dabei ihre große Liebe, Tristan. Eigentlich ist er unerreichbar. Mila ist überglücklich, dass er ausgerechnet sie auserwählt hat. Sie ist schön und rätselhaft. Ihre Vergangenheit will sie um jeden Preis geheim halten, aber auch Tristan hat ein Geheimnis. Eines Tages taucht in der Kleinstadt ein junger Mann namens Lucas auf. Als er das Haus der Rabenfrau bezieht, erwachen die Schatten der Vergangenheit zum Leben. Denn Lucas und Tristan scheinen sich zu kennen – und zu hassen. Mila ist hin- und hergerissen und gerät zwischen die Fronten. Ein undurchsichtiges Spiel zwischen den beiden Männern beginnt und plötzlich befindet sich Mila vor einem finsteren Abgrund.


Meinung:

Das Cover  ist überwiegend in Pink- und Lilatönen gehalten und zeigt neben einem weißen Raben auch einige weiße Federn. Durch die Farbgebung fühlen sich besonders jugendliche Mädchen angesprochen und es weist auf die Mystik hin, die im Roman zu finden ist.


Der Einstieg  
ist mir gut gelungen und ich konnte schnell in die Geschichte eintauchen und mit den Protagonisten mitfiebern. Schon von Anfang an wurde ich von dem Buch in den Bann gezogen und gefesselt.


Die Figuren
sind alle sehr authentisch getaltet und sehr sympatisch. Man merkt von der ersten Seite an das sich die Autorin sehr viel Mühe bei den Charaktern gegeben hat.

Mila ist ungeheuer mutig. Sie hat alles in ihrer Heimat zurückgelassen, um sich ihren Traum zu erfüllen, den sie verbissen verfolgt. Fast ganz auf sich allein gestellt, kommt sie in dem für sie fremden Land klar. Sie nimmt die täglichen Dinge, die sich ihr eröffnen, nicht als selbstverständlich hin, sondern hat aufgrund ihrer Erfahrungen ein Auge für das Detail. Dabei ist sie ihren Freunden gegenüber stets etwas zurückhaltend. Man spürt, dass sie etwas verbirgt, und genau dieses Gefühl vermittelt sie einem auch. Und natürlich holt sie die Vergangenheit irgendwann ein.

Tristan ist wohl nicht der Mensch, der er zu sein scheint. Auch er verbirgt das ein oder andere Geheimnis und ist absolut nicht ehrlich zu Mila. Er ist ehr ein Schönling, der nur mit seinem Äußeren punkten kann.

Luca ist nicht gleich sympatisch sonder er wird erst nach und nach sympatischer, da man ihn erst im Laufe richtig kennen und mögen lernt.

Der Hauptteil der Geschichte ist ein spannender und abwechslungsreicher Jugendthriller, der einen in den Bann zieht und einen nicht mehr los lässt. Die Autorin hat viele grandiose Wendungen in die Geschichte eingebaut, die die Geschichte immer wieder richtig spannend gemacht haben.


Der Schreibstil
der Autorin ist locker und flüssig, so das man das Buch schnell durchlesen kann. Dadurch fliegen die 496 Seiten nur so dahin.  Der Autorin Antje Babendererde ist es perfekt gelungen, schwierige und wichtige Themen der heutigen Zeit in einer spannenden Story zu verpacken.


Fazit:

Ein gelungener Jugenthriller, den ich einfach nur weiterempfehlen kann. Ich habe dieses Buch geliebt und muss sagen das es ein Lesehighlight war. Ich werde mir auch noch andere Bücher der Autorin besorgen, um auch die Lesen zu können.


Bewertung

5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.