Der Schatz der gläsernen Wächter | Das Haus des Schläfers

Der Schatz der gläsernen Wächter | Das Haus des Schläfers

Heute macht die  Aktion und damit auch die Schatzsuche zu Dane Rahlmeyers Roman Der Schatz der gläsernen Wächter bei uns halt.

Als Wächter haben wir heute die Aufgabe,euch etwas über Runen und “Galdaeische Rune”  zu erzählen.

Unserer Station ist ein Tauchgang, der unsere drei Protagonisten in die Unterseewelt bringt. Dort endecken sie in einer Hölle geheimnissvolle Schriftzeichen, die sie auf ihrer weiteren Schatzsuche ein Stückchen weiter bringen. Diese Geheimnissvollen Schriftzeichen könnten Runen sein.

Die wissenschaftliche Runenkunde versteht unter “Runen” allgemein altgermanische Schriftzeichen. Das Wort “Rune” selbst entstand erst im 17. Jahrhundert, baut aber auf Vorformen auf, die in allen germanischen Dialekten zu finden sind.  Die Herkunft dieser Formen ist umstritten. “Rune” war schon sehr früh gleichbedeutend mit “Geheimnis”, aber die ältere, vorindogermanische Form *reu bedeutet “flüstern”.  Viele Forscher gehen von einer Entlehnung des Wortes aus dem Keltischen aus, aber endgültig fest steht diese Aussage nicht.

Ein Geheimnis bergen die Runen auf alle Fälle, manchmal sogar nicht nur eines, sondern ganz viele. In ihnen stecken die Geheimnisse des Werdens, des Seins und des Vergehens. Zunächst sind Runen Sinnbilder. Man kann sie als Zeichen für bestimmte Wesenheiten, Handlungen oder Lebensumstände betrachten, die als Sinnbilder für sich sprechen. Sie sind aber auch als Buchstaben zu verwenden.

Diese alten Zeichen beinhalten jedoch noch viel mehr. Runen sind: Sinnbilder (Orakel), Schriftzeichen, Energieträger, Lautwert, Zauberzeichen. Die Runenreihe wurde geschaffen, um Menschen einen bildlich-magischen Zugang zu innerem wie äußerem Wissen zu ermöglichen, das die Zeiten überdauern und in allen Lebenslagen anwendbar sein sollte. Beim älteren Futhark ist dies bis heute der Fall.


Jetzt schauen wir uns noch ein Paar Rune an:

Feoh/Fehu

Bedeutung: Rind

Feoh weist auf spirituellen Reichtum hin, den wir zum Wohl aller nutzen sollen. Es ist eine Rune der selbstlosen Fülle. Lassen sie ihre Fülle über ihrem Weg und über dem Weg anderer leuchten. Es wird ihnen nie an spirituellem Reichtum mangeln; aber vergeuden sie ihn nicht an Menschen, die ihn mißbrauchen.

Erklärung: Das Vieh war für die Nordischen Völker ein Zeichen von Reichtum und Ansehen. Wie alle Tiere waren Rinder heilig, aber man verspeiste sie auch bei Festen und nutzte sie somit zum Wohl aller. Die Weisheit, die sie lernen und Ihr leben ausnehmen, kann ihnen nieman nehmen, einerlei, wie oft sie sie mit anderen Teilen.

Rad/Raido

Bedeutung: Wagenrad

Alles kommt in Zyklen, und wenn sie diesen Zyklen folgen, machen sie schnelle Fortschritte. Passen sie sich den Jahreszeiten an, indem sie Nahrung der jahreszeit essen und dem Jahreswechsel feiern. Begrüßen sie harte Zeiten – je härter ihr Leben jetzt ist, desto schöner ist es in Zukunft. Alles hat sein Gegenteil, und Herausforderungen bringen gerechten Lohn.

Erklärung: Das Leben ist eine Reise mit Herausforderung, aus denen wir lernen sollen. Alles im Leben ist zyklisch. Alle Dinge haben einen Anfang, eine Mitte und ein Ende. Sobald sie das erkannt haben, können sie “im Strom schwimmen”, anstatt sich gegen alles zu wehren. Alle Reisen und Lektionen haben einen Anfang , eine Mitte und ein Ende. Denken sie daran, dass schwere Zeiten vorübergehen. Wenn sie ihre Lektionen gelernt haben, brauchen sie nicht mehr zu leiden. Jedes Ereignis ist  eine Lektion. Je schneller sie lernen, desto schneller kommen sie voran. Freuen sie sich also über alles, was kommt – sie können daraus lernen.

Ken/kenaz

Bedeutung:Fackel

Sie beginnen das Leben besser zu verstehen. Neue Einsichten erwarten sie – aber seien sie nicht zu selbstzufrieden. Sie müssen ihr neues Verständnis zu ihrem Wohl und zum Wohl anderer nutzen, andernfalls ist es wertlos. Die Erleuchtung ist wie ein Krug mit edlem Wein: Man muss ihn ausgießen, damit man ihn wieder füllen kann. Glauben sie nicht, die Erleuchtung sei ihr Lebensziel! Sie ist der Beginn eines Abenteuers, eines Lernprozesses, der ihnen Wissen und Weisheit vermittelt.

Erklärung: Licht ermöglicht es uns, im Dunkeln zu sehen. Die Erleuchtung ist spirituelles Licht, eine neue Einsicht. Es ist, als öffneten sie die Augen zum erstenmal: Sie sehen nichts neues – alles war schon da -, aber sie sehen es zum erstenmal. Die Erleuchtung ist ein Anfang, kein Ende. Sie müssen ihre neue Einsicht und mit Weisheit paaren, um ihren Wert und ihre Macht zu begreifen.
Wissen bedeutet Macht und daher auch Verantwortung. Es ist wichtig, dass sie mit ihrem Wissen und ihrer Macht nur das Gute unterstützen.


Bei der großen Schatzsuche habt ihr die Möglichkeit, tolle Preise wie einen Kindle Paperwhite und Amazon-Gutscheine im Wert von 50€ und 20€ zu gewinnen! Jeden Tag warten auf den Blogs Fragen auf euch, die ihr in einem Dokument beantworten müsst. Wessen Lösung richtig ist, erhält noch am gleichen Abend eine Mail, um zu erfahren, wie die Reise weitergeht. Ihr seht, nur wer aufmerksam alle Fragen beantwortet, gelangt am Ende zum Schatz. Die Frage für heute lautet:

Welche Schriftzeichen gibt Kriss vor, zu entdecken? 

Über dieses Teilnahmeformular könnt ihr eure Antwort abgeben. Ich drücke allen Abenteurern die Daumen!

Wem die Schatzsuche zu schwer ist oder wer lieber nur Kristalle sammeln möchte, hat bei der Tagesaufgabe die Gelegenheit dazu.

“Das Haus des Schläfers – ein versunkener Schrein im Meer, in dem ein Held aus alter Zeit begraben ist. Der Tod lauert hier unten mit gierigen Fangarmen. Wer war oder ist der Held Deines Lebens? Poste ein Bild von deinem Helden unter die Tagesaufgabe und sag uns, warum er/sie dein Held ist. “
Kommentiere “erledigt” unter die Tagesaufgabe in der Veranstaltung und sammle die ersten 10 Kristalle. Für alle Teilnehmer winken Preise wie Schmucklesezeichen, Zaubertassen, Bücher oder Windlichter!
#SuchedengläsernenSchatz
 
Veranstaltung auf Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.