Rss

    Die Reise des Königs

    Titel: Endrik: Die Reise des Königs

    Autor: Marc Baron

    Verlag: Pedunculum Verlag

    Erscheinungsjahr: 02.01.2015

    Seitenzahl: 348 Seiten

    ISBN: 3981707125

    Format: Taschenbuch

    Alter (wenn vorhanden): ab 6 Jahre

    Preis: 12,99 Euro

    hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


     

    Klappentext:

    Als der Sohn eines Bauern eines Abends erwacht und ihn Stimmen nach draußen rufen, findet er einen sagenumwobenen blauen Edelstein. Von diesem Moment an spielt sein Leben verrückt und aus seinem friedlichen Dasein wird ein Abenteuer voller Mysterien und Sagengestalten. Seine Reise führt ihn um die halbe Welt und schließlich findet er nicht nur seine Bestimmung, sondern auch seine große Liebe.


    Zusammenfassung:

    Das Cover  ist sehr schön gestaltet und hat mich in seinen Bann gezogen. Es zeigt einen blauen geheimnissvollen Edelstein der in zwei Händen gehalten wird,


    Zum Einstieg wird eine Art Schöpfungsgeschichte erzählt um den Leser die Welt nähr zu bringen. Leider wurde diese tolle Einführung nicht mehr im Buch aufgegriffen und adurch verliert der Einstieg etwas von seiner Wirkung. Trotzdem hat mich diese Vorgeschichte sofort in seinen Bann gezogen un hat neugier auf mehr gemacht.

     
    Die Figuren
    haben mir an sich sehr gut gefallen, doch leider fehlte mir etwas die tiefe der Charaktere. Es fehlte von den Charakteren eintiefere Einblick. Sie sind sehr oberflächig beschrieben. Mir fehlte einfach was bei den Charakteren. Hoffe das sich das in den Folgebänden noch ändert und der Autor den Charaktern noch etwas mehr Tiefe gibt.

    Die Geschichte des Hauptteil hat mich sehr intressiert, allerdings war es leider schwierig und hat leider andauerend die Sichtweise der Charakter hin und her. Leider verliert die Geschichte durch dieses hin und her gehüpfe die Handlung und auch waren viele Geschehnisse schnell abgehandelt und gingen immer durch einen glücklichen Zufall zu ende.

    Gefühl während des Lesens war leider nicht ganz so gut da ich mich durch die Formatierung und dem Schreibstil etwas schwer getan habe das Buch zu lesen.

    Der Schreibstil und die Formatierung haben es mir sehr schwer gemacht das Buch zu lesen. Es waren viele Absätze in diesem Buch, wodurch man schnell den Überblick verliert. Oft ist es passiert das ich nicht mehr nachvollziehen konnte welche Sichtweise ich gerade lese.Auch musste ich einige Sätze mehrfach lesen, weil sie so verschachtelt waren.


    Fazit:

    Die Idee der Geschichte finde ich gut, aber leider hat das Buch noch einige Schwächen, die man aber in Folgebänden ausmerzen kann. Ich denke das ich dem Folgeband eine Chance geben werden und hoffe das sich der Folgeband verbessert.


    Bewertung

    2,5 ​von 5 Traumwolken

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: