Ein absolutes Lesehighlight

Ein absolutes Lesehighlight

Bildquelle

Titel:Ein Surfer zum Verlieben

Autor: Viloet Truelove
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsjahr: 08.12.2014
Seitenzahl: 354 Seiten
ISBN: 1505386527
Format: Taschenbuch
Preis: 10,99 Euro
Teil einer Reihe: ja

hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


 

Erscheinungsdatum Folgebände:

  1. Ein Surfer zum Verlieben
  2. Ein Fotograf zum Verlieben
  3. Ein Rockmusiker zum Verlieben
  4. Ein Surfer fürs Leben

 

Klappentext:

Das Leben der Bestsellerautorin Lindsay Lovejoy könnte so schön sein, gerade erst wurde sie von der Romance Writers Hall of Fame ausgezeichnet, und ihr vierter Roman übertrifft alle Erwartungen. Außerdem hat sie sich ihren lang ersehnten Traum erfüllt und ein Haus auf der wunderschönen hawaiianischen Insel Kauai gekauft, doch bereits am Tag ihres Einzugs realisiert Lindsay, dass sie ein echtes Problem hat, denn ihr Nachbar ist kein geringer als der attraktive Surfstar Warden Palmer. Eben jener Warden Palmer, der bei der Charaktererschaffung ihrer berühmten Romanfigur (warum hatte sie diese nur ausgerechnet Palmer Warden genannt) Pate stand. Lindsay kann nur darauf hoffen, dass Sportler keine romantischen Frauenromane lesen, denn sie hat keine Ahnung, wie sie dem Sonnyboy all die expliziten Sexszenen – in denen er ganz offensichtlich die Hauptrolle spielt – erklären soll. Palmer seinerseits hat ganz andere Probleme. It-Girl Vera Snider hat dem Bad Boy den Laufpass gegeben, er hat einen Haufen Schulden, und sein Hauptsponsor hat ihn ebenfalls abgesägt – und ohne einen neuen Geldgeber kann der Prosurfer nicht auf Worldtour gehen. Palmer, der eigentlich nichts mehr liebt als seine Privatsphäre, weiß, er braucht jetzt Publicity – und davon möglichst viel. Eben jene Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit wird scheinbar seiner neuen sexy Nachbarin zu teil, wie Palmer bald herausfindet, doch auch wer sie ist, bleibt kein Geheimnis. Dank Manager Josh gewinnt Palmer Einblick in die Handlung der Lovejoy-Romane und weiß, dass er es war, der die Fantasie der Autorin beflügelt hat. Es dauert nicht lange, bis Gerüchte über eine Affäre zwischen Lindsay und dem Surfer die Runde machen. Schon bald titeln die Zeitungen „Die Lovestory des Jahrzehnts“ und Lindsay erklärt sich – auf Drängen ihrer Agentin, aber vor allem, weil sie dem Schönling längst verfallen ist – bereit, die willkommene PR zu nutzen. Schnell muss Lindsay jedoch erkennen, dass das Leben an der Seite eines solchen Mannes seine Schattenseiten hat. Mit der allgegenwärtigen Anwesenheit von Groupies hat sie gerechnet, jedoch nicht, dass ihr eines Tages ein angesagtes It-Girl den Krieg erklärt. Vera Snider will ihren Ex nämlich plötzlich zurück – und das mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mitteln. Lindsay muss sich fragen, ob Palmer all die Aufregung wert ist, und ob er derjenige ist, den sie wirklich möchte – denn die wahre Liebe hat sie sich gänzlich anders vorgestellt.


 

Zusammenfassung:

Lindsay Lovejoy ist eine erfolgreiche Bestsellerautorin und schreibt Liebesroman. Sie wurde bekannt durch ihren Roman über einen jungen Surfer. Der Protagonist hat als Vorbild den Surfer Warden Palmer. Lindsay möchte ihre weiteren Bücher an einem Ort schreiben, wo sie sich entspannen und zurückziehen kann. Sie kauft sich ein Haus auf Kauai Hawai. Es kommt anders als sie gedacht hat und sie trifft auf Warden Palmer, der überraschenderweise ihr Nachbar ist. Lindsay hat Angst, dass er rausfindet was sie in ihrem Romanen geschrieben hat.
Warden ist von seiner neuen Nachbarin weniger angetan und muss auch erst mit seinen eigenen Problemen fertig werden. Ihm springen, nach einem erneuten Skandal, seine Sponsoren ab und er wird von seiner Freundin wegen einem anderen verlassen.
Natürlich bleibt das Geheimnis mit dem Liebesromanen nicht lange unentdeckt und ein weiteres Hinderniss kommt für beide hinzu


 

Meinung:

Um meine Meinung gleich am Anfang zu sagen, ich liebe dieses Buch und mich hat die Autorin mit diesem Buch in ihren Bann gezogen. Natürlich ist die Geschichte mit einem unscheinbaren Mädchen und dem Bad Boy nicht unbekannt und schon oft verwendet worden, aber die Autorin hat durch ihre besondere Geschichte etwas ganz besonderes aus dem Roman gemacht.

Das Cover ist einfach ein Traum und es passt so perfekt zu der Geschichte. Es ist in fröhlichen Farben gehalten und erinnert einen an den Sommer. Man merkt die Mühe die sich die Autorin mit ihrem Cover gegeben hat.

Ich konnte sofort in dieses Buch eintauchen. Der Einstieg  gelingt einem ohne Probleme und man fliegt nur durch die Kapitel. Gleich von Anfang an entwickelt sich eine Geschichte in die man eintaucht und abschalten kann.

Die Autorin hat sich mit den Figuren sehr viel Mühe gegeben. Nicht nur die beiden Protagonisten, sondern auch alle anderen Charaktere die auftauchen sind sehr realistisch und liebevoll beschrieben. Es kommen in dem Buch zwar sehr viele unterschiedliche Personen vor, die aber alle ihren eigenen Charakter haben und vorallem alle ihre eigenene Geschichte haben. Die die Autorin auch noch zum Teil in ihren anderen Büchern erzählt.

Protagonisten:

Lindsay ist eine erfolgreiche Autorin, die ihren Traum lebt und sich mit ihren Büchern ihr Geld verdient. Sie lebt er zurück gezogen und allein. Sie hat schon mehrere Schichksalsschläge hinter sich und versucht diese zu verarbeiten und gegen diese Dämonen anzukämpfen. Zwar wurde Lindsay durch diese Erfahrungen geprägt, aber man merkt das sie ihr Leben eigentlich so weit im Griff hat.
Warden ist ehr der Bad-Boy. Er macht so ein bisschen den Eindruck das ihm der Erfolg zu Kopf gestiegen ist. Er hatte schon einige Frauen, trinkt gerne mal zu viel und hat auch viele Skandale die in der Presse bekannt werden. Im laufe des Buches erfährt man das dieses alles auch einen Grund hat und man merkt das er sich weiter entwickelt.

Nebencharaktere:

Phil nimmt auch eine entscheidene Position ein. Er ist der Bruder von Lindsay und an einer Krebserkrankung verstorben, aber man merkt im Buch wie wichtig er für Lindsay ist und immer noch eine Rolle in ihrem Leben spielt. Auch Phil ist sehr sympatisch beschrieben und nimmt eine spirutelle Rolle ein.
Josh ist der Manager und beste Freund von Warden. Er ist ein Mann der mitten im Leben steht und sich mit seiner Partnerin eine Familie aufbaut. Man merkt wie wichtig Warden ihm ist, aber auch das er an sich denkt und seine Zukunft. Er versucht seinem Freund immer beizustehen.
Carlos ist ein Freund von Lindsay und Fotograf. Er ist mir mit seiner Art sofort ans Herz gewachsen. Er ist ein gute zuhören und steht zu Lindsay und versucht ihr mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.
Alex ist Lindsays beste Freundin. Sie ist diejenige die Lindsay aufbaut und ihr zur Seite steht. Sie ist so etwas wie die gute Seele n ihrer Seite. Lindsay kann sich auf ihre Freundin verlassen und sie fragt Rachel auch um Rat.

Es kommen noch ein paar andere Charaktere im Buch vor die mir alle sehr ans Herz gewachsen sind und die jeder etwas ganz besonderes an sich haben. Die Charaktere machen den Roman zu dem was er ist und hauchen ihm Leben ein.

Die Hauptgeschichte dreht sich um Warden und Lindsay. Man erfährt von ihrer Vergangenheit und erlebt wie die beiden sich entwickeln. Die Geschichte nimmt einen mit nach Hawai und man wird von der Traumhaften umgebung und Geschichte in seinen Bann gezogen. Man lernt jeden Charakter kennen und muss man schmunzelt ab und an auch über die Handlung.

Während des Lesens hat man das Gefühl, dass man selber ein Teil der Geschichte ist und das man mit den Charakteren den Verlauf miterlebt.

Der Schreibstil ist erfrischend und flüssig. An manchen Stellen ist auch Humor eingabut so das man als Leser das ein oder andere Mal schmunzeln muss. Die Autorin hat einen Roman geschaffen der einen zum träumen und schwärmen einläd, auch hat sie es geschaft, dass man sich alles bildlich vorstellen kann und man seiner Fantasie freien lauf lassen kann.

Das Ende kam leider etwas zu schnell und zu übereilt, aber das mindert diesen Roman gar nicht und ich freue mich das die Geschichte um die Charaktere weiter geht.


 

Besonderheiten 

Wir hatten die Ehre die Autorin Violet Truelove interviewen zu dürfen. Dieses Interview folgt in den nächsten Tagen.

Schaut auch mal auf die Webseite der Autorin vorbei..

Hier geht es zu Seite  


 

Fazit:

Ein wunderschöner Roman, der von mir eine Kaufempfehlung bekommt. Alle die auf Liebesromane stehen sollten sich diesen nicht entgehen lassen.


 

Bewertung
​ 5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.