Ein Buch mit vielen verschiedenen Meinungen

Ein Buch mit vielen verschiedenen Meinungen

Bildquelle
Bildquelle

Titel: Secrets of Jade: Mit den Augen der Liebe
Autor: Liza Patrick
Verlag: Fabulus Verlag
Erscheinungsjahr: 26.08.2015
Seitenzahl: 287 Seiten
ISBN: 978-3944788338
Format: Gebundenen Ausgabe
Preis: 16,95€

hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

 


 

Klappentext:

Die junge Studentin Jade verliebt sich in Joshua – und kann sich die Wucht ihrer Gefühle nicht erklären. Doch ihre Liebe wird mit gleicher Intensität erwidert. Joshua ist ein Jade-Mensch aus dem Edelsteinzirkel. Dieser will das Aussterben der Jade-Menschen verhindern und den Kreis der wenigen noch lebenden Mitglieder vergrößern. Trägt auch Jede diese besonderen Gene in sich? Kräfte innerhalb des Kreises stehen einer Liaison zwischen Joshua und Jade ablehnend gegenüber und wollen die beiden getrennt sehen. Auch die Liebe von Jade zu Joshua steht vor Zerreißproben. Können sie ihre Liebe bewahren und leben? Mit großer Eindringlichkeit erzählt Liza Patrick diese besondere Liebesgeschichte, deren Ausgang keinen Leser unberührt lässt.


 

Zusammenfassung:

In diesem Buch geht es um Jade. Jade ist Studentin und versucht sich ein Selbsbestimmtes Leben auf zu bauen. In ihren Träumen begegnet sie immer wieder einem jungen Mann, der sie faziniert. Sie glaubt nicht das es diesen Mann auch in der Realität gibt, bis sie von der Realität überrascht wird und diesem jungen Mann begegnet. Sie ist aber zu der Zeit mit Sam zusammen und gerät durch diese Begegnung in ein Gefühlschaos, welches noch verstärkt wird als sie dem jungen Mann aus ihren Träumen nähr kommt und der Anziehungskraft nicht wiederstehen kann. Das Schicksal macht es Jade aber nicht leicht und sie wird viel erleben……


 

Meinung:

Das Cover  von ‘Secrets of Jade’ finde ich richtig schön. Hier steckt viel Liebe zum Detail drin. Der Schnitt in Mint passt super zum Cover, äußerlich ist das Buch ein Hingucker. Das Motiv an sich finde ich passend zum Buch. Es zeigt ein Auge und hat dadurch ein Bezug zur Geschichte.

Der Einstieg  ist mir sehr gut gelungen und ich war sofort in der Geschichte drin. Das Buch hat mich in seinen Bann gezogen so das ich es nicht weg legen konnte und in einem Rutsch weg gelesen habe.

Die Figuren sind zwar nicht tiefgründig, aber sie sind mir trotzdem sehr ans Herz gewachsen. Ich fande es nicht ganz so schlimm, dass man nicht alles von den Charakter erfahren hat.

Jade ist eine Person die versucht auf eigenen Beinen zu stehen. Sie nimmt einen Job in einem Pub an und versucht so sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Sie lebt zur Zeit mit ihren Eltern und ihrer Granny unter einem Dach. Sie hat Träume von einem jungen Mann, dieser Mann lässt Jade nicht mehr los und sie fühlt sich zu ihm hingezogen. Aber sie glaubt nicht das dieser Mann Realität werden könnte. Sie ist mit Sam zusammen, weiß aber nicht wie sie zu ihm stehen soll. Jade verhält sich in manchen Situationen nicht ganz ihrem Alter entsprechend und manchmal wirkt es wie eine Kurzschlussreaktion.

Sam ist der Freund von Jade, leider erfährt man nicht allzuviel von ihm, da er nur eine Nebenrolle ist. Sam ist für mich zwar ein liebevoller, aber doch sehr aufdringlicher Charakter. Er drängt Jade sehr ein und möchte am liebsten immer bei ihr sein und das sie ihn immer bei sich haben möchte.

Joshua ist ein sehr temperamentvoller junger Mann. Er träumte auch von Jade und hat sich gleich auf den ersten Blick in sie verliebt. Er ist ein sehr einfühlsamer Mensch und versucht alles für Jade zu tun. Aber er lässt sich auch schnell verunsichern und hat Verlustängste. Joshua hat seine Eltern durch einen Unfall verloren und lebt seit seinem 9 Lebensjahr bei seinen Großeltern.

Jackie ist die beste Freundin von Jade. Sie lebt in der Stadt wo Jade groß geworden ist. Aber sie ist immer für ihrer Freundin da. Sie ist eine Person der eine Freundschaft sehr wichtig ist.

Mat ist der beste Freund von Joshua. Er ist ein Charakter, den man nicht immer sofort durchschaut. Man weiß auch nicht ob er gute oder schlechte Absichten hat. Er ist zusammen mit Josh groß geworden und die beiden verbindet einiges.

Grandma Abi ist Jade Oma. Sie ist eine Oma mit viel Liebe für ihre einzigstete Enkelin. Allerdings hat sie auch einige Geheimnisse vor ihr, die das Leben von Jade sehr verkomplizieren.

Grandpa Pop ist der Großvater von Josh. Er ist ein sehr liebevoller Großvater und hat Joshua großgezogen.

Jades Eltern werden leider nur kurz in dem Buch angeschnitten wirken aber in diesen Szenen sehr liebevoll und herzlich.

Die weiteren Charaktere in dem Buch waren mir auch sehr sympatisch. Sie sind alle sehr unterschiedliche Charakter, gerne hätte ich etwas mehr über sie erfahren.

 

Der Hauptteil der Geschichte dreht sich um den Edelsteinzirkel, der die verschiedenen Menschen aufgrund ihrer Augenfarbe in verschiedene Gruppen einteilt. Jade erfährt erst nach und nach was es mit dem Zirkel auf sich hat. Ich fande die Thematik sehr interressant und mich konnte das Buch auch sofort in seinen Bann ziehen. Leider hat es hier und da einige Schwächen in der Geschichte und hat die Handlung etwas zu schnell abgehandelt. Ich hätte mir gewünscht, dass die Autorin hier und da sich ein paar mehr Seiten genommen hätte, um die Handlung zu schreiben.

 

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Das Buch ist sehr jugendlich geschrieben und es wurde in sehr angenehm kurzen Kapitel eingeteilt.

 

Das Ende kam überraschend schnell und hätte meiner Meinung nach noch etwas länger dauern können. Hier hätte ich gerne noch mehr über die weiter Entwicklung zwischen Jade und ihrer großen Liebe gelesen. Es hätten für mich noch ein paar mehr Seiten folgen können.


Fazit:
Ein schönes Buch, was mich, trotz seiner Schwächen, in seinen Bann gezogen hat.

Bewertung

4 von 5 Traumwolken


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.