Ein Deutsch/Englisch Buch

Ein Deutsch/Englisch Buch

Bildquelle
Bildquelle

Titel: California Dreaming – 100 geniale Tage in San Diego

Autor: David Fermer
Verlag: Oetinger Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 01.11.2015
Seitenzahl: 240 Seiten
ISBN: 3841503683
Format: Broschiert
Alter (wenn vorhanden): 13-16 Jahre
Preis: 12,99

 hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


 

Klappentext:

Keine Mädchen, keine Flirts, keine Gefahr. No way to love. Nach der Trennung von seiner Freundin fliegt der siebzehnjährige Valentin für drei Monate nach San Diego. In Südkalifornien, wo die Sonne immer scheint, hofft er, seinen Liebeskummer zu überwinden. Und eins will er garantiert nicht: sich wieder verlieben. Easy peasy lemon squeezy? Von wegen. Denn in San Diego lernt Valentin nicht nur die hübsche Trinity kennen, sondern wird auch noch in die verzwickte Liebesgeschichte seines Gastbruders Conor hineingezogen …


 

Zusammenfassung:

Valentin ist froh über die Ablenkung nach der Trennung, er fliegt für 100 Tage nach Amerika, um dort sein Leben zu genießen und abzuschalten. Doch leider gelingt das nicht so ganz.
Seine erste Gastfamilie verlässt er, aufgrund das seine Gastmutter ein wenig aufdringlich ist. Bei seiner neuen Familie muss er sich erst an die neuen Verhältnisse gewöhnen und dann kommt noch die komplizierte Liebesgeschichte seines Kumpels in Amerika dazu. Zu allem überfluss ist dann da auch noch ein bestimmte Mädchen an der Highschool.


 

Meinung:

Das Cover  hat mich sofort angesprochen, den es läd zum träumen ein und zeigt ein Foto wie man sich so einen Strand in Californien vorstellt.

Der Einstieg  in das Buch ist mir sofort gelungen und ich freute mich die Geschichte weiterlesen zu können.

Die Charakter sind leider etwas oberflächig beschrieben und es fehlte mir einfach die Tiefe und auch der Bezug zu ihnen. Was ich sehr schade fand. Ich wollte mich auf die Charakter einlassen und habe dies auch versucht aber ihnen fehlte das gewisse Extra. Die Charakter waren so sehr sympatisch, nur konnte ich mich nicht in sie hineinversetzen und mit ihnen dieses Abenteuer erleben sondern war er ein Zuschauer von weit außen.

Der Hauptgedanke des Buches war meiner Meinung sehr gut gewählt, ich mochte die Geschicht und auch ihren Verlauf. Sehr gut fand ich, dass das Buch mit Hilfe von QR-Codes zu Videoclips geführt hat die das Buch und die Geschichte zusätzlich unterstütz und anschaulicher gemacht haben.

Das Gefühl während des Lesens war sehr gemischt. Auf der einen Seite konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen da ich wissen wollte wie es weiter geht und dann gab es Situationen wo ich gedacht haben, ne das will ich nicht weiter lesen mir fehlt hier die tiefe und der Bezug zu den Charaktern.

Der Schreibstil ist einfach und flüssig geschrieben. An manchen Stellen vielleicht etwas oberflächlig, was ich allerdings nicht ganz so schlimm finde. Aber auch das ist Geschmackssache.

Die Form des Buches hat mir sehr gut gefallen. Zwar war ich am Anfang etwas geschockt als ich gesehen habe das ein Teil des Buches Englisch geschrieben war, da ich nicht wirklich die Englische Sprache fließend beherrsche. Allerdings ist es bei diesem Buch sehr gut gelöst worden und ich konnte mich schnell damit anfreunden, das einige Dialoge auf Englisch waren und das was man nicht verstanden hat, konnte man sich aus dem Kontext erklären. Schöne wäre es gewesen wenn man einen Vermerk auf dem Klappentext oder dem Cover gehabt hätte.


 

Besonderheiten (Wie Illustrationen in dem Buch)

Das Buch ist mit QR-Codes versehen, die einem an unterschiedlichen Stellen die passenden Videos bereit halten.

Im weiteren ist das Buch in Deutsch und Englischen Dialogen geschrieben, was das lernen der englische Sprache eventuell unterstützen könnte


 

Fazit:

Die Idee des Buch ist sehr gut, leider konnte es mich nicht an allen Stellen überzeugen. Trotzdem werde ich diese Buch meiner kleinen Schwester empfehlen, da ich der Meinung bin das es mit den Englischen Dialogen das lesen und lernen fördert.


 

Bewertung
3 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.