Ein fantasiereiche Reise

Ein fantasiereiche Reise

 

Bildquelle
Bildquelle

Titel: Martyr Art (Elfen-Trilogie)
Autor: Judith Laverna
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinungsjahr: 18.12.2015
Seitenzahl: 680 Seiten
ISBN: 978-1522809722
Format: Taschenbuch
Preis: 15,99 Euro
Teil einer Reihe: ja 1 von 3

hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

Klappentext:

Eine Elfe. Ihr Vater. Ein König. Eine Welt alter Geheimnisse. Wärst du bereit, den Preis für deine Überzeugungen zu zahlen? Wenn der gefährlichste Mann der Welt, deine Liebe, dein größter Feind wird?
Die junge Elfenkriegerin Ayleen wächst in den Wäldern hoch im Norden auf. Zwar gehört sie einer alten Adelsfamilie an, doch die Welt des Regierens zieht sie nicht im Geringsten an – sondern die Rettung ihres Volkes und seiner Kultur ist alles, wonach sie strebt. Sie verfügt über ungewöhnliche Fähigkeiten, doch niemand gibt ihr etwas über ihre wahre Herkunft und Bestimmung preis. Sie muss bald nicht nur gegen ihren eigenen Vater, sondern auch gegen zahlreiche innere Feinde, die das Reich der Elfen zu zerstören trachten, kämpfen.
Als Einzelgängerin geboren, findet sie plötzlich etwas, das sie nie gekannt hat – Liebe.
Obwohl sie glaubte, vom Schicksal für den Kampf um ihre Welt erwählt worden zu sein, versinkt sie auf der verzweifelten Suche nach Sinn immer weiter in verborgene Welten. Nur ihr Vater scheint den Grund für alles, was geschieht, wirklich zu kennen, und Ayleen weiß nie, welche Rolle sie in seinem Plan spielt.
Doch bald dämmert eine Gefahr am Horizont, die weitaus größer ist, als alles, was sie kennt: Immer näher rückt eine alte Macht, eine totgeglaubte Gefahr… ein vor langer Zeit verbannter Verräter und König, dem sie irgendwann begegnen muss…


 

Zusammenfassung:

In dem Buch geht es um die junge Elfe Ayleen, die mit ihrer Familie zu den uralten Ishiterni gehört. Sie wächst bei ihrem Vater auf , zudem sie sich stark hingezogen fühlt, ihre Mutter hat sie nie kennen gelernt. Dieses seltsame Gefühl das sie zu ihrem Vater hat ist nicht so wie eine Tochter fühlt, sondern ehr wie eine Frau zu einem Mann. Ayleen hat wenig Kontakt zu ihrem eigenen Volk, weil sie erstens denkt, dass Elfen immer mehr sich dem Menschenleben anpassen und zweitens ist sie auch sehr Stolz und nicht wirklich nett zu anderen. Ayleen möchte auch nicht, dass die alte Elfensprache Fenhri ausstirbt und käämpft dafür.


 

Meinung:

Das Cover ist sehr schön gestaltet und passt meiner Meinung nach sehr gut zu der Geschichte um die Elfe Ayleen.

Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen und es hat mich in den Bann gezogen. Es ist von Anfang an eine sehr schöne und fantasiereiche Geschichte.

Die Figuren sind alle sehr authentisch und sympatisch. Man kann sich gut in die Charaktere hineinversetzen und fiebert mit ihnen mit.
Ayleen ist eine echte Elfenkriegerin, sie hatte eine schwere Kindheit und wird von ihrem Vater sehr streng erzogen. Sie kämpft nach meinen Gefühl am meisten für die Liebe von ihrem Vater. Auch kämpft sie für die Elfen und ihre Geschichte und Kultur. Gerade mit diesem Kampf eckt sie bei einigen an und keiner will ihr etwas erzählen. Sie kämpft weiter, egal was ihr passiert.
Der Hauptteil der Geschichte ist sehr spannend und man kann dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen. Es ist eine Geschichte in der man viel erlebt und spannend bleibt bist zum Ende.

Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Gut finde ich auch, dass die Autorin am Ende des Buches eine Art Elfisch-Deutsch Wörterbuch angefügt hat, so das man diese Texte schnell übersetzen kann. Eine kleiner Verbesserungsvorschlag wäre hier das gleich am Ende der Seite zu machen, da ich glaube das es manche Leser besser finden würden die Übersetzung gleich auf der Seite zu haben.
Das Ende kam und baut noch mal das Bedürfnis auf, auf jedenfall den zweiten Teil lesen zu wollen.


 

Fazit:

Ein absolut gelungenes Buch, was Spaß macht zu lesen. Man muss aber dazu sagen, dass es nicht ein Buch für zwischen durch ist, sondern man sollte sich Zeit nehmen um sich in die Welt reinziehen zu lassen.


 

Bewertung:
​ 5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.