Ein Fantasyroman

Ein Fantasyroman

Bildquelle
Bildquelle

Titel: Karpatensaga: In der Ferne
Autor: Hans-Dieter Kreuzhof
Verlag: Tredition
Erscheinungsjahr: 21.09.2015
Seitenzahl: 376 Seiten
ISBN:3732356094
Format: Taschenbuch
Preis: 13,99 Euro

 hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

 

Klappentext:

Baro, ein Mann des Zorns, und sein feinsinniger Bruder Kalo verlassen nach einem gewaltigen Familienstreit ihr Romadorf am Rande der Karpaten. Auf ihren Wegen durch die sagenumwobene Bergwelt treffen sie auf liebeshungrige Frauen, blutgierige Wiedergänger, rachsüchtige Totengeister und handfeste Gegner. Sie stellen sich der Angst, dem Tod – und ihren eigenen Dämonen. Werden sie an ihren Prüfungen zerbrechen oder als gefestigte Männer zurückkehren? Ein mystischer Roman über Ohnmacht und Macht, Angst und Vertrauen, Gewalt und Tod, die Kraft der Liebe – und ein geheimnisvolles Volk.


 

Zusammenfassung:

Die Geschichte startet in einem ärmlichen Roma-Dorf am Rande der Karpaten. Die beiden unzufriedenen Brüder Baro und Karo wollen in die Ferne ziehen um ihr Glück zu finden. Die beiden ziehen los, allerdings führt ihr Weg nicht zusammen sondern getrennt in unterschiedlichen Richtungen. In den Bergen erwarten sie die verschiedensten Gefahren. Sie kämpfen mit unterschiedlichsten Kreaturen wie Vampire und Totengeister.
Werden die beiden Brüder das bekommen was sie sich wünschen? Und was passiert mit dem dritten Bruder der daheim bleibt?


 

Meinung:

Das Cover hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Es ist mystisch und auch sehr geheimnisvoll. Es verrät nichts und macht einen unheimlich neugierig was dieses Buch zu verbergen hat.

Der Einstieg in das Buch gelingt einen sehr gut und man ist sofort in der Geschichte drin. Man kommt sich sofort so vor als ob man ein Teil der Geschichte ist.

Die Figuren sind alle sehr gut ausgearbeitet und authentisch beschrieben. Die beiden Brüder wachsen einen gleich an Herz und man will erfahren was sie auf ihrer erleben. Gut ist das der Autor es geschafft hat zwei gegenteilige Charaktere zu erschaffen.
Karo ist der clevere und scharfsinnige Charakter, der die Ruhe ausstrahlt. Er ist ein liebevoller und sensibler junger Mann der Ehrgeiz hat.
Baro ist ein schüchternder junge Mann, der aber auch sehr schnell aufbraust und grob. Er ist ehr der ann mit der harten Schale und dem weichen Kern.
Dikno ist auch sehr schüchtern und braucht die Hilfe seiner kleinen Schwestern, die ihn auf den richtigen Weg der Liebe bringen. Er ist auch in manchen Situation der Tollpatsch der Familie

Der Hauptteil der Geschichte dreht sich um die Abenteuer der drei Brüder und wie sie sich im laufe des Buches entwickeln. Eine sehr schöne Entwicklung und auch eine nicht ganz typischer Fantasie Roman. Aber eine wundervolle Geschichte.

Gefühl während des Lesens war sehr gut. Ich war sofort in der Geschichte drin und konnte mit den dreien mitfühlen und mitfiebern.

Der Schreibstil des Autors ist locker und flüssig. Er schaft es mit seinem Schreibstil mich in seinen Bann zu ziehen und mich gefangen zu halten. Man befindet sich mitten im Geschehen und hat das Gefühl man steht neben den Protagonisten und schaut ihnen von dort aus zu. Auch hat er mit dem Thema des Buches eine aktuelles Ereigniss angesprochen und es hat mich dazu angeregt mal darüber nachzudenken was es für Menschen heißt ihr gewohntes Umfeld zu verlassen um sich auf den Weg zu machen vielleicht wo anders eine bessere Zukunft zu haben.


Fazit:

Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite sehr spannend und hat mich in seinen Bann gezogen. Ich kann jedem der Fantasyroman liebt dieses Buch nur empfehlen zu lesen.


 

Bewertung:
​ 5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.