Ein Surfer zum Verlieben

Ein Surfer zum Verlieben

Bildquelle
Bildquelle

Titel:Ein Surfer zum Verlieben
Autor: Violet Truelove
Verlag: neobooks Self-Publishing
Erscheinung: 23.12.2014
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 362 Seiten
ISBN: 9783738004847
Preis: e Book 2,99€    
Taschenbuch 10,99€
Teil einer Reihe: Ja

 

hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


 

Klappentext / Inhalt:

Der erste Roman der erfolgsverwöhnten Bestsellerautorin Lindsay Lovejoy handelte von dem hartgesottenen Profisurfer Palmer Warden. In Erklärungsnot gerät die Autorin, als die Vorlage für diese Romanfigur, der Surfstar Warden Palmer, in ihr Leben tritt.
Kann der Bad Boy dem Traumtypen aus ihren Romanen das Wasser reichen? Oder muss Lindsay erkennen, dass sie all die Jahre für ein Produkt ihrer Fantasie geschwärmt hat?

Dies ist ein moderner Liebesroman, der auch explizite Sexszenen enthält


 

Zusammenfassung: 

In dem Liebesroman „ Ein Surfer zum Verlieben“ von Violet Truelove geht es um eine junge und sehr erfolgreiche Autorin die ihren Lieblingssportler als Vorbild für ihren Protagonisten nimmt. Eines Tages läuft sie ihm über den Weg und muss feststellen, dass er nicht so ist wie sie ihn sich vorgestellt hat.


 

Meinung: 

Als ich das Cover gesehen habe hatte ich direkt Urlaubsstimmung. Es ist sehr fröhlich und etwas frech gestaltet; so mit den Beinen aus dem Autofenster baumelnd.

Der Einstieg ist mir sehr leicht gefallen. Man hatte direkt was zum Schmunzeln und die Protagonistin Lindsay ist erst mal in einem großen Fettnapf gestiegen. Es war so peinlich und lustig. Außerdem wurde alles sehr gut beschrieben und man bekam direkt ein paar Fakten über die Protagonistin und dem Protagonisten.

Figuren:

Lindsay ist sehr erfolgreich, jedoch auch sehr Bodenständig und weiß was sie will, dennoch hat sie hier und da ihre Zweifel. Dazu ist sie bildhübsch gepaart mit ausreichend Selbstbewusstsein, Ehrgeiz und Intelligenz. Eine sehr anziehende Mischung wie ich finde.

Warden ist der typische Sportler, welcher zwar nicht ganz so dumm hingestellt wird, jedoch viele falsche Entscheidungen in seinem Leben getroffen hat. Außerdem hat er den Ruf eines Weiberhelds.

Ich konnte schon nach dem 1 Kapitel das Buch nicht mehr weglegen und bin aus dem Schmunzeln nicht mehr raus gekommen. Im Hauptteil findet man immer wieder kleine süße Missgeschicke, welche einen immer wieder ein Schmunzeln abringen. Aber es kommt auch immer wieder traurige und tiefgründige Momente.
Die besonders Schlagfertigen Dialoge, welche durch die sehr einfach Wortwahl sich nicht künstlich anhören sondern eher so, als würde man es selbst sagen, bringen einem die Geschichte sehr nahe.

Das Ende empfand ich ein wenig konfus. Es waren sehr viele Zufälle auf einmal und wirkte sehr unrealistisch. Besonders in der Leidensphase konnte ich nicht so gut mifühlen, da sie für meinen Geschmack ein wenig zu kurz war.

Ich fand den Schreibstil sehr angenehm und man konnte das Buch sehr flüssig lesen.
Außerdem wurde die Geschichte an ein paar Stellen durch einen Blickwinkelwechsel unterbrochen, was ich sehr gut fand, da man so einen größeren Einblick bekommt, hier bekam man einen größeren Einblick in die einzelnen Figuren und erfuhr nicht nur was von den Protagonisten sondern auch von den anderen liebenswerten Charakteren. Dies hat mir sehr gefallen, denn für mich unterscheidet sich ein guter Roman von meinen Lieblingsroman, darin, dass ich nicht nur den Protagonisten mit Fieber kann sondern auch den Nebencharakteren und dies war hier teils der Fall.


 

Besonderheiten: 

Schaut doch mal auf die Webseite vorbei, dort findet ihr ein Video und andere tolle Fakten.

Hier geht es zu Seite 
 

Außerdem möchte die Qualität des Buches hervorheben. Meine Ausgabe war sehr sehr gut gemacht. Der Umschlag war sehr stabil und auch  etwas dicker als ich es von anderen Taschenbüchern gewohnt bin..


 

Fazit;

Ich finde das Buch sehr gelungen und sehr interessant, da man ein wenig hinter den Kulissen eines Autors schauen kann. Und das Herz kommt dabei auch nicht zu kurz. Ich werde die neuen Bände auf jeden Fall lesen und das obwohl ich keine Liebesromanleserin bin. Aber was soll ich sagen ich habe das Buch innerhalb von 2 Tagen verschlungen.


 

Bewertung: 
5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.