Es geht schaurig weiter

Es geht schaurig weiter

Bildquelle
Bildquelle

Titel: Kings & Fools 2 – Verstörende Träume
Autor: Natalie Matt und Silas Matthes 
Verlag: Oetinger 34
Erschienen:  28.09.2015
Format: Hardcover
Seiten: 224 Seiten
ISBN: 9783958820708
Preis: 9,99€

hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

 


 

Klappentext:

Eine verlorene Liebe. Ein Plan, der im Verborgenen wächst. Neun Internatsschüler, ein geheimer Zirkel. Band 2 der modernen High-Fantasy-Reihe mit Mysteryelementen. Für alle, die von “Game of Thrones” nicht genug bekommen können! Ein einzigartiges Projekt von Silas Matthes und Natalie Matt, unterstützt von Bestsellerautor Bernhard Hennen (Elfen-Serie). Mehr zum Inhalt: Estelle will nur eins: weg! Weg von Favilla, weg von den Visionen, die sie heimsuchen. Sie traut schon lange niemandem mehr. Denn eins ist sicher: Auch ihre Mitschüler haben dunkle Geheimnisse. ​


 

Zusammenfassung:

Band 1:  Lucas Bruder soll von den verhüllten Männern geholt werden, wo ungewiss ist wo sie die Kinder hinbringen, jedoch soll Lucas an seiner Stelle sich von ihnen mitnehmen lassen. Die Männer bringen ihn in eine unterirdische Schule, mit dem Namen Favilla. Froh das er überlebt, macht er sich dennoch Sorgen um seinen Bruder, welchen er bei dem übel launigen Vater gelassen hat. Um seinen Vater trotzten zu können hat er nur eine Wahl, er muss der Beste Kämpfer der Schule werden.

Band 2: Estelle hat ihre wahre Liebe verloren um ihm zu folgen nimmt sie den Platz einer anderen ein um sich von den verhüllten Männern zu ihrem Geliebten bringen zu lassen, jedoch wird sie nach Favilla gebracht. Wo sie in einen geheimen Zirkel aufgenommen wird und sie sich sicher ist, dass man ihr und ihren Mitschülern nicht alles erzählt oder jeder ein Geheimnis hütet.


 

Meinung:

Das in Schwarz und Rot gehalten Cover überliefert einen wieder diese düster Stimmung die man bereits aus dem ersten Band kennt. Im Hintergrund erkennt man ein Gebäude was mir, wenn ich ehrlich bin ein wenig Gänsehaut bereitet.

Der Einstieg ist mir etwas schwer gefallen, man wurde in eine Situation reingeschmissen und fühlte sich erst mal wehrlos und hat nicht so ganz gewusst wo man sich befindet. Auch das es nicht mit Lucas weiter geht, sondern mit Estelle hat mich erst mal ein wenig aus der Lesebahn geworfen. Aber nach dem 3 Kapitel ging es dann, und konnte mich dann  wieder ganz auf die Geschichte einlassen.

Der Hauptteil war wieder sehr rassand und Action geladen erzählt. Man kann das Buch kaum weglegen. Besonders die sehr genau beschrieben Kampfszenen, welche etwas brutaler geworden sind, lassen einen nicht mehr los und machen alles ein wenig realer.

Das Ende hört mit einem Cliffhanger auf und lässt einen mit genug Fragen zurück.

Schreibstil/ Form:
Auf dem ersten Blick scheint es ein unscheinbarer Schreibstil zu sein, ist es irgend wie  auch, aber hier wird mit den Gefühlen der Leser nur so jongliert. Denn es hat den Anschein, dass man nicht unbewusst in die Geschichte geschmissen wird.
Denn Lucas, Estell und auch die anderen Schüler finden sie sich genau  in solch einer Situation wieder, welche sie nicht überblicken können und oft hilflos alles dulden müssen. Mit dem Reinschmiss in die Geschichte bekommt man ein sehr reales Gefühl, dafür wie es den Figuren geht.
Desweiteren wird einem durch dem Blickwinkelwechsel, von Lucas auf Estell, der Sympathieträger genommen und ist gezwungen das große Ganze besser betrachten zu können. In 1 Band fieberte man noch Lucas mit, der jedoch bereits im zweiten Band nicht mehr wirklich gut dasteht. Außerdem bekommt man durch  den Blickwinkel wechsel  neue Fakten geliefert, die man jedoch selbst verarbeiten und zusammen bauen muss.

Gefühle während des Lesens: Ich fühlte mich hilflos, verlassen, missverstanden, dumm und auch wie ein Außenstehender der einfach schon mehr weiß.


 

Besonderheiten:

Ich möchte euch nun gerne die Webseite von Kings & Fools vorstellen. Hier findet ihr Aktionen, einen Trailer, Gewinnspiele und vieles mehr. Schau doch da mal vorbei. Ist recht intressant.

Hier geht es zu Seite 


 

Fazit:

Ich bin mir immer sicherer, dass ich dabei bin etwas ganz ganz Großes zu lesen. Ich bin zwar dennoch der Meinung das sie wohl Schreibtrategien wie in Game of Thrones sich zu eigen machen, jedoch noch nicht an so einem Epos heranreicht. Aber ich bleibe dran und lasse mich eines besseren Belehren.

Für alle die lieber einen Protagonisten mitfiebern wollen und verzwickte und verwinkelte Fantasy nicht mögen, ist diese Reihe nicht unbedingt was.


Bewertung: 
5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.