Rss

    It´s Book Love

    638032_orig
    Heute haben wir das Vergnügen, euch den Blog It´s Book Love, von der lieben Sylvia vozustellen.
    Sie ist eine sehr aufgeschlossene Person und ihr Blog ist zwar noch klein aber fein.
    Am meisten gefällt uns ihr Logo.
    Schau doch mal vorbei und tretet mit ihr in Kontakt, sie beißt nicht. 


    Steckbrief

    Zu deiner Person: 

    Ich heiße Sylvia, bin 24 Jahre alt, wohne im schönen Ruhrgebiet, genauer gesagt in Essen und bin Studentin an der RUB. Nebenher arbeite ich in einer Grundschule und dabei merke ich auch immer wieder, wie wichtig es doch ist, zu lesen. Bei mir fing es auch schon ganz früh an und das möchte ich gerne an meine Schüler weitergeben. Meine Leidenschaft für Bücher fing nämlich schon mit diesen kleinen süßen Pixi Büchern an und danach kamen „Die Olchis“ und „Hexe Lilli“ Bücher. Als Teenie gab es die „Freche Mädchen – Freche Bücher“ und mittlerweile lese ich so ziemlich alles. Allein mein Zimmer schmücken um die 600-700 Bücher. So langsam habe ich den Überblick verloren wie viele es denn nun wirklich sind, aber mir fällt es sehr schwer, mich von Büchern zu trennen.

     

    Welche Fehler entschuldigst du am ehesten?

    Hmm, schwierig. Es gibt Fehler und Fehler. Klar sollte man bereit sein, jemandem eine zweite Chance zu geben, aber die sollte man sich dann auch verdienen. Mir ist es wichtig, dass so eine Entschuldigung von Herzen kommt und man merkt, dass derjenige bereut, was er getan hat.

     

    Deine liebsten Romanhelden/ – heldinnen?

    Schwierige Frage…Ich denke, Stephanie Plum ist für mich eine Romanheldin. Sie ist chaotisch, zielstrebig und wahnsinnig unterhaltsam. Aber es gibt noch sooo viele, die mir im Gedächtnis geblieben sind. Meine liebsten Romanhelden stammen übrigens aus Samantha Youngs und J.Lynns Feder.

     

    Deine Lieblingsheldinnen/-helden in der Wirklichkeit?

    Meine Eltern. Sie unterstützen mich wo sie nur können und das weiß ich wirklich zu schätzen. Aber es gibt noch so viele die wirklich bewundernswert sind und zu denen ich aufsehe.

     

     Dein/e Lieblingsmusiker?

    Es gibt so viele Musiker, dessen Musik ich gerne höre. Aber Adele gehört für mich in die Top 3.

     

    Deine Lieblingsbeschäftigung (Neben Lesen)?

    Backen und Make Up. Ja eine komische Mischung ich weiß. Aber ich liebe es. Zu Geburtstagen und anderen Feierlichkeiten, darf nie eine meiner Torten fehlen. Mein Traum wäre ja ein kleines Café mit einer gemütlichen Leseecke. Wer weiß, vielleicht sollte ich mal darüber nachdenken, mich damit Selbstständig zu machen. *lach*
    Und was mich an Makeup fasziniert? Ich finde es wahnsinnig, was so ein paar Produkte und Handgriffe aus einer Person herausholen können.

     

    Deine Lieblingsfarbe?

    Lila und ein schönes helles Grün.

     

    Dein Lieblingsschriftsteller?

    Die Frage ist wirklich gemein! Ich kann und will mich nicht entscheiden. Mir fallen einfach zu viele ein. Um nur ein paar zu nennen… J.Lynn, Samantha Young, Nora Roberts, Nalini Singh, Richelle Mead und noch 100 andere… *lach*

     

    Was verabscheust du am meisten?

    Ich wäre gerne dazu fähig, Menschen ihren Schmerz zu nehmen. Denn so heilende Kräfte wären schon etwas Tolles. Wer würde das nicht können wollen?!

     

    Wie bist du zum Bloggen gekommen?

    Ich habe schon immer viel gelesen und auch gerne über das gelesene Diskutiert. Nur hab ich ein Hirn wie ein Sieb und vergesse bei so viel Input auch mal, worum es in einem Buch ging und ob ich es überhaupt schon gelesen habe. Und als ich dann in Berlin auf der LLC ein paar Blogger kennen lernen durfte, schien es mir die perfekte Lösung zu sein. So bin ich also zu einem eigenen Blog gekommen und darüber bin ich wirklich froh. Denn ich durfte schon so viele liebe Menschen kennen lernen, die ich sonst vielleicht gar nicht kennen gelernt hätte.

     

    Was macht für dich ein gutes Buch aus? Was müsste es alles haben?

    Für mich muss ein gutes Buch spannend, abwechslungsreich und gefühlvoll sein. Wenn es dann auch noch unvorhergesehene Wendungen bereit hält, hat die Autorin einen wundervollen Job gemacht.

     

    Welches Genre liest du am liebsten?

    Ich lese alles, solange es nichts mit Gnomen und Gremlins zu tun hat. Aber New Adult, Young Adult, Chick Lit, Romance, Fantasy, Romantic Thrill, Romantic Crime, Historical Romance sind meine Favoriten. Ihr habt sicherlich eine Tendenz bemerkt… *lach*

     

    Auf welchen anderen Foren kann man dich finden?

    Ich bin sonst noch auf Facebook, Lovelybooks, Was liest du und Bloglovin zu finden.

     

    Bloggst du alleine?

    Ja. Mir gefällt, meine eigenen Entscheidungen treffen zu können und meinen Blog ganz nach meinen Wünschen und Vorstellungen gestalten zu können. Aber es wird sicher irgendwann mal auch Gastbloggerinnen geben.

     

    Dein Geheimtipp für eine Leseflaute?

    Man sollte das aktuelle Buch zur Seite legen und eventuell ein anderes zur Hand nehmen. Mir hilft es immer auf anderen Blogs zu stöbern oder in eine Buchhandlung zu gehen. Spätestens da finde ich so viele tolle Bücher, die ich am liebsten sofort lesen würde und meistens darf auch eins mit und das wird dann gleich angefangen.

     

    Wie/ Wo liest du am liebsten? 

    Am liebsten lese ich abends und zwar im Bett. Dann ist es so schön ruhig und man wird von nichts und niemandem gestört und kann sich wunderbar in sein Buch träumen.

     

    Dein Motto?

    Nur du selbst bist für dein Glück verantwortlich.

     

    Was du schon immer mal sagen wolltest`?

    Geht freundlich und respektvoll miteinander um. Es heißt ja nicht umsonst „Was du nicht willst, dass man dir tut, das füg auch keinem andern zu“. Also seid lieb zueinander!

     

    Zu deinem Blog:

    Mein Blog ist mein Baby. Ich ganz allein, darf entscheiden wie ich ihn gestalte und was ich daraus mache. Und an der Gestaltung habe ich besonders viel Spaß. Ich versuche all‘ meine Header und Logos selbst zu gestalten und liebe es, meiner Kreativität dabei freien Lauf zu lassen.

     

    Hat der Name deines Blog´s eine bestimmte Bedeutung? Wenn ja welche?

    Nein, nicht wirklich. Ich hatte früher schon immer Schwierigkeiten passende Nutzernamen zu finden. Wer kennt das nicht und da ich Bücher über alles liebe, fand ich den Namen passend.

     

    Welches Genre ist in deinem Blog zu finden?

    Bisher ist das meiste Fantasy, Contemporary, New Adult und Chick Lit. Aber im Prinzip ist mein Geschmack ziemlich weit gefächert.

     

    Wie oft lädst du im Durchschnitt eine Rezension in der Woche hoch? 

    Ich versuche immer so alle 2-3 Tage etwas hochzuladen. Aber manchmal würde ich mir wünschen, dass ich es zeitlich schaffen würde, mehr zu posten, da ich es nicht immer einhalten kann.

     

    Wie stellst du dir deinen Blog in 5 Jahren vor? 

    Ich hoffe, dass ich auch in 5 Jahren noch Spaß am Bloggen haben werde. Denn Spaß andem was man tut, ist doch das Wichtigste.

     

    Hier noch ein paar Links: 

    itsbooklove bei Facebook

    itsbooklove (Blog) 

    Previous Post

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: