Fünf am Meer

Fünf am Meer

Bildquelle
Bildquelle

Titel: Fünf am Meer

Autor: Emma Sternberg

Verlag: Heyne Verlag

Erscheinungsjahr: 09.05.2016

Seitenzahl: 464 Seiten

ISBN: 978-3453421639

Format: Taschenbuch

Preis: 9,99 Euro

hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


Klappentext:

Live. Love. Beach.

Es zieht Linn den Boden unter den Füßen weg, als sie ihren Verlobten in flagranti erwischt. Aber dann erfährt sie, dass sie geerbt hat – und findet sich in einem Haus in den Hamptons wieder, direkt am Meer. Die Bewohner, fünf lebenslustige Senioren, wachsen Linn bald ans Herz, genauso wie die gemeinsamen Granatapfel-Manhattans und die Storys über ihre glamouröse Tante Dorothy. Doch dann taucht dieser attraktive Journalist auf, der noch ein bisschen mehr zu wissen scheint …


Zusammenfassung:

Linn kommt wegen einem Computerausfall früher nach Hause und erwischt ihren Freund mit ihrer Kollegin im Bett. Sie ist geschockt und setzt beide sofort vor die Tür. Während sie noch überlegt, wie es weiter gehen soll, steht schon die nächste Überraschung vor der Tür. Es ist ein Erbenermittler, der ihr von einem Erbe einer Tante zweiten Grades erzählt. Linn erbt ein Haus in den Hamptons. Sie bricht kurzerhand alle Zelte ab und reist nach New York um sich das Haus anzuschauen. Das große, ein wenig vernachlässigte Haus hat seinen eigenen Charm und zieht Linn sofort in seinen Bann. Das Haus bietet sehr viel Platz und es wohnen fünf Freunde der verstorbenen Tante dort. Diese Freunde wachsen ihr ans Herz und sie beschließen vorrübergehend zu bleiben….


Meinung:

Das Cover  ist ein Sommercover. Es erinnert einen direkt an Sonne, Strand und Meer und man will sich in diese lockere Sommerlektüre stürzen. Dabei am besten auf dem Balkon oder am Strand, mit Sonnenschein und einem Cocktail in der Hand. An genau das erinnert einen das Cover.


Der Einstieg 
 
ist an einem sehr bewegenden Moment von Linn. Sie erfährt das sie betrogen wird und das eine Tante von ihr gestorben ist. Aber genau dieser Einstieg macht das Buch so toll. Ich konnte mich gleich in die Geschichte fallen lassen und diese Sommer Geschichte genießen.


Die Figuren
sind alle sehr sympatisch und mir gleich ans Herz gewachsen. Jeder der Charaktere hat etwas besonderes und passt perfekt zu der Geschichte.

Linn ist ziemlich blauäugig, erst bekommt sie nicht mit das ihr Freund sie betrügt und dann unterschreibt sie auch noch vorschnell einen Vertrag, ohne sich groß Gedanken darüber zu machen. Aber sie hat auch etwas echt liebenswertes an sich. Sie hat Witz, ist die Freundlichkeit in Person und hat das mit ihrem Freund garnicht verdient. Umso mehr freut man sich danach das sie etwas schönes geerbt haben soll, doch da kommt auch noch sehr viel auf sie zu...

Patty ist einer der fünf Freunde die in dem Haus leben. Sie ist ein super liebenswerter Charakter und erinnerte mich an meine Oma. Sie ist herzlich, verträumt, liebenwert und hat so das typische Verhalten an sich was Omis so an sich haben. Und deswegen ist sie mir gleich ans Herz gewachsen und war einer der wichtigen Charakter für mich.

Der Hauptteil des Buches ist eine lockere Geschichte, die einen mit in die Hamptons nimmt und einen dort fesselt. Man bekommt mit wie für Linn die Hamptons zu einem Neuanfang werden. Sie hat ein Haus, neue Freunde und sogar eventuell die neue Liebe?

Das Gefühl während des Lesens war wie ich es erwartet habe. Man fühlte sich gleich mitten in der Geschichte und man genießt es in der Welt von Linn einzutauchen. Man kann mit erleben wie sie sich in den Hamptoms einlebt. Man kann gleich das Meer und die Sonne spüren wenn man das Buch liest.


Der Schreibstil
ist locker und flüssig. Er passt perfekt zu der Geschichte und wurde gut gewählt von der Autorin. Die Autorin hat sher viele bildliche Beschreibungen eingebaut und so konnten man sich direkt allles vorstellen und tiefer eintauchen.

Zum Ende will ich gar nicht viel sagen, bis auf das es zu diesem Buch passt und es gut gewählt wurde.


Fazit:

Ein sehr gelungener Sommer Roman, den ich nur weiter empfehlen kann. Er passt perfekt, um ihn am Strand oder auf dem Balkon zu lesen, dabei die Sonne zu genießen und vielleicht einen Cocktail zu trinken.


Bewertung

5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.