geistreicher Liebesroman

geistreicher Liebesroman

Bildquelle
Bildquelle

Titel: Gefühlte Wahrheit
Autor: Carin Müller
Verlag:  CreateSpace Independent Publishing Platform
Erscheinung: 29.04.2014
Format: E Book
Seitenzahl: 210 Seiten
ISBN: 9781499226409
Preis: e book                 3,49€ 
Taschenbuch    9,99€

Teil einer Reihe: Nein

 

 hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


Inhalt:

Drei Persönlichkeiten, mit festen Prinzipien und Zielen, einen Gorilla einem Schiff und viel Humor.
Selma, Henri und Kito, haben ihre eigenen Probleme, welche es zu lösen gilt. Aber so einfach funktioniert es nicht, sie müssen über ihren Schatten springen um ihr Ziel zu erreichen.


Meinung:

Ich fand das Cover nicht so ansprechend. Es ist sehr unscheinbar, erst nach dem Lesen fand ich es zwar passend zur Geschichte, aber spricht mich immer noch nicht an.

Mir ist der Einstieg etwas schwer gefallen, was aber nicht an dem Schreibstil lag, sondern daran das man direkt zu Beginn mit der Frage „ Gibt es eine objektive Wahrheit ?“ konfrontiert wird. Habe sowas tiefgründiges nicht erwartet. Daher habe ich erst mal das Buch zur Seite gelegt und darüber nachgedacht was ich darauf antworten würde. Als ich, dass Buch dann wieder zu Hand genommen habe, konnte ich es ohne Probleme weiter lesen.

Die Figuren werden am Anfang direkt vorgestellt, dies passiert kurz, bündig und informativ und man bekommt dennoch genug Einblick um sich in die Charaktere hineinzuversetzen. Ich konnte mich in die Figuren sehr gut hineinversetzen, wobei mir keine Situation aus meinem Leben bekannt war.

Selma befindet sich in ihrem ganz persönlichen Tiefpunkt und das in allen Lebenslagen. Sie ist eine pessimistische Zynikerin, welche nicht nur was im Kopf hat sondern auch gut aussieht. Nichts was man nicht schon kennt. Ist ja oft so, jedoch hat mir gerade ihre Zynische Art gefallen. und macht sie für mich dadurch zu einem doch besondern Charakter.

Henri ein attraktiver Vater von zwei Zwillingen, der dabei ist alles zu verlieren was er liebt, versucht, koste es was es wolle seine Probleme zu lösen.Henri ist sehr selbstbewusst und weis was er zu bieten hat. Außerdem ist er sehr zielstrebig.

Kito ein junger Fußballbegeistertet Mann mit Reise- und Abenteuerlust, war leider zur falschen Zeit am falschen Ort und muss nun seine Welt neu verstehen lernen. Diese Welt lernt er mit sehr viel Witz, Scharm und Lausbubmaniern kennen.

Im Hauptteil wird man wie von einem Segelschiff durch die Weltmeere getragen und vergisst ab und an, dass man gerade im grauen Deutschland sitzt. Hätte mir nur gewünscht, dass man die einzelnen Etappen des Schiffes besser beschreibt.

Für mich gab es in dem Hauptteil vier Spannungspunkte. Drei Spannungspunkte befassen sich mit der Problemlösung der einzelnen Figuren ( Hauptfiguren). Eine weitere Spannung wird durch einen Wendepunkt in der Figurenentwicklung bzw ihrerer Veränderung der unumstößlichen Wahrheiten

Kurz vom Ende war ich kurz erstaunt und konnte es fast nicht glauben, was da passiert. Wird das Buch kein gutes Ende nehmen? Das Ende war super nerven zerreißend und war froh als ich endlich wusste wie es ausgeht. Die Lösungen der Probleme wurden sehr erwachsen gelöst, was andere ist als Antiliebesromanleser sehr wohltuend finde. Es gibt da einfach kein dramatische Schnulze.

Schreibstil/ Form:
Obwohl die Autorin einen etwas komplexeren Satzbau benutzt und hier und da ein paar Fremdwörter eingesetzt, ist das Buch keineswegs schwierig zu lesen. Es gibt der Geschichte jedoch ein wenig Tiefsinnigkeit.
Die Frage, welche zu Beginn des Buches gestellt wird, sorgt dann noch mal für eine nachdenkliche Prise, welche sich durch das ganze Buch zieht.
​Aufgelockert wird es durch den köstlich Sarkasmus und den hervorragend gewählten Vergleichen.
Die einzelnen Figuren werden nicht durch ein örtliches aufeinander treffen Verbunden sondern auch durch sprachliche Raffinessen.


Fazit: 

Ich war sehr sehr überrascht. Ich habe das Buch genossen und bedanke mich noch mal bei der lieben Autorin für das Rezensionsexemplar.
Das Buch würde ich auf jeden Fall empfehlen. Es ist nicht nur eine Liebesgeschichte, nein, das Buch bringt einem zum Nachdenken und sollte man nicht nur einmal lesen. Ich, für meinen Fall konnte sogar noch was lernen, nun weiß ich mehr über Fußball  🙂 .


Bewertung: 
5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.