Holmes und Ich

Sabrina Wohlert

Holmes und Ich

Sabrina Wohlert
Bildquelle

Titel: Holmes und ich – Die Morde vonSherringford
Autor: Brittany Cavallaro
Verlag: dtv junior
Erscheinung: 19. 02. 2016
Format: Hardcover

Seitenzahl: 368 Seiten
ISBN: 978-3423761369
Preis: Hardcover                          16,95€
E Book                                14,99€
Teil einer Reihe: ?

 

 

 

 hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

Inhalt

In Jamie und Charlotte scheinen füreinander durch ein ungeschriebenes Gesetz miteinander verbunden zu sein, denn sie stammen von dem Detektiv Duo Sherlock Holmes und John Watson ab. Jamie Watson träumt daher schon sehr lange von gemeinsamen Abenteuern, was nicht lange auf sich warten lässt ihn jedoch wird seine Loyalität auf eine harte Probe gestellt.


 

Meinung

Ich finde das Cover zwar nicht atemberaubend, jedoch bietet das schwarz-weiß-pinken Cover einen schönen Kontrast.

Der Einstieg viel mir sehr leicht, da aus der Sicht von Watson erzählt wird und dieser reist einen sofort mit in seine Welt.. Er hat einen super tollen englischen Humor, welcher mich schon auf den ersten paar Seiten zum Lachen gebracht hat.

Die Figuren:

Da ich keinem den Spaß verderben will, insbesondere denen nicht, die Holmes und Watson nicht kennen, werde ich nur so viel sagen; die beiden kommen ihren Fortfahren sehr nahe und sind ein tollen Team. In die Geschichte werden Fakten aus dem bereits bekannten Duo Sherlock und John mit eingebettet, so das auch der Neuling keine Probleme damit haben wird sich zurech zu finden.
Auch die zwischenmenschliche Beziehung wird an vielen Stellen, sehr schön verdeutlicht.

Der Hauptteil bestand überwiegend aus Ermittlung und einen kleinen Hauch von Romanze. Dies kann sich für ein wenig ziehen, da nicht so viel Aktion da ist.
Eine weiteren Handlungsstrang war das Kennenlernen von Jamie und Charlotte, Was immer seine Hochs und Tiefs hatte.

Die Geschichte endete mit einem lauten Knall. Es wurde alles aufgelöst nur eine Frage bleibt, wie geht es mit dem Duo weiter.

Schreibstil/ Form:
Ich war von dem ersten Satz an begeistert. Es sind sehr harmonische Sätze mit sehr viel Scharm und Witz, welche gepaart wurden mit Intelligenz. Eine wunderschöne Kombination.
Man konnte es sehr gut lesen und war sehr schnell in der Geschichte. Ich konnte alles super nachfühlen und habe besonders mit Jamie mitgefiebert.


 

Fazit:

Die Geschichte ist nicht nur was für die junge Generation sondern auch für Anhänger von Watson und Holmes. Jedoch haben mir die Einblicke in Charlotte Holmes gefehlt. Was ich damit sagen will ist, dass sie ihre Deduktionen nicht so präzise bzw wissenschaftlich Ausdrücke hat, wie ich es mir gewünscht hätte.
Es lohnt sich auf jeden Fall zu lesen und ich würde mich freuen, mehr von den beiden zu lesen.


 

Bewertung:

5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.