Interview Violet Truelove

Interview Violet Truelove

Wir hatten die Ehre die Autorin Violet Truelove zu interviewen und möchten euch an diesem Interview teilhaben lassen. Wir bedanken uns bei ihr auch noch einmal, dass sich die Autorin die Zeit genommen hat und sich unseren Fragen zu stellen. Wir haben bei dem Interview bemerkt, dass ihr jedes ihrer Bücher sehr am Herzen liegt und sie ganz viel Liebe und Gefühl in jeden der Charaktere gesteckt hat. Wir hatten beide das Vergnügen das Buch „Ein Surfer zum Verlieben“ in einer Leserunde zu lesen.

Rezensionen des Buches findet ihr unter folgenden Links:

516JbREaqLL

RezensionSvenja

[full_width][/full_width]

1271935
Copyright liegt bei Saskia Steltner

 

Mein Name ist Viola Plötz, Jahrgang 1979.
Ich studierte Kommunikationsdesign und machte mich nach meinem Abschluss, als Hochzeitsfotografin und Designerin selbstständig.

 

 

 

 

 

[full_width][/full_width]Im Jahr 2014 ereilte mich eine Midlife-Crisis und ich beschloss, endlich meinen langersehnten Lebenstraum vom eigenen Roman zu verwirklichen. Im Dezember 2014 veröffentlichte ich unter dem Pseudonym Violet Truelove über neobooks meinen Roman »Ein Surfer zum Verlieben«, der es auf die Shortlist für den Indie Autor Preis schaffte. Kurze Zeit später wurde ich durch meinen Debütroman entdeckt und unterzeichnete einen Autoren-Vertrag für meine New Adult Reihe »Waves of Love« bei feelings (Droemer Knaur).

Ich lebe zusammen mit meinem Mann und meinen zwei Kindern in einem Mehrgenerationenhaus im Taunus, also viel zu weit vom Meer, welches ich so liebe und das meine Geschichten prägt, entfernt.
Doch nicht nur für das Wellenreiten kann ich mich begeistern, sondern auch für Yoga, die Fotografie und das Lesen.
(Textquelle) 


Wie sind sie auf die Geschichte gekommen, gab es eine Inspiration zum Buch?​​

Ja die gab es. Sie hat die Geschichte geträumt. Sie war mit ihrem Lieblingssurfer Bruce Irons verheiratet, was für sie alles sehr Strange war. Schließlich war sie da bereits verheiratet und hatte bereits mit ihrem Mann ihre Kinder. In ihrem Traum war sie Bestsellerautorin, was nicht abwegig war, da sie immer schon schreiben wollte, nur fehlte ihr die passende Geschichte.

Was war vor „Ein Surfer zum Verlieben“?

20 Jahre hat sie keine der Geschichten, die sie begonnen hat fertig bekommen und nach diesem Traum hat sie „Ein Surfer zum Verlieben“ innerhalb von 2 Monaten geschrieben. In der ersten Geschichte hieß er Joseph Reynolds, war Detektiv und hat gesurft. Diese Figur gibt es immer noch in einer anderen Reihe von ihr, nur heißt er jetzt Joe und ist eine sie. Joe (Josephin) spielt in „Waves of Love“ die Hauptrolle.

Um was geht es bei „Waves of Love“?

Bei „Waves of Love“ spielt die Erotik noch eine größere Rolle.

 

Kurzbeschreibung:
Bradley ‚Brad’ Hoover gilt als Bad Boy der Surfszene, doch hinter seiner coolen Fassade verbirgt der Profi-Surfer ein dunkles Geheimnis. Als er die deutlich jüngere Josephine ‚Joe’ Reynolds, die Zwillingsschwester des verstorbenen Ausnahmesurfers Russel Reynolds, wieder trifft, nimmt sein Leben eine unerwartete Wendung. Das ehemals kleine Nachbarmädchen ist zu einer schönen jungen Frau erblüht, in der Brad vor allem den Schmerz über ihren Verlust sieht. Joes Verletzlichkeit wirkt auf Brad wie ein Magnet und er entschließt sich für Joe in dieser schweren Zeit da zu sein. Doch schon bald muss Brad erkennen, dass Joe eine nicht zu unterschätzende, starke Persönlichkeit ist, die durchaus in der Lage ist, ihm ebenso viel Halt zu geben, wie er ihr. Denn auch er hat mit schweren Schicksalsschlägen zu kämpfen und hinter seiner glamourösen Fassade verbirgt sich eine verletzte Seele. Joe schafft es, wie keine Frau zuvor, diese zum Bröckeln zu bringen und ihn tiefer zu berühren, als er zulassen will. Obwohl Brad gegen seine Gefühle ankämpft, gelingt es ihm nicht, Joe zu widerstehen. Er ist allerdings nicht der einzige Mann, der sich für Joe interessiert. Hat ein Mann wie er, der völlig kaputt ist und dem seine nicht aufgearbeitete Vergangenheit stets im Weg steht, überhaupt eine Chance auf Dauer glücklich zu sein? Denn eines ist sicher, er kann Joe den Wunsch nach einer klassischen Familie nicht erfüllen.

Warum wurde „Waves of love“ unter Ava Innings und „Ein Surfer zum Verlieben“ unter Violet Truelove geschrieben?

Sie hat es gemacht um beide Buchreihen von einander zu trennen. Ava Innings schreibt New Adult Romane und Violet Truelove Liebesromane. Allerdings sind es ja offene Pseudonyme, so das jeder weiß das es von einer Autorin geschrieben wurde.

„Waves of Love“ wurde unter dem Feelings Verlag veröffentlicht, die „zum verlieben Reihe“ ist ein Selfpublish. Warum ist das so?

„Ein Surfer zum Verlieben“ wurde vom Verlag abgelehnt, aber sie wollten sehr gerne etwas von der Autorin veröffentlichen, deswegen hat sie „Waves of Love“ eingereicht, welches auch anschließend verlegt wurde.
„Ein Surfer zum Verlieben“ wurde abgelehnt, weil er sich zu dem Zeitpunkt bereits so gut verkauft hat. DEr Verlag war begeistert vom Buch, sahen aber kein Potenzial durch  die Neuauflage.

Wer hat die Covergestaltung übernommen?​​

Die Cover zu ihren Büchern gestaltet sie selber. Sie ist Grafikerin und Fotografin und da bietet es sich ja an.

Hat die Autorin Vorbilder oder wurde von einem Buch geprägt?

Die Autorin wurde durch „Die Outsider“ geprägt und kennt sogar die ersten Zeilen des Buches auswendig.

Kommen wir nun zu dem Buch „Ein Surfer zum Verlieben“
War es geplant das es bei der Protagonistin Anzeichen einer Sozialbindungsstörung hat?

Es war nicht geplant, vielleicht hat die Protagonistin eine Vorstufe dieser Erkrankung.

Kennt die Autorin das Land?

Nein sie war selber noch nicht da, hat sich aber über Google Earth sehr genau informiert und versucht alle Orte die in dem Buch vorkommen genau zu begutachten und gut bildlich dazustellen. Aber sie sagt auch, das ein Autor eine künstlerische Freiheit hat und man einige Dinge auch abändern kann.

Warum ist es gerade Kauaʻi geworden wo der Roman spielt?

Sie hat den Ort gewählt, weil ihr Lieblingssurfer dort her kommt.

Betreibt sie genauso viel Recherche, wie ihre Protagonistin Lindsay?

Sie hat sich viel mit dem Land und auch mit dem Surfen auseinander gesetzt. Das Surfen ist aber auch ein Hobby von ihr, so das sie sowieso sich damit beschäftigt. Sie schaut öfter Wettbewerbe im Fernsehen.

Surft die Autorin selber?

Ja sie kann surfen und macht es auch gerne. Allerdings nur in ihrem Urlaub. Leider ist sie zur Zeit durch einen Surfunfall verhindert und befindet sich in der Genesungsphase.

In dem Buch liest die Protagonistin das Buch „Tropische Leidenschaft“ Können wir Leser auf eine gedruckte Ausgabe von Tropischer Leidenschaft hoffen?

Die Autorin überlegt, ob das Buch irgendwann auch gedruckt wird. Das heißt, wir können hoffen das wir dieses Buch bald in den Händen halten können.

Werden weitere Bücher in dieser Reihe erscheinen? Vielleicht mit Josh oder Alex als Protagonisten?

Es werden noch einige Bücher in dieser Reihe erscheinen, es sind sehr viele Charaktere in den Romanen die auch ihre eigene Geschichte erzählen können. Alle Bücher und Charaktere sind miteinander verwoben. Aus einem Buch entsteht ein weiteres und immer so weiter. Jedes Buch hat aber seinen eigenen Handlungsstrang.

Und was uns und gewiss auch den anderen Lesern interessiert, wird man noch mehr über Phils Geschichte erfahre, eventuell auch in einem eigenen Roman?

Einen eigenen Roman wird Phil nicht bekommen, aber es wird einen Roman über seine Freundin Stella erscheinen. Phil wird auch da eine sehr wichtige Rolle spielen.

In dem Buch sind sehr viele interessante und sympathische Charaktere welche unterschiedliche Rollen spielen, wird es eventuell eine kleine Auflistung über diese geben?

Über eine Auflistung der Charaktere hat die Autorin auch schon drüber nachgedacht. Ihr größter Traum wäre ja eine eigene Wiki Seite, wo alle Charaktere zu finden wären. Sie sagt, das eine Auflistung der Charaktere auf jedenfall denkbar ist.

An welchem Buch schreibt die Autorin zur Zeit?

Zur Zeit schreibt die Autorin an „Ein Cop zum Verlieben“. Die Figuren in diesem Roman kennt man aus dem Buch „Ein Fotograf zum Verlieben“


 

Weitere Bücher aus der Reihe sind:


 

Weiter Infos über ihre Bücher findet ihr auf ihrer Hompage:

truelovejoy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.