Kind der Drachen

Kind der Drachen

Bildquelle
Bildquelle

Titel:Kind der Drachen – Nebel oder Dunkelheit
Autor: Sabine Hentschel
Verlag: epubli GmbH
Erscheinungsjahr: 07.06.2015
Seitenzahl: 300 Seiten
ISBN: 3844219315
Format: Taschenbuch
Alter (wenn vorhanden): 14 – 18 Jahre
Preis: 15,00 Euro
Teil einer Reihe: ja 1 von 5 Teile

 

hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


Folgebände:

2 Teil: Kind der Drachen – Licht oder Finsternis (bereits erschienen)
3 Teil: Kind der Drachen – Traum oder Wirklichkeit (bereits erschienen)


Klappentext:

Cara hat nur einen Wunsch – sie will den Mann aus Ihren Träumen. Aber ein Traum bleibt ein Traum! Oder nicht? Und plötzlich steht ihre Welt auf dem Kopf. Cara ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, aber sie hat ein gut gehütetes Geheimnis. Sie ist verliebt – in einen Mann, der ihr bisher nur in Ihren Träumen begegnet ist. Nachdem ihre Freundin Lisy ihr klar macht, dass man nicht an einem Traum festhalten kann, verabredet sich Cara mit Rey. Doch bereits bei ihrem ersten Date muss sie erkennen – es ist nicht alles so wie es scheint. Denn diese Nacht verändert ihr Leben. Anstatt einen gemütlichen Abend mit Rey zu verbringen, gerät Cara durch ihn an ein drei dubiose Gestalten, die mit ihr ein einmaliges Experiment wagen. Sie verabreichen ihr eine Infusion mit Drachenblut. Das Experiment geht allerdings gewaltig schief und endet in einem Blutbad. Cara überlebt, aber sie wird nie wieder so sein wie vorher. Auf der Suche nach Antworten reist Sie mit Rey zum Haus des Hüters – dem Wächter der Verdammten. Dort angekommen stellt sich heraus, dass der Mann aus Cara’s Träumen existiert und er will sie auf keinen Fall mit Rey teilen. Obwohl Cara sich sicher ist, in dem Hüter ihre große Liebe gefunden zu haben, kehrt sie mit Rey nach Hause zurück. Sie will und kann ihre Vergangenheit nicht aufgeben. Wieder in der Realität der Sterblichen angekommen, muss sie aber bald feststellen, dass sich Gefühle nicht einfach ausschalten lassen. Für wen wird sie sich entscheiden? Für Rey (Nebel) oder Marces (Dunkelheit)? Lässt sich die Welt der Sterblichen mit der der Unsterblichen vereinen? Begleitet Cara auf ihrem schwierigen Weg die wahre Liebe zu finden und dabei nicht die Realität aus dem Auge zu verlieren! Taucht ein und lasst euch entführen in die Welt der Unsterblichen, die unter uns weilen und doch mit großer Anstrengung versuchen keine Spuren hinterlassen! Spürt ihre Angst vor der Entdeckung ihrer eigenen Existenz und ihrer Sehnsucht nach einem normalen Leben. ​


 

Zusammenfassung:

Cara ist ein ganz normales Mädchen, die kurz vor ihrem schulischen Abschluss steht. Sie verbringt ihre Zeit mit lernen, Freunden oder ihrer Familie. Also alles Sachen wie sie normale Mädchen machen, doch ganz normal ist sie nicht. Sie hat wiederkehrende Träume von einem geheimnissvollen Mann. Sie verliebt sich, obwohl er ja scheinbar nur eine Schöpfung ihrer Fantasie ist. Mit ihrer besten Freundin redet sie darüber, sie bekommt den Rat sich mit realen Jungs zu treffen und trifft dadurch Rey. Das erste treffen endet in einer Katastrophe, die alles verändert und ihr eine Welt zeigt, von der sie noch nicht mal zu Träumen gewagt hat. Sie muss sich entscheiden, zwischen zwei Männern, einem normalen Leben oder der Unsterblichkeit.


 

Meinung:

Das Cover  ist in schönen Blautönen gehalten und zeigt eine junges Mädchen mit Flügeln. Ich liebe diese Cover und sie passen perfekt zu dem Buch.

Die Idee des Buches finde ich einfach traumhaft und ich mag wie ein einfaches Mädchen in die Welt der Drachen und Drachenmythologie hineingezogen wird. Man erfährt im Laufe des Buches mehr über Caras Leben und lernt viele verschiedene Charakter kennen. Die verschiedenen Charaktere sind alle sehr sympatisch, bleiben aber ehr oberflächlich. Was aber nicht schlimm ist das es ja eine Reihe ist.

Die Geschichte liest sich flüssig und macht Lust auf mehr. Ich mag den Schreibstil der Autorin.


Besonderheiten (Wie Illustrationen in dem Buch)

Die Autorin hat eine schöne Internetseite erstellt, wo man genauerer Infos bekommt.
http://www.sabinehentschel.de/kind-der-drachen/


Fazit:

Ein schöne Fantasygeschichte, die leicht zu lesen ist. Man muss einfach weiter lesen.


Bewertung
​ 5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.