Kinder brauchen Bücher

 

Hallo ihr lieben,

kennt ihr es auch das es Familien oder Institutionen gibt die kein Geld haben Kindern Bücher zu kaufen?

Ich persönlich kenne es und finde es immer wieder traurig. Als ich heute auf die Aktion von Steffi Krumbiegel gestossen bin war ich gleich Feuer und Flamme. Ich muss dieses Projekt einfach unterstützen. Sie hat die Gruppe “Kinder brauchen Bücher” auf die Beine gestellt und ich wurde zu Mitadminestrator.

Steffi Seitz beschreibt die Gruppe übrigens so:
Hallo liebe Blogger und Autoren!
Letztes Jahr stand ich auf der Buch Berlin und musste mit Entsetzen feststellen, dass es viele Menschen gab, die sich in der heutigen Zeit keine Bücher mehr leisten könnten. Nachdem ich selbst Autorin und Mutter bin, gab mir dies schwer zu denken. Natürlich gibt es Unmengen an Buchverlosungen im Netz, doch für die Kleinen scheint es keinen Markt zu geben.
Also möchte ich eine Aktion ins Leben rufen:
Kinder brauchen Bücher!
Die Autoren stellen Rezensionsexemplare zur Verfügung, die Blogger erhalten diese, bewerten es und wir entscheiden, wo die Bücher hingehen. Sei es an Caritas, AWO oder kirchliche Kindergärten. Auch an Privatpersonen, wo man weiß, dass diese sich sonst keine Kinderbücher leisten können, dürfen sie weitergegeben werden.
Bitte, dies sollte aber auch in Absprache und Zusammenarbeit mit den Autoren geschehen. Oder jemand arbeitet womöglich in einer solchen Institution und kann uns dabei unterstützen. Ich hoffe, dass wir alle mit Freude an diese Idee gehen. Immerhin konnte ich ein paar Autoren dazu begeistern und ich würde mich sehr freuen, wenn die Blogger sowie Autoren sich auf dieser Seite vorstellen.
Vielen Dank

Ich hoffe das wir viele Blogger und auch Autoren zusammen bekommen und ganz viele Kinder glücklich zu machen.

Schaut euch die Gruppe unbedingt an.

https://www.facebook.com/groups/827830297394852/?fref=nf