Rss

    [Rezension] Die Kanzlerin

    Rezension zum Buch „ Die Kanzlerin“ von Linda Behringer


    Titel: Die Kanzlerin

    Autor: Linda Behringer

    Verlag: Books on Demand

    Erscheinungsjahr: 22.11.2016

    Seitenzahl: 172 Seiten

    ISBN: 978-3741253751

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro


    ****Klappentext:****

    Die Kanzlerin wird verdächtigt, einen großen Steuerbetrug begangen zu haben. Es ist die Skandalgeschichte des Jahres. Doch ist Angelika Mörkel wirklich so abgebrüht? Während die Staatsanwaltschaft ermittelt, beginnt eine mediale Hetzjagd. Die Kanzlerin taucht in einer Kreuzberger WG unter, damit ihr nicht wieder die Hand ausrutscht. Dort lebt sie inmitten der jungen Leute und erkennt, wer sie einst war und wie die Politik sie verändert hat. Sie schließt neue Freundschaften, gewinnt das Herz des griesgrämigen Nachbarn, doch muss sie auch eine Liebe loslassen. Und dann wäre da noch der Road Trip einmal quer durch Deutschland, um sich an denen zu rächen, die der Kanzlerin ans Bein gepinkelt haben. Rache ist süß, und sogar auf YouTube!

    (Quelle: Amazon)


    ****Meinung:****

    ~~~Cover~~~

    Das Cover  ist sehr lustig gestaltet und ich musste schon lächeln wo es bei mir angekommen ist. Es passt perfekt zu der Geschichte und spiegelt das Thema Humor sehr gut wieder.

    ~~~Einstieg~~~

    Der Einstieg  ist mir gut gelungen, zwar ist es eine kurzweilige Geschichte, aber mit sehr viel Humor gespickt.

    ~~~Charakter~~~

    Die Figuren sind alle sehr liebevoll und auch humorvoll gestalltet. Jeder Charakter hat etwas besonderes und macht diese Geschicht zu etwas besonderem. Sie bieten zwar aufgrund der Buchlänge keine enorme Tiefe, sind aber passend zum Leben der Kanzlerin gestaltet und runden die Geschichte ab.

    ~~~Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist flüssig und humorvoll. Die Seiten der Story fliegen nur so dahin und es gibt immer wieder Stellen wo man lachen muss.

    ~~~Handlung~~~

    Die Handlung der Geschichte dreht sich um Angelika Mörkel, Kanzlerin der ein Steuerbetrug von 1,2 Millionen € vorgeworfen wird. Sie versteckt sich in einer WG und muß sich dort versteckt halten, leichter gesagt wie getan.Geli gehört dann schon fast zur WG, vergisst wie gehemmt ihr Leben als Kanzlerin ist, das sie den Spaß verlernt hat und das sie sich mit ihren Mann auseinander gelebt hat.


    ****Besonderheiten (Wie Illustrationen in dem Buch)****

    Ich danke dem Verlag dafür, dass mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde.


    ****Fazit:****

    Ein sehr gelungenes Buch mit viel Humor, welches die Politik auf die Schippe nimmt. Ein Buch, das man sehr gut mal zwischen durch lesen kann.


    ****Bewertung****

    ​ 4 von 5 Traumwolken

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.