Rezension zum Buch „….also nachm Regenbogen um sechs Uhr abends“ von Victoria Suffrage

Rezension zum Buch „….also nachm Regenbogen um sechs Uhr abends“ von Victoria Suffrage

Rezension zum Buch „….also nachm Regenbogen um sechs Uhr abends“ von Victoria Suffrage


Titel: …also nachm Regenbogen um sechs Uhr abends

Autor: Victoria Suffrage

Verlag: TWENTYSIX

Erscheinungsjahr: 21.07.2017

Seitenzahl: 136 Seiten

ISBN:978-3740731250

Format: Ebook

Preise: Taschenbuch : 9,80 Euro

Ebook : 1,99 Euro


***Klappentext***

Demenz, Alter, Verlust … mit ihrem Buch nimmt sich die Autorin Victoria Suffrage schwieriger Themen an. Dennoch besticht das Buch durch seine Leichtigkeit und einen tiefsinnigen Humor. Mit dem Witwer Paul und dem Altenpfleger Alex zeichnet sie liebevolle Figuren, authentisch und nah.

Klappentext:
„Melde gehorsamst, ich bin blöd, Herr Oberlajtnant.“ … meint Paul, knapp an die achtzig, mit Sonnenschein im Herzen und manchmal auch im Kopf. Obwohl das Leben ein Arschloch ist. Muss ja weitergehen, irgendwie. Seine Frau Lissy ist gestorben, wartet auf ihn „nachm Regenbogen um sechs Uhr abends“. Und die 43-jährige Tochter schreit. Fast immer. Besonders, wenn Nuschi nicht da ist, das Katzenviech.

Könnte er aushalten, gäbe es nicht die teuflische Nachbarin. Oder ist sie der siebenköpfige Drache? Wenigstens ist da Alex, sein Winnetou und Altenpfleger mit Hingabe und Humor.
Dann ist Nuschi weg und es bleiben nur noch zwei Tage, bis Alex für immer gehen will.
Paul und Alex machen sich auf. Mit einer Kühltasche. Eine Abschiedsreise nach Prag zur Moldau?
Unterwegs lernen sie einen Tschechen kennen, den falschen „Gott“.
Wird es die letzte Reise sein? Weiß Vojtech die Antwort auf alle Fragen, und welches Geheimnis bedrückt Alex?

(Quelle: Amazon)


***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover des Buches ist einfach sehr gut gelungen. Der Nebel, aber auch die doch hoffnungsvollen Farben – das alles passt gut zum Buch und sieht auch sehr gut aus.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir gut gelungen und das Thema hat mich auch sehr interessiert, da ich beruflich mit diesem Thema sehr oft konfrontiert werde.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere sind alle wirklich sehr liebevoll und ich habe sie gleich in mein Herz geschlossen.

Paul ist wirklich etwas ganz besonderes. Sein Humor, den er sich trotz allem erhalten hat, macht ihn einfach zum liebenswürdigen Opa, den man mögen muss. Er kämpft mit seiner Demenz, seiner Trauer und mit den Aufgaben, die das Leben ihm stellt mehr als tapfer.

Alex hat mir von Anfang an gefallen. Er ist kein Pfleger, der nur seine Arbeit macht um auf einem Protokoll Häkchen machen zu können. Er fühlt mit den ihm anvertrauten Menschen, was man in bewegenden Erinnerungen erfährt.

Es gibt noch mehr tolle Charaktere die ihr aber selber kennen lernen müsst.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung ist eine einfühlsame Geschichte über einen älteren Herren, der an Demenz erkrankt ist und mit dieser Erkrankung versucht sein Leben auf die Reihe zu bekommen. Man erfährt, wie sich der Mensch fühlt der diese Erkrankung hat.

~~~Gefühl während des Lesens~~~

Das Gefühl während des Lesens mich hat das Buch sehr nachdenklich gemacht, da ich selber jeden Tag in meinem Beruf mit diesem Thema konfrontiert werde. Es war interessant mal zu erfahren wie der Erkrankte selber mit der Krankheit umgeht.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil der Autorin liest sich locker, leicht und ohne große Schnörkel lässt sie den 76-jährigen Paul aus der Ich Perspektive eine Geschichte erzählen, die einen emotional sehr mitnimmt.


***Besonderheiten***

Bericht bei der Blogtour


***Danke an den Verlag***

Danka an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.


***Das Fazit***

Eine wundervolle Geschichte, die sich mit einer Krankheit beschäftigt, die viele Menschen im Alter betrifft. Die Autorin geht sehr einfühlsam und locker mit diesem brisanten Thema um. Das Buch ist ein wirklich gelungener Roman, der mir ein paar schöne, gefühlvolle Lesestunden geschaffen hat.


***Die Bewertung***

Das Cover: 7 von 10 Punkte

Der Einstieg: 7 von 10 Punkte

Die Charaktere: 9 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

Die Handlung: 8 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 39 von 50 Punkte


***Die Gesamtbewertung***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.