Rezension zum Buch “Bitterfrost : Mythos Academy Colorado 1” von Jennifer Estep Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt

Rezension zum Buch “Bitterfrost : Mythos Academy Colorado 1” von Jennifer Estep Das Buch wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt

Rezension zum Buch “Bitterfrost : Mythos Academy Colorado 1” von Jennifer Estep


Titel: Bitterfrost : Mytho9s Academy Colorado 1

Autor:Jennifer Estep

Verlag: ivi

Erscheinungsjahr: 02.10.2017

Seitenzahl: 384 Seiten

ISBN: 978-3492703833

Format: Broschierte Ausgabe

Altersempfehlung: 14 -17 Jahre

Preise: Broschierte Ausgabe : 16,99 Euro

Ebook : 12,99 Euro

Teil einer Reihe: Band 1

(Wer die Hauptreihe noch nicht gelesen hat, sollte aus Spoilergefahr hier vielleicht lieber abbrechen und nicht die folgende Rezension lesen)


***Klappentext***

Mit ihrer »Frost«-Reihe begeisterte Jennifer Estep unzählige Fans in Deutschland. Doch ist der Kampf gegen Lokis Schnitter wirklich vorüber? Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind

(Quelle: Amazon)


***Zusammenfassung***

Rory ist Gwens Cousine und wir haben sie bereits am Ende der Hauptreihe kennen gelernt. Nachdem Loki besiegt wurde, ist sie an ihre Schule zurückgekehrt und beginnt nun das zweite Schuljahr. Leider wird sie von all ihren Mitschülern noch immer gehasst, da ihre Eltern zu den Schnittern gehörten und im Auftrag Lokis viele Morde begangen hatten, daran ändert auch nicht, dass Rory im Kampf gegen Loki an Gwens Seite gekämpft hat. Als eines Nachts in der Bibliothel seltsame Kreaturen auftauchen und ein Mädchen ermordet wird, erfährt Rory, dass es noch immer Schnitter gibt, die sich neu organisiert haben und ein neues Ziel verfolgen. Sie schließt sich einer Gruppe von Spionen des Protektorats an um die Welt erneut zu beschützen…


***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover dieser neuen Reihe ist an den ursprünglichen Covern der „Mythos Academy“-Reihe angelehnt, was mir sehr gut gefällt. Der Hintergrund ist ganz in weiß gehalten. Man erkennt ganz deutlich die Umrisse eines weiblichen Gesichtes, welches das gesamte Cover bedeckt und wohl für unsere Protagonistin steht. Dazu der wunderbare Titel groß unter den Augen.

~~~Klappentext~~~

Der Klappentext passt perfekt zu der Geschichte er verrät nicht zu viel, allerdings spoilert er einen zu der Vorrangegangenen Reihe. Jeder sollte erst die “Mythos Academy”-Reihe lesen, bevor er sich an die Spin-off macht.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sofort gut gelungen und ich konnte in das Buch abtauchen. Auch hier hat es dir Autorin sofort geschafft mich an das Buch zu fesseln und ich bin wieder in die Welt der Mythos Academy abgetaucht. Auch unsere Protagonistin Rory kennen wir ja schon aus dem anderen Büchern und sie ist mir da schon ans Herz gewachsen, was es mir gleich am Anfang sehr leicht gemacht hat mit Rory ihre Geschichte zu erleben.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere sind auch wie in den anderen Bänden sehr unterschiedlich und sie sind mir sofort ans Herz gewachsen. Rory kannt ich ja schon und fand sie in den anderen Büchern sehr sympatisch und authntisch, aber auch die anderen Charaktere sind genauso toll gestalltet.

Rory ist eine Kämpferin. Nachdem herauskam, dass ihre Eltern Schnitter waren, hat sich ihr Leben grundlegend verändert. Mit vielen Dingen musste sie allein klarkommen, komplett ohne Freunde. Als sie in der Schlacht gegen Loki gekämpft hat, hat sie Freunde gefunden. Doch diese leben alle nicht in ihrer Nähe, was dazu führt, dass sie sich nun wieder sehr allein fühlt. Ich finde ihre innere und äußere Stärke bewundernswert, denn Rory gibt niemals auf, ganz gleich, wie aussichtslos die Situation auch erscheinen mag.

Rachel, Rorys Tante, ist liebevoll und herzlich. Sie ist für Rory der Fels in der Brandung und das einzige Familienmitglied, das ihr noch geblieben ist. Rachel ist tolle Köchin und muntert ihre Nichte auf, wann immer es ihr möglich ist.

Ian macht einen sehr unterkühlten und distanzierten Eindruck. Doch wenn es etwas gibt, was ihn stört oder man sich mit ihm anlegt, dann kann er ganz schön aus sich herauskommen und seine Meinung sagen. Er nimmt kein Blatt vor den Mund und oftmals wirkt er auch sehr hart.

Zoe ist quirlig, schlau und ein ganz besonderer Mensch. Ihre kreative Art ist das, was man als Erstes bemerkt, gefolgt von ihrem guten Herzen und ihrer freundschaftlichen Ader. Doch man sollte sie definitiv nicht unterschätzen und sich mit ihr anlegen, den das könnte man bereuen.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung hat mir sehr gefallen! Direkt ab der ersten Minute entführt die Autorin die Leser zurück an die Mythos Academy und die ganze Stimmung blüht wieder auf. Die Geschichte beginnt wenige Wochen nach dem großen Kampf von Gwen und Loki im sechsten und letzten Band der Mythos Academy-Reihe und erzählt von einer neuen Gefahr, die sich nun Rory stellen muss. Ich war sofort in der Geschichte drin und war ziemlich gefesselt. Die Kampfszenen hatten es auch total in sich, ich habe die Atmosphäre wirklich deutlich gespürt, was nicht zuletzt an dem Schreibstil von Jennifer Estep lag.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil der Autorin Jennifer Estep ist auch hier wieder sehr flüssig und einnehmend und somit fällt es sehr leicht, sich innerhalb der Geschichte zurechtzufinden. Sie ist sprachlich jung und frisch und somit auch durchaus für die Leser im Teenageralter geeignet. Ebenfalls gelungen sind viele der Dialoge, die Rorys Schlagfertigkeit mit unterstreichen. Gerade mit Ian bieten sich hier ein paar Szenen, die den Leser schmunzeln lassen.


***Danke an den Verlag***

Danke an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.


***Das Fazit***

Das Spin-Off zur Mythos Academy hat mich wirklich überzeugt, ich bin sehr begeistert und freue mich, dass es in der mythologischen Welt weiter geht!


***Die Bewertung***

Das Cover: 10 von 10 Punkte

Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

Die Charaktere: 10 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 10 von 10 Punkte

Die Handlung: 10 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 50 von 50 Punkte


***Die Gesamtbewertung*

**

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.