Rezension zum Buch „Der letzte Schwur“

Rezension zum Buch „Der letzte Schwur“

Rezension zum Buch „Der letzte Schwur“ von Nalini Singh


Titel: Der letzte Schwur

Autor: Nalini Singh

Verlag: LYX

Erscheinungsjahr: 09.12.2016

Seitenzahl: 672 Seiten

ISBN: 978-3736302976

Format: Taschenbuch

Preis: 10,00 Euro

Teil einer Reihe: ja Teil 15 von 16


****Reihe****

  1. Leopardenblut

  2. Jäger der Nacht

  3. Eisige Umarmung

  4. Im Feuer der Nacht

  5. Gefangener der Sinne

  6. Sengende Nähe

  7. Ruf der Vergangenheit

  8. Fesseln der Erinnerung

  9. Wilde Glut

  10. Lockruf des Verlangens

  11. Einsame Spur

  12. Geheimnissvolle Berührung

  13. Pfade im Nebel

  14. Scherben der Hoffnung

  15. Der letzte Schwur

  16. Wilde Umarmung (erscheint 29.09.2017)


****Klappentext:****

Die Gesellschaft, wie sie war, existiert nicht mehr. Gestaltwandler, Mediale und Menschen stehen vor schweren Entscheidungen und müssen lernen, einander zu vertrauen. Doch neue Machtansprüche drohen den jungen Frieden zu zerstören. Im Visier der Terroristen: ein kleines Mädchen, das sowohl mediale Kräfte besitzt als auch die Gestalt wandeln kann und damit das Symbol für die neue Ordnung ist. Naya, die Tochter von Sascha Duncan und Lucas Hunter, dem Alpha-Paar der DarkRiver Leoparden! Als es zu einem Anschlag auf Naya kommt, steht die Welt erneut vor dem Abgrund –

(Quelle: Amazon)


****Zusammenfassung:****

Das Medialnet scheint sich durch die Empathen zu stabilisieren, doch das Dreierbündnis aus Medialen, Menschen und Gestaltwandlern steht noch auf fragilen Beinen. Gerüchte kursieren, dass Naya, die Tochter von Sasha und Lucas ins Visir von Kräften gerät, die das Dreierbündnis zerstören wollen und Naya als Tochter einer Medialen und eines Gestaltwandlers bietet so ein Angriffsziel. Werden Lucas, Sasha und ihre Verbündeten Naya schützen und den Frieden wahren können?


****Meinung:****

~~~Cover~~~

Das Cover  ist toll gestalltet und passt perfekt zu den anderen Cover den Reihe. Es ist in dunkeln, grünen Farben gehalten. Vorne seht man einen gut gebauten Männerkörper, das Gesicht des Mannes ist nicht ganz zu erkennen.

~~~Einstieg~~~

Der Einstieg  ist mir sehr gut gelungen. Allerdings muss man dazu sagen, das er einem nur gut gelingt, wenn man vorher die anderen Bücher der Reihe gelesen hat, weil dieser Band einiges an Informationen zu den Charaktern aus den anderen Teilen gibt.

~~~Charakter~~~

In diesem Band werden ganz viele verschiedene Charaktere aufgegriffen. Es wird jedes Pärchen noch einmal erwähnt und man erfährt was aus ihnen geworden ist. Jeder Charakter, der in diesem Buch bzw. Reihe erwähnt wird ist mit viel Liebe und Mühe ausgearbeitet worden. Alle haben etwas ganz besonderes an sich und sind mir gleich ans Herz gewachsen.

~~~Handlung~~~

Die Handlung besteht mehr oder weniger aus vielen verschiedenen Handlungssträngen die neben einander her laufen und erst am Ende zusammen führen. Die Geschichte wird dabei aus Sicht sehr vieler unterschiedlicher Charaktere erzählt. Den Leser erwartet ein Wechselbad der Gefühle: neben spannenden, dramatischen und traurigen Szenen gibt es auch reichlich Momente voller Liebe, Glück und Zufriedenheit

~~~Schreibstil~~~

Der Schreibstil ist wie immer flüssig, mitreisend und gefühlvoll. Man kommt ziemlich schnell voran. Es sind viele Handlungsstränge, die parallel verlaufen und geschickt ineinander übergehen.


****Besonderheiten (Wie Illustrationen in dem Buch)****

Diese Buch wurde mir als Vorableseexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt, dafür möchte ich mich beim Verlag bedanken.


****Fazit:****

Ich fande dieses Buch toll und liebe die Reihe auch sehr. Ich kann jedem der gerne Fantasyromane mit Romantik liebt nur empfehlen, aber wichtig ist, dass man die Reihe von vorne liest.


****Bewertung****

​ 5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.