Rezension zum Buch “Die Braut des Vampirkönigs” von Gena Showalter Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezension zum Buch “Die Braut des Vampirkönigs” von Gena Showalter Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezension zum Buch “Die Braut des Vampirkönigs” von Gena Showalter

Titel: Die Braut des Vampirkönigs

Autor:Gena Showalter

Verlag: MIRA Taschenbuch

Erscheinungsjahr: 10.04.2017

Seitenzahl: 400 Seiten

ISBN: 978-3956496752

Format: Taschenbuch

Preise: Taschenbuch : 9,99 Euro

Ebook : 9,99 Euro

***Klappentext***

Seit eine Horde Drachen seine Geliebte getötet hat, lebt der Vampirkönig Layel allein für seine Rache. Doch dann trifft er die kampferprobte Amazone Deliah. Obwohl er machtlos ist gegen das Verlangen, das ihn in ihrer Nähe überkommt, darf er sein Ziel nicht aus den Augen verlieren. Nur haben die Götter einen anderen Plan: Plötzlich findet er sich nicht nur auf einer Insel, sondern in einem tödlichen Wettkampf der Geschöpfe von Atlantis wieder – an seiner Seite: Deliah …

(Quelle: Amazon)

***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover ist halt typisch für die Autorin und leider finde ich es etwas schade das man nicht etwas besonderes daraus gemacht hat. Aber es passt zur Geschichte.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir nicht ganz so gut gelungen und ich musste erstmal an den Schreibstil gewöhnen. Wenn man dann sich aber daran gewöhnt hat liest es sich deutlich schneller und man kann sich in die Geschichte fallen lassen.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere sind alle sehr liebevoll und sympathisch gestaltet. Jeder Charakter ist mir sofort ans Herz gewachsen und ich war etwas traurig als das Buch zu Ende war.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung an sich ist spannend, dramatisch, emotional und actionreich. Die Darstellung und die Hintergründe von Atlantis finde ich sehr gelungen und diese haben einen Hauch griechischer Mythologie in sich, was mir gut gefallen hat. Drachen sind zwar kein neues Thema, aber interessant umgesetzt, wenn auch nicht so neu und überraschend, wie ich gehofft habe. Die Autorin hat den alten Geschichten und Mythen ihren Stempel verpasst. Das Buch konnte mich von Beginn an fesseln und mitreißen und bietet überraschende Wendungen und Entwicklungen.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und mitreißend. Ich bin sehr flott und flüssig durch die Geschichte gekommen, konnte wunderbar folgen. Der Schreibstil ist humorvoll, locker und flüssig gehalten, was auch in den ersten Kapiteln gelungen zum Vorschein kam.

***Danke an den Verlag***

Danke an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

***Das Fazit***

Für mich war dies eine nette Unterhaltung für Zwischendurch mit einigen Schwachstellen. Für alle, die den Schreibstil und die Autorin mögen, ist dies jedoch wieder eine Buchempfehlung!

***Die Bewertung***

Das Cover: 6 von 10 Punkte

Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 7 von 10 Punkte

Die Handlung: 8 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 37 von 50 Punkte

***Die Gesamtbewertung*

**

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.