Rezension zum Buch „ Die STAR TREK Physik”

Rezension zum Buch „ Die STAR TREK Physik”

Rezension zum Buch „ Die STAR TREK Physik: Warum die Enterprise nur 158 Kilo wiegt und andere galaktische Erkenntnisse„ von Metin Tolan

14212088_1204799212921346_6030094889802441828_n

Titel: Die STAR TREK Physik: Warum die Enterprise nur 158 Kilo wiegt und andere galaktische Erkenntnisse

Autor: Metin Tolan

Verlag: Piper

Erscheinungsjahr: 02.05.2016

Seitenzahl: 352 Seiten

ISBN: 978-3492056533

Format: Gebundene Ausgabe

Preis: 20,00 €

 


****Klappentext:****

Wie genau nehmen es die Macher von »Star Trek« eigentlich mit Physik und Technik? Erstaunlich genau! Schließlich rechnet Spock in Windeseile aus, dass genau 1.771.551 puschelige Tribbles in den Laderaum der Enterprise passen. Und es wird auch nicht einfach nur »Gas« gegeben, wenn die Enterprise zu ihren Reisen aufbricht – nein, sie reist mit »Warp-Antrieb«. Könnte sich das berühmteste Raumschiff der Filmgeschichte tatsächlich in der Nähe des Sterns Sigma Draconis befinden, und müssen wir uns vor dunkler Materie wirklich fürchten? In bewährter wie unterhaltsamer Manier analysiert Metin Tolan anhand vieler Filmszenen alle Mechanismen und Zahlen, mit denen die Sternenflotte zu tun hat – und kommt zu galaktischen Erkenntnissen. Faszinierend!


****Meinung:****

~~~Cover~~~

Das Cover  ist entsprechend des Themas, natürlich in der Star Trek Optik, man sieht unten einen Planeten angedeutet. Im oberen Bereich ist auch ein Planet zu erkennen. Zwischen den beiden Planeten sieht man den Weltraum mit seinen Sternen und den Buchtitel. Das Cover passt perfekt zum Inhalt dieses Buches.

~~~Einstieg~~~

Der Einstieg  ist mir persönlich etwas schwerer gefallen, da ich zwar Star Trek gesehen habe, aber nicht so tief in dieser Serie drin steckte. Mein Partner im Gegenteil dazu war sofort mitten in dem Buch drin und sate immer, “Mh interesannt noch mehr darüber zu erfahren.”

~~~Hauptteil~~~

Der Hauptteil des Buches sind viele informativer Hintergrundinfos, die man als Star Trek Fan unbedingt wissen muss. Viele dieser Informationen sind sehr Wissenschaftlich und dadurch kann man das Buch wirklich nur Stückchen für Stückchen lesen. Man muss sich für dieses Buch Zeit nehmen und nach und nach durcharbeiten.

~~~Schreibstil~~~

Der Schreibstil ist eine Mischung aus wissenschaftlich notwendigen, manchmal komplizierten Erklärungen und einem flüssigen Gespräch. Diese Mixtur lässt sich gut und unterhaltsam lesen, so dass auch einem Menschen, der sich normalerweise nicht für Physik interessiert, gar nicht auffällt, wie die Zeit beim Lesen vergeht.
Star Trek Fans müssen bei diesem Buch zugreifen, denn alleine schon die Zitate aus den verschiedenen Serien und Filmen bringen tolle Erinnerungen zurück. Und wenn dann noch eine wissenschaftlich fundierte Erklärung der darin beschriebenen Vorgänge folgt, muss man das als Trekkie wissen.


****Fazit:****

Ein sehr gelungenes Buch, was ich nur jedem Star Trek Fan ans Herz legen kann, da man sehr viele Informationen bekommt, die man so gar nicht erfährt.


****Bewertung****

4 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.