Rss

    Rezension zum Buch Einspruch auf vier Pfoten

    Rezension zum Buch „Einspruch auf vier Pfoten“ von Lee Robinson


    Titel: Einspruch auf vier Pfoten

    Autor: Lee Robinson

    Verlag: Blanvalet

    Erscheinungsjahr: 15.08.2016

    Seitenzahl: 336 Seiten

    ISBN: 978-3734102745

    Format: Taschenbuch

    Preise: Taschenbuch : 8,99 Euro

    Ebook : 7,99 Euro


    ***Klappentext***

    Eine charmante Anwältin, ein höllischer Scheidungsprozess und ein Zwergschnauzer zum Knutschen.

    Sally Baynard ist eine der besten Anwältinnen von Charleston, South Carolina. Mithilfe ihres unverwechselbaren Scharfsinns und ihres Charmes hat sie noch jeden Fall erfolgreich abgeschlossen. Nun ja, bis auf einen: ihre gescheiterte Ehe mit dem Richter Joe Baynard. Als ihr Exmann sie zur Anwältin eines Hundes in einem heiklen Scheidungsprozess macht, ahnt sie nicht, was dieser Fall ihr abverlangen wird. Doch der schelmische Zwergschnauzer Sherman erobert ihr Herz im Sturm, und mit ihm tritt auch der Tierarzt Tony in ihr Leben – ein Mann, der Sally dazu bringt, ihre Ansichten bezüglich der Liebe und der Ehe grundlegend infrage zu stellen …

    (Quelle: Amazon)


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist einfach total süß. Mich haben diese süßen Hundeaugen sofort in ihren Bann gezogen und es passt natürlich perfekt zur Geschicht und dem Titel.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext macht sehr neugierig auf den Inhalt des Buches und verrät auch nicht zu viel dabei vom Inhalt. Mich hat der Klappentext gleich angesprochen und war mit dafür verantwortlich das ich das Buch gelesen habe.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sofort gut gelungen und es war eine wirklich richtig tolle und interessante Geschichte gleich von Anfang an.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere sind alle sehr authentisch geschrieben worden und waren mir von Anfang an sehr sympatisch. Jeder Charakter hat etwas besonderes und macht diese Geschicht zu etwas besonderem.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung dreht sich um eine Anwältin, die aufgrund eines Scheidungsprozesses einen kleinen Schnauzer vertritt, der ihr ganzes Leben verändern wird. Es ist eine tolle Geschichte die dazu einläd sich in die Sonne zu setzen und ein paar Lesestunden zu genießen.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig und natürlich auch der Zielgruppe angepasst. Ich bin so durch die Seiten geflogen.

    ~~~Der Aufbau~~~

    Der Aufbau hat mir sehr gut gefallen und bietet dadurch ein angenehmes Lesevergnügen. Die Kapitel haben eine angenehme länge, die Schriftgröße ist auch angenehm und der Text wurde angenehm gegliedert.


    ***Danke an den Verlag***

    Ich danke den Blantvalet Verlag, der mir das Buch zur Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt.


    ***Das Fazit***

    Ich habe das Buch bei Sonnenschein auf dem Balkon gelesen und dafür ist es prima. Es ist eine schöne Geschichte die mir ein paar tolle Lesestunden geschaffen hat und die ich jedem empfehlen kann, der auf Liebesgeschichten steht.


    ***Die Bewertung***

    4 von 5 Traumwolken

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: