Rezension zum Buch “Funkenflug” von Izabelle Jardin Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezension zum Buch “Funkenflug” von Izabelle Jardin Das Buch wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt

Rezension zum Buch “Funkenflug” von Izabelle Jardin


Titel: Funkenflug

Autor: Izabelle Jardin

Verlag:Tinte & Feder

Erscheinungsjahr: 31.10.2017

Seitenzahl: 480 Seiten

ISBN: 978-1503946804

Format: Ebook

Preise: Taschenbuch : 9,99 Euro

Ebook : 4,99 Euro


***Klappentext***

Der neue Roman der Bestsellerautorin von »Bernsteintränen«.

Manchmal glühen die Funken der Vergangenheit im Feuer der Gegenwart weiter.

Constantin ist die Liebe ihres Lebens. Daran hat Faye Duncan keinen Zweifel. Deshalb will die Journalistin ihren Freund auf dem Schloss seiner Ahnen heiraten.

Aber Constantins Vater ist damit nicht einverstanden. Tradition verpflichtet und Faye genügt nicht seinem ausgeprägten Standesdünkel. Doch so leicht gibt die selbstbewusste Faye nicht auf.

Als sie das alte, wunderschöne Gemälde der Urgroßmutter Constantins entdeckt, fängt sie an, fieberhaft zu recherchieren. Nach und nach taucht sie ein in ein Familiengeheimnis, das sie zurückführt ins viktorianische Zeitalter und in die Lebens- und Liebesgeschichte dieser faszinierenden Frau. Für Faye beginnt die Reise in eine Vergangenheit voller Tragik und Schicksalsschläge, an deren Anfang ein unglaubliches Ereignis steht: eine nicht standesgemäße Verlobung im August 1851 … und der Funke eines Feuerwerks, der mehr entfacht als bloße Leidenschaft.

Izabelle Jardin verknüpft das Leben zweier Paare über Jahrhunderte hinweg. Auf zauberhafte Weise entführt sie die

(Quelle: Amazon)


***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover ist wirklich sehr gut gewählt und passt perfekt zur Geschichte. Mir ist das Cover sofort ins Auge gefallen und hat mich angesprochen, und so neugierig auf die Geschichte gemacht.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte in die Geschichte abtauchen. Der Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit ist wirklich sehr gut gelungen.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere fand ich alle sehr authentisch und sind mir gleich ans Herz gewachsen. Jeder der Charakter hat etwas ganz besonderes und tolles an sich.

In der Gegenwart sind es Faye und ihr Verlobter Constantin, die eine wichtige Rolle spielen. Beide sind der Autorin sehr gut gelungen, sie wirkten seh authentisch.
Faye ist sehr selbstbewusst, leider hat sie es mit ihrem zukünftigen Schwiegervater nicht so leicht, immerhin sieht er in ihr nicht die beste Wahl für seinen Sohn. Doch Faye lässt sich nicht unterkriegen und steht zu ihrer Verbindung mit Constantin.
Constantin ist auch sehr authenstisch. Er liebt seine Frau, egal was sein Vater sagt. Und er ist es auch der Faye die Geschichte von Clara erzählt. Eine Geschichte die Faye sehr nahegeht.

Im 19. Jahrhundert ist es Clara, die im Mittelpunkt steht. Sie ist ein junges Mädchen, das eine nicht standesgemäße Verlobung feiern möchte. Sie liebt ihren Martin über alles, egal was andere sagen. Dann aber spielt ihr das Leben und das Schicksal sehr mit, sie muss alles hinter sich lassen, einen Mann heiraten, den sie nicht wirklich liebt und mit dem sie nach England gehen muss. Clara ist ein Familienmensch, sie liebt ihren Papa sehr und ihn zu verlassen fällt ihr unheimlich schwer.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung ist wirklich sehr komplex aufgebaut, aber genau das macht die Geschichte so interessant. Man bekommt als Leser sehr viel Geboten, ob es Liebe und Vertrauen ist oder auch Berechnung. Die Autorin hat viele unerwartete Wendungen eingebaut und so viele verschiedene Emotionen, sodass man als Leser so viele verschiedene Emotionen durch macht und man dieses Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen kann.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil ser Autorin ist sehr einfühlsam, flüssig und spannend, sodass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte.


***Danke an den Verlag***

Danke an den Verlag der mir das Buch zur Verfügung gestellt hat. Meine Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.


***Das Fazit***

„Funkenflug“ von Izabelle Jardin ist eine wundervolle Geschichte, die ein toller Mix zwischen Gegenwart und Vergangenheit ist. Die Autorin hat hier einen wundervollen Schreibstil, tolle Charaktere und eine Emotionale Welt miteinander verbunden und so ein tolles Buch geschaffen. Ich kann nur jedem empfehlen, dieses Buch zu lesen. Für mich war es ein Higlight.


***Die Bewertung***

Das Cover: 10 von 10 Punkte

Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

Die Charaktere: 10 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 10 von 10 Punkte

Die Handlung: 10 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 50 von 50 Punkte


***Die Gesamtbewertung*

**

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.