Rezension zum Buch „Ich träume von dir …. „

Rezension zum Buch „Ich träume von dir …. „

Rezension zum Buch „Ich träume von dir …. “ von Ellen Sommer


Titel: Ich träume von dir ….

Autor: Ellen Sommer

Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform

Erscheinungsjahr: 01.06.2016

Seitenzahl: 338 Seiten

ISBN: 978-1522921103

Format: Taschenbuch

Preise: Taschenbuch : 9,96 Euro

Ebook : 0,99 Euro

Teil einer Reihe: ja Teil 2


***Klappentext***

„Die ganze Zeit hatte ich krampfhaft versucht, mich an den blöden Unfall zu erinnern. Jetzt, wo ich es tat, wünschte ich mir, alles ganz schnell wieder zu vergessen. Lille würde durchdrehen und da wollte ich nicht dabei sein…“ Chris und Lille sind im 2. Band der Serie „Voll erwischt“ endlich ein Paar. Doch warum träumt Lille immer wieder von dem Unfall und dem Mädchen im Koma? Was verschweigt Chris? Und welche Rolle spielt Lilles Oma, die sich weiterhin kräftig in die Geschichte einmischt? Werden Lille und Chris einen gemeinsamen Weg finden? „Ich träum von dir…“ ist ein romantischer Jugendroman mit mystischen Elementen. „Endlich wird das Geheimnis des Teppichs gelüftet, an dem Lilles Oma in Band 1 gearbeitet hat und das Thema der Moiren näher erklärt.“ (Sophia W.)

(Quelle: Amazon)


***Zusammenfassung***

Lille und Chris sind endlich ein Paar. Chris lebt nicht mehr zusammen mit seiner alkoholkranken Tante, sondern ist jetzt stolzer Besitzer eines Zimmers in einer WG. Alles könnte so schön ein, wenn nicht Lilles Oma wäre, denn sie lehnt Chris desweiteren immer noch kategorisch ab. Lille kann sich keinen Reim daraufmachen. Zu dem plagen sie schlimme Alpträume, Chris hätte einen Unfall verursacht und Lille wäre die Leidtragende dabei gewesen und läge möglicherweise im Krankenhaus im Koma. Doch Chris schweigt beharrlich dazu.

In ihrer Not beschließt Lille zusammen mit Chris Oma zur Rede zu stellen. Doch erst einmal wird daraus nichts, denn die beiden jungen Leute finden Oma bewusstlos im Haus vor. Ausgerechnet in einem Zimmer dessen betreten Oma strengstens verboten hatten. Gut nur das sich Lille nicht an diese Regel gehalten hat und man so Oma retten kann.
Ob jetzt Oma nach ihrem Krankenhausaufenthalt endlich ihre Abneigung gegen Chris ablegen kann? Zumal er sie letztendlich gerettet hat. Und was mag der Webstuhl im verbotenen Zimmer für eine Bewandnis haben?

Auch das zweite Liebespaar in diesem Roman Sara und Jack haben endlich zueinander gefunden, aber auch hier läuft besonders für Sara nicht alles nach Plan. Denn sie merkt das Mister Right vielleicht doch nur in ihren Träumen auch der Richtige war und hardert jetzt mit der Wirklichkeit. Und wie es das Schicksal es so will versucht jetzt au einmal Nils ein Klassenkamerad von Sara endlich sich bei Sara ins rechte Licht zurücken. Und plötzlich herrscht bei Sara das Gefühlschaos Mister Right, der Traum ihrer schlaflosen Nächte oder alles auf Neustart mit Nils, dem Mister Unbekannt.


***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover ist auch wie schon beim ersten Band sehr verträumt und passend zum Buch. Es zeigt ein junges Mädchen, was einen sehr glücklichen Eindruck macht. Der Rest des ehr dunkel und schlicht gehalten, so dass das Hauptaugenmerk auf dem Mädchen liegt.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist leich und man kommt sehr gut in die Geschichte rein. Es ist von Anfang an sehr interessant und auch sehr mitreissend.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere sind mit viel liebe beschrieben und dadurch sehr autehntisch. Alle Charaktere

Lille ist 17 Jahre alt und ein ehr schüchternes Mädchen, das aber durch ihre Art und ihr auftreten sehr schnell den Anschluss an der Clique findet. Natürlich gibt es auch Schuler die sie nicht mögen und ihr versuchen das Leben schwer zu machen. Was das Thema Jungen angeht ist Lille noch sehr unerfahren und macht mit Chris ihre ersten Erfahrungen.

Chris ist ein netter ehrlicher Junge, der versucht alles in seinem Leben richtig zu machen. Er hatte keine leichte Kindheit, er hat seine Eltern verloren als er 7 Jahre alt war und ist bei seiner alkoholkranken Tante aufgewachsen. Seine Tante hat ihm sein Leben nicht leicht gemacht und das will er ändern. Chris arbeitet viel um aus dem ganzen rauszukommen und lässt deswegen auch mal die Schule ausfallen. Ausserdem hat er ein schlechtes Gewissen wegen dem Unfall….

Sara ist ein aufgeschlossenes und sympatisches Mädchen, das Lille direkt zur Seite steht. Sie hat schon viele Erfahrungen sammeln können und ist aktuell auch wieder verliebt. Sie wird in einer großen Familien groß, sie hat 4 kleine Geschwister und die einiges von ihr abverlangen.

Die Oma von Lille ist eine etwas strengere Person, die meiner Meinung nach auch etwas verschweigt. Ansonsten ist sie auch ein sehr sympatischer Charakter.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht von Sara, Lille und Chris geschrieben, was den Roman sehr lebendig macht. Man taucht in die Geschicht ein und fühlt mir Lille. Es ist eine schöne Liebesgeschichte mit höhen und tiefen.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil ist locker und flüssig geschrieben. Die Wortwahl ist der Zielgruppe angepasst und man kann dieses Buch in einem Rutsch weglesen. Es ist sehr realistisch und authentisch geschrieben.


***Das Fazit***

Es ist eine wunderschöne Teenieliebesgeschichte, die mich mit sich gezogen hat und die ich einfach nur weiter empfehlen kann.


***Die Bewertung***

4 von 5 Traumwolken

2 Kommentare

  1. Huhu,

    stimmt eine sehr nette und liebevoll gestaltet Geschichte.
    Habe ich auch gerne schon gelesen ..

    LG..Karin..

    1. Sie ist wirklich toll ich habe sie sehr gerne gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.