Rss

    Rezension zum Buch Seduction – Begehre Mich

    Rezension zum Buch „ Seduction- Begehre mich“ von Beth Kery

    Titel: Seduction – Begehre mich

    Autor: Beth Kery

    Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 21.11.2016

    Seitenzahl: 416 Seiten

    ISBN:978-3734103254

    Format: Broschiert

    Preis: 12.99 Euro


    ****Klappentext:****

    Prickelnde Begegnungen, sehnsüchtige Blicke, heiße Nächte …

    Im Leben der ehrgeizigen Lin hat außer ihrer Karriere und ihrem Chef Ian, für den sie verborgene Gefühle hegt, nicht viel anderes Platz. Sie ist überzeugt, nie einen anderen Mann lieben zu können. Bis eines Tages Ians unverschämt attraktiver Halbbruder Kam vor ihr steht. Und ihr unmissverständlich klarmacht, dass er sie will. Lins Zurückhaltung scheint seinen Ehrgeiz nur noch mehr zu entfachen, und auch ihr fällt es zunehmend schwer, dem charismatischen Raubein Kam zu widerstehen. Lin muss sich entscheiden: Soll sie der Versuchung nachgeben und zum ersten Mal in ihrem Leben alle Vernunft über Bord werfen?

    (Quelle: Amazon)


    ****Zusammenfassung:****

    Lin Soong ist eine ehrgeizige, engagierte und vor allem auch loyale Managerin des Chefs von Noble Enterprises. sie arbeitet schon viele Jahre dort und jeder bewundert sie für ihr Können. Doch sie hegt geheime Gefühle für ihren Chef, der jedoch nicht zu haben ist, denn dieser ist bereits verheiratet und erwartet Nachwuchs. Dies lässt Lin jedoch nicht aus der Ruhe bringen, sie arbeitet hart. Hauptsache ist für sie, dass Ian glücklich ist, auch wenn es ihr jedes Mal das Herz bricht, wenn sie ihn glücklich sieht. Doch als Kam Reardon, der Halbbruder von Ian auftaucht, dreht sich ihr ganzes Leben einmal um den Kreis. Denn er sieht seinem Halbbruder und somit ihrem Schwarm nicht nur verdammt ähnlich, nein, er weckt Gefühle in Lin, die sie geglaubt hatte, niemals wieder zu fühlen. Denn der geniale Franzose versucht alles mögliche, um sie für sich zu erobern.


    ****Meinung:****

    ~~~Cover~~~

    Das Cover  war wieder das, was mich auf dieses Buch aufmerksam gemacht hat. Es ist schlciht gehalten, aber doch sehr ansprechend gestaltet. Es wirkt als wäre ein Tuch locker zusammen gelegt worden. Die Farben des Covers sind verschiedene blautöne, so das der rosa Schriftzug deutlich hervorsticht. Mir gefällt das Cover sehr gut.

    ~~~Einstieg~~~

    Der Einstieg  ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte von Anfang an ein paar sehr schöne Lesestunden genießen.

    ~~~Charakter~~~

    Die Figuren waren mir sehr sympatisch. Lin ist alles andere als ein naives, kleines Mädchen. Zudem weil sie auch noch Asiatin ist, ist es eine ganz neue Art und Weise, sich die Protagonisten vorzustellen. Kam ist natürlich wie erwartet, unglaublich attraktiv, durchtrainiert, aber keineswegs arrogant. Denn ihn lernt der Leser ganz anders kennen, als erwartet. Er macht sich nicht aus dem Ruhm und dem Geld seiner Familie, sondern nutzt diese Gelegenheit viel eher Maschinen zu kaufen, um seine Erfindungen – hier eine spezielle Uhr – voranzutreiben. Seine Einstellung zur Familie und dem Business entwickelt und verändert sich im Laufe des Buches und trotzdem noch so, dass er niemals überheblicher damit wird.

    ~~~Handlung~~~

    Die Handlung hat mich leider nicht ganz überzeugen können. Dies lag zum Teil daran, dass die Rahmenhandlung leider zum Ende hin auf der Strecke blieb und es sich nur noch um die Erotikszenen ging. Was ich sehr schade fand, weil ich die Grundidee der Rahmenhandlung sehr ansprechend fand und es sehr gut gefunden hätte, wenn darauf mehr eingegangen worden wäre. Zum anderen wirkte das erste Treffen der beiden Protagonisten sehr gezwungen.

    ~~~Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist gerade in den Sex Szenen etwas missverständlich und konfus, aber je weiter man kommt desto besser kommt man mit dem Stil klar, doch manchmal kommen so seltsame Wörter vor wie Hochzeitsantrag, statt Heiratsantrag. Oder auch statt Brustkorb wird Brustkasten geschrieben, da ist natürlich die Frage ob dies vom Übersetzer stammt oder doch von der Autorin.


    ****Besonderheiten (Wie Illustrationen in dem Buch)****

    Ich habe das Buch vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen und möchte mich dafür bedanken. Meine Meinung ist davon aber nicht beeinflußt worden.


    ****Fazit:****

    Eine gute Grundidee, die leider ein paar Schwächen aufzeigt. Mich konnte das Buch nicht ganz überzeugen, aber ich hatte trotzdem ein paar schönes Lesestunden mit diesem Buch.


    ****Bewertung****

    ​ 3 von 5 Traumwolken

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.