Rss

    Rezension zum Buch „Sternenvermächtnis – Die Suche“

    Rezension zum Buch „Sternenvermächtnis – Die Suche“ von Marc Baumgartner


    Titel: Sternenvermächtnis: Die Suche

    Autor: Marc Baumgartner

    Verlag: tredition

    Erscheinungsjahr: 24.01.2017

    Seitenzahl: 496 Seiten

    ISBN:978-3734523632

    Format: Taschenbuch

    Preis: 14,99 Euro


    ****Klappentext:****

    Die Erde ist zerstört, die überlebenden Menschen entführt und Florian verzweifelt. In den Ruinen seines Hauses schwört er Rache an den Hütern des Lichtes zu nehmen. Den einzigen Hinweis darauf, wie man sie in den Untergang stürzen kann, bietet eine alte Legende. Die sagenumwobene Maschine, die den versklavten Völkern der Galaxie die Freiheit wiedergeben kann, ist angeblich der Schlüssel zu ihrem Untergang.
    Mit nichts weiter als einem schrottreifen Frachtschiff und seiner Freundin Kara, macht Florian sich auf die Suche nach der Maschine, um die Hüter endgültig aufzuhalten.
    Ein neues Abenteuer beginnt und erneut erwarten ihn viele Gefahren auf fremden Planeten, die noch kein Mensch je zuvor gesehen hat.
    Der zweite Teil der Sternenvermächtnis Reihe.


    ****Meinung:****

    ~~~Cover~~~

    Auch das Cover vom zweiten Band hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Es ist in unterschiedlichen blau und rot Tönen gehalten und vorne auf dem Cover befindet sich ein roter Planet und ein silbernes Zeichen. Die Gestalltung des Covers erinnert an den Weltraum und läd einen zum Träumen ein.

    ~~~Einstieg~~~

    Der Einstieg  ist mir sofort gut gelungen und ich konnte gleich von der ersten Seite an in diese Welt abtauchen, da es eine wundervolle Geschichte ist. Als Leser wird man gleich in die Geschehnisse reingeworfen.

    ~~~Charakter~~~

    Die Charakter sind mir gleich wieder ans Herz gewachsen und man merkt sofort das sich der Autor von Anfang an sehr viele Gedanken um die Charakter gemacht hat, wodurch sie sehr ausgearbeitet sind. Man konnte sich in die Figuren hineinversetzen und mit ihnen mitfiebern. Es hat Spaß gemacht zu lesen was weiter mit den Charakteren passiert.

    ~~~Hauptteil~~~

    Der Hauptteil der Geschichte ist eine sehr gelungene Geschichte, sie mich in den Bann gezogen hat. Ich konnte das zweite Buch nicht mehr aus der Hand legen und man wollte einfach wissen was auf der nächsten Seite passiert. Es ist eine Scince Fiction Geschichte mit sehr viel Spannung und Abwechslung.

    ~~~Schreibstil~~~

    Der Schreibstil des Autors ist locker und flüssig, so das die Seiten nur so dahin fliegen. Der Autor schafft es durch seinen Schreibstil den Leser an das Buch zu fesseln und von Seite zu Seite mit zu erleben, was Florian auf seiner weiteren Reise erlebt.

    ~~~Ende~~~

    Auch in diesem Band ist das Ende offen, so das man sich auf jedenfall auf einen dritten Teil freuen kann und ich es kaum erwarten kann, das dieser erscheint.


    ****Fazit:****

    Ein gelungenes Buch, welches auf jedenfall für Leute geeignet ist, die auf Scince-Fiction stehen. Ich habe dieses Buch geliebt und freue mich schon auf den nächsten Teil.


    ****Bewertung****

    ​ 4,5 von 5 Traumwolken

    Comments (2)

    1. karin,

      Hallo und guten Tag,

      also ich sehe „nur“ rot bei der Covergestaltung, aber kein blau oder kommt das schlecht rüber…..

      LG..Karin…

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: