Rss

    Rezension zum Buch „The way love goes – Begierde“

    Rezension zum Buch „The way love goes – Begierde“ von Sophia Chase


    Titel: The way love goes – Begierde

    Autor: Sophia Chase

    Verlag: Klarant Verlag

    Erscheinungsjahr: 22.03.2017

    ASIN: B06XSLY2D7

    Format: Ebook

    Preise: Ebook : 2,99 Euro

    Teil einer Reihe: nein


    ***Klappentext***

    Auf der großen Firmenparty in Schottland lernt Naomi George kennen, ausgerechnet den besten Freund ihres Chefs! Vom ersten Moment an fühlt sie sich von seiner selbstsicher-arroganten Art wahnsinnig angezogen. Die Begierde aufeinander ist einfach zu stark, und im Hotel kommt es zu einem wilden One-Night-Stand. Die Regeln sind klar: Nur unverbindlicher Sex, kein Herzschmerz, keine Verpflichtungen. Doch zurück in ihrer Heimatstadt London geht ihr George nicht mehr aus dem Kopf. Wer ist dieser Mann, welches Geheimnis steckt hinter dieser lässig-dominanten Fassade? George ist unergründlich, distanziert, und doch berührt er Naomi tiefer als je ein Mann zuvor…

    (Quelle: Amazon)


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist in verschiedenen grau Tönen gehalten. Man sieht ein junges Päarchen, dass sehr glücklich wirkt. Die Schrift des Titels sticht einen deutlich ins Auge, da es in weiß und rot geschrieben ist.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und ich wollte wissen wie die Geschichte zwischen den beiden Protagonisten weiter geht.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sofort gelungen und ich konnte ein paar interessante Lesestunden genießen. Schon am Anfang geht wird man von der Geschichte gefesselt und man kann einfach immer nur weiter lesen.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen, sie sind sehr facettenreich und abwechslungsreich gestalltet.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist locker und flüssig und die Autorin kurbelt durch ihn das Kopfkino deutlich an. Besonders hervorheben möchte ich ihre bildliche Art und Weise, die Szenen in dem Buch zu beschreiben.

    ~~~Der Aufbau~~~

    Der Aufbau ist logisch und gut strukturiert. Die Geschichte wird in der Ich-Perspektive aus der Sicht von Naomi erzählt. Durch diese Schreibweise kann man sich gut in die Protagonistin hineinversetzen und mit ihr diese Story erleben.

    ~~~Das Ende~~~

    Das Ende ist leider offen gehalten, so das mir einfach ein Abschluss fehlte. Ich hätte es besser gefunden, wenn ein abgeschlossenens Ende die Geschichte abgerundet hätte. Aber dadurch das es eine Reihe werden soll, denke ich dass das offene Ende den nächsten Teil einleitet.


    ***Danke an den Verlag***

    Ich danke dem Klarant Verlag der mir das Buch für eien Blogtour zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Ein sehr gutes Buch, was mir ein paar schöne Lesestunden geschaffen hat. Ich kann es nur jedem empfehlen der erotische Romane mag.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 8 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 7 von 10 Punkte

    Die Handlung: 8 von 10 Punkte

    Der Aufbau: 8 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 47 von 60 Punkte


    ***Gesamtbewertung***

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: