Rezension zum Buch Unearthly: Himmelsbrand

Rezension zum Buch Unearthly: Himmelsbrand

Rezension zum Buch „Unearthly: Himmelsbrand“ von Cynthia Hand

91lp7o1uffl

Titel: Unearthly: Himmelsbrand

Autor: Cynthia Hand

Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

Erscheinungsjahr: 01.08.2013

Seitenzahl: 448 Seiten

ISBN: 978-3499257001

Format: Taschenbuch

Preis: 9,99 Euro

Teil einer Reihe: ja Teil 3 von 3

Erscheinungsdatum Folgebände:

 1: Unearthly – Dunkle Flammen

 2: Unearthly – Heiliges Feuer

 3: Unearthly – Himmelsbrand


****Klappentext:****

Ein Kampf zwischen Himmel und Hölle.

Clara ist anders als die anderen an der Highschool: In ihren Adern fließt Engelsblut, sie ist dazu ausersehen, Menschen zu retten. Dabei will Clara nur eins – ein ganz normales Mädchen sein.

Doch das will ihr einfach nicht gelingen: Waren die letzten Jahre schon von Turbulenzen geprägt, ziehen nun dunkle Wolken am Horizont auf. Die Schwarzflügel – gefallene Seelen – wollen die Menschen unter ihre Herrschaft bringen. Wird es den Nephilim gelingen, diesen Plan zu vereiteln?
Clara steht im Zentrum der Entscheidung. Erst als die große Schlacht bevorsteht, erkennt sie: Die größte Gefahr droht aus den eigenen Reihen …

Das Finale der hinreißenden Engelstrilogie: von allen Fans sehnsüchtig erwartet!


****Zusammenfassung:****

Clara, Christian und Angela haben sich in Stanford eingeschrieben, wo sie endlich Angelas Aufgabe ergründen wollen. Kurze Zeit haben zumindest Clara und Christian das Gefühl, ein normales Leben zu führen, doch natürlich hält diese Illusion nicht lange an. Ist es eine Krähe oder Samjeeza, die Clara verfolgt? Wird es nicht Zeit, endlich den nächsten Schritt mit Christian zu gehen, jetzt da sie sich von Tucker getrennt hat? Doch all diese Ungewissheiten sind nichts im Vergleich zu den Ereignissen, die Angelas Aufgabe letztlich auskösen werden…


****Meinung:****

~~~Cover~~~

Das Cover  ist sehr schön gelungen, etwas Düsteres scheint das Mädchen zu verfolgen, seien es jetzt Ängste oder etwas mit dem man lieber nicht Bekanntschaft machen möchte.
Sehr schön gelungen und für mich sehr passend in die Reihe, weil sie auch zusammen sehr gut im Bücherregal passen.

~~~Einstieg~~~

Der Einstieg  ist mir wieder sofort gut gelungen und ich konnte gleich wieder mit den Charakteren in die Geschichte eintauchen.

~~~Charakter~~~

Die Figuren  haben sich meines Erachtens wiederum positiv weiterentwickelt. Ihre Fähigkeiten und Charakterzüge wurden von Frau Hand toll ausgearbeitet und dargestellt. Auch die Landschaften und Orte konnte mich mir bildlich sehr gut vorstellen, vorallem der Trip in die „Hölle“ blieb in meinem Kopf hängen. Ich fieberte mit den Protagonisten mit, und wäre ein paar Mal gerne selbst mit in das Buch gesprungen.

~~~Handlung~~~

Die Handlung  folgt nahtlos an den zweiten Teil und beginnt auch diesmal wieder mit einer Vision. Clara, Angela und Christian beginnen ihr Studium in Stanford und alles läuft eigentlich prima, bis Angela sich total verändert und für niemanden mehr zu sprechen ist. Warum, werde ich nicht verraten….nur soviel gesagt, es trägt entscheidend zum Ausgang der Geschichte bei.

~~~Schreibstil~~~

Der Schreibstil der Autorin ist einfach und locker. Man fliegt regelrecht durch die Zeilen und ehe man sich versieht ist man am Ende angelangt.
Geschildert wird das Geschehen aus in diesem abschließenden Teil wieder aus Sicht von Clara in der Ich-Perspektive. Man fiebert so regelrecht mit ihr mit.
Die Handlung selber ist spannungsgeladen von Beginn bis zum Ende. Zwischendurch gibt es immer wieder Stücke von Visionen, die nochmals dafür sorgen, dass die Spannungskurve ansteigt. Immer wieder gibt es Wendungen und unvorhersehbares, man traut sich gar nicht das Buch wegzulegen.

~~~Ende~~~

Das Ende kam dann leider viel zu schnell, was meinem Lesetempo geschuldet war, und es ist ein richtig fulminanter Showdown der sehr dramatisch ist. Man fiebert richtig gehend mit. Ganz am Ende des Buches gibt es dann noch einen kleinen aber feinen Ausblick auf die Zukunft bevor man als Leser das Buch rundum zufrieden zuschlägt.


****Fazit:****

Diese Trilogie ist zu einen meiner liebsten Buchreihen geworden. Ich empfehle jeden der auf einen tollen Fantasy wert legt und vor allem auf Engel steht. Mich hat die Autorin auf jedenfall überzeugt.


****Bewertung****

5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.