Rezension zum Buch “Wie das Feuer zwischen uns”

Rezension zum Buch “Wie das Feuer zwischen uns”

Rezension zum Buch “Wie das Feuer zwischen uns” von Brittainy C. Cherry


Titel: Wie das Feuer zwischen uns

Autor: Brittainy C. Cherry

Verlag: LYX

Erscheinungsjahr: 21.07.2017

Seitenzahl: 384 Seiten

ISBN: 978-3736303560

Format: Manuskribt

empfohlenes Lesealter: ab 16 Jahre

Preise: Broschierte Ausgabe : 12,90 Euro

Ebook : 9,99 Euro

Teil einer Reihe: Ja Teil 2


***Klappentext***

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln abringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war.

Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen.

Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.

Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.

Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.

“Bewegend, atemberaubend, wunderschön und herzzerreißend!” Bookbabes Unite

(Quelle: Amazon)


***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover ist wirklich sehr gut gewählt.Das Covermodel ist wieder echt toll gewählt und ist eine toller Eye-catcher. Auch die Farben passen ziemlich gut. Diesmal ist es eher etwas bräunlicher-rötlicher, was sehr gut zum Element Feuer passt.

~~~Klappentext~~~

Der Klappentext ist stimmig, so das man neugierig wird und lesen möchte, wie die Liebe sich auswirkt.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte mich gleich in die Geschichte fallen lassen.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere sind alle sehr liebevoll und authentisch gestalltet.

Logan hat eine schwere Kindheit hinter sich, die ihn bis heute nicht aus ihren Klauen lässt. Die Mutter schwer drogenabhängig und zu schwach, um sich gegen Logans Vater durchzusetzen. Dieser schüchtert sie mit Gewalt ein und versorgt sie auch noch mit Drogen. Logan liebt seine Mutter und versucht alles um sie durchs Leben zu bringen.Seinen Vater hasst er abgrundtief und wünscht sich nichts sehnlicher, als ihn endlich für immer verbannen zu können. Doch er ist dieser Situation hilflos ausgeliefert und flüchtig sich nun selbst immer wieder in den Rausch von Drogen, um seine Probleme für ein paar Stunden zu vergessen. Erst als Alyssa in sein Leben tritt, kommt etwas Licht und Hoffnung in sein Herz.

Alyssa hat zumindest keine finanziellen Sorgen, gefühlsmäßig sieht es leider anders aus. Ihre Mutter ist Anwältin und sehr kaltherzig, sie gibt Alyssa immer das Gefühl minderwertig und nicht gut genug zu sein. Die Beziehung zu ihrem Vater ist angespannt, seit dieser die Familie verlassen hat.Die Liebe zur Musik hat die beiden immer verbunden, doch jetzt kann sie nur noch Lügen und falsche Versprechungen von ihm erwarten. Alyssa sehnt sich nach Zuneigung und Geborgenheit, scheint aber von den Menschen die sie lieben sollten, nur abgelehnt zu werden. Die schicksalshafte Begegnung mit Logan führt ihr vor Augen, dass es Menschen gibt, denen es weitaus schlechter geht. Sie hilft und unterstützt Logan wo sie kann. Bei ihm fühlt sie sich angenommen und verstanden.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung gleicht einer Achterbahnfahrt der Gefühle. Es war ein emotionales auf und ab. Ich habe gelitten, ich war wütend, ich war traurig und bei manchen Szenen war ich einfach nur fassungslos und schockiert. Das besondere hier ist das die Autorin es schafft auch ernste Themen wie Drogenmissbrauch, Vernachlässigung und Gewalt in die Story mit einbringt. Das ganze Buch hat mich mit genommen und nicht mehr los gelassen.

~~~Der Schreibstil~~~

Der Schreibstil er Autorin ist flüssig und durchwegs angenehm zu lesen. Ihre Erzählweise ist sehr emotional und packend und nimmt einen mit auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Immer wieder hat mich das Buch sprachlos gemacht und ich habe mit den Protagonisten mitgelitten und mitgebangt.


***Danke an den Verlag***

Danke an den LYX Verlag der mir das Manuskribt zur Verfügung gestellt hat.


***Das Fazit***

Ein wunderbarer Roman über die Höhen und Tiefen zweier Menschen und ihrer Leben, die in einander die strahlende Seite des Lebens, ihr Feuer, finden! Dramatisch, Spannend, Gefühlvoll und einfach wunderbar! Atemberaubende Protagonisten, mit denen man mitfiebern und vor allem mitleiden muss!


***Die Bewertung***

Das Cover: 8 von 10 Punkte

Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

Der Schreibstil: 8 von 10 Punkte

Die Handlung: 8 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 40 von 50 Punkte


***Die Gesamtbewertung***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.