Rss

    Rezension zum Hörbuch „Deathline – Ewig dein“

    Rezension zum Hörbuch „Deathline – Ewig dein“ von Janet Clark


    Titel: Deathline – Ewig dein

    Autor: Janet Clark

    Verlag: cbj audio

    Erscheinungsjahr: 20.03.2017

    Spielzeit: 6 h 51 Minuten

    Sprecherin: Friederike Walke

    ungekürzt?: nein

    ISBN: 978-3837138184

    Format: Hörbuch

    Altersempfehlung: ab 12 Jahre

    Preise: Hörbuch: 15,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 1


    ***Klappentext***

    Bis dass der Tod uns scheidet …

    Als sich die 16-jährige Josie in die langen Ferien stürzt, ahnt sie nicht, dass ein Sommer vor ihr liegt, der ALLES verändern wird.

    Die Gegend aus der sie stammt, mag zwar in den Mythen der Ureinwohner immer wieder Schauplatz mysteriöser Ereignisse gewesen sein, aber daran erinnert in der idyllischen Kleinstadt, aus der sie kommt, heute wenig. Wie eng diese beiden Welten aber immer noch miteinander verwoben sind, wird Josie nach und nach klar, als sie den faszinierenden Ray kennen und schließlich auch lieben lernt. Doch diese Liebe darf nicht sein, denn Ray hat nur EIN Ziel: sein schützendes Amulett wiederzufinden und dann die Grenze zum Reich der Toten zu überschreiten. Denn dort gehört er hin …

    Lebendig und mitreißend interpretiert von Friederike Walke.

    (6 CDs, Laufzeit: ca. 6h 51)

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    Die 16 jährige Josie lebt mir ihrem Vater im Norden der USA. Sie haben eine kleine Pfereranch,um die sich vor allem Josie mit ganz viel Herzblut kümmert. Ihre besten Freunde sind Dana und Gabriel,mit denen sie durch den jugendlichen Alltag geht. Eins möchte Josie ganz besonders,die große Liebe finden. Als sie eines Tages mit Gabriel, bei ihnen im Ort, in eine Eisdiele gehen bekommt sie ein Rodeo-Wettbewerb mit,an dem sie spontan teilnimmt. Dort lernt sie den mysteriösen Ray mit den grünen Augen kennen. Vom ersten Momet an ist sie von ihm fasziniert und fühlt sich in seinen Bann gezogen.
    Stück für Stück kommen immer mehr Geheimnisse und unheimliche Dinge ans Tageslicht. Wer ist dieser Ray und wieseo ist er unverletzlich? Wer sind auf einmal Leute,die sich über die Ranch informieren? Was verheimlicht ihr Vater ?


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist sehr gelungen. Es wirkt so geheimnisvoll wie die Geschichte letzten Endes ist. Das Cover verrät nicht viel und macht dabei trotzdem auf sich aufmerksam. Es ist ein Blickfang, der nicht unbedingt mit der Geschichte im Zusammenhang steht.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Alle Figuren wurden von Janet Clark in meinen Augen großartig dargestellt. Sie samt ihrer Gefühlwelt wurden tiefgründig dargestellt, was dazu beitrug, dass ich immer mehr in die Geschichte abtauchte.
    Vor allem mit Josie konnte man sich immer intensiver identifizieren, weil man im Verlauf der Geschichte besonders ihr sehr nahe kommt. Auch ihre Freunde und ihre Familie sowie Ray sind sehr vielseitig gestaltet,was mir sehr gefiel. Man litt mit den Charakteren richtig mit und das sorgte zusätzlich für Spannung.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung der Geschichte war durchlaufend spannend und hatte Höhepunkte und auch Punkte an denen es sich etwas zog. Im Großen und Ganzen war die Geschichte rund um Josie und den geheimnisvollen Ray spannend und fand Anklang bei mir. Auch wenn nach oben hin noch Luft besteht um die Geschichte abzurunden.

    ~~~Die Sprecherin~~~

    Als Sprecherin konnte mich Frederike Walke nicht zu 100% überzeugen. Der Stimmklang war sehr angenehm und die Ausdrucksstärke konnte mich total in die Handlung entführen und sie mich in Gedanken ausmalen bzw. mit Leben füllen lassen, doch störte es mich etwas, dass sie verschiedene Wörter immer zu in die Länge zog oder die Gefühlsregungen manchmal etwas Gefühllos herüberbrachte, so dass sie nicht ganz glaubwürdig oder ergreifend bei mir als Hörerin ankamen. Was sehr schade war.


    ***Danke an den Verlag***

    Danke an den cbj audio Verlag der mir das Hörbuch zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Mich konnte „Deathline – Ewig dein“ von Janet Clark auf jeden Fall überzeugen und ich finde es einen echt gelungenen Auftakt einer Reihe. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil und weiter empfehlen das Buch sehr gerne weiter.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 10 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 9 von 10 Punkte

    Die Handlung: 10 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 29 von 30 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    %d Bloggern gefällt das: