Rezension zum Manga Dragonball 1

Rezension zum Manga Dragonball 1

Rezension zum Manga “Dragonball ” von Akira Toriyama

Titel: Dragonball Band 1

Autor: Akira Toriyama

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsjahr: Oktober 1997

Seitenzahl: 192 Seiten

ISBN: 978-3-646-70547-8

Format: Taschenbuch

Preise: Taschenbuch : 5,95

Teil einer Reihe: Ja ist Teil 1 von 42


***Klappentext***

Der kleine Einsiedler Son-Goku und das Stadtmädchen Bulma brechen gemeinsam zu einem großen Abenteuer auf. Sie wollen die sieben geheimnisvollen Dragon Balls finden, mit deren Hilfe jeder Wunsch in Erfüllung geht…

(Quelle: Amazon)


***Zusammenfassung***

In der Welt von Dragon Ball dreht sich alles um die 7 Zauberkugeln die sogenannten Dragon Ball. Es gibt 7 Stück davon, die in der ganzen Welt verteilt sind und von jeden gefunden werden können. Man lernt den Jungen Son Goku kennen der in der Freien Natur lebt. Bei seinen täglichen Essenbesorgungen bekommt er überraschend Besuch von einem Mädchen, da er noch nie ein Mädchen gesehen hat wundert er sich erstmal, aber das junge Mädchen mit dem Namen Bulma erklärt ihn was sich mit den Dragon Ball auf sich hat, da Son Goku einen von ihn hat. Nachdem sie sich beide entschlossen haben die anderen Kugeln zu suchen beginnt eine fantastische und aufregende Reise der beiden.


***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover wird in einen Schwarz orange dargestellt. In der Mitte eine Abbildung von Son Goku und  der Göttlichen Drachen Shenlong. Es hat mir gut gefallen wie es gestaltet wurde und die Farben wurden auch gut gewählt. Der Manga  mich gleich angesprochen und deswegen habe ich mir es gekauft.

~~~Klappentext~~~

Der Klappentext ist gut gewählt, es verrät nur soviel das man neugierig wird und man mehr erfahren möchte.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg gelingt gut und man wird langsam an die Story ran geführt. Man wird nicht überfordert mit zuviel Informationen.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere sind alle gut erzählt und haben alle ihre Eigenarten. Die Figuren haben mir gut gefallen und sind auch sehr sympathisch gestaltet.

Der Junge Son Goku lebt schon sein ganzes leben in der freien Natur und hat keine Ahnung von zivilisierten Leben in den Städten. Er ist immer auf der Suche nach Essen da er einen großen Appetit hat.

Die Junge Bulma ist ein hoch intelligente Frau, die danke ihrem Vater viel Freiheiten hat. Sie ist auf der Suche nach den Dragon Ball um sich einen Herzenswunsch zu erfüllen.

Das Zauberschwein Oolong ist ein nur auf seinen Vorteil bedachtes Wesen. Er schließt sich den beiden an und das nur in dem Wissen das er sich ein Wunsch erfüllt kann beim Drachen.

Der Junge Mann Yamchu ist ein Wüstenräuber. Er überfällt Leute die in der Nähe von seinen Unterschlupf kommen.

Die Zauberkatze Pool ist die beste Freundin von Yamchu und Arbeit mit ihn zusammen.

Der Herren der Schildkröten auch Muten Roshi genannt ist ein alter Mann der als großer Kampfkunst Meister in der Welt von Dragon Ball bekannt ist.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung wird toll erzählt und man bekommt viel von den einzelnen Charakteren mit. Die Story ist flüssig erzählt und hat mir gut gefallen.

~~~Der Zeichenstil~~~

Der Zeichenstil ist für ein Manga typischen und actionreich da gestellt. Die einzeln Bilder sind alle gut gezeichnet.


***Das Fazit***

Der Manga Dragon Ball hat mir sehr gut gefallen. Es wird viel von der Welt im ersten Band gezeigt und erzählt. Die Zeichnungen sind gut gelungen, besonders sind alles Bilder sehr detailiert dargestellt. Ich kann nur jeden den Manga empfehlen der gern actionreich und guter Story mag.


***Die Bewertung***

Das Cover: von 9 Punkte

Der Einstieg: von 9 Punkte

Die Charaktere: von 10 Punkte

Die Handlung: von 10 Punkte

Der Zeichenstil: von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 47 von 50 Punkte


***Die Gesamtbewertung***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.