Rezension zum Manga “Kleine Katze Chi″ von Konami Kanata

Rezension zum Manga “Kleine Katze Chi″ von Konami Kanata

Rezension zum Manga “Kleine Katze Chi″ von Konami Kanata


Titel: Kleine Katze Chi

Autor: Konami Kanata

Verlag: Carlsen Verlag

Erscheinungsjahr: 24.06.2014

Seitenzahl: 168 Seiten

ISBN: 978-3551742247

Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren

Format: Taschenbuch

Preise: Taschenbuch : 9,99 Euro

Teil einer Reihe: Ja Band 1


***Klappentext***

Ein kleines niedliches Kätzchen hat sich verlaufen. Viel Zeit zum Traurigsein bleibt nicht, denn es wird von Familie Yamada aufgenommen, die es nach kürzester Zeit um die Pfote wickelt. Für Chi gilt es, die Welt zu entdecken. Und das tut sie – voller Energie und Leidenschaft – gemeinsam mit dem dreijährigen Yohei. Das richtige Futter, der Gang zur Katzentoilette, lustiges Spielzeug, das erste Bad und die nötigen Streicheleinheiten sind nur die ersten Schritte im Zusammenleben mit dem neuen Familienmitglied. Wer Katzen kennt, wird einen Riesenspaß dabei haben, sich selbst und das Haustier in allen erdenklichen Situationen wiederzuerkennen. Und wer noch keine Katze hat, wird es sich vielleicht schnell überlegen, ein kleines Kätzchen anzuschaffen. Chi erobert die Herzen im Sturm – neugierig, mutig, frech und süß. Diese Katze muss man einfach gern haben!

(Quelle: Amazon)


***Meinung***

~~~Cover~~~

Das Cover ist so super schön gezeichnet und so niedlich. Es ist farbenfroh gestalltet und zeigt die kleine Katze Chi. Mich hat das Cover gleich dazu animiert das Buch zu kaufen.

~~~Der Einstieg~~~

Der Einstieg ist mir sofort gut gelungen und ich konnte gleich in die Geschichte eintauchen. Innerhalb einer Stunde hatte ich das Buch durch und war traurig das ich den nächsten Teil nicht da habe.

~~~Die Charaktere~~~

Die Charaktere sind alle sehr liebevoll gestalltet und wachsen einen gleich an Herz. Gerade der kleine Kater erinnerte mich sehr an uinseren Kater und ich musste immer wieder schmunzeln. Der kleine Kater ist sehr authentisch gestalltet und auch die Familie die den kleinen Kater aufnimmt ist wirklich liebevoll und herzlich gestalltet.

~~~Die Handlung~~~

Die Handlung ist wirklich sehr süß. Es ist toll zu verfolgen wie der kleine Kater in seiner neuen Familie ankommt und wie er die Herzen der Familie gewinnt.

~~~Zeichenstil~~~

Mit der »Kleinen Katze Chi« haben wir auch für mich etwas ganz neues in der Hand und zwar eine Art japanischen Comic. Denn obwohl die einzelnen Geschichten von einer Japanerin gezeichnet wurden, sind diese nicht wie gewohnt bei Manga schwarz/weiß, sondern koloriert und zudem werden die einzelnen Panels in der europäischen Richtung gelesen und nicht wie in Japan üblich von hinten nach vorne und von rechts nach links.


***Das Fazit***

Ich bin begeistert, das ist ZUCKER pur. Vor allem sehr schön dargestelltes Verhältnis Katze-Mensch. Chi verhält sich auch wie eine Katze und wenn ich meine so ansehe, passen Chi’s Kommentare zur Welt schon super. Ein süßer Lesespaß für Groß und Klein!


***Die Bewertung***

Das Cover: 10 von 10 Punkte

Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

Die Charaktere: 10 von 10 Punkte

Die Handlung: 10 von 10 Punkte

Der Zeichenstil: 10 von 10 Punkte

Gesamtbewertung: 50 von 50 Punkte


***Die Gesamtbewertung***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.