Saeculum

Saeculum

61PFQ3Nm2tL
Bildquelle

Titel: Saeculum
Autor: Ursula Poznanski
Verlag: Loewe
Erschienen: 02.11.2011
Format: Taschenbuch
Seiten: 496 Seiten
ISBN: 9783785577837
Preis: Taschenbuch 14,95€
e Book 9,99€
Teil einer Reihe: Nein
Leseprobe

 hier könnt ihr das Buch direkt bestellen

 

Inhalt:

Bastian möchte nichts anderes als einem Mädchen gefallen, daher kann er ihr die Einladung zu einem Live-Aktion-Rollenspiel nicht abschlagen, auch wenn er damit nichts anfangen kann. Doch während der Veranstaltung verschwinden Menschen und es soll alles mit einem Fluch zu tun haben. Was Bastian erst mal nicht so recht glauben kann, bis es ihn selbst betrifft.


 

Meinung:

Dieses Buch war ein absoluter Coverkauf. Es sieht einfach düster aus, mit den kahlen Bäumen und dann noch die schwarzen Seiten. Der Klappentext macht es nicht gerade besser.

Direkt zu Beginn wird man in das Larp-Universum eingeführt. Mit einer Wortgewandtheit, so das man das Gefühl hat, als wäre man gerade live dabei. Es fiel mir, obwohl ich zu dem Zeitpunkt noch nichts in dieser Richtung gemacht habe, sehr leicht mir alles vorzustellen und in die Geschichte zu kommen.

Im Laufe der Geschichte erfährt man immer mehr über das Mittelalter und bekommt sehr schöne Einblicke in das Larp. Durch die Einführung einer düsteren Legende (Geschichte), beginnt der Stein des Gruselns zu rollen. Ich konnte das Buch nur noch schwer zur Seite legen. Es musste überall mithin. Ich wollte einfach nur noch wissen, wie es endet, und stellte Spekulationen an. Und ich habe fast jeden verdächtigt, jedoch endete für mich die Geschichte mit einem echten Aha und Wow Effekt. Auch wenn ich schon einige Seiten vorher erahnen konnte was passiert.

Schreibstil:

Ursula hat einen sehr schönen ausgewogenen Schreibstil. Man erfährt viel aber auch nicht zu viel. Sie schafft es, eine Welt schon auf ein paar Seiten aufzubauen.

Die Figuren sind dem Lesealter angepasst. Und man konnte sich gut in sie hineinversetzten, besonders in Bastian, welcher der typische Streber ist, mit dem Herz aus Gold. Ich habe ihn von Anfang an geliebt.


 

Fazit:

Ich kann jedem dieses Buch empfehlen. Es ist nicht nur was für Jugendliche oder Thriller Leser. Hier kommen auch Fantasy Freunde auf ihre Kosten. Jedoch bedenkt, es ist nicht für Erwachsene geschrieben und kann daher an einigen Stellen etwas sehr banal sein.

Dieses Buch war der Grund, warum ich mit meinem mittelalterlichen Hobby angefangen habe.


 

Bewertung:
5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.