Sarah und die schwarze Burg: Wenn sich alles gegen dich wendet….

Sarah und die schwarze Burg: Wenn sich alles gegen dich wendet….

Bildquelle
Bildquelle

Titel: Sarah und die schwarze Burg: Wenn sich alles gegen dich wendet….

Autor: Veronika Aretz

Verlag: VA – Verlag Aretz

Erscheinungsjahr: 01.01.2015

Seitenzahl: 276 Seiten

ISBN: 978-3944824499

Format: Taschenbuch

Alter (wenn vorhanden): ab 10 Jahre

Preis: 10,90 Euro

hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


Klappentext:

Geheimnisvolle Dinge geschehen in Sarahs Nähe, ihre Familie macht sie dafür verantwortlich. Auch in der Schule hat sich anscheinend jeder gegen Sarah verschworen – soll sie wirklich dem Rat ihrer verhassten Lehrerin folgen und so werden wie sie?
In Mirathasia kann Sarah aufleben – doch das Land wird von einer schwarzen Burg bedroht, zu der nicht einmal die Programmierer einen Zugang finden. Als dann auch noch Virusbomben einschlagen, findet Sarah zusammen mit ihren Freunden einen Weg ins Innere der Burg, doch dort wartet eine böse Überraschung auf sie …


Meinung:

Sarah und die Schwarze Burg ist der zweite Teil der Mirathasiaserie von Veronika Aretz. Der Schreibstil ist kindgerecht und gut zu lesen. Es sind kurze Kapitel und für Kinder ab 10 Jahren gedacht. Die Geschichte läuft parallel zu der Geschichte von Nico und die schwarze Burg.

Dieses Kinderbuch hat einen ernsten Hintergrund, weil es darum geht wie Sarah mit ihrer Situation umgeht. Die Geschichte gibt den Kindern Hoffnung, das man sein Schicksal ändern kann und das beste daraus machen sollte. Sarah wird in der Schule gemobbt und auch zuhause erlebt sie die Abneigung ihrer Stifmutter und deren Sohn. Aber es gibt diese andere Welt Mirathasia, in die sie über das Internet eintauchen kann. In dieser Welt hat Sarah Freunde und erlebt viele schöne Dinge. Es ist ihre Wohlfühlzone. Doch dann wird diese Welt durch Virusbomben bedroht. Sarah, Flocke und Micha versuchen ihre Fantasywelt zu retten und das wird ein schwieriges, aufregendes Erlebnis. Letztlich kommt noch Sarahs einzige reale Freundin Cindy mit nach Mirathasia und hilft mit. Und Nico kommt den Freunden ebenfalls zu Hilfe.

Die Hauptgeschichte ist aber eine spannende Fantasy Geschichte, in der Sarah Abenteuer in Mirathasia erlebt.

Gute finde ich das in dieser Geschichte die Hauptperson nicht in einer glücklichen Familie aufwächst, weil in der heutigen Gesellschaft manchmal leider Kinder unter nicht optimalen Verhältnissen aufwachsen und diese Kinder können durch das Buch erfahren, das es immer einen Weg und Wegbegleiter gibt. So erfahren Kinder das man nie alleine ist.


Fazit:

Ich finde, dass das Thema von der Autorin sehr sehr gut umgesetzt wurde. Eine absolute Kaufempfehlung. Und ich bin gespannt wie es weiter geht mit Sarah.


Bewertung

5 von 5 Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.