sehr prickelnd

sehr prickelnd

Bildquelle
Bildquelle

Titel: Hot-Chocolate-Quickie: Merry X-Mas
Autor: Charlotte Taylor
Verlag:
Erscheinung: 24.12.2015
Format: E Book
Seitenzahl: 35 Seiten
ISBN: B018HA8ZH4
Preis: E Book: 0,99€
Teil einer Reihe: Nein, Spin Off aus der Hot Chocolat Serie

 

 hier könnt ihr das Buch direkt bestellen


 

Erscheinungsdatum Folgebände:
Hot Chocolate Serie
Staffel 1
Episode 1.1: Hot Chocolate – Ava & Jack, ET 30.01.2015, 1,99 €
Episode 1.2: Hot Chocolate – Jill & George, ET 13.03.2015, 2,99 €
Episode 1.3: Hot Chocolate – Kate & Blue, ET 24.04.2015, 2,99 €
Episode 1.4: Hot Chocolate – Lisa & Dan, ET 12.06.2015, 2,99 €
Bonus:
Die komplette 1. Staffel: Hot Chocolate – The Ladies, ET 01.08.2015, 4,99 € (eBook), 9,99 € (Taschenbuch)
Staffel 2
Episode 2.1: Hot Chocolate – Love, ET 28.11.2015, 2,99 €
Episode 2.2: Hot Chocolate – Pleasure, ET 16.01.2016, 2,99 €
Episode 2.3: Hot Chocolate – Lust, ET März/April 2016, 2,99 €
Episode 2.4: Hot Chocolate – Passion, ET Mai/Juni 2016, 2,99 €

THE QUICKIES
Quickie 1: Fay & Enrico, ET 03.10.2015


Inhalt:

In der Geschichte geht es um eine Kosmetikerin, welche eigentlich geplant hat Weihnachten alleine auf dem Sofa zu verbringen, jedoch wird diese von einer Stammkundin überredet in die Bar Hot Chocolate zu gehen, dort trifft sie auf den gutaussehenden Chris.


Meinung: 

Das Cover ist mit einem rothaarigen Bartträger verziert, was mir so als erotische Fantasie nicht so zusagt. Auch so ist es jetzt kein Cover was mich anspricht.

Der Einstieg ist mir super leicht gefallen, da auf große Erzählungen verzichtet wurde, Bereits nach den ersten paar Seiten wurde es schon sehr prickelnd.

Figuren:
Chris spielt in seiner Band SUAS und erhofft sich von dem Abend einfach nur eine hübsche Frau in seinem Bett oder einfach nur einen guten Quickie. Jedoch denkt er schon einfach alles gehabt zu haben, man hat das Gefühl, dass er ein wenig sentimental wird..

Sarah ist eine junge taffe Frau, welche jedoch zurzeit ein wenig an sich zweifelt und in Selbstmitleid verfällt.

Im Hauptteil war ich so tief in der Geschichte, dass ich die Zeit vergessen habe und auch alles um mich herum.

Das Ende war zwar etwas märchenhaft, jedoch pass es einfach zur Gesamtgeschichte und war einfach süß.

Schreibstil/ Form:
Es ist alles sehr einfach gehalten. Kurze Sätze die einem jedoch in 35 Seiten sehr viel erzählen.


Fazit:

Es ist eine sehr schöne erotische märchenhafte weihnachtliche Liebesgeschichte für zwischendurch, was zwar nur 35 Seiten hat aber ich hatte das Gefühl mehr gelesen zu haben, weil die Autorin es zu verstehen weiß, wie und welche Worte man benutzt muss um bei einem Leser die Fantasy zu wecken.
Ich würde mich freuen, wenn man von den beiden noch mal was hört, eventuell in einer längern Form.


Bewertung: 
5 von 5 erotischen Traumwolken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.