Rss

    Archives for : #erotik

    Blogtour zum Buch „Rush of Curves – True love“

    Huhu ihr Lieben und herzlich willkommen zum 2 Tag  der Blogtour rund um Lea Petersen und ihre neuste Story Rush of Curves – True love

    Rush of Curves. True love

    Das Kapitel Josh Munster ist für Salome Geschichte. Sie blockiert all seine Annäherungsversuche, der berüchtigte US-Werbestar hat sie einfach zu sehr verletzt! Und schließlich gibt es noch genügend andere heiße Männer … Zwischen Salome und Grant, ihrem WG-Mitbewohner, gab es schon immer dieses Prickeln, und in einer wild durchtanzten Nacht passiert es … Grant erweist sich als hingebungsvoller Liebhaber, von den üppigen Kurven des Plus-Size-Models kann er einfach nicht genug bekommen. Der Sex mit diesem Alpha-Mann ist der Wahnsinn, und auch in den Wochen darauf legt er Salome die Welt zu Füßen. Doch ist es wirklich die wahre Liebe? Und warum bekommt Salome Josh immer noch nicht aus dem Kopf? Sie steht vor dem absoluten Liebeschaos, als das Schicksal die Regie übernimmt…


    Heute möchten wir uns die Protagonisten mit euch anschauen.

    Salome

    Salome ist unsere weibliche Protagonistin, die nicht wie meist typisch schlank ist, sondern ein paar mehr Kurven hat. Sie ist ein erfolgreiches Plus-Size-Model und hat dort eine sehr gut Karriere vor sich. Salome wird von ihren Freunden nur Sal genannt und ihr bester Freund ist Grant. In diesem Band gibt Salome Grant eine Chance und sie versuchen eine Beziehung aufzubauen und ein gemeinsames Leben.

    Grant

    Grant hat braune Augen und ist nicht gerade ein männliches Model, aber er hat andere Vorzüge. Er hat ein kleines Bauunternehmen und liebt die Songs aus den Achtzigern. Grant und Salome leben seit ein paar Jahren zusammen in einer WG. Er hat nicht nur freundschaftliche Gefühle für Salome, sondern könnte sich auch mehr vorstellen. Im Band 2 hat er endlich sein Ziel erreicht und darf seiner Traumfrau endlich die Welt zur Füßen legen. Doch läuft es alles wirklich so gut?

    Josh

    Als letztes haben wir noch Josh Munster, ein junger Mann den Salome bei einem Werbedreh kennen gelernt hat. Er ist ein Frauenheld, er ist hübsch, erfolgreich und bekannt. Allerdings bricht er aber auch regelmäßig die Herzen der Frauen. Im Band 2 hat Salome mit dem Kapitel Josh abgeschlossen und will nichts mehr mit ihm zu tun haben, doch ist das wirklich so leicht.

    Wenn ihr mehr über die drei erfahren wollt, dann solltet ihr das Buch lesen.

    Zu Gewinnen gibt es natürlich auch etwas und ihr müsst nur folgende frage Beantworten.

    Welcher Typ wäre ehr was für euch, der Frauenheld oder der Kumpeltyp ??

    (falls ihr den 2 Teil schon gelesen habt bitten nicht Spoilern)

    !!! Der gewinn, ist ein Ebook vom 2 Teil !!!

    Teil 2

    **** Rush of Curves: True Love ****

    **** Klappentext ****

    Das Kapitel Josh Munster ist für Salome Geschichte. Sie blockiert all seine Annäherungsversuche, der berüchtigte US-Werbestar hat sie einfach zu sehr verletzt! Und schließlich gibt es noch genügend andere heiße Männer Zwischen Salome und Grant, ihrem WG-Mitbewohner, gab es schon immer dieses Prickeln, und in einer wild durchtanzten Nacht passiert es …
    Grant erweist sich als hingebungsvoller Liebhaber, von den üppigen Kurven des Plus-Size-Models kann er einfach nicht genug bekommen. Der Sex mit diesem Alpha-Mann ist der Wahnsinn, und auch in den Wochen darauf legt er Salome die Welt zu Füßen. Doch ist es wirklich die wahre Liebe? Und warum bekommt Salome Josh immer noch nicht aus dem Kopf? Sie steht vor dem absoluten Liebeschaos, als das Schicksal die Regie übernimmt…

    Rezension zum Buch „The way love goes – Begierde“

    Rezension zum Buch „The way love goes – Begierde“ von Sophia Chase

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Sexy Secrets von J.Kenner

    Rezension zum Buch  Sexy Secrets von J.Kenner

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Blackwell Lessons – Leidenschaftliches Versprechen“

    Rezension zum Buch „Blackwell Lessons – Leidenschaftliches Versprechen“ von S.Quinn

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch Flirting with Disaster

    Rezension zum Buch „Flirting with Disaster“ von Annie Kelly

    Titel: Flirting with Disaster

    Autor: Annie Kelly

    Verlag: Rowohlt Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 21.10.2016

    Seitenzahl: 288 Seiten

    ISBN: 978-3499272639

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    Teil einer Reihe: ja Teil 1 von 3


    ****Klappentext:****

    Sie ist seine Lehrerin …
    … aber er erteilt ihr eine prickelnde Lektion.

    Damit hat Hyacinth nun wirklich nicht gerechnet: Als sie ihren Job als Lehrerin antritt, sitzt in ihrer Klasse ausgerechnet der gutaussehende Kerl, dem sie eine Woche zuvor in einem Club beim Bodypainting nähergekommen ist! Dabei kam Smith Asher ihr gar nicht wie ein Schüler vor.
    Hyacinth ist klar, dass sie jede Verbindung zu ihm so schnell wie möglich kappen muss, wenn sie nicht beide in Schwierigkeiten geraten wollen. Zudem scheint Smith irgendetwas mit den Drogengeschäften zu tun zu haben, die an der Schule vor sich gehen. Doch bald wird das Verlangen zu groß, um es weiter zu ignorieren …

    Der erste Band der unwiderstehlichen «Flirting with Disaster»-Serie.

    (Quelle: Amazon)


    ****Zusammenfassung:****

    In diesem ersten Teil geht es um die junge Lehrerin Cyn, die sich unwiderstehlich zu ihrem Schüler Smith hingezogen fühlt. Natürlich ist so eine Beziehung verboten, was aber einfacher als gesagt ist.

    Cyn war ihr Leben lang eine Musterschülerin. In der Schule perfekte Noten, ein Stipendium für das Studium – bis ihre Freundinnen sie dazu überreden, sich mal so richtig gehen zu lassen und einen tollen Mann abzuschleppen. Der Abend verläuft zwar nicht wie geplant, aber die Folgen sind umso dramatischer, als Smith als Schüler an ihrer Schule auftaucht. Smith dagegen ist der böse Junge. Die Schule, die er besucht, liegt in einem sozialen Brennpunkt. Wenn er nicht gerade Cyn in den Wahnsinn treibt, hängt er mit seinen Mitschülern ab, die alles andere als Engel sind.


    ****Meinung:****

    ~~~Cover~~~

    Das Cover  zeigt eine junge Frau und einen Jungen, man kann vermuten das es sich um die beiden Protagonisten handelt. Man sieht von den zwei Personen nur das Profil wie sie eng bei einander stehen. Ich bin nicht immer von Covern mit Personen drauf sofort überzeugt, weil es mir nicht immer gefällt. Bei diesem Buch hat der Klappentext mich überzeugt und das Cover war ehr der zweite Anhaltspunkt warum das Buch bei mir einziehen durfte.

    ~~~Einstieg~~~

    Der Einstieg  ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte mich in die Geschichte fallen lassen. Gerade weil es ein Tabuthema ist was in dem Buch angesprochen wird, hat es mich in seinen Bann gezogen und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

    ~~~Charakter~~~

    Die Figuren sind alles sehr sympatisch und man kann sich gut in die Protagonistin hineinversetzen. Auch die Grundstory, die sich um die Hauptcharakter drehen machen die Figuren zu etwas besonderes.

    Hyacinth, die von ihren Freunden kurz „Cyn“ genannt wird, bildet die Hauptrolle in diesem Stück. Sie ist eine intelligente, gutaussehende, leider nicht besonders selbstsichere junge Frau, die sich um ihren kranken Vater kümmert und versucht, ihren Master als Lehrerin zu machen. Ihr zur Seite steht den charmante Smith, der ihr vom ersten Moment an den Kopf verdreht. Seine Person bleibt bis kurz vor Schluss recht undurchsichtig, doch im Nachhinein ergibt alles einen Sinn, wodurch es der Autorin herrlich gelungen ist, den Leser ein wenig an der Nase herumzuführen.

    Neben den Hauptprotagonisten lernt man auch ihre Freundinnen Carson und Rainey kennen sowie Wyatt, der auch ein ganz besonderer Charakter ist

    ~~~Handlung~~~

    Die Handlung baut sich nach und nach auf, leider zieht sich dadurch der Hauptteil der Story etwas, weil erst nach ca. 1/3 des Buches tritt das „Problem“ auf. Am Anfang braucht man somit ein bisschen Gedult bis es etwas interessanter wird. Aber dann ist es eine sehr interessante und gelungene Geschichte.

    ~~~Schreibstil~~~

    Der Schreibstil ist locker und flüssig. Die Seiten flogen nur so dahin und man merkte gar nicht wie schnell das Buch zu Ende ging. Die erotischen Szenen sind sehr gelungen und auch die Zeitpunkte wurden perfekt ausgewählt. Doch es ist nicht nur dieses Knistern zwischen ihnen, es sind die ganz großen Gefühle die diesen Roman so wunderbar machen. Außerdem dürft ihr euch auf eine unerwartete Wendung und ein perfektes Happy End freuen.


    ****Besonderheiten (Wie Illustrationen in dem Buch)****

    Ich danke dem Rowohlt Verlag, die mir das Buch zur Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt haben. Meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst.


    ****Fazit:****

    Ein sehr gelungenes Buch, was ich nur jedem empfehlen kann. Ab und an liebe ich es einfach in so eine leichte Geschichte abzutauchen und einfach mal so eine Geschichte zu lesen. Auch das Ende konnte mich überzeugen und ich bin sehr gespannt wie es im nächsten Teil weiter geht ich hofffe, dass er bald raus kommt. Leider konnte ich dazu noch nichts finden.


    ****Bewertung****

    5 von 5 Traumwolken

    Rezension zum Buch Seduction – Begehre Mich

    Rezension zum Buch „ Seduction- Begehre mich“ von Beth Kery

    Titel: Seduction – Begehre mich

    Autor: Beth Kery

    Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag

    Erscheinungsjahr: 21.11.2016

    Seitenzahl: 416 Seiten

    ISBN:978-3734103254

    Format: Broschiert

    Preis: 12.99 Euro

    Continue Reading >>