Rss

    Archives for : #Fantasy

    Rezension zum Buch „Tod Hunter Moon – Fährten Finder“

    Rezension zum Buch „Tod Hunter Moon – Fährten Finder“ von Angie Sage

    Titel: Tod Hunter Moon – Fährten Finder

    Autor: Andie Sage

    Verlag: Hanser

    Erscheinungsjahr: 20.02.2017

    Seitenzahl: 384 Seiten

    ISBN: 978-344625886

    Format: Gebundene Ausgabe

    Preise: Gebundene Ausgabe : 17,00 Euro

    Hörbuch : 19,99 Euro

    Ebook : 12,99 Euro

    Altersempfehlung: 10 – 12 Jahre

    Teil einer Reihe: Band 1 von 3


    ***Erscheinungsdatum Folgebände***

    1 Band: Tod Moon Hunter – Fährten Finder

    2 Band : Tod Moon Hunter – Sand Reiter

    3 Band : Tod Moon Hunter – Sternen Jäger


    ***Klappentext***

    Die junge Todi steht vor einem aufregenden Ereignis: Mit 12 Jahren wird sie endlich von ihrem Vater in die Rituale der FährtenFinder eingeweiht. Kurz darauf ist Todis Vater spurlos verschwunden. Gemeinsam mit ihrem Freund Oskar begibt sich Todi zum Zaubererturm, weil sie sich Hilfe vom Außergewöhnlichen Zauberer erhofft. Dieser ist niemand anderes als Septimus Heap. Und er hat es gerade mit einem mächtigen Feind zu tun: dem Hexer Oraton-Marr, der den Palast der Eisprinzessin in seine Gewalt gebracht hat. Im Palast aber ist der magische Lapislazuli versteckt, und der darf auf keinen Fall in die falschen Hände geraten … Das erste Abenteuer der neuen Fantasy-Reihe von Angie Sage.

    (Quelle: Amazon)


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover ist in der Farbe blau gehalten. Auf der Vorderseite sehen wir mittig ein Amulett. Das Amulett sieht aus, als würde es die Erde halten. Über diesem Amulet befindet sich in gelber Schrift der Titel des Buches. Dieser hebt sich auch gut vom Hintergrund ab.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext machte mich direkt neugierig auf das Buch und umso gespannter war ich, als ich endlich mit dem Lesen begann.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sehr gut gelungen und ich konnte gleich ins Buch eintauchen. Die tolle Atmosphäre als alle auf dem Platz sind und Todis Vater die Wahrheit über die FährtenFinder erzählt schafft schon ein wahnsinnig tolles Setting. Man möchte einfach mehr wissen von diesen Leuten und ihrer Lebensweise.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere sind aller sehr sympatisch und sind mir gleich an Herz gewachsen. Jeder der Chraktere ist etwas besonderes.

    Alice, die einfach nur Todi genannt wird, lernt in diesem Buch nicht nur die Geheimnisse rund um die FährtenFinder kennen, sondern kommt auch mit Magie in Kontakt. Dabei muss sie sehr viel Mut beweisen und mehr als einmal über ihren Schatten springen.
    Oskar ist Todis bester Freund und muss einige Ängste überwinden. Denn erst wird seine Schwester und dann seine restliche Familie entführt. Zwar macht er ab und an dumme Entscheidungen, dennoch hat er das Herz am rechten Fleck.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung ist ziemlich rasant und abenteuerlich. Es geht temporeich zur Sache und ist an keiner Stelle langweilig. Es ist immer etwas los, und die Kinder stürzen von einem Abenteuer ins nächste.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Schreibstil der Geschichte ist wirklich klasse. Sehr eingängig und angenehm erleichtert er uns das Lesen und zieht uns tief in seinen Bann. Mit ihrem Schreibstil schafft es die Autorin auch zu keinem Zeitpunkt zu langatmig zu werden und bringt dem jungen Lesepublikum doch eine sehr dicht gewobene Welt nahe. Denn es gibt noch so viele andere Lebewesen, die teilweise magisch sind und andere dann wieder nicht, dass vor dem Auge schnell ein kompletter Kontinent entsteht und im weiteren Verlauf eine ganze Welt.


    ***Danke an den Verlag***

    Danke an den Hanser Verlag der mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Das Buch konnte mich wirklich von sich überzeugen und es ist eine tolle Geschichte. Ich kann sie nur jedem empfehlen der gerne Jugendfantasy liest. Auch die Altersempfehlung finde ich perfekt gewählt.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 8 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 8 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 8 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 10 von 10 Punkte

    Die Handlung: 8 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 42 von 50 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Henriette und der Traumdieb“

    Rezension zum Buch „Henriette und der Traumdieb“ von Akram El-Bahay

    Titel: Henriette und der Traumdieb

    Autor: Akram El-Bahay

    Verlag: Ueberreuter Verlag

    Erscheinungsjahr: 17.02.2017

    Seitenzahl: 400 Seiten

    ISBN: 978-3764151126

    Altersempfehlung: 11 – 13 Jahre

    Format: Ebook

    Preise: Gebundene Ausgabe : 14,95 Euro

    Ebook : 12,99 Euro


    ***Klappentext***

    Keiner träumt wie Henriette. Jeden Morgen erinnert sie sich klar und deutlich an die Abenteuer der vergangenen Nacht – sogar herbeiwünschen kann sie ihre Träume. Doch eines Tages ist alles anders. Jede Spur an den letzten Traum ist wie ausradiert. Ein Traumdieb hat zugeschlagen! Entgegen aller Warnungen beschließt Henriette, den Dieb zu suchen und zur Rede zu stellen. Ihr Weg führt sie durch schöne und böse Träume, in die heiße Wüste, in den finsteren Wald der Alben und zu einer Tür, hinter der etwas Schreckliches lauert …

    (Quelle: Amazon)


    ***Zusammenfassung***

    Die Zwillinge Nick und Henriette haben eine besondere Fähigkeit, sie können in den Träumen aktiv handeln, und dabei müssen sie einen Traumdieb fangen, und finden das Geheimnis eines Freundes heraus, der bei Nick nicht immer auf gute Gefühle traf, denn er hat sich bei Nick seltsam verhalten.
    Letztlich darf Nick erfahren warum es so ist, und wie das was geschieht zusammenhängt.
    Letztlich treffen die Zwillinge auf einen Ritter der sein Pony selbst trägt, einen Traumdieb, den sie aufhalten wollen, und noch eine Menge mehr.
    Wird Henriette es gelingen den Traumdieb zu stoppen und wieder die Ordnung in ihre Träume zu bringen?


    ***Meinung***

    ~~~Cover~~~

    Das Cover hat mich gleich in seinen Bann gezogen. Es ist sehr abwechslungsreich gestalltet und man entdeckt jedesmal was neues, wenn man einen Blick aufs Cover wirft.

    ~~~Klappentext~~~

    Der Klappentext war der Grund warum ich dieses Buch unbedingt lesen wollte. Ich schaue mir ja immer erst das Cover an und nur ganz selten den Klappentext bei diesem Buch, habe ich aber mir den Klappentext durchgelesen und musste es einfach lesen. Er macht neugierig auf das Buch und verrät dabei nicht zu viel.

    ~~~Der Einstieg~~~

    Der Einstieg ist mir sofort sehr gut gelungen und ich konnte sofort in die tolle Geschichte abtauchen. Gleich von Anfang an hat mich das Buch an sich gefesselt.

    ~~~Die Charaktere~~~

    Die Charaktere in diesem Buch sind mir gleich ans Herz gewachsen, da sie echt etwas besonderes sind.

    Henriette und Nick die Zwillinge sind für mich sehr starke Kinder die hin und wieder verschmelzen in ihrem Charakter, das fand ich teilweise gut, andererseits hoffe ich das Nick noch eine andere Entwicklung erleben darf, wobei, diese am Ende eigentlich sogar zu sehen ist.

    Henriette ist ein starkes Mädchen, die manchmal gerne mit dem Kopf durch die Wand möchte und versuchen möchte alles zu retten was nur irgendwie möglich ist, das sie dabei selbst hin und wieder in Gefahr gerät ist ihr ziemlich egal, aber als sie dann versteht wie alles zusammen hängt in ihren Träumen und ihr Bruder in ihrem Traum auch auftaucht, weil er die Türe zu ihren Träumen im Traum öffnet, finde ich die Figuren die mir noch begegnen auch total klasse. Am besten ist der Ritter der sein eigenes Pferd auf seinem Rücken trägt. Am meisten bewegte mich jedoch die Geschichte von Herrn Anobium und was er in seinem Leben verloren hat, und manche verlorene Dinge, kosten einem Menschen das Leben.

    ~~~Die Handlung~~~

    Die Handlung spielt großteils in der Traumwelt von Henriette, in der der Leser auf lustige und skurrile Figuren trifft und mit Henriette und ihrem Bruder Nick die spannende Jagd nach dem Traumdieb erlebt. Der Autor hatte einige sehr interessante und spannende Ideen zu der Welt hinter den Träumen.
    Einige wichtige Abschnitte spielen aber auch in der realen Welt, die nicht weniger anschaulich und bildhaft beschrieben wird.

    ~~~Der Schreibstil~~~

    Der Autor Akram El- Bahay hat einen wunderbar flüssigen Schreibstil, der mich schon ivon anfang an begeistert hat. Denn die Protagonisten sind für mich nicht nur interessant, sondern müssen auch eine knifflige Aufgabe lösen und einem Geheimnis auf die Spur kommen. Dabei gefallen mir die verschiedenen Wendungen und Ideen dahinter.


    ***Danke an den Verlag***

    Danke an den Ueberreuter Verlag der mir das Buch zur Rezension zur Verfügung gestellt hat.


    ***Das Fazit***

    Das Buch konnte mich wirklich von sich überzeugen und es ist eine tolle Geschichte. Ich kann sie nur jedem empfehlen der gerne Jugendfantasy liest. Auch die Altersempfehlung finde ich perfekt gewählt.


    ***Die Bewertung***

    Das Cover: 9 von 10 Punkte

    Der Einstieg: 10 von 10 Punkte

    Die Charaktere: 9 von 10 Punkte

    Der Schreibstil: 9 von 10 Punkte

    Die Handlung: 10 von 10 Punkte

    Gesamtbewertung: 47 von 50 Punkte


    ***Die Gesamtbewertung***

    Rezension zum Buch „Götterfunke – Liebe mich nicht“

    Rezension zum Buch „Götterfunke – Liebe mich nicht“ von Marah Woolf

    Continue Reading >>

    Rezension zum Buch „Gott im Unglück“

    Rezension zum Buch “ Gott im Unglück“ von A. Lee Martinez

    Continue Reading >>

    Die Gabe der Zeit – Verlorene Liebe

    51ow4e8lckl-_sy346_

    Bildquelle: amazon.de

     

    Titel: Die Gabe der Zeit – Verlorene Liebe (Band 2)
    Autor: Alexander R. Bloom
    Verlag: aventura
    Erschienen: 2.12.2016
    Format: e- Book
    Seiten: 218 Seiten
    ISBN: B01N2M90WK
    Genre: Fantasy, Thriller
    Preis: e Book Startpreis von 0,99€
    Teil einer Reihe: ja, Teil 2 von ?
    Die Gabe der Zeit – Wer war ich? (klick)

    Continue Reading >>

    Das Geheimnis der Schwimmerin

    Rezension: Das Geheimnis der Schwimmerin

     

    61grjdjs9xl-_aa300_-1

    Bilquelle. amazon.de

    Autor: Erika Swyler
    Erzähler: Sascha Rotermund
    Verlag: Deutschland Random House Audio (klick)
    Erschienen: 17. Oktober 2016
    Format: Hörbuch
    Spieldauer: 7 Stunden und 50 Minuten, Gekürzte Ausgabe
    Genre: Familienroman, Fantasy
    ISBN: B01M10UB15
    Preis: Hörbuch 17,09€ Download: 12,99€
    Hardcover 19,99€
    e Book 15,99€
    Teil einer Reihe: Nein

     

    Continue Reading >>

    Neuzugang: Plötzlich Banshee

    51nna42p3al

    Bildquelle (klick)

    Titel: Plötzlich Banshee
    Autor: Nina MacKay
    Verlag: Piper (klick)
    Erschienen: 01.08.2016
    Format: E- Book
    Seiten: 400 Seiten
    ISBN: 9783492703932
    Genre: Fantasy
    Preis: Taschenbuch 15,00€
    e Book 12,99€
    Teil einer Reihe: ?

    Continue Reading >>

    Buchrezension: Seelenlos- Fluch der Rauhnächte

    seelenlos

    Bildquelle (klick)

    Titel: Seelenlos- Fluch der Rauhnächte
    Autor: Janine Wilk
    Verlag: Planet! (klick)
    Erschienen: 20. September.2016
    Format: E- Book
    Seiten: 368 Seiten
    ISBN: 9783522504676
    Preis: Hardcover 14,99€
    e Book 11,99€
    Teil einer Reihe: nein
    Genre: Fantasy
    Ab: 11- 12 Jahren

     


    Continue Reading >>

    Hörbuchrezension: Die Lügen des Locke Lamora

    61KgyRP7kvL._AA300_

    Bildquelle (klick)

    Titel: Die Lügen des Locke Lamora (Gentleman Bastard 1)
    Autor: Scott Lynch
    Sprecher: Matthias Lühn
    Verlag: Ronin- Hörverlag (Klick)
    Erschienen: 1.07.2014
    Format: Hörbuch
    ISBN: B00KTJFLNS
    Preis:  10,99€
    Spielzeit: 24h 41 (ungekürzte Lesung)
    Teil einer Reihe: Ja, 1 von 4
    Band 2. Sturm über Roten Wassern,
    3. Band Die Rebublick der Diebe,
    4. Band Das Schwert von Emberlain,
    (nur als E- Book oderTaschenbuch)
    Genre: Krimi, Fantasy

     

    Continue Reading >>

    [Rezension] Call of Crows – Fantasyroman

    Rezension zum Buch „Call of Crows – Entfesselt“ von G.A. Aiken

    51x0onhhtylTitel: Call of Crows – Entfesselt

    Autor: G.A. Aiken

    Verlag: Piper

    Erscheinungsjahr: 02.05.2016

    Seitenzahl: 416 Seiten

    ISBN: 978-3492280822

    Format: Taschenbuch

    Preis: 9,99 Euro

    Continue Reading >>

    [Blogtour] Das Lügen des Locke Lamora – Die Welt der Tiere in dem Buch

    14291649_1213959122005355_5458827183057594565_n

    Willkommen zum nächsten Ausflugsziel dieser Blogtour. Heute legt das Boot bei allen Blogs an und wir wollen euch ein bisschen über die Welt der Tiere in dem Buch erzählen. So dann zeigt mal alle eure Fahrkarten her, damit wir beginnen könne.

    pass-304656_960_720

    So wie ich sehe haben alle eine Karte dabei, dann wollen wir beginnen. Als erstes möchten wir euch eine kurze Einweisung in die Alchemie geben, damit ihr einen kleinen Einblick in diese Welt bekommt.


    Was ist Alchemie eigentlich? Was tut ein Alchemist?

    Alchemie ist eine frühe Form der Wissenschaft. Sie befasste sich mit den Vorgängen in der Natur. Aus der Alchemie hat sich die Wissenschaft der Chemie entwickelt. Jeder forscht und experimentiert gerne, und so ging es den Menschen vor vielen, vielen Jahren auch schon. Das Ziel der praktischen Alchemie war es, Stoffe für den täglichen Bedarf herzustellen.

    Viele Alchemisten beschäftigten sich in früherer Zeit mit Metallen und Mineralien, also besonderen Steinen. Sie erforschten unter anderem die Vorkommen der Steine und Stoffe in der Natur. Sie interessierten sich für die Farbe und das Gewicht der Stoffe und wie die Stoffe sich verändern, wenn sie fest, flüssig oder gasförmig sind. Es befassten sich mit der Alchemie vorwiegend Adlige und reiche gelehrte Menschen, denn die Ausstattung ihrer Laboratorien und die Stoffe, mit denen sie experimentierten, waren teuer.

    Nicht nur der Forscherdrang und praktische Zwecke führten die Menschen damals zur Alchemie, sondern auch die Vorstellung, man könnte aus „unedlen“ Metallen wie Eisen oder Blei Gold oder Silber herstellen. Sie meinten, man könne die Metalle umwandeln. Glaubt ihr, dass das funktioniert? Richtig, es war nicht möglich Gold im Labor herzustellen. Viele Adlige aber hatten viel Geld für aufwändige Schlossbauten oder ihre Hofhaltung ausgegeben. Und so hielt sich lange der Glaube, Gold produzieren zu können. Die Alchemisten forschten fleißig weiter, um doch hoffentlich eines Tages viel Gold und Silber herstellen zu können und reich zu werden.

    Um Gold herstellen zu können, brauchte man den Stein der Weisen. Das glaubten die Alchemisten. Nach diesem Stein oder Stoff suchten sie oft ein Leben lang oder sie versuchten ihn im Labor herzustellen. Mit Hilfe des Steins der Weisen sollte auch ein Lebenselixier gebraut werden können. Trank man dieses, so könnte man sein Leben verlängern oder gar unsterblich werden. Reichtum und ewiges Leben! Der Glaube daran brachte viele Alchemisten dazu, bei ihren Experimenten die erstaunlichsten Entdeckungen und Erfindungen zu machen. So erfanden Alchemisten beispielsweise das Schießpulver und die Keramik.

    Mehr über Alchemie in dem Buch erfahrt ihr morgen von Sandro in dem Bericht Magie und ihre vielseitigen Arten.


    Kommen wir nun zu unserem heutigen Thema „normale Tiere und durch Alchemie erzeugte Tiere“

    In dem Buch gibt es etliche Tiere, die auch irgendwo eine Bedeutung haben. Klar werden wir jetzt nicht jedes Tier hier aufzählen, weil dann würden wir einen interessanten Teil der Geschichte vorweg nehmen. Wir wollen euch lediglich 2 Tiere vorstellen die jeweils eine Spate abdecken.


    Als erstes das „normale “ Tier ——–> der Salzteufel

    Der Salzteufel ist eine riesige Wasserspinne. Sie lebt am Ufer von Gewässern und jagt dort ihr Futter. Sie ist ein scheues Tier, das alleine lebt, und welches den Menschen meidet. Vom Aussehen ähnelt sie den uns bekannten Spinnen, das einzigste was diese Spinnen hat , sind große lange Zähne. Ihre Nahrung besteht aus Möwen und Fischen, und sie haben Haie als ihre natürlichen Fressfeinde. Sie verteidigen sich mit Gift, dass sie durch einen Biss verspritzen.


    Als zweites das durch Alchemie erschaffenes Tier ——–> Skorpionfalke

    Der Skorpionfalke ist eine Mischung aus Falke und Skorpion und wurde vom Alchimisten erschaffen. Er kann fliegen und besitzt auch weiter positive Eigenschaften des Falken, wie seine gute Sicht und seine Genauigkeit. Der Skorpion hat ihm das tödliche Gift vermacht. Er wurde erschaffen um seinen Besitzer zu schützen und eine tödliche Waffe zu sein. Der Skorpionfalke wird für den Kampf ausgebildet und spielt dort eine entschiedenen Rolle. Bei diesem Tier ist es möglich, ihn immer wieder neu zu erschaffen, so das beim Todesfalle einer neuer Skorpionfalke den Platz an der Seite seines Besitzers einnimmt.


    Weiter Tier lernt ihr kennen , wenn ihr das Buch lest oder das Hörbuch hört. Wir wollen ja nicht alles erzählen, ein bisschen solle es ja noch spannend bleiben.

    Wir hoffen euch hat der Beitrag gefallen und ihr schaut morgen wieder vorbei.


    Hier seht ihr weiteren Ausflugsziele und Veranstaltungen die wir euch anbieten, natürlich sind sie im Preis inbegriffen 🙂 Zeigt einfach immer eurer Ticket vor.

     

    16.09 Willkommen im Herzogtum Camorr Svenja

    17.09 Dies ist die Geschichte von Locke Lamora Sonja

    18.09 Schauspielereien Nadja

    19.09 Der Don und seine Untergebenen Sabrina

    20.09 Die bekannten Tiere und was sie auszeichnet (von normalen Tieren bis durch Alchimie erzeugten Tiere) Auf allen Blogs

    21.09 Magie und ihre vielseitige Arten Sandro


    Das Gewinnspiel

    Finde das Lösungswort und schicke die Lösung per Mail an info@buchreisender.de Betreff: Locke Lamora

    Teilnahmeschluss ist der 24.09.2016 24 Uhr


    Der Gewinn

    14364776_1213961488671785_6477974309523783679_n

    1 Hörbuchdownload Code für Die Lügen des Locke Lamora (Gentleman Bastard 1) DIREKT vom Verlag.


    Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele:
    *Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab 18 Jahren möglich. Andernfalls ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
    *Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz.
    *Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    *Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
    *Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
    *Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf.
    *Der Gewinner ist damit einverstanden öffentlich genannt zu werden.
    *Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen.
    *Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
    *Das Gewinnspiel wird von buchreisender.de organisiert.
    *Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
    *Das Gewinnspiel endet am 24.09.2016 um 23:59 Uhr.
    *Der Gewinner wird per Mail kontaktiert!

    Armania – Auf der Suche nach dem Bernsteinblut

    519dwTTyvTL

    Titel: Armania – Auf der Suche nach dem Bernsteinblut

    Autor: Shanti M. C. Lunau

    Verlag: Buchprojekt Verlag

    Erscheinungsjahr: 17.04.2015

    Seitenzahl: 452 Seiten

    ISBN:978-3867405799

    Format: Gebundene Ausgabe

    Preis: 17,95 Euro

     

     

     

    Continue Reading >>

    [Rezension] Secret Elements: Im Dunkel der See

    91HhKNHbJCLTitel: Secret Elements: Im Dunkel der See

    Autor: Johanna Danninger

    Verlag: Impress

    Erscheinungsjahr: 07.07.2016

    Seitenzahl: 297 Seiten

    ISBN: 978-3551300737

    Format: Taschenbuch und E-Book

    Alter (wenn vorhanden): ab 14 Jahren

    Preis: TB: 12,99 Euro E-Book: 3,99 Euro

    hier bekommt ihr mehr Infos zum Buch

    Continue Reading >>

    Rezension: Orcumorra: Siegel des Feuers

     

    2016-08-22-16-38-07

     

    Titel: Orcumorra: Siegel des Feuers
    Autor: Tanja Hammer
    Verlag: –
    Erschienen: 8. 09. 2015
    Format: E- Book, Taschenbuch, Hardcover
    Seiten: 496 Seiten
    ISBN: 978-3738642315
    Preis: Hardcover 23,99€
    Taschenbuch 14,99@
    e Book 8,99€
    Teil einer Reihe: Ja, Teil 2 von 3?
    Teil 2 Orcumorra – Saat der Finsternis
    Haeverflox – Alte Geister
    Genre: Fantasy

    Hier kannst du es kaufen (klick) 

    Leseprobe (klick)

     

    Continue Reading >>

    Ormog: Der letzte Weiße Magier

    51wrtmjpc-LTitel: Ormog: Der letzte Weiße Magier

    Autor: Thomas Engel

    Verlag: Fabulus-Verlag

    Erscheinungsjahr: 13.07.2016

    Seitenzahl: 400 Seiten

    ISBN: 978-3944788302

    Format: Gebundene Ausgabe

    Alter (wenn vorhanden): 12 – 15 Jahren

    Preis: 16,95 Euro

     

    Continue Reading >>