Rss

    Archives for : Leseverhalten

    Wenn ich einen SUB hab lese ich nicht

     

     

    Der Stapel ungelesener Bücher, ein Phänomen, welches unter uns Bücherjunkies zu finden ist.
    Auch ich habe einen dieser Stapel. Aber wie konnte dieser Stapel bei mir nur entstehen und hat mein Leseverhalten damit etwas zu tun?

    Vor langer langer Zeit, hatte ich, und das möge man kaum glauben, keinen SuB (Stapel ungelesener Bücher) oder doch nicht, denn einige unter uns haben dies immer noch nicht und ich beneide sie. Ja, ich sehe den SuB nicht als Segen. Für mich ist er eine Art Last geworden.
    Viele sagen vielleicht Nein, wie kann er nur zur Last werden. Ich werde es euch sagen.

     

     

     

    Vielleser, Schnellleser und die Zeit

    Jeder hat sein eigenes Tempo beim Lesen. Andere Lesen sehr viel und haben auch die Zeit dafür, oder nehmen sich die Zeit dafür.

    Ich habe früher sehr viel und schnell gelesen. Für mich war ein Buch unter 500 Seiten eher ein Buch für einen Tag und ich rede hier nicht von Jugendbüchern. Ich habe früher die dicken Wälzer mit 800 aufwärts gelesen und war meist in ca. 3 Tagen fertig. Nun kann der Einwand kommen, hast du dann überhaupt alles verstanden, was du gelesen hast. Ja, das habe ich so wie heute auch.
    Heute jedoch schaffe ich es aus Zeitmangel nicht mal mehr, 500 Seiten in der Woche zu lesen. Ich wurde ein langsamer Leser und habe einfach nicht mehr die Zeit, bzw. ich nehme sie mir einfach nicht mehr.

    Aber was hat dies nun mit dem SuB zu tun.

    Es kommen immer wieder neue Bücher raus und klar sind da viele darunter, die ich gerne lesen will, aber ich wollte mir nicht eingestehen, dass ich so viel nicht mehr lesen kann. Aber dennoch habe ich sie mir angeschafft, auch als Motivation, wieder mehr zu lesen. Aber sie waren nicht motivierend, sie haben mich eher deprimiert. Mit der Zeit wurde der SuB immer größer und egal, wann ich ihn betrachtete, um mir ein neues Buch herauszusuchen, wusste ich nicht welches. Der Anblick des Stapels hat mich meist überfordert, also was habe ich gemacht, ich kaufte mir ein Neues, und las dies, aber es packte mich nicht und schon war die Leseflaute da.

     

     

     

    Lesegeschmack

    Mit der immer wiederkehrenden Leseflaute, schaffte ich es kaum ein Buch zu Ende zu lesen, aber der SuB wuchs weiter.
    Nach einer etwas längeren Zeit und dank dem Platzmangel habe ich mir den SuB noch mal genau angesehen und viele der Bücher sprachen mich nicht mehr an. Ich schüttelte oft mit dem Kopf und frage mich, wie ich mir das kaufen konnte. Ich glaube an diesem Tag, hat sich bei mir ein Schalter umgelegt und bedauerte es schon fast das Geld dafür ausgegeben zu haben nur um das sie einfach im Schrank stehen, ohne ihre tolle Welt erkunden zu wollen. Also faste ich mir ans Herz und verkaufe all die, welche ich mir sicher war, dass ich diese nicht mehr lesen werde, in der Hoffnung jemand anders wird Gefallen daran finden.

    Es war so eine Erleichterung. In der Zeit war mein SuB ca. 150 Bücher hoch, nicht unbedingt viel, würde ich es aber an der Anzahl der gelesenen Bücher aus 2016 messen (habe 41 Bücher gelesen), hätte ich meinen SuB in einem Jahr nicht abbauen können.
    Ein kleiner Teil vom SuB blieb natürlich, welchen ich hoch motiviert verschlungen habe, und habe mir geschworen, nie wieder so einen hohen SuB zu haben.

     

     

     

    Wie verhindere ich einen SuB

    Ich muss gestehen, ich habe dagegen noch kein Rezept gefunden, jedoch habe ich für mich eine ganz einfache Frage, welche ich mir stelle, zuvor ich ein Buch kaufe.

    Schaffe ich es, dieses Buch im selbigen Monat zu lesen, spätestens Anfang des neuen zu beenden?

    Ist die Antwort JA, dann darf es mit.

    Außerdem mache ich mir eine Leseliste mit Büchern, welche ich im Monat lesen will und plane mir konkrete Zeiten ein.
    Bis her klappt es sehr gut. Mein SuB ist nicht mehr so hoch und ich lese auch wieder viel mehr und habe auch meine Freude daran. Ich möchte meine SuB zwar nicht missen, aber dennoch möchte ich ihn noch weiter minimieren und werde es dieses Jahr auch schaffen. Denn mein Vorsatz dieses Jahr ist, nicht neue Bücher zu lesen, sondern meine Schätze aus dem SuB.

    Und was ich auf keinen Fall mache, und dies ist der beste Tipp, den ich euch auch geben kann, ist, zwingt euch nie.
    Wenn mir ein Buch nicht gefällt, dann ist es so und ich lege es nach einer angemessenen Seitenzahl weg. Ein paar bewahre ich auf und versuche es später noch mal und andere kommen sofort weg. Sie landen bei mir dann auf Tauschticket, verschenke sie oder verkaufe sie.

     

    Habt ihr auch einen SuB, wie geht ihr damit um?


     

     

    Was und Wann?

    05.02.2017 Wenn ich einen Sub habe lese ich nicht

    06.02.2017 Wenn der Postmann drei mal klingelt

    07.02.2017 Regaltour: SuB oder nicht SuB

    08.02.2017 Wir leben in einem Buchladen

    Was gibt es zu Gewinnen? 

     

     

    Paket A

    Kings Fools 1 als Hardcover

    Kitty Kathsone Band 1 Hardcover

    Eine Teebox mit 9 unterscheidlichen Tee, welche ich selbst zusammengestellt habe
    (Beinhaltet YogiTea und Tekanne Tee)
    Passend dazu gibt es noch ein YogiTea Lesezeichen

    Paket B

    Wunderkind als Hardcover

    Dark Elements als Hardcover

    Eine Teepäckchen

    Lesezeichen

     

    Was müsst ihr dafür machen?

    Jeden Tag könnt ihr ein Los sammeln, dafür müsst was nettes unter den jeweiligen Bericht schreiben. Wenn ihr uns auf Facebook auch einen Kommentar unter den die jeweiligen Beiträge lasst, könnt ihr ein weiteres Los sammeln.

    Somit habt ihr die Möglichkeit 8 mal in den Lostopf zu hüpfen.

     

     

    ~~Teilnahmebedingungen~~

    • Ihr müsst 18 Jahre sein um an dem Gewinnspiel teilnehmen zu dürfen. Unter 18 Jahren? Kannst du nur mit einer Einverständnisverklärung deiner Eltern teilnehmen.
    • Die Gewinne werden nicht bar ausbezahlt.
    • Es gilt immer nur eine Stimme pro Tag, solltet ihr unter einem anderen Namen teilnehmen, führt dies zum Ausschluss des Gewinnspiels.
    • Die Gewinnpaket A wird von Sabrina Wohlert und Gewinnpaket B wird von Svenja Glaser verschickt
    • Bis 08.02.17 23:59 habt ihr Zeit, an dem Gewinnspiel teilzunehmen
    • Nach der Bekanntgabe der Gewinner, habt ihr 7 Tage Zeit euch bei uns via Mail blogger@buechertraum.com zu melden und uns eure Adresse zukommen zu lassen.
    • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland und Österreich. Für den Postweg, wird keine Haftung übernommen.
    • Mit der Teilnahme des Gewinnspiels willigt ihr ein als Gewinner namentlich auf Facebook und hier auf unserem Blog genannt zu werden.
    • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
    • Gelost wird mit Hilfe eines Losverfahrens.